Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen:
Pressemit- teilungs-Nr.:
Text:
 
Kalender
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
   Mo   Di   Mi   Do   Fr   Sa   So   
         1   2   3   4   
   5   6   7   8   9   10   11   
   12   13   14   15   16   17   18   
   19   20   21   22   23   24   25   
   26   27   28   29   30   31     

Senat Datum Sortierrichtung: absteigend Aktenzeichen  
14. Senat 30.7.2010   Der 14. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 19. August 2010 im Weißenstein-Saal über fünf Revisionen aus dem Gebiet der Grundsicherung für Arbeitsuchende, davon vier Verfahren auf Grund mündlicher Verhandlung, zu entscheiden.
siehe auch: Urteil des 14. Senats vom 19.8.2010 - B 14 AS 47/09 R -, Urteil des 14. Senats vom 19.8.2010 - B 14 AS 36/09 R -, Urteil des 14. Senats vom 19.8.2010 - B 14 AS 24/09 R -, Urteil des 14. Senats vom 19.8.2010 - B 14 AS 13/10 R -, Urteil des 14. Senats vom 19.8.2010 - B 14 AS 10/09 R -
2. Senat 27.7.2010   Der 2. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über die Ergebnisse seiner öffentlichen Sitzung am Dienstag, dem 20. Juli 2010.
siehe auch: Urteil des 2. Senats vom 20.7.2010 - B 2 U 7/10 R -, Urteil des 2. Senats vom 20.7.2010 - B 2 U 19/09 R -, Urteil des 2. Senats vom 20.7.2010 - B 2 U 17/09 R -
3. Senat 22.7.2010   Der 3. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 12. August 2010 über vier Re¬vi¬sionen aus dem Bereich der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung und der Künstler¬sozialversicherung auf Grund mündlicher Verhandlung sowie über zwei Nicht¬zulas
siehe auch: Urteil des 3. Senats vom 12.8.2010 - B 3 P 3/09 R -, Urteil des 3. Senats vom 12.8.2010 - B 3 KS 2/09 R -, Urteil des 3. Senats vom 12.8.2010 - B 3 KR 9/09 R -
2. Senat 20.7.2010 B 2 U 17/09 R Gesetzliche Unfallversicherung - sozialrechtliches Verwaltungsverfahren - Sozialdatenschutz - Löschungsanspruch gem § 84 Abs 2 S 1 SGB 10 - Gutachterauswahlrecht gem § 200 Abs 2 Halbs 1 SGB 7 - etwaige Verletzung - Heilung - Rügeobliegenheit des Versicherten gegenüber dem Unfallversicherungsträger: unverzügliche Mitteilung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 42/10 vom 16.7.2010, Presse-Mitteilung Nr. 42/10 vom 27.7.2010
2. Senat 20.7.2010 B 2 U 19/09 R Sozialrechtliches Verwaltungsverfahren - beachtlicher Verfahrensfehler gem § 62 Halbs 2, § 42 S 1 SGB 10 - ablehnende Entscheidung der Widerspruchsstelle als funktional und sachlich unzuständige Behörde: erstmaliges Geltendmachen einer Wie-Berufskrankheit im Widerspruchsverfahren - posttraumatische Belastungsstörung - hauptamtlicher Mitarbeiter eines Entwicklungshilfedienstes
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 42/10 vom 16.7.2010, Presse-Mitteilung Nr. 42/10 vom 27.7.2010
2. Senat 20.7.2010 B 2 U 7/10 R Gesetzliche Unfallversicherung - Beitragshaftung von Bauunternehmern gem § 150 Abs 3 SGB 7 iVm § 28e SGB 4 - Haftungsgrenzwert - Schätzung des Gesamtwertes aller in Auftrag gegebenen Bauleistungen für ein Bauwerk: Inhalt des Werk- oder Dienstvertrages zwischen Bauherrn und Hauptunternehmer
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 42/10 vom 16.7.2010, Presse-Mitteilung Nr. 51/17 vom 26.10.2017, Presse-Mitteilung Nr. 42/10 vom 27.7.2010
2. Senat 16.7.2010   Der 2. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am Dienstag, dem 20. Juli 2010 im Jacob-Grimm-Saal über drei Revisionen auf dem Gebiet der gesetzlichen Unfallversicherung aufgrund mündlicher Verhandlung sowie über eine Nichtzulassungsbeschwerde zu ent
siehe auch: Urteil des 2. Senats vom 20.7.2010 - B 2 U 7/10 R -, Urteil des 2. Senats vom 20.7.2010 - B 2 U 19/09 R -, Urteil des 2. Senats vom 20.7.2010 - B 2 U 17/09 R -
8. Senat 13.7.2010   Der 8. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über das Ergebnis der am 13. Juli 2010 mündlich verhandelten Revisionssachen.
siehe auch: Urteil des 8. Senats vom 13.7.2010 - B 8 SO 14/09 R -, Urteil des 8. Senats vom 13.7.2010 - B 8 SO 13/09 R -, Urteil des 8. Senats vom 13.7.2010 - B 8 SO 11/09 R -
13.7.2010   Keine vorbeugende Schuldnerberatung zur Verhinderung des Eintritts von Bedürftigkeit für Erwerbstätige
siehe auch: Urteil des 8. Senats vom 13.7.2010 - B 8 SO 14/09 R -
8. Senat 13.7.2010 B 8 SO 10/10 R

