Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen:
Pressemit- teilungs-Nr.:
Text:
 
Kalender
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

Senat Datum Sortierrichtung: absteigend Aktenzeichen
vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 nächste Seite
6. Senat 17.3.2010 B 6 KA 43/08 R Bewertungsausschuss - Partner der Honorarverteilungsverträge - Absehen von der Einführung arztgruppenbezogener Regelleistungsvolumina für eine Übergangszeit - keine Wegführung von Zielrichtung der Regelleistungsvolumina
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 14/10 vom 4.3.2010, Presse-Mitteilung Nr. 14/10 vom 18.3.2010
2. Senat 16.3.2010 B 2 U 2/09 R Gesetzliche Unfallversicherung - Verletztenrente - Rente als vorläufige Entschädigung - kein Vertrauensschutz - Rente auf unbestimmte Zeit - keine Voraussetzung: wesentliche Änderung - Aufhebung - erstmalige Festsetzung einer Dauerrente - Subsidiarität des § 48 SGB 10 gegenüber der Spezialermächtigung des § 62 Abs 2 S 2 SGB 7 - Anwendbarkeit des § 48 SGB 10
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 17/10 vom 12.3.2010, Presse-Mitteilung Nr. 17/10 vom 18.3.2010
2. Senat 16.3.2010 B 2 U 4/09 R Sozialrechtliches Verwaltungsverfahren - Erstattungsstreit zwischen gesetzlichem Krankenversicherungsträger und Berufsgenossenschaft - Ausschlussfrist gem § 111 S 2 SGB 10 - Auslegung: Entscheidung des erstattungspflichtigen Leistungsträgers über seine Leistungspflicht - Differenzierung: Versicherungsfall - Leistungsfall - verschiedene Leistungsfälle - Heilbehandlung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 17/10 vom 12.3.2010, Presse-Mitteilung Nr. 17/10 vom 18.3.2010
2. Senat 16.3.2010 B 2 U 8/09 R Gesetzliche Unfallversicherung - Hinterbliebenenrente - eingetragener Lebenspartner - Witwer - zeitlicher Anwendungsbereich - Inkrafttreten
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 17/10 vom 12.3.2010, Presse-Mitteilung Nr. 17/10 vom 18.3.2010
2. Senat 12.3.2010   Der 2. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am Dienstag, dem 16. März 2010 über vier Revisionen auf dem Gebiet der gesetzlichen Unfallversicherung aufgrund mündlicher Verhandlung zu entscheiden.
siehe auch: Urteil des 2. Senats vom 16.3.2010 - B 2 U 8/09 R -, Urteil des 2. Senats vom 16.3.2010 - B 2 U 4/09 R -, Urteil des 2. Senats vom 16.3.2010 - B 2 U 2/09 R -
4. Senat 11.3.2010   Der 4. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 22. März 2010 über fünf Revisionen aus der Grundsicherung für Arbeitsuchende auf Grund mündlicher Verhandlung zu entscheiden.
siehe auch: Urteil des 4. Senats vom 22.3.2010 - B 4 AS 69/09 R -, Urteil des 4. Senats vom 22.3.2010 - B 4 AS 68/09 R -, Urteil des 4. Senats vom 22.3.2010 - B 4 AS 62/09 R -, Urteil des 4. Senats vom 22.3.2010 - B 4 AS 59/09 R -, Urteil des 4. Senats vom 22.3.2010 - B 4 AS 39/09 R -
3. Senat 10.3.2010 B 3 KR 1/09 R Krankenversicherung - Hilfsmittel - Leistungspflicht für notwendige Wartung und technische Kontrolle auch schon vor 1.4.2007 - Anspruch auf Instandsetzung ist nicht auf bewilligtes Hilfsmittel beschränkt - Begriff der Instandsetzung - Nichtgeltung des Arztvorbehaltes im Hilfsmittelbereich
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 13/10 vom 26.2.2010, Presse-Mitteilung Nr. 13/10 vom 28.4.2010
3. Senat 10.3.2010 B 3 KR 15/08 R Krankenversicherung - vor- und nachstationäre Krankenhausbehandlung - Vergütung von durchgeführten Maßnahmen mit medizinisch-technischen Großgeräten seit 1.7.1997 ohne Abstimmungspflicht
