Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen:
Pressemit- teilungs-Nr.:
Text:
 
Kalender
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
   Mo   Di   Mi   Do   Fr   Sa   So   
             1   2   
   3   4   5   6   7   8   9   
   10   11   12   13   14   15   16   
   17   18   19   20   21   22   23   
   24   25   26   27   28   29   30   
   31               

Senat Sortierrichtung: aufsteigend Datum Aktenzeichen
Erste Seite  1 2 nächste Seite
5.5.2010   Gründungszuschuss nicht nur bei nahtlosem Anschluss an Arbeitslosengeld
siehe auch: Urteil des 11. Senats vom 5.5.2010 - B 11 AL 11/09 R -
6.5.2010   Rentenversicherungspflicht für nicht erwerbsmäßig tätige Pflegepersonen nur dann, wenn Mindestpflegezeit von 14 Wochenstunden mit Grundpflege und hauswirtschaftlicher Versorgung erreicht wird
siehe auch: Urteil des 12. Senats vom 5.5.2010 - B 12 R 9/09 R -, Urteil des 12. Senats vom 5.5.2010 - B 12 R 6/09 R -
6.5.2010   Umzugskosten bei Grundsicherungsempfängern grundsätzlich nur für selbstorganisierten Umzug
siehe auch: Urteil des 14. Senats vom 6.5.2010 - B 14 AS 7/09 R -
2. Senat 3.5.2010   Der 2. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über die in seiner Sitzung am 27. April 2010 aufgrund mündlicher Verhandlung getroffenen Entscheidungen.
siehe auch: Urteil des 2. Senats vom 27.4.2010 - B 2 U 23/09 R -, Urteil des 2. Senats vom 27.4.2010 - B 2 U 14/09 R -, Urteil des 2. Senats vom 27.4.2010 - B 2 U 13/09 R -, Urteil des 2. Senats vom 27.4.2010 - B 2 U 11/09 R -
2. Senat 31.5.2010   Der 2. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am Dienstag, dem 15. Juni 2010 im Jacob-Grimm-Saal über vier Revisionen auf dem Gebiet der gesetzlichen Unfallversicherung aufgrund mündlicher Verhandlung zu entscheiden.
siehe auch: Urteil des 2. Senats vom 15.6.2010 - B 2 U 26/09 R -, Urteil des 2. Senats vom 15.6.2010 - B 2 U 22/09 R -, Urteil des 2. Senats vom 15.6.2010 - B 2 U 12/09 R -
4. Senat 18.5.2010   Der 4. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 1. Juni 2010 im Weißenstein-Saal über 7 Revisionen aus der Grundsicherung für Arbeitsuchende auf Grund mündlicher Verhandlung zu entscheiden.
siehe auch: Urteil des 4. Senats vom 1.6.2010 - B 4 AS 89/09 R -, Urteil des 4. Senats vom 1.6.2010 - B 4 AS 78/09 R -, Urteil des 4. Senats vom 1.6.2010 - B 4 AS 67/09 R -, Urteil des 4. Senats vom 1.6.2010 - B 4 AS 63/09 R -, Urteil des 4. Senats vom 1.6.2010 - B 4 AS 60/09 R -
6. Senat 6.5.2010   Der 6. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über die Ergebnisse der am 5. Mai 2010 aufgrund mündlicher Verhandlung entschiedenen Revisionsverfahren:
siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 5.5.2010 - B 6 KA 6/09 R -, Urteil des 6. Senats vom 5.5.2010 - B 6 KA 5/09 R -, Urteil des 6. Senats vom 5.5.2010 - B 6 KA 24/09 R -, Urteil des 6. Senats vom 5.5.2010 - B 6 KA 21/09 R -, Urteil des 6. Senats vom 5.5.2010 - B 6 KA 20/09 R -, Urteil des 6. Senats vom 5.5.2010 - B 6 KA 2/09 R -
6. Senat 5.5.2010 B 6 KA 20/09 R

Parallelentscheidung zu dem BSG-Urteil vom 5.5.2010 - B 6 KA 6/09 R.


siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 5.5.2010 - B 6 KA 6/09 R -, Presse-Vorbericht Nr. 26/10 vom 26.4.2010, Presse-Mitteilung Nr. 26/10 vom 6.5.2010, Presse-Mitteilung Nr. 5/11 vom 10.2.2011
6. Senat 5.5.2010 B 6 KA 2/09 R Vertragsärztliche Versorgung - fristwahrende Wirkung des Zulassungsantrags - Notwendigkeit der Eintragung in das Arzt- bzw Psychotherapeutenregister
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 26/10 vom 26.4.2010, Presse-Mitteilung Nr. 26/10 vom 6.5.2010
6. Senat 5.5.2010 B 6 KA 6/09 R Sozialgerichtliches Verfahren - Zulässigkeit der Anschlussberufung - Vertragsarzt - Arzneikostenregress setzt kein Verschulden voraus - Verordnung eines Arzneimittels außerhalb dessen arzneimittelrechtlicher Zulassung - Nichtgeltung der Berufungsfrist für Anschlussberufung - Verbindung einzelner Honorarkürzungs- und Regressbescheide
siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 5.5.2010 - B 6 KA 24/09 R -, Urteil des 6. Senats vom 5.5.2010 - B 6 KA 20/09 R -, Presse-Vorbericht Nr. 26/10 vom 26.4.2010, Presse-Mitteilung Nr. 26/10 vom 6.5.2010
6. Senat 5.5.2010 B 6 KA 24/09 R

Parallelentscheidung zu dem BSG-Urteil vom 5.5.2010 - B 6 KA 6/09 R.


siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 5.5.2010 - B 6 KA 6/09 R -, Presse-Vorbericht Nr. 26/10 vom 26.4.2010, Presse-Mitteilung Nr. 26/10 vom 6.5.2010
6. Senat 5.5.2010 B 6 KA 5/09 R Arzneimittelregress - Geltung der vierjährigen Ausschlussfrist - kein "sonstiger Schaden" der Krankenkasse iS der BSG-Rechtsprechung - Hemmung des Ablaufs der Ausschlussfrist durch Prüfantrag einer Krankenkasse
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 26/10 vom 26.4.2010, Presse-Mitteilung Nr. 26/10 vom 6.5.2010
6. Senat 5.5.2010 B 6 KA 21/09 R Vertragszahnärztliche Versorgung - Degressionsberechnung - Jahresbezug - Ausnahme - Praxiswechsel - Gemeinschaftspraxis - Klagebefugnis - aktive Legitimation - Tragung etwaiger Honorarkürzungen und/oder Regresse - Verfassungsmäßigkeit der Degressionsregelung - Vertrauensschutz
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 26/10 vom 26.4.2010, Presse-Mitteilung Nr. 53/11 vom 20.10.2011, Presse-Mitteilung Nr. 26/10 vom 6.5.2010
7. Senat 11.5.2010   Der 7. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 18. Mai 2010 im Elisabeth-Selbert-Saal I über sechs Revisionen aus dem Gebiet des Arbeitsförderungsrechts auf Grund mündlicher Verhandlung zu entscheiden.
siehe auch: Urteil des 7. Senats vom 18.5.2010 - B 7 AL 49/08 R -, Urteil des 7. Senats vom 18.5.2010 - B 7 AL 43/08 R -, Urteil des 7. Senats vom 18.5.2010 - B 7 AL 36/08 R -, Urteil des 7. Senats vom 18.5.2010 - B 7 AL 22/09 R -, Urteil des 7. Senats vom 18.5.2010 - B 7 AL 16/09 R -
7. Senat 19.5.2010   Der 7. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über die Ergebnisse der am 18. Mai 2010 auf Grund mündlicher Verhandlung entschiedenen Verfahren:
siehe auch: Urteil des 7. Senats vom 18.5.2010 - B 7 AL 49/08 R -, Urteil des 7. Senats vom 18.5.2010 - B 7 AL 43/08 R -, Urteil des 7. Senats vom 18.5.2010 - B 7 AL 36/08 R -, Urteil des 7. Senats vom 18.5.2010 - B 7 AL 22/09 R -, Urteil des 7. Senats vom 18.5.2010 - B 7 AL 16/09 R -, Urteil des 11. Senats vom 3.12.2009 - B 11 AL 38/08 R -, Urteil des 11. Senats vom 7.10.2009 - B 11 AL 32/08 R -, Urteil des 11. Senats vom 7.10.2009 - B 11 AL 31/08 R -, Urteil des 11. Senats vom 5.5.2010 - B 11 AL 17/09 R -
7. Senat 18.5.2010 B 7 AL 43/08 R sozialgerichtliches Verfahren - Verfahrensmangel - Entscheidung durch Einzelrichter - Verletzung des Grundsatzes des gesetzlichen Richters - Revisionszulassung wegen grundsätzlicher Bedeutung - besondere rechtliche Schwierigkeit der Sache
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 30/10 vom 11.5.2010, Presse-Mitteilung Nr. 30/10 vom 19.5.2010
7. Senat 18.5.2010 B 7 AL 16/09 R Rücknahme der Arbeitslosenhilfebewilligung für die Vergangenheit - Erstattung von Beiträgen zur Kranken- und Pflegeversicherung ab 1.1.2005 - Gesetzeslücke - gesetzesimmanente Rechtsfortbildung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 30/10 vom 11.5.2010, Presse-Mitteilung Nr. 30/10 vom 19.5.2010
7. Senat 18.5.2010 B 7 AL 36/08 R Förderung der Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben - Ausbildungsgeld - keine Anrechnung von Elterneinkommen bei Begründung eines eigenen Haushalts
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 30/10 vom 11.5.2010, Presse-Vorbericht Nr. 18/14 vom 5.5.2014, Presse-Mitteilung Nr. 30/10 vom 19.5.2010
7. Senat 18.5.2010 B 7 AL 49/08 R Arbeitslosengeld - Bemessungsentgelt - versicherungspflichtige Beschäftigung - Ausbildung in außerbetrieblicher Einrichtung - keine Gleichstellung der Vergütung mit Arbeitsentgelt aus Beschäftigung - fiktive Bemessung des Arbeitslosengeldes unter Berücksichtigung der Bezugsgröße West - Verfassungsmäßigkeit - Grundurteil im Höhenstreit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 40/11 vom 16.8.2011, Presse-Vorbericht Nr. 30/10 vom 11.5.2010, Presse-Mitteilung Nr. 40/11 vom 25.8.2011, Presse-Mitteilung Nr. 30/10 vom 19.5.2010
7. Senat 18.5.2010 B 7 AL 22/09 R Förderung der beruflichen Weiterbildung - Zulassung von Weiterbildungsträgern und -maßnahmen bei vor dem 1.1.2006 beginnenden Maßnahmen durch die BA
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 30/10 vom 11.5.2010, Presse-Mitteilung Nr. 64/10 vom 24.11.2010, Presse-Mitteilung Nr. 30/10 vom 19.5.2010
