Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen:
Pressemit- teilungs-Nr.:
Text:
 
Kalender
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

Senat Datum Sortierrichtung: absteigend Aktenzeichen
vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 nächste Seite
5. Senat 7.9.2010 B 5 RS 15/09 R Festhaltung an einem Vorlagebeschluss an das BVerfG - Verfassungsmäßigkeit unterschiedlicher Freibeträge der Grundrente im Beitrittsgebiet und in den alten Bundesländern beim Dienstbeschädigungsausgleich
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 47/10 vom 25.8.2010, Presse-Vorbericht Nr. 38/13 vom 25.7.2013, Presse-Mitteilung Nr. 47/10 vom 9.9.2010
6.9.2010   Tag der ehrenamtlichen Richterinnen und Richter des Bundessozialgerichts
1.9.2010   Richter am Bundessozialgericht a.D. Dr. Wolfhart Burdenski verstorben
4. Senat 30.8.2010   Der 4. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über die Ergebnisse seiner Sitzung vom 30. August 2010 wie folgt:
siehe auch: Urteil des 4. Senats vom 30.8.2010 - B 4 AS 97/09 R -, Urteil des 4. Senats vom 30.8.2010 - B 4 AS 70/09 R -, Urteil des 4. Senats vom 30.8.2010 - B 4 AS 10/10 R -
4. Senat 30.8.2010 B 4 AS 10/10 R Arbeitslosengeld II - Unterkunft und Heizung - Begrenzung der Unterkunftskosten wegen nicht erforderlichem Umzug - kein Vorliegen von Hilfebedürftigkeit zum Zeitpunkt des Mietvertragsabschlusses - Kostensenkungsverfahren
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 46/10 vom 18.8.2010, Presse-Mitteilung Nr. 46/10 vom 30.8.2010
4. Senat 30.8.2010 B 4 AS 70/09 R Grundsicherung für Arbeitsuchende - Vermögensberücksichtigung - Verwertbarkeit eines dinglich gesicherten, abgezinsten Forderungsanspruch aus Grundstücksüberlassungsvertrag und einer Unfallversicherung mit garantierter Beitragsrückerstattung - Untersuchungsmaxime - Verfassungsmäßigkeit des § 12 Abs 3 S 1 Nr 3 SGB 2
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 46/10 vom 18.8.2010, Presse-Mitteilung Nr. 46/10 vom 30.8.2010
4. Senat 30.8.2010 B 4 AS 97/09 R Grundsicherung für Arbeitsuchende - kein Leistungsausschluss bei Teilnahme an einer gem § 77 SGB 3 geförderten Maßnahme der beruflichen Weiterbildung - Abgrenzung der Weiterbildungs- von Ausbildungsmaßnahmen
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 46/10 vom 18.8.2010, Presse-Mitteilung Nr. 46/10 vom 30.8.2010
11. Senat 25.8.2010   Der 11. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 8. September 2010 im Elisabeth-Selbert-Saal I über drei Revisionen aus dem Rechtsgebiet der Arbeitsförderung (SGB III) nach mündlicher Verhandlung und mehrere Nichtzulassungsbeschwerden zu entscheide
siehe auch: Urteil des 11. Senats vom 8.9.2010 - B 11 AL 4/09 R -, Urteil des 11. Senats vom 8.9.2010 - B 11 AL 34/09 R -
5. Senat 25.8.2010   Der 5. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 7. September 2010 im Weißenstein-Saal auf Grund mündlicher Verhandlung über drei Revisionen aus dem Bereich der Rentenversicherung und über die Aufrechterhaltung von drei Vorlagen zum Bundesverfassungsgericht zur Höhe des Dienstbeschädigungsausgleichs für Bezugszeiten nach 1998 zu entscheiden.
siehe auch: Vorlagebeschluss des 5. Senats vom 7.9.2010 - B 5 RS 15/09 R -, Vorlagebeschluss des 5. Senats vom 7.9.2010 - B 5 RS 14/09 R -, Vorlagebeschluss des 5. Senats vom 7.9.2010 - B 5 RS 12/09 R -, Urteil des 5. Senats vom 7.9.2010 - B 5 R 16/08 R -, Urteil des 5. Senats vom 7.9.2010 - B 5 R 104/08 R -, Urteil des 5. Senats vom 7.9.2010 - B 5 KN 4/08 R -
25.8.2010   Am 27. August 2010 wird der frühere Präsident des Bundessozialgerichts Prof. Dr. jur. Heinrich Reiter 80 Jahre alt
6. Senat 20.8.2010   Der 6. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über die Ergebnisse der am 18. August 2010 auf¬grund mündlicher Verhandlung entschiedenen Revisionsverfahren:
siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 3.2.2010 - B 6 KA 31/08 R -, Urteil des 6. Senats vom 18.8.2010 - B 6 KA 28/09 R -, Urteil des 6. Senats vom 18.8.2010 - B 6 KA 27/09 R -, Urteil des 6. Senats vom 18.8.2010 - B 6 KA 26/09 R -, Urteil des 6. Senats vom 18.8.2010 - B 6 KA 25/09 R -, Urteil des 6. Senats vom 18.8.2010 - B 6 KA 23/09 R -, Urteil des 6. Senats vom 18.8.2010 - B 6 KA 16/09 R -, Urteil des 6. Senats vom 18.8.2010 - B 6 KA 14/09 R -
14. Senat 19.8.2010   Der 14. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über die Ergebnisse der am 19. August 2010 münd¬lich verhandelten Revisionssachen.
siehe auch: Urteil des 14. Senats vom 23.3.2010 - B 14 AS 6/09 R -, Urteil des 14. Senats vom 19.8.2010 - B 14 AS 47/09 R -, Urteil des 14. Senats vom 19.8.2010 - B 14 AS 36/09 R -, Urteil des 14. Senats vom 19.8.2010 - B 14 AS 24/09 R -, Urteil des 14. Senats vom 19.8.2010 - B 14 AS 13/10 R -, Urteil des 14. Senats vom 19.8.2010 - B 14 AS 10/09 R -
19.8.2010   Keine Kostenerstattung für Schulbücher eines Leistungsempfängers nach dem SGB II im Schuljahr 2005/2006
19.8.2010   Sozialhilfeträger zuständig für den Hygienebedarf eines an AIDS erkrankten Leistungsempfängers der Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II)
siehe auch: Urteil des 14. Senats vom 19.8.2010 - B 14 AS 13/10 R -
14. Senat 19.8.2010 B 14 AS 10/09 R Arbeitslosengeld II - Sonderbedarf - Erstausstattung für die Wohnung - Antragserfordernis - selbstbeschaffte Wohnungsausstattung - Geldleistung - Ermessensreduzierung - verfassungskonforme Auslegung - sozialgerichtliches Verfahren - statthafte Klageart - kombinierte Anfechtungs- und Leistungsklage - Kostenerstattungsanspruch anstatt Sachleistungsanspruch
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 44/10 vom 30.7.2010, Presse-Mitteilung Nr. 44/10 vom 19.8.2010
14. Senat 19.8.2010 B 14 AS 13/10 R Arbeitslosengeld II - Hygienemehrbedarf bei Aids-Erkrankung - bis 2010 Übernahme als atypischer Bedarf nach SGB 12
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 44/10 vom 30.7.2010, Presse-Sonderbericht Nr. 31/10 vom 19.8.2010, Presse-Mitteilung Nr. 44/10 vom 19.8.2010
14. Senat 19.8.2010 B 14 AS 24/09 R Grundsicherung für Arbeitsuchende - Leistungsausschluss für Auszubildende - Ausbildung im Beamtenverhältnis auf Widerruf - abstrakte Förderungsfähigkeit nach BAföG
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 44/10 vom 30.7.2010, Presse-Mitteilung Nr. 44/10 vom 19.8.2010
14. Senat 19.8.2010 B 14 AS 36/09 R Arbeitslosengeld II - Sonderbedarf - Wohnungserstausstattung - selbstbeschaffte Wohnungseinrichtung - Geldleistung - Ermessensreduzierung - Kostenerstattungsanspruch anstatt Sachleistungsanspruch
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 44/10 vom 30.7.2010, Presse-Mitteilung Nr. 44/10 vom 19.8.2010
14. Senat 19.8.2010 B 14 AS 47/09 R Sozialgeld bzw Arbeitslosengeld II - Aufwendung für Schulbücher für das Schuljahr 2005/2006 - kein unabweisbarer, laufender, besonderer Bedarf - kein atypischer Bedarf nach Sozialhilferecht - keine rückwirkende Anwendung von § 24a SGB 2
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 44/10 vom 30.7.2010, Presse-Mitteilung Nr. 44/10 vom 19.8.2010, Presse-Mitteilung Nr. 22/11 vom 10.5.2011
4. Senat 18.8.2010   Der 4. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 30. August 2010 im Weißenstein-Saal nach mündlicher Verhandlung über drei Revisionen aus der Grundsicherung für Arbeitsuchende zu ent¬scheiden.
siehe auch: Urteil des 4. Senats vom 30.8.2010 - B 4 AS 97/09 R -, Urteil des 4. Senats vom 30.8.2010 - B 4 AS 70/09 R -, Urteil des 4. Senats vom 30.8.2010 - B 4 AS 10/10 R -
6. Senat 18.8.2010 B 6 KA 14/09 R Vertragsärztliche Versorgung - Wirtschaftlichkeitsprüfung - kostenmäßige Zuordnung einer Verordnung - Ausschlussfrist und Fristbeginn für Regressfestsetzung wegen Verordnung von Sprechstundenbedarf - Verordnungszeitraum - Hemmung der Ausschlussfrist - Prüfantrag der Krankenkasse - Zulässigkeit - Sprungrevision
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 45/10 vom 6.8.2010, Presse-Mitteilung Nr. 45/10 vom 20.8.2010
6. Senat 18.8.2010 B 6 KA 16/09 R

