Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen:
Pressemit- teilungs-Nr.:
Text:
 
Kalender
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

Senat Datum Sortierrichtung: absteigend Aktenzeichen
vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 nächste Seite
13. Senat 15.2.2010   Der 13. Senat des Bundessozialgerichts wird am 25. Februar 2010 über sechs Revisionen aus dem Bereich der Rentenversicherung ent¬scheiden, darunter zwei Sachen auf Grund mündlicher Verhandlung.
siehe auch: Vorlagebeschluss des 13. Senats vom 25.2.2010 - B 13 R 76/09 R -, Urteil des 13. Senats vom 25.2.2010 - B 13 R 61/09 R -, Urteil des 13. Senats vom 25.2.2010 - B 13 R 41/09 R -, Urteil des 13. Senats vom 25.2.2010 - B 13 R 147/08 R -, Urteil des 13. Senats vom 25.2.2010 - B 13 R 130/08 R -, Urteil des 13. Senats vom 25.2.2010 - B 13 R 116/08 R -
4. Senat 10.2.2010   Der 4. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 18. Februar 2010 über vier Revisionen aus der Grundsicherung für Arbeitsuchende auf Grund mündlicher Verhandlung zu entscheiden.
siehe auch: Urteil des 4. Senats vom 18.2.2010 - B 4 AS 5/09 R -, Urteil des 4. Senats vom 18.2.2010 - B 4 AS 49/09 R -, Urteil des 4. Senats vom 18.2.2010 - B 4 AS 29/09 R -, Urteil des 4. Senats vom 18.2.2010 - B 4 AS 28/09 R -
14. Senat 10.2.2010   Der 14. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 18. Februar 2010 über acht Revisionen aus der Grundsicherung für Arbeitsuchende zu entscheiden; in sieben Fällen nach mündlicher Verhandlung.
siehe auch: Urteil des 14. Senats vom 18.2.2010 - B 14 AS 86/08 R -, Urteil des 14. Senats vom 18.2.2010 - B 14 AS 76/08 R -, Urteil des 14. Senats vom 18.2.2010 - B 14 AS 74/08 R -, Urteil des 14. Senats vom 18.2.2010 - B 14 AS 73/08 R -, Urteil des 14. Senats vom 18.2.2010 - B 14 AS 53/08 R -, Urteil des 14. Senats vom 18.2.2010 - B 14 AS 32/08 R -
1. Senat 9.2.2010   Der 1. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 17. Februar 2010 über fünf Revisionen in Angelegenheiten der gesetzlichen Krankenversicherung auf Grund mündlicher Verhandlung zu entscheiden.
siehe auch: Urteil des 1. Senats vom 17.2.2010 - B 1 KR 23/09 R -, Urteil des 1. Senats vom 17.2.2010 - B 1 KR 15/09 R -, Urteil des 1. Senats vom 17.2.2010 - B 1 KR 14/09 R -, Urteil des 1. Senats vom 17.2.2010 - B 1 KR 10/09 R -
6. Senat 4.2.2010   Der 6. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über die Ergebnisse der am 3. Februar 2010 auf Grund mündlicher Verhandlung entschiedenen Revisionsverfahren:
siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 3.2.2010 - B 6 KA 37/08 R -, Urteil des 6. Senats vom 3.2.2010 - B 6 KA 31/09 R -, Urteil des 6. Senats vom 3.2.2010 - B 6 KA 31/08 R -, Urteil des 6. Senats vom 3.2.2010 - B 6 KA 30/09 R -, Urteil des 6. Senats vom 3.2.2010 - B 6 KA 30/08 R -, Urteil des 6. Senats vom 3.2.2010 - B 6 KA 1/09 R -, Urteil des 6. Senats vom 6.5.2009 - B 6 A 1/08 R -
4.2.2010   Geschäftsstand beim Bundessozialgericht
6. Senat 3.2.2010 B 6 KA 1/09 R Vertragsärztliche Versorgung - Honorarverteilungsregelung - Schutz der Praxen mit unterdurchschnittlichem Umsatz - Anfangs- und Erprobungsregelungen
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 5/10 vom 28.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 5/10 vom 4.2.2010
6. Senat 3.2.2010 B 6 KA 30/08 R Vertragsärztliche Versorgung - Aufrechnung gegen Honoraransprüche - Bestimmung des maßgeblichen Zeitpunkts für die insolvenzrechtliche Anfechtung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 5/10 vom 28.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 5/10 vom 4.2.2010
6. Senat 3.2.2010 B 6 KA 30/09 R