11. Senat 5.5.2010   Der 11. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über das Ergebnis der am 5. Mai 2010 mündlich verhandelten Fälle.
siehe auch: Urteil des 11. Senats vom 7.10.2009 - B 11 AL 32/08 R -, Urteil des 11. Senats vom 7.10.2009 - B 11 AL 31/08 R -, Urteil des 11. Senats vom 5.5.2010 - B 11 AL 28/09 R -, Urteil des 11. Senats vom 5.5.2010 - B 11 AL 17/09 R -, Urteil des 11. Senats vom 5.5.2010 - B 11 AL 14/09 R -, Urteil des 11. Senats vom 5.5.2010 - B 11 AL 11/09 R -
11. Senat 5.5.2010 B 11 AL 17/09 R Sozialgerichtliches Verfahren - Berufungsbeschränkung - Rechtsänderung - keine Anwendung der erhöhten Berufungssumme bei Urteil vor dem 1.4.2008 und Rechtsmittelbelehrung nach altem Recht - Erstattung von Beiträgen zur Kranken- und Pflegeversicherung ab 1.1.2005 nach Rücknahme der Arbeitslosenhilfebewilligung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 27/10 vom 27.4.2010, Presse-Mitteilung Nr. 30/10 vom 19.5.2010, Presse-Mitteilung Nr. 27/10 vom 5.5.2010
11. Senat 5.5.2010 B 11 AL 11/09 R Gründungszuschuss - Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit - enger zeitlicher Zusammenhang zum Bezug von Entgeltersatzleistungen - Stammrecht nicht ausreichend - konkreter Zahlungsanspruch
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 27/10 vom 27.4.2010, Presse-Sonderbericht Nr. 16/10 vom 5.5.2010, Presse-Mitteilung Nr. 27/10 vom 5.5.2010, Presse-Mitteilung Nr. 13/11 vom 29.7.2011
11. Senat 5.5.2010 B 11 AL 28/09 R Gründungszuschuss - Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit - enger zeitlicher Zusammenhang zum Bezug von Entgeltersatzleistungen - Vorbereitungshandlung - Außenwirkung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 27/10 vom 27.4.2010, Presse-Mitteilung Nr. 27/10 vom 5.5.2010
11. Senat 5.5.2010 B 11 AL 14/09 R Sozialrechtliches Verwaltungsverfahren - Rechtsanwaltsvergütung - isoliertes Vorverfahren - erstattungsfähige Kosten - Geschäftsgebühr - Schwellengebühr - Einordnung der Schwierigkeit der anwaltlichen Tätigkeit: keine Differenzierung nach Rechtsgebieten - Erledigungsgebühr
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 27/10 vom 27.4.2010, Presse-Mitteilung Nr. 27/10 vom 5.5.2010
12. Senat 7.5.2010   Der 12. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über die in der Sitzung am 5. Mai 2010 entschie¬denen Revisionen.
siehe auch: Urteil des 12. Senats vom 5.5.2010 - B 12 R 9/09 R -, Urteil des 12. Senats vom 5.5.2010 - B 12 R 6/09 R -, Urteil des 12. Senats vom 5.5.2010 - B 12 KR 15/09 R -, Urteil des 12. Senats vom 5.5.2010 - B 12 KR 14/09 R -
12. Senat 5.5.2010 B 12 KR 14/09 R Pflegeversicherung - Pflicht eines kinderlosen Beschäftigten in einer Behindertenwerkstatt zur Tragung des Beitragszuschlags für Kinderlose nach § 55 Abs 3 S 1 SGB 11 - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 23/10 vom 22.4.2010, Presse-Mitteilung Nr. 23/10 vom 7.5.2010
12. Senat 5.5.2010 B 12 R 6/09 R Rentenversicherungspflicht von nicht erwerbsmäßig tätigen Pflegepersonen - Ermittlung der Mindeststundenzahl - Berücksichtigung des Hilfebedarfs für Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung
siehe auch: Urteil des 12. Senats vom 5.5.2010 - B 12 R 9/09 R -, Urteil des 12. Senats vom 6.10.2010 - B 12 R 21/09 R -, Presse-Vorbericht Nr. 23/10 vom 22.4.2010, Presse-Sonderbericht Nr. 17/10 vom 6.5.2010, Presse-Mitteilung Nr. 54/10 vom 7.10.2010, Presse-Mitteilung Nr. 48/11 vom 29.9.2011, Presse-Mitteilung Nr. 23/10 vom 7.5.2010
12. Senat 5.5.2010 B 12 R 9/09 R

Parallelentscheidung zu dem BSG-Urteil vom 5.5.2010 - B 12 R 6/09 R.


siehe auch: Urteil des 12. Senats vom 5.5.2010 - B 12 R 6/09 R -, Presse-Vorbericht Nr. 23/10 vom 22.4.2010, Presse-Sonderbericht Nr. 17/10 vom 6.5.2010, Presse-Mitteilung Nr. 54/10 vom 7.10.2010, Presse-Mitteilung Nr. 23/10 vom 7.5.2010
12. Senat 5.5.2010 B 12 KR 15/09 R Krankenversicherung - Beitragspflicht von Kapitalleistungen aus einem privatrechtlichen Rentenversicherungsvertrag - befreiende Lebensversicherung - betriebliche Altersversorgung - verfassungskonforme Auslegung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 23/10 vom 22.4.2010, Presse-Mitteilung Nr. 23/10 vom 7.5.2010

nach oben