Parallelentscheidung zu dem BSG-Urteil vom 2.2.2010 - B 8 SO 22/08 R.


siehe auch: Urteil des 8. Senats vom 2.2.2010 - B 8 SO 22/08 R -, Presse-Vorbericht Nr. 41/10 vom 7.7.2010
8. Senat 13.7.2010 B 8 SO 11/09 R Zulässigkeit der Untätigkeitsklage eines ambulanten Pflegedienstes - Anspruch auf Entscheidung über Widersprüche eines verstorbenen Empfängers von Hilfe zur Pflege - Anspruchsübergang gem § 19 Abs 6 SGB 12 - Unterbrechung des Vorverfahren - Klärung der Rechtsnachfolge im Zwischenverfahren
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 41/10 vom 7.7.2010, Presse-Mitteilung Nr. 41/10 vom 13.7.2010
8. Senat 13.7.2010 B 8 SO 13/09 R Sozialhilfe - kein Übergang des Anspruchs auf Übernahme der Pflegekosten auf ambulanten Pflegedienst nach Tod des Pflegebedürftigen - Rechtfertigung der Ungleichbehandlung - Kostenfreiheit des Verfahrens für den Rechtsnachfolger
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 41/10 vom 7.7.2010, Presse-Mitteilung Nr. 41/10 vom 13.7.2010
8. Senat 13.7.2010 B 8 SO 14/09 R Grundsicherung für Arbeitsuchende - kein Anspruch Erwerbsfähiger bzw -tätiger auf vorbeugende Schuldnerberatung vor Eintritt von Hilfebedürftigkeit - keine vorbeugenden Leistungen nach SGB 12
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 41/10 vom 7.7.2010, Presse-Sonderbericht Nr. 29/10 vom 13.7.2010, Presse-Mitteilung Nr. 41/10 vom 13.7.2010
8. Senat 7.7.2010   Der 8. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 13. Juli 2010 im Jacob-Grimm-Saal über fünf Revisionen aus dem Gebiet der Sozialhilfe, davon in vier Verfahren auf Grund mündlicher Ver¬handlung, zu entscheiden.
siehe auch: Urteil des 8. Senats vom 13.7.2010 - B 8 SO 14/09 R -, Urteil des 8. Senats vom 13.7.2010 - B 8 SO 13/09 R -, Urteil des 8. Senats vom 13.7.2010 - B 8 SO 11/09 R -, Urteil des 8. Senats vom 13.7.2010 - B 8 SO 10/10 R -
5.7.2010   Richter am Bundessozialgericht a.D. Werner Schröder verstorben
11. Senat 1.7.2010   Der 11. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über das Ergebnis seiner Sitzung vom 1. Juli 2010:
siehe auch: Urteil des 11. Senats vom 1.7.2010 - B 11 AL 6/09 R -, Urteil des 11. Senats vom 1.7.2010 - B 11 AL 31/09 R -, Urteil des 11. Senats vom 1.7.2010 - B 11 AL 19/09 R -, Urteil des 11. Senats vom 1.7.2010 - B 11 AL 1/09 R -
13. Senat 1.7.2010   Der 13. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über das Ergebnis der am 1. Juli 2010 mündlich verhandelten Revisionssache wie folgt:
siehe auch: Urteil des 13. Senats vom 1.7.2010 - B 13 R 77/09 R -, Urteil des 13. Senats vom 1.7.2010 - B 13 R 74/09 R -, Urteil des 13. Senats vom 1.7.2010 - B 13 R 67/09 R -, Urteil des 13. Senats vom 1.7.2010 - B 13 R 58/09 R -, Entscheidung des 13. Senats vom 1.7.2010 - B 13 R 86/09 R -
1.7.2010   Neue Richterin am Bundessozialgericht Karin Hannappel
1.7.2010   Richter am Bundessozialgericht Dr. Josef Berchtold zum Vorsitzenden Richter ernannt
