Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen:
Pressemit- teilungs-Nr.:
Text:
 
Kalender
2020 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

Senat Datum Sortierrichtung: aufsteigend Aktenzeichen
vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 nächste Seite
15.6.2010   Helfer des eingeschlossenen Kindes stand unter Unfallversicherungsschutz
siehe auch: Urteil des 2. Senats vom 15.6.2010 - B 2 U 12/09 R -
5. Senat 16.6.2010   Der 5. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über das Ergebnis der am 15. Juni 2010 mündlich verhandelten Fälle.
siehe auch: Urteil des 5. Senats vom 15.6.2010 - B 5 RS 9/09 R -, Urteil des 5. Senats vom 15.6.2010 - B 5 RS 6/09 R -, Urteil des 5. Senats vom 15.6.2010 - B 5 RS 2/09 R -, Urteil des 5. Senats vom 15.6.2010 - B 5 RS 17/09 R -, Urteil des 5. Senats vom 15.6.2010 - B 5 RS 16/09 R -, Urteil des 5. Senats vom 15.6.2010 - B 5 RS 10/09 R -
14. Senat 17.6.2010 B 14 AS 17/10 R Arbeitslosengeld II - Sozialgeld - Verfassungsmäßigkeit der Höhe der Regelleistung im Jahre 2005
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 35/10 vom 9.6.2010, Presse-Mitteilung Nr. 35/10 vom 17.6.2010
14. Senat 17.6.2010 B 14 AS 46/09 R Grundsicherung für Arbeitsuchende - Einkommensberücksichtigung - Darlehen von Verwandten - Rückzahlungsverpflichtung - Anforderungen an den Nachweis - Abgrenzung zur Schenkung oder Unterhaltsleistung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 68/11 vom 14.12.2011, Presse-Vorbericht Nr. 35/10 vom 9.6.2010, Presse-Sonderbericht Nr. 23/10 vom 17.6.2010, Presse-Mitteilung Nr. 35/10 vom 17.6.2010
14. Senat 17.6.2010 B 14 AS 58/09 R Arbeitslosengeld II - Unterkunft und Heizung - Darlehen für Mietschulden - drohende Wohnungslosigkeit - gesonderte Antragstellung - zwischenzeitliche Aufnahme eines Privatdarlehens bei Dritten
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 35/10 vom 9.6.2010, Presse-Mitteilung Nr. 35/10 vom 17.6.2010
14. Senat 17.6.2010 B 14 AS 79/09 R Arbeitslosengeld II - Unterkunft und Heizung - Wohnmobil bzw Wohnwagen als Unterkunft - Berücksichtigung angemessener Heiz- sowie Betriebs- und Nebenkosten
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 35/10 vom 9.6.2010, Presse-Sonderbericht Nr. 22/10 vom 17.6.2010, Presse-Mitteilung Nr. 35/10 vom 17.6.2010
3. Senat 17.6.2010 B 3 KR 4/09 R Krankenversicherung - Krankenhaus - Sonderentgeltkatalog 1994 - Vergütung nach den Sonderentgelten 15.03 und 11.01 bei Operationen innerhalb desselben Operationsgebietes
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 34/10 vom 9.6.2010, Presse-Mitteilung Nr. 34/10 vom 17.6.2010
3. Senat 17.6.2010 B 3 KR 7/09 R Krankenversicherung - Pflegeversicherung - Kostenverteilung bei einer rund um die Uhr erforderlichen häuslichen Krankenpflege mit gleichzeitiger Durchführung der Grundpflege - Abrechnung sämtlicher Leistungen nach einheitlichem Stundensatz
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 34/10 vom 9.6.2010, Presse-Mitteilung Nr. 34/10 vom 17.6.2010
17.6.2010   Unterhaltskosten für Wohnmobil können bei Hartz IV-Empfängern Kosten der Unterkunft sein
siehe auch: Urteil des 14. Senats vom 17.6.2010 - B 14 AS 79/09 R -
17.6.2010   Darlehen von Verwandten - kein Einkommen
siehe auch: Urteil des 14. Senats vom 17.6.2010 - B 14 AS 46/09 R -
2. Senat 17.6.2010   Der 2. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über die Ergebnisse seiner öffentlichen Sitzung vom Dienstag, dem 15. Juni 2010.