Parallelentscheidung zu dem BSG-Urteil vom 3.2.2010 - B 6 KA 31/09 R.


siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 3.2.2010 - B 6 KA 31/09 R -, Presse-Vorbericht Nr. 5/10 vom 28.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 5/10 vom 4.2.2010
6. Senat 3.2.2010 B 6 KA 31/08 R Eigenständige Klärung von Vorfragen mit Auswirkungen auf die vertragsärztliche Honorierung für mehrere Quartale - Bewertungsausschuss - keine Verpflichtung für alle Arztgruppen Regelleistungsvolumina vorzuschreiben - Nichteinbeziehung von Nephrologen - Honorarverteilungsvertrag - Unwirksamkeit von Regelungen bezüglich Fachärzte für Innere Medizin mit Schwerpunkt Nephrologie - Gestaltungsfreiheit des Bewertungsausschusses - Begrenzung durch Gebot der Gleichbehandlung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 5/10 vom 28.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 45/10 vom 20.8.2010, Presse-Mitteilung Nr. 5/10 vom 4.2.2010
6. Senat 3.2.2010 B 6 KA 31/09 R Rechtsweg bei Streitverfahren von Trägerorganisationen des Gemeinsamen Bundesausschusses <GBA> gegen diesen - Angelegenheit des Vertragsarztrechts - Klagebefugnis der Kassenärztlichen Bundesvereinigung gegen die Wirksamkeit von Richtlinien des GBA - Überweisungsvorbehalt in der Richtlinie des GBA zur Öffnung der Krankenhäuser für ambulante Behandlungen nach § 116b SGB 5 keine offensichtliche Kompetenzverletzung iS eines "ausbrechenden Rechtsakts" - Anrufung - Großer Senat - Rechtsschutz gegen Entscheidungen und Richtlinien des GBA
siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 3.2.2010 - B 6 KA 30/09 R -, Presse-Vorbericht Nr. 5/10 vom 28.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 5/10 vom 4.2.2010
6. Senat 3.2.2010 B 6 KA 37/08 R Vertragsärztliche Versorgung - Regressbescheid gegen Gemeinschaftspraxis - Anfechtung durch ein Mitglied dieser Praxis - Frist für Prüfanträge in Prüfvereinbarung - keine Voraussetzung für Rechtmäßigkeit eines Arzneikostenregresses - Voraussetzung für Verordnung von Rezepturarzneimitteln bei Nichtvorliegen einer positiven Empfehlung iS des § 135 Abs 1 SGB 5 - Verordnungsregress setzt grundsätzlich weder Verschulden des Arztes noch eine Ermessensausübung der Prüfgremien voraus - keine Gegenrechnung der hypothetischen Kosten mit anderer zulässiger Therapie
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 5/10 vom 28.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 5/10 vom 4.2.2010
8. Senat 2.2.2010   Der 8. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über die am 2. Februar 2010 entschiedenen Ver¬fahren.
siehe auch: Urteil des 8. Senats vom 2.2.2010 - B 8 SO 22/08 R -, Urteil des 8. Senats vom 2.2.2010 - B 8 SO 21/08 R -, Urteil des 8. Senats vom 2.2.2010 - B 8 SO 20/08 R -, Urteil des 8. Senats vom 2.2.2010 - B 8 SO 17/08 R -, Urteil des 8. Senats vom 2.2.2010 - B 8 AY 1/08 R -
8. Senat 2.2.2010 B 8 AY 1/08 R Asylbewerberleistung - Analog-Leistung nach § 2 AsylbLG - Vorbezugszeit - rechtsmissbräuchliche Beeinflussung der Aufenthaltsdauer - generell-abstrakte Betrachtungsweise - Unzumutbarkeit der Ausreise
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 3/10 vom 26.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 3/10 vom 2.2.2010
8. Senat 2.2.2010 B 8 SO 17/08 R Sozialgerichtliches Verfahren - Verfahrensfehler - notwendige Beiladung - Sozialhilfe - Überleitung von Ansprüchen - Steuererstattung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 3/10 vom 26.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 3/10 vom 2.2.2010
8. Senat 2.2.2010 B 8 SO 20/08 R Sozialgerichtliches Verfahren - Verfahrensfehler - notwendige Beiladung des Heimträgers - Sozialhilfe - Eingliederungshilfe in stationäre Einrichtung - Übernahme der Heimkosten - Sachleistungsverschaffung - Schuldbeitritt - fehlende Feststellungen zum Inhalt der geschlossenen Verträge und entsprechender Zahlungsverpflichtungen
