Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen:
Pressemit- teilungs-Nr.:
Text:
 
Kalender
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

Senat Datum Sortierrichtung: absteigend Aktenzeichen
vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 nächste Seite
1. Senat 28.9.2010 B 1 KR 5/10 R Krankenversicherung - Krankenbehandlung - kein Anspruch des Versicherten auf Erlangung eines regelwidrigen Körperzustandes
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 53/10 vom 17.9.2010, Presse-Mitteilung Nr. 53/10 vom 29.9.2010
1. Senat 28.9.2010 B 1 SF 1/10 R Sozialgerichtliches Verfahren - zulässiger Rechtsweg - Klage einer Krankenkasse gegen Auskunftsbeschluss des Bundeskartellamts - Rechtswegzuständigkeit - öffentlich-rechtliche Streitigkeit in Angelegenheiten der gesetzlichen Krankenversicherung - Sozialgerichtsbarkeit - Klageanspruch - wahre Rechtsnatur - Selbstverwaltungsrecht - Spezialität - Konkurrenz
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 53/10 vom 17.9.2010, Presse-Sonderbericht Nr. 38/10 vom 28.9.2010, Presse-Mitteilung Nr. 53/10 vom 29.9.2010, Beschluss des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 SF 3/10 R -, Beschluss des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 SF 2/10 R -
1. Senat 28.9.2010 B 1 SF 2/10 R

Parallelentscheidung zu dem BSG-Beschluss vom 28.9.2010 - B 1 SF 1/10 R.


siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 53/10 vom 17.9.2010, Presse-Sonderbericht Nr. 38/10 vom 28.9.2010, Presse-Mitteilung Nr. 53/10 vom 29.9.2010, Beschluss des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 SF 1/10 R -
1. Senat 28.9.2010 B 1 SF 3/10 R

Parallelentscheidung zu dem BSG-Beschluss vom 28.9.2010 - B 1 SF 1/10 R.


siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 53/10 vom 17.9.2010, Presse-Sonderbericht Nr. 38/10 vom 28.9.2010, Presse-Mitteilung Nr. 53/10 vom 29.9.2010, Beschluss des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 SF 1/10 R -
12. Senat 22.9.2010   Der 12. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 6. Oktober 2010 im Jacob-Grimm-Saal über drei Revisionen zur Frage der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung und der gesetzlichen Krankenversicherung, davon in zwei Fällen aufgr
siehe auch: Urteil des 12. Senats vom 6.10.2010 - B 12 R 21/09 R -, Urteil des 12. Senats vom 6.10.2010 - B 12 KR 25/09 R -, Urteil des 12. Senats vom 6.10.2010 - B 12 KR 20/09 R -
2. Senat 21.9.2010   Der 2. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über das Ergebnis der am 21. September 2010 verhandelten Revisionssachen.
siehe auch: Urteil des 2. Senats vom 21.9.2010 - B 2 U 3/10 R -, Urteil des 2. Senats vom 21.9.2010 - B 2 U 25/09 R -
2. Senat 21.9.2010 B 2 U 25/09 R Sozialgerichtliches Verfahren - Unzulässigkeit - kombinierte Anfechtungs- und Leistungsklage - fehlende Klagebefugnis - Streitgegenstand - Verwaltungsakt - Regelung - überprüfbare Verwaltungsentscheidung - Verletztenrente statt Verletztengeld
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 51/10 vom 16.9.2010, Presse-Mitteilung Nr. 51/10 vom 21.9.2010
2. Senat 21.9.2010 B 2 U 3/10 R Gesetzliche Unfallversicherung - Übergangsrecht - Versicherungsfall vor dem 1.1.1997 - Beginn einer Verletztenrente - erstmals festzusetzende Leistungen iS des § 214 Abs 3 S 1 SGB 7 - Auslegung - maßgeblicher Zeitpunkt - Pflicht zum Verwaltungshandeln wegen Vorliegens der Voraussetzungen des Leistungsanspruchs - Abgrenzung zur tatsächlichen Feststellung der Leistungen durch Abgabe einer Verwaltungserklärung - Gesetzesmaterialien - Pflichtleistungen - Ermessensleistungen
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 51/10 vom 16.9.2010, Presse-Mitteilung Nr. 51/10 vom 21.9.2010
1. Senat 17.9.2010   Der 1. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 28. September 2010 im Elisabeth-Selbert-Saal I in Angelegenheiten der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) auf Grund mündlicher Verhandlung über fünf Revisionen sowie über drei Beschwerden zur Besti
siehe auch: Urteil des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 KR 5/10 R -, Urteil des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 KR 4/10 R -, Urteil des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 KR 31/09 R -, Urteil des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 KR 3/10 R -, Urteil des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 KR 26/09 R -, Urteil des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 KR 2/10 R -, Beschluss des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 SF 3/10 R -, Beschluss des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 SF 2/10 R -, Beschluss des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 SF 1/10 R -
3. Senat 16.9.2010   Der 3. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 7. Oktober 2010 im Elisabeth-Selbert-Saal I über vier Re¬vi¬sionen aus dem Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung und der Pflegeversicherung zu ent¬scheiden, davon in drei Fällen auf Grund mündl
siehe auch: Urteil des 3. Senats vom 7.10.2010 - B 3 P 4/09 R -, Urteil des 3. Senats vom 7.10.2010 - B 3 KR 5/10 R -, Urteil des 3. Senats vom 7.10.2010 - B 3 KR 13/09 R -, Urteil des 3. Senats vom 7.10.2010 - B 3 KR 12/09 R -
2. Senat 16.9.2010   Der 2. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 21. September 2010 im Jacob-Grimm-Saal über zwei Revisionen auf dem Gebiet der gesetzlichen Unfallversicherung aufgrund mündlicher Verhandlung zu entscheiden.
siehe auch: Urteil des 2. Senats vom 21.9.2010 - B 2 U 3/10 R -, Urteil des 2. Senats vom 21.9.2010 - B 2 U 25/09 R -
7. Senat 14.9.2010   Der 7. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über das Ergebnis der am 14. September 2010 ver¬handelten Revisionssachen.
siehe auch: Urteil des 7. Senats vom 14.9.2010 - B 7 AL 33/09 R -, Urteil des 7. Senats vom 14.9.2010 - B 7 AL 3/09 R -, Urteil des 7. Senats vom 14.9.2010 - B 7 AL 29/09 R -, Urteil des 7. Senats vom 14.9.2010 - B 7 AL 23/09 R -, Urteil des 7. Senats vom 14.9.2010 - B 7 AL 21/09 R -
14.9.2010   Sperrzeit von drei Wochen wegen Vorverlegung des Beschäftigungsendes um einen Tag nach betriebsbedingter Kündigung des Arbeitgebers
siehe auch: Urteil des 7. Senats vom 14.9.2010 - B 7 AL 33/09 R -
7. Senat 14.9.2010 B 7 AL 21/09 R Kurzarbeitergeldanspruch - Kurzarbeit Null - erheblicher Arbeitsausfall - Bindungswirkung des Anerkennungsbescheids nach § 173 Abs 3 SGB 3 bei fehlender Aufhebung - keine Umdeutung des Ablehnungsbescheides
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 50/10 vom 8.9.2010, Presse-Mitteilung Nr. 50/10 vom 14.9.2010
7. Senat 14.9.2010 B 7 AL 23/09 R Arbeitslosengeld - Verkürzung der Anspruchsdauer für Ansprüche nach dem 31.1.2006 - Übergangsregelung - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 50/10 vom 8.9.2010, Presse-Mitteilung Nr. 50/10 vom 14.9.2010
7. Senat 14.9.2010 B 7 AL 29/09 R sozialgerichtliches Verfahren - bindender Anerkennungsbescheid - Beseitigung der Bindungswirkung der Feststellung der Tatbestandsvoraussetzungen - Transferkurzarbeitergeld - Kurzarbeit Null