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 13/10 vom 26.2.2010, Presse-Mitteilung Nr. 13/10 vom 28.4.2010
3. Senat 10.3.2010 B 3 KR 26/08 R Krankenversicherung - Hilfsmittelversorgung - Recht der Leistungserbringer auf Beteiligung an der Versorgung nach Maßgabe sachgerechter, vorhersehbarer und transparenter Kriterien - Verletzung bei nicht mit dem maßgebenden Leistungserbringungsrecht im Einklang stehenden Auswahlentscheidungen der Krankenkasse - Vertragsabschluss mit Leistungserbringern nach Maßgabe eines abschließenden Katalogs
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 13/10 vom 26.2.2010, Presse-Mitteilung Nr. 13/10 vom 28.4.2010
3. Senat 10.3.2010 B 3 KR 36/09 B Vorlagebeschluss an den Großen Senat - Zuständigkeit sozialgerichtlicher Kammern und Senate zur Entscheidung von Schiedsverfahren nach § 18a KHG iVm § 120 Abs 4 SGB 5 - Zuständigkeit der vertragsarztrechtlichen Spruchkörper - Abgrenzung zu den Angelegenheiten der gesetzlichen Krankenversicherung
siehe auch: Presse-Mitteilung Nr. 35/11 vom 21.7.2011, Presse-Mitteilung Nr. 14/12 vom 11.4.2012, Presse-Mitteilung Nr. 13/10 vom 28.4.2010
3. Senat 10.3.2010 B 3 P 10/08 R Soziale Pflegeversicherung - vollstationäre Pflege - Bemessung des Pflegebedarfs - Pflegestufe II - Grundpflege - Zeitaufwand - Hilfe beim Gehen: Wege von und zur Toilette - Pauschalierung der Wegstrecken in Pflegeheimen - keine Rundung auf volle Minuten für einzelne Wegstrecken
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 13/10 vom 26.2.2010, Presse-Mitteilung Nr. 13/10 vom 28.4.2010
12. Senat 9.3.2010   Der 12. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 17. März 2010 nach mündlicher Verhandlung über drei Revisionen zu Fragen der Erstattung von Pflichtbeiträgen zur Sozialversicherung sowie zur Höhe der Beiträge von freiwillig Versicherten in der gese
siehe auch: Urteil des 12. Senats vom 17.3.2010 - B 12 KR 5/09 R -, Urteil des 12. Senats vom 17.3.2010 - B 12 KR 4/09 R -
6. Senat 4.3.2010   Der 6. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 17. März 2010 über sieben Revisionen in Angelegenheiten der Vertragsärzte auf Grund mündlicher Verhandlung zu entscheiden:
siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 17.3.2010 - B 6 KA 43/08 R -, Urteil des 6. Senats vom 17.3.2010 - B 6 KA 41/08 R -, Urteil des 6. Senats vom 17.3.2010 - B 6 KA 3/09 R -, Urteil des 6. Senats vom 17.3.2010 - B 6 KA 19/09 R -, Urteil des 6. Senats vom 17.3.2010 - B 6 KA 18/09 R -, Urteil des 6. Senats vom 17.3.2010 - B 6 KA 15/09 R -, Urteil des 6. Senats vom 17.3.2010 - B 6 KA 13/09 R -
12. Senat 3.3.2010   Der 12. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über das Ergebnis der mündlichen Verhandlung am 2. März 2010.
siehe auch: Urteil des 12. Senats vom 2.3.2010 - B 12 R 5/09 R -, Urteil des 12. Senats vom 2.3.2010 - B 12 R 10/09 R -, Urteil des 12. Senats vom 2.3.2010 - B 12 AL 1/09 R -
5. Senat 2.3.2010   Der 5. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über das Ergebnis der am 2. März 2010 mündlich verhandelten Fälle.
siehe auch: Urteil des 5. Senats vom 2.3.2010 - B 5 R 104/07 R -, Urteil des 5. Senats vom 2.3.2010 - B 5 KN 1/07 R -
12. Senat 2.3.2010 B 12 AL 1/09 R Arbeitslosenversicherung - alleiniges Vorstandsmitglied einer Aktiengesellschaft - alleiniger Aktionär - Versicherungsfreiheit - keine Berechtigung zur Begründung eines Versicherungspflichtverhältnisses auf Antrag gem § 28a SGB 3 - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 12/10 vom 25.2.2010, Presse-Mitteilung Nr. 13/11 vom 29.7.2011, Presse-Mitteilung Nr. 12/10 vom 3.3.2010
12. Senat 2.3.2010 B 12 R 10/09 R