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 3/10 vom 26.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 3/10 vom 2.2.2010
8. Senat 2.2.2010 B 8 SO 21/08 R sozialgerichtliches Verfahren - Streitgegenstand - Beteiligtenfähigkeit - keine notwendige Beiladung - Beweisantrag - kein Ausforschungsbeweis - Sozialhilfe - Nachrang der Sozialhilfe - Vermögensschenkung an Angehörigen - Rückforderungsanspruch - Umfang
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 3/10 vom 26.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 3/10 vom 2.2.2010
8. Senat 2.2.2010 B 8 SO 22/08 R Sozialhilfe - Aufwendungserstattung zwischen örtlichem und überörtlichem Sozialhilfeträger - kein Anspruch auf Prozesszinsen
siehe auch: Urteil des 8. Senats vom 13.7.2010 - B 8 SO 10/10 R -, Presse-Vorbericht Nr. 3/10 vom 26.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 3/10 vom 2.2.2010
12. Senat 29.1.2010   Der 12. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über seine Sitzung vom 27. Januar 2010 wie folgt:
siehe auch: Urteil des 12. Senats vom 27.1.2010 - B 12 R 7/09 R -, Urteil des 12. Senats vom 27.1.2010 - B 12 R 2/09 R -, Urteil des 12. Senats vom 27.1.2010 - B 12 KR 3/09 R -, Urteil des 12. Senats vom 27.1.2010 - B 12 KR 28/08 R -, Urteil des 12. Senats vom 27.1.2010 - B 12 KR 20/08 R -, Urteil des 12. Senats vom 27.1.2010 - B 12 KR 2/09 R -
6. Senat 28.1.2010   Der 6. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 3. Februar 2010 über je drei Revisionen in Angelegenheiten der Vertragsärzte und in Angelegenheiten des Vertragsarztrechts auf Grund mündlicher Verhandlung zu entscheiden:
siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 3.2.2010 - B 6 KA 37/08 R -, Urteil des 6. Senats vom 3.2.2010 - B 6 KA 31/09 R -, Urteil des 6. Senats vom 3.2.2010 - B 6 KA 31/08 R -, Urteil des 6. Senats vom 3.2.2010 - B 6 KA 30/09 R -, Urteil des 6. Senats vom 3.2.2010 - B 6 KA 30/08 R -, Urteil des 6. Senats vom 3.2.2010 - B 6 KA 1/09 R -
10. Senat 28.1.2010   Der 10. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 25. Februar 2010 über vier Revisionen aus den Bereichen der Alterssicherung der Landwirte und des Kindergeldrechts zu entscheiden.
siehe auch: Urteil des 10. Senats vom 25.2.2010 - B 10 LW 3/09 R -, Urteil des 10. Senats vom 25.2.2010 - B 10 LW 2/09 R -, Urteil des 10. Senats vom 25.2.2010 - B 10 LW 1/09 R -
12. Senat 27.1.2010 B 12 KR 2/09 R Krankenversicherung - keine Versicherungspflicht bei Anspruch auf Krankenhilfe nach § 40 SGB 8
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 1/10 vom 8.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 1/10 vom 29.1.2010
12. Senat 27.1.2010 B 12 KR 20/08 R Krankenversicherung der Rentner - Vorversicherungszeit - Ende der Rahmenfrist - Zeitpunkt der Rentenantragstellung - Geschäftsunfähigkeit - Fristhemmung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 1/10 vom 8.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 1/10 vom 29.1.2010
12. Senat 27.1.2010 B 12 KR 28/08 R Krankenversicherung - freiwillige Versicherung - Kapitalzahlung aus einem Rentenversicherungsvertrag gehört zu den beitragspflichtigen Einnahmen - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 1/10 vom 8.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 1/10 vom 29.1.2010
12. Senat 27.1.2010 B 12 KR 3/09 R Arbeitslosenversicherung - Versicherungsfreiheit - ehrenamtlich beschäftigter stellvertretender Landrat in Bayern
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 1/10 vom 8.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 1/10 vom 29.1.2010
12. Senat 27.1.2010 B 12 R 2/09 R