Parallelentscheidung zu dem BSG-Urteil vom 18.8.2010 - B 6 KA 27/09 R.


siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 18.8.2010 - B 6 KA 27/09 R -, Presse-Vorbericht Nr. 45/10 vom 6.8.2010, Presse-Mitteilung Nr. 45/10 vom 20.8.2010
6. Senat 18.8.2010 B 6 KA 23/09 R Vertragsärztliche Versorgung - Pauschalerstattung bei fraktionierten Laborleistungen
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 45/10 vom 6.8.2010, Presse-Mitteilung Nr. 45/10 vom 20.8.2010
6. Senat 18.8.2010 B 6 KA 25/09 R

Parallelentscheidung zu dem BSG-Urteil vom 18.8.2010 - B 6 KA 27/09 R.


siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 18.8.2010 - B 6 KA 27/09 R -, Presse-Vorbericht Nr. 45/10 vom 6.8.2010, Presse-Mitteilung Nr. 45/10 vom 20.8.2010
6. Senat 18.8.2010 B 6 KA 26/09 R

Parallelentscheidung zu dem BSG-Urteil vom 18.8.2010 - B 6 KA 27/09 R.


siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 18.8.2010 - B 6 KA 27/09 R -, Presse-Vorbericht Nr. 45/10 vom 6.8.2010, Presse-Mitteilung Nr. 45/10 vom 20.8.2010
6. Senat 18.8.2010 B 6 KA 27/09 R Honorarverteilungsvertrag - Regelung über Einbeziehung von Leistungen in das Regelleistungsvolumen - Vorrangigkeit der Vorgaben des Bewertungsausschusses - Honorarkürzungen bei Fallwertsteigerungen - Gestaltungsfreiheit des Bewertungsausschusses - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 18.8.2010 - B 6 KA 28/09 R -, Urteil des 6. Senats vom 18.8.2010 - B 6 KA 26/09 R -, Urteil des 6. Senats vom 18.8.2010 - B 6 KA 25/09 R -, Urteil des 6. Senats vom 18.8.2010 - B 6 KA 16/09 R -, Presse-Vorbericht Nr. 45/10 vom 6.8.2010, Presse-Mitteilung Nr. 45/10 vom 20.8.2010
6. Senat 18.8.2010 B 6 KA 28/09 R

Parallelentscheidung zu dem BSG-Urteil vom 18.8.2010 - B 6 KA 27/09 R.


siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 18.8.2010 - B 6 KA 27/09 R -, Presse-Vorbericht Nr. 45/10 vom 6.8.2010, Presse-Mitteilung Nr. 45/10 vom 20.8.2010
3. Senat 12.8.2010   Der 3. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über seine Sitzung vom 12. August 2010 wie folgt:
siehe auch: Urteil des 3. Senats vom 12.8.2010 - B 3 KS 2/09 R -, Urteil des 3. Senats vom 12.8.2010 - B 3 KR 9/09 R -
3. Senat 12.8.2010   In dem Verfahren um die Gewährung von Einsichtnahme in die Behandlungsunterlagen eines Krankenhauses bei vermutetem Behandlungsfehler hat die Krankenkasse ihre Revision zurückgenommen
3. Senat 12.8.2010 B 3 KR 9/09 R Krankenversicherung - zugelassener Physiotherapeut - Voraussetzungen für Abrechnung von manueller Therapie - Weiterbildungsnachweis - Gleichstellungstatbestand
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 43/10 vom 22.7.2010, Presse-Mitteilung Nr. 43/10 vom 12.8.2010

nach oben