siehe auch: Urteil des 2. Senats vom 15.6.2010 - B 2 U 26/09 R -, Urteil des 2. Senats vom 15.6.2010 - B 2 U 22/09 R -, Urteil des 2. Senats vom 15.6.2010 - B 2 U 12/09 R -
3. Senat 17.6.2010   Der 3. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über seine Sitzung vom 17. Juni 2010 wie folgt:
siehe auch: Urteil des 3. Senats vom 17.6.2010 - B 3 KR 7/09 R -, Urteil des 3. Senats vom 17.6.2010 - B 3 KR 4/09 R -
14. Senat 17.6.2010   Der 14. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über die Ergebnisse seiner Sitzung vom 17. Juni 2010 wie folgt:
siehe auch: Urteil des 14. Senats vom 17.6.2010 - B 14 AS 79/09 R -, Urteil des 14. Senats vom 17.6.2010 - B 14 AS 58/09 R -, Urteil des 14. Senats vom 17.6.2010 - B 14 AS 46/09 R -, Urteil des 14. Senats vom 17.6.2010 - B 14 AS 17/10 R -
6. Senat 17.6.2010   Der 6. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 23. Juni 2010 über drei Revisionen in Angelegenheiten der Vertragszahnärzte und über zwei Revisionen in Angele¬genheiten des Vertragsarztrechts auf Grund mündlicher Verhandlung zu entscheiden:
siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 23.6.2010 - B 6 KA 8/09 R -, Urteil des 6. Senats vom 23.6.2010 - B 6 KA 7/09 R -, Urteil des 6. Senats vom 23.6.2010 - B 6 KA 4/09 R -, Urteil des 6. Senats vom 23.6.2010 - B 6 KA 22/09 R -, Urteil des 6. Senats vom 23.6.2010 - B 6 KA 12/09 R -
10. Senat 17.6.2010   Der 10. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 24. Juni 2010 im Jacob-Grimm-Saal über vier Revisionen aus den Bereichen des Bundeserziehungsgeldes und der Alterssicherung der Landwirte zu entscheiden.
siehe auch: Urteil des 10. Senats vom 24.6.2010 - B 10 LW 6/09 R -, Urteil des 10. Senats vom 24.6.2010 - B 10 LW 5/09 R -, Urteil des 10. Senats vom 24.6.2010 - B 10 LW 4/09 R -, Urteil des 10. Senats vom 24.6.2010 - B 10 EG 12/09 R -
1. Senat 22.6.2010 B 1 A 1/09 R Krankenversicherung - Ausgestaltung von Wahltarifen - keine Staffelung der Prämien in Abhängigkeit vom Umfang der in Anspruch genommenen Leistungen - Krankenkassen keine Unternehmen im Sinne des europäischen Wettbewerbsrechts - Aufgabenerfüllung mit ausschließlich sozialem Charakter
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 36/10 vom 14.6.2010, Presse-Sonderbericht Nr. 24/10 vom 22.6.2010, Presse-Mitteilung Nr. 36/10 vom 22.6.2010
1. Senat 22.6.2010 B 1 KR 1/10 R Krankenkasse - Krankenhaus - Aufwandspauschale für die Überprüfung der Abrechnung durch den MDK - Verminderung des Rechnungsbetrages - Aufwand infolge erneuter Befassung mit Behandlungs- und Abrechnungsfall - Einleitung des Prüfverfahrens durch fehlerhafte Abrechnung seitens des Krankenhauses
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 36/10 vom 14.6.2010, Presse-Mitteilung Nr. 36/10 vom 22.6.2010
1. Senat 22.6.2010 B 1 KR 21/09 R Erstattungsanspruch des Rentenversicherungsträgers gegen die Krankenkasse - Überschreitung der Hinzuverdienstgrenzen wegen Zahlung von Krankengeld - rückwirkender Rechtsgrundentzug - Kenntnis der anderen Leistung - parallele Zahlungspflicht zweier Leistungsträger
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 36/10 vom 14.6.2010, Presse-Mitteilung Nr. 36/10 vom 22.6.2010
1. Senat 22.6.2010 B 1 KR 29/09 R Krankenversicherung - Krankenkasse - Aufwandspauschale an Krankenhäuser wegen erfolgloser Prüfung der Krankenhausbehandlung - Beginn der Behandlung nach dem 31.3.2007
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 36/10 vom 14.6.2010, Presse-Mitteilung Nr. 36/10 vom 22.6.2010
1. Senat 22.6.2010 B 1 KR 32/09 R Leistung zur medizinischen Rehabilitation - Anschlussheilbehandlung - Erstattungsanspruch eines Rehabilitationsträgers - kein Ausschluss von Leistungen zur Teilhabe während der Passivphase eines Altersteilzeit-Blockmodells
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 36/10 vom 14.6.2010, Presse-Mitteilung Nr. 59/10 vom 2.11.2010, Presse-Mitteilung Nr. 36/10 vom 22.6.2010
1. Senat 22.6.2010 B 1 KR 33/09 R Leistung zur medizinischen Rehabilitation - Erstattungsanspruch eines Rehabilitationsträgers - kein Ausschluss von Leistungen zur Teilhabe während der Passivphase eines Altersteilzeit-Blockmodells
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 36/10 vom 14.6.2010, Presse-Mitteilung Nr. 59/10 vom 2.11.2010, Presse-Mitteilung Nr. 36/10 vom 22.6.2010
