Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen:
Pressemit- teilungs-Nr.:
Text:
 
Kalender
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