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 50/10 vom 8.9.2010, Presse-Mitteilung Nr. 50/10 vom 14.9.2010
7. Senat 14.9.2010 B 7 AL 3/09 R Arbeitslosengeldanspruch - Anwartschaftszeit - Zivildienstleistender - Versicherungspflichtigkeit oder -freiheit der vorhergehenden Beschäftigung - Geringfügigkeit - Prognose - einheitliche Beurteilung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 50/10 vom 8.9.2010, Presse-Mitteilung Nr. 50/10 vom 14.9.2010
7. Senat 14.9.2010 B 7 AL 33/09 R Arbeitslosengeld - Sperrzeit - Arbeitsaufgabe - Arbeitnehmerkündigung - wichtiger Grund - Vorverlegung der Arbeitslosigkeit um einen Tag - längere Anspruchsdauer gem § 127 Abs 2 SGB 3 iVm § 434l SGB 3
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 50/10 vom 8.9.2010, Presse-Sonderbericht Nr. 37/10 vom 14.9.2010, Presse-Mitteilung Nr. 50/10 vom 14.9.2010
5. Senat 9.9.2010   Der 5. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über das Ergebnis der am 7. September 2010 mündlich verhandelten Fälle.
siehe auch: Vorlagebeschluss des 5. Senats vom 7.9.2010 - B 5 RS 15/09 R -, Vorlagebeschluss des 5. Senats vom 7.9.2010 - B 5 RS 14/09 R -, Vorlagebeschluss des 5. Senats vom 7.9.2010 - B 5 RS 12/09 R -, Urteil des 5. Senats vom 7.9.2010 - B 5 R 16/08 R -, Urteil des 5. Senats vom 7.9.2010 - B 5 R 104/08 R -, Urteil des 5. Senats vom 7.9.2010 - B 5 KN 4/08 R -
7. Senat 8.9.2010   Der 7. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 14. September 2010 im Elisabeth-Selbert-Saal I über fünf Revisionen aus dem Gebiet des Arbeitsförderungsrechts auf Grund mündlicher Verhandlung zu entscheiden.
siehe auch: Urteil des 7. Senats vom 14.9.2010 - B 7 AL 33/09 R -, Urteil des 7. Senats vom 14.9.2010 - B 7 AL 3/09 R -, Urteil des 7. Senats vom 14.9.2010 - B 7 AL 29/09 R -, Urteil des 7. Senats vom 14.9.2010 - B 7 AL 23/09 R -, Urteil des 7. Senats vom 14.9.2010 - B 7 AL 21/09 R -
11. Senat 8.9.2010   Der 11. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über die Ergebnisse seiner Sitzung vom 8. September 2010 wie folgt:
siehe auch: Urteil des 11. Senats vom 8.9.2010 - B 11 AL 4/09 R -, Urteil des 11. Senats vom 8.9.2010 - B 11 AL 34/09 R -
8.9.2010   Arbeitnehmer kann Anspruch auf Insolvenzgeld für verauslagte Reparaturkosen eines Firmenwagens haben
siehe auch: Urteil des 11. Senats vom 8.9.2010 - B 11 AL 34/09 R -
11. Senat 8.9.2010 B 11 AL 34/09 R Insolvenzgeldanspruch - Arbeitsentgeltanspruch - Begriff der Bezüge aus dem Arbeitsverhältnis - Aufwendungsersatz für verauslagte Reparaturkosten für den Firmenwagen
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 48/10 vom 25.8.2010, Presse-Sonderbericht Nr. 36/10 vom 8.9.2010, Presse-Mitteilung Nr. 48/10 vom 8.9.2010
11. Senat 8.9.2010 B 11 AL 4/09 R Aufhebung der Arbeitslosengeldbewilligung - Verfügbarkeit - Erreichbarkeit des Arbeitslosen - Nichtmitteilung der neuen Wohnanschrift - Beweiserhebung - Zeugenvernehmung - Beweislastumkehr
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 48/10 vom 25.8.2010, Presse-Mitteilung Nr. 48/10 vom 8.9.2010
10. Senat 7.9.2010   Der 10. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 30. September 2010 über sechs Revisionen aus den Bereichen Bundeselterngeld, Bundeserziehungsgeld und Kindergeld zu entscheiden.
siehe auch: Vorlagebeschluss des 10. Senats vom 30.9.2010 - B 10 EG 9/09 R -, Urteil des 10. Senats vom 17.2.2011 - B 10 KG 5/09 R -, Urteil des 10. Senats vom 30.9.2010 - B 10 EG 7/09 R -, Urteil des 10. Senats vom 30.9.2010 - B 10 EG 6/09 R -, Urteil des 10. Senats vom 30.9.2010 - B 10 EG 11/09 R -, Entscheidung des 10. Senats vom 30.9.2010 - B 10 EG 9/09 R -
5. Senat 7.9.2010 B 5 KN 4/08 R Erstattungsanspruch der Sozialleistungsträger - mehrere Rentenansprüche - Rentennachzahlung - Arbeitslosengeld - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 47/10 vom 25.8.2010, Presse-Mitteilung Nr. 47/10 vom 9.9.2010, Presse-Mitteilung Nr. 13/16 vom 7.4.2016
5. Senat 7.9.2010 B 5 R 104/08 R Rehabilitation - Anspruch auf Übergangsgeld - Voraussetzungen der Berechnungsgrundlage
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 47/10 vom 25.8.2010, Presse-Mitteilung Nr. 47/10 vom 9.9.2010
5. Senat 7.9.2010 B 5 R 16/08 R Berechnung des Übergangsgeldes - Krankengeldbezug im Zusammenhang mit einer Leistung zur medizinischen Rehabilitation - taggenaue Abrechnung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 47/10 vom 25.8.2010, Presse-Mitteilung Nr. 47/10 vom 9.9.2010
5. Senat 7.9.2010 B 5 RS 12/09 R Festhaltung an einem Vorlagebeschluss an das BVerfG - Verfassungsmäßigkeit unterschiedlicher Freibeträge der Grundrente im Beitrittsgebiet und in den alten Bundesländern beim Dienstbeschädigungsausgleich
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 47/10 vom 25.8.2010, Presse-Mitteilung Nr. 47/10 vom 9.9.2010
5. Senat 7.9.2010 B 5 RS 14/09 R Festhaltung an einem Vorlagebeschluss an das BVerfG - Verfassungsmäßigkeit unterschiedlicher Freibeträge der Grundrente im Beitrittsgebiet und in den alten Bundesländern beim Dienstbeschädigungsausgleich
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 50/13 vom 17.10.2013, Presse-Vorbericht Nr. 47/10 vom 25.8.2010, Presse-Vorbericht Nr. 38/13 vom 25.7.2013, Presse-Mitteilung Nr. 47/10 vom 9.9.2010

nach oben