22.6.2010   Krankenkasse darf Versicherten keine Prämien zahlen, wenn sie Leistungen in Anspruch nehmen
siehe auch: Urteil des 1. Senats vom 22.6.2010 - B 1 A 1/09 R -
1. Senat 22.6.2010   Der 1. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über seine Sitzung vom 22. Juni 2010.
siehe auch: Urteil des 1. Senats vom 22.6.2010 - B 1 KR 33/09 R -, Urteil des 1. Senats vom 22.6.2010 - B 1 KR 32/09 R -, Urteil des 1. Senats vom 22.6.2010 - B 1 KR 29/09 R -, Urteil des 1. Senats vom 22.6.2010 - B 1 KR 21/09 R -, Urteil des 1. Senats vom 22.6.2010 - B 1 KR 1/10 R -, Urteil des 1. Senats vom 22.6.2010 - B 1 A 1/09 R -
13. Senat 22.6.2010   Der 13. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 1. Juli 2010 im Weißenstein-Saal über fünf Revisionen aus dem Bereich der Rentenversicherung zu entscheiden.
siehe auch: Urteil des 13. Senats vom 1.7.2010 - B 13 R 77/09 R -, Urteil des 13. Senats vom 1.7.2010 - B 13 R 74/09 R -, Urteil des 13. Senats vom 1.7.2010 - B 13 R 67/09 R -, Urteil des 13. Senats vom 1.7.2010 - B 13 R 58/09 R -, Entscheidung des 13. Senats vom 1.7.2010 - B 13 R 86/09 R -
6. Senat 23.6.2010 B 6 KA 12/09 R Kassenärztliche Vereinigung - Versagung der Vergütung für Substitutionsbehandlung - Widerspruch zu den Richtlinienvorgaben des G-BA
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 37/10 vom 17.6.2010, Presse-Mitteilung Nr. 37/10 vom 24.6.2010
6. Senat 23.6.2010 B 6 KA 22/09 R Vertragspsychotherapeutische Versorgung - Sonderbedarfszulassung - Beurteilungsspielraum der Zulassungsgremien - Vorliegen einer Sonderbedarfszulassung zur Vermeidung von Versorgungsdefiziten - Bedarfsprüfung - Abstellen auf konkreten Versorgungsbereich - psychoanalytisch begründete Verfahren und Verhaltenstherapie - unterschiedliche Versorgungsangebote - verschiedene Schwerpunkte iS des Sonderbedarfstatbestandes nach § 24 Buchst b ÄBedarfsplRL
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 37/10 vom 17.6.2010, Presse-Mitteilung Nr. 37/10 vom 24.6.2010
6. Senat 23.6.2010 B 6 KA 4/09 R Schiedsspruch - Festlegung der Gesamtvergütung auf der Grundlage von Einzelleistungen - Bestimmung des Gesamtausgabenvolumens - Regelung zur Vermeidung von dessen Überschreitung - Ausnahmen müssen sich mit hinreichender Deutlichkeit aus Gesetz ergeben
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 37/10 vom 17.6.2010, Presse-Mitteilung Nr. 37/10 vom 24.6.2010
6. Senat 23.6.2010 B 6 KA 7/09 R Vertragsarzt - Gemeinschaftspraxis - keine Tätigkeit in freier Praxis bei Fehlen des wirtschaftlichen Risikos und Nichtbeteiligung am Wert der Praxis - Kassenärztliche Vereinigung - sachlich-rechnerische Richtigstellung auch bei gesetzwidriger Gestaltung der beruflichen Kooperation - Zulässigkeit der Erteilung von Aufhebungs- und Rückforderungsbescheiden an die Partner einer Gemeinschaftspraxis - Rechtswirkung von nach Ablauf der Ausschlussfrist ergehenden Kürzungs- bzw Rückforderungsbescheiden nur bei Vertrauensschutzausschlusstatbeständen - Verfassungsmäßigkeit der Bindung der Ausübung der vertragsärztlichen Tätigkeit an eine Tätigkeit in "freier Praxis" - Verhältnismäßigkeit der rückwirkenden Aufhebung von Honorarbescheiden
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 37/10 vom 17.6.2010, Presse-Mitteilung Nr. 37/10 vom 24.6.2010
6. Senat 23.6.2010 B 6 KA 8/09 R Belegarzt - keine Vergütung von stationären Leistungen bei Neugeborenen außerhalb des Kreißsaals - Kassenärztliche Vereinigung - Berechtigung und Verpflichtung zur sachlich-rechnerischen Richtigstellung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 37/10 vom 17.6.2010, Presse-Mitteilung Nr. 37/10 vom 24.6.2010
10. Senat 24.6.2010 B 10 EG 12/09 R Erziehungsgeld - Anspruchsberechtigung ab 1.1.2001 - Auslandsaufenthalt - Ausstrahlung - Entsendung - inländisches Rumpfarbeitsverhältnis des Ehegatten - Auslegung - Normprogramm - Abgrenzung zu § 56 SGB 6 - Kindererziehungszeiten
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 38/10 vom 17.6.2010, Presse-Mitteilung Nr. 38/10 vom 24.6.2010

nach oben