Parallelentscheidung zu dem BSG-Urteil vom 27.1.2010 - B 12 R 7/09 R.


siehe auch: Urteil des 12. Senats vom 27.1.2010 - B 12 R 7/09 R -, Presse-Vorbericht Nr. 1/10 vom 8.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 1/10 vom 29.1.2010
12. Senat 27.1.2010 B 12 R 7/09 R Rentenversicherung - Krankengeldbezug in Höhe der Arbeitslosenhilfe - Beitragsbemessung bei nach der Arbeitslosenhilfe zu bemessenden Entgeltersatzleistungen ab 1.1.2000
siehe auch: Urteil des 12. Senats vom 27.1.2010 - B 12 R 2/09 R -, Presse-Vorbericht Nr. 1/10 vom 8.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 1/10 vom 29.1.2010
8. Senat 26.1.2010   Der 8. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 2. Februar 2010 über vier Revisionen aus dem Gebiet des Sozialhilferechts und zwei Revisionen aus dem Gebiet des Asyl¬bewerber¬leistungs¬rechts auf Grund mündlicher Verhandlung zu entscheiden.
siehe auch: Urteil des 8. Senats vom 2.2.2010 - B 8 SO 22/08 R -, Urteil des 8. Senats vom 2.2.2010 - B 8 SO 21/08 R -, Urteil des 8. Senats vom 2.2.2010 - B 8 SO 20/08 R -, Urteil des 8. Senats vom 2.2.2010 - B 8 SO 17/08 R -, Urteil des 8. Senats vom 2.2.2010 - B 8 AY 1/08 R -
13. Senat 15.1.2010   Nach Zustellung der ohne mündliche Verhandlung entschiedenen Revisionen berichtet der 13. Senat des Bundessozialgerichts über das Ergebnis seiner Sitzung vom 27. August 2009.
siehe auch: Urteil des 13. Senats vom 27.8.2009 - B 13 R 14/09 R -, Urteil des 13. Senats vom 27.8.2009 - B 13 R 107/08 R -
2. Senat 13.1.2010   Der 2. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über seine am 12. Januar 2010 aufgrund mündlicher Verhandlung getroffenen Entscheidungen.
siehe auch: Urteil des 2. Senats vom 12.1.2010 - B 2 U 5/08 R -, Urteil des 2. Senats vom 12.1.2010 - B 2 U 36/08 R -, Urteil des 2. Senats vom 12.1.2010 - B 2 U 35/08 R -, Urteil des 2. Senats vom 12.1.2010 - B 2 U 33/08 R -, Urteil des 2. Senats vom 12.1.2010 - B 2 U 28/08 R -, Urteil des 2. Senats vom 12.1.2010 - B 2 U 21/08 R -

nach oben