Parallelentscheidung zu dem BSG-Urteil vom 4.11.2009 - B 12 R 7/08 R.


siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 12/10 vom 25.2.2010, Presse-Mitteilung Nr. 12/10 vom 3.3.2010
12. Senat 2.3.2010 B 12 R 5/09 R Sozialversicherung - Beitragsbemessung - Entgeltumwandlung - mündliche Vereinbarung über Gewährung eines Sachbezugs mit Zahlung eines reduzierten Barlohns - Wirksamkeit einer Entgeltumwandlung - Formerfordernis
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 12/10 vom 25.2.2010, Presse-Mitteilung Nr. 12/10 vom 3.3.2010
5. Senat 2.3.2010 B 5 KN 1/07 R Rentenberechnung - Gesamtleistungsbewertung - belegungsfähiger Gesamtzeitraum - Berücksichtigung von Schulzeiten - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 57/10 vom 11.10.2010, Presse-Vorbericht Nr. 11/10 vom 25.2.2010, Presse-Mitteilung Nr. 57/10 vom 20.10.2010, Presse-Mitteilung Nr. 11/10 vom 2.3.2010
5. Senat 2.3.2010 B 5 R 104/07 R Teilhabe am Arbeitsleben - Teilzeitrehabilitation - Berechnung des Übergangsgeldes - arbeitsfreier Samstag - sozialgerichtliches Verfahren
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 11/10 vom 25.2.2010, Presse-Mitteilung Nr. 11/10 vom 2.3.2010
3. Senat 26.2.2010   Der 3. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 10. März 2010 über fünf Revisionen aus dem Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung und der Pflegeversicherung auf Grund mündlicher Verhandlung sowie über eine Nichtzulassungsbeschwerde zu entsche
siehe auch: Urteil des 3. Senats vom 10.3.2010 - B 3 P 10/08 R -, Urteil des 3. Senats vom 10.3.2010 - B 3 KR 26/08 R -, Urteil des 3. Senats vom 10.3.2010 - B 3 KR 15/08 R -, Urteil des 3. Senats vom 10.3.2010 - B 3 KR 1/09 R -
12. Senat 25.2.2010   Der 12. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 2. März 2010 nach mündlicher Verhandlung über drei Revisionen zu Fragen in der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Rentenversiche¬rung und der Beitragspflicht in der Sozialversicherung und nach
siehe auch: Urteil des 12. Senats vom 2.3.2010 - B 12 R 5/09 R -, Urteil des 12. Senats vom 2.3.2010 - B 12 R 10/09 R -, Urteil des 12. Senats vom 2.3.2010 - B 12 AL 1/09 R -
5. Senat 25.2.2010   Der 5. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 2. März 2010 über zwei Revisionen aus der allgemeinen Rentenversicherung zu verhandeln und zu entscheiden.
siehe auch: Urteil des 5. Senats vom 2.3.2010 - B 5 R 104/07 R -, Urteil des 5. Senats vom 2.3.2010 - B 5 KN 1/07 R -
11. Senat 25.2.2010   Der 11. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über das Ergebnis seiner Sitzung vom 25. Februar 2010:
siehe auch: Urteil des 11. Senats vom 25.2.2010 - B 11 AL 24/08 R -
13. Senat 25.2.2010   Der 13. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über die Ergebnisse der am 25. Februar 2010 auf¬grund mündlicher Verhandlung entschiedenen Verfahren:
siehe auch: Vorlagebeschluss des 13. Senats vom 25.2.2010 - B 13 R 76/09 R -, Urteil des 13. Senats vom 25.2.2010 - B 13 R 116/08 R -
25.2.2010   Erstattung nur der gekürzten Geschäftsgebühr für erfolgreiches Widerspruchsverfahren nach Tätigkeit des Rechsanwalts im Verwaltungsverfahren
siehe auch: Urteil des 11. Senats vom 25.2.2010 - B 11 AL 24/08 R -
10. Senat 25.2.2010   Der 10. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über das Ergebnis der Revisionssachen, die für seine Sitzung am 25. Februar 2010 zur mündlichen Verhandlung vorgesehen gewesen sind.
siehe auch: Urteil des 10. Senats vom 25.2.2010 - B 10 LW 3/09 R -, Urteil des 10. Senats vom 25.2.2010 - B 10 LW 2/09 R -, Urteil des 10. Senats vom 25.2.2010 - B 10 LW 1/09 R -
10. Senat 25.2.2010 B 10 LW 1/09 R Alterssicherung der Landwirte - Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung - Geschäftsführer bzw Gesellschafter einer Weingut GmbH - Abgabe des Unternehmens der Landwirtschaft - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 4/10 vom 28.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 4/10 vom 25.2.2010
10. Senat 25.2.2010 B 10 LW 2/09 R Alterssicherung der Landwirte - Versicherungspflicht des einzelnen Miterben einer unternehmenstragenden Erbengemeinschaft als Mitunternehmer - Beiladung einer Erbengemeinschaft
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 4/10 vom 28.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 4/10 vom 25.2.2010
10. Senat 25.2.2010 B 10 LW 3/09 R Alterssicherung der Landwirte - Rente wegen Erwerbsminderung - Inanspruchnahme vor Vollendung des 63. Lebensjahrs - Rentenminderung - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 4/10 vom 28.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 4/10 vom 25.2.2010

nach oben