11. Senat 1.7.2010 B 11 AL 1/09 R Richtlinien zur Durchführung des Sofortprogramms zum Abbau von Jugendarbeitslosigkeit - öffentlich-rechtlicher Vertrag zugunsten Dritter - verbindlicher Rechtsnormcharakter - Aufhebung der Bewilligung von Lohnkostenzuschüssen nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 40/10 vom 24.6.2010, Presse-Mitteilung Nr. 40/10 vom 1.7.2010
11. Senat 1.7.2010 B 11 AL 19/09 R Soziales Leistungsrecht - Vorschussgewährung - nachträgliche Feststellung des Nichtbestehens des Anspruchs dem Grunde nach - Rückabwicklung - Erstattungsanspruch - keine Aufhebung nach § 45 SGB 10
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 40/10 vom 24.6.2010, Presse-Mitteilung Nr. 40/10 vom 1.7.2010
11. Senat 1.7.2010 B 11 AL 31/09 R Arbeitslosengeld - Anrechung von Nebeneinkommen - privilegierter Freibetrag nach § 141 Abs 2 SGB 3 - nahtlose Fortführung - Unterbrechung der Nebentätigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 40/10 vom 24.6.2010, Presse-Mitteilung Nr. 40/10 vom 1.7.2010
11. Senat 1.7.2010 B 11 AL 6/09 R Bemessung des Insolvenzgeldes - Abtretung der Insolvenzgeldansprüche an Insolvenzverwalter - Begrenzung des Bruttoarbeitsentgeltes auf monatliche Beitragsbemessungsgrenze - Übergangsvorschrift - Kostenpflichtigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 40/10 vom 24.6.2010, Presse-Mitteilung Nr. 40/10 vom 1.7.2010
13. Senat 1.7.2010 B 13 R 58/09 R Sozialgerichtliches Verfahren - keine entsprechende Anwendung der Klagerücknahmefiktion des § 102 Abs 2 SGG iS der Fiktion einer Berufungsrücknahme - Ausnahmecharakter - Wegfall des Rechtsschutzinteresses - Betreibensaufforderung - Unterschriftserfordernis
siehe auch: Urteil des 13. Senats vom 1.7.2010 - B 13 R 74/09 R -, Presse-Vorbericht Nr. 39/10 vom 22.6.2010, Presse-Mitteilung Nr. 39/10 vom 1.7.2010
13. Senat 1.7.2010 B 13 R 67/09 R Nachversicherung - rückwirkende Erhebung von Säumniszuschlägen vom Nachversicherungsschuldner bei Organisationsverschulden
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 39/10 vom 22.6.2010, Presse-Mitteilung Nr. 39/10 vom 1.7.2010
13. Senat 1.7.2010 B 13 R 74/09 R

Parallelentscheidung zu dem BSG-Urteil vom 1.7.2010 - B 13 R 58/09 R.


siehe auch: Urteil des 13. Senats vom 1.7.2010 - B 13 R 58/09 R -, Presse-Vorbericht Nr. 39/10 vom 22.6.2010, Presse-Mitteilung Nr. 39/10 vom 1.7.2010
13. Senat 1.7.2010 B 13 R 77/09 R Witwerrentenbezug - Rückforderung der überzahlten Leistung wegen nicht angezeigter Wiederheirat - Zeitraum von über zehn Jahren
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 39/10 vom 22.6.2010, Presse-Mitteilung Nr. 39/10 vom 1.7.2010
13. Senat 1.7.2010 B 13 R 86/09 R Halbwaisenrentenanspruch in der Zeit zwischen dem Erwerb der allgemeinen Hochschulreife und der Aufnahme eines Studiums im darauf folgenden Wintersemester - Übergangszeit von über vier Monaten - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 39/10 vom 22.6.2010, Presse-Mitteilung Nr. 39/10 vom 1.7.2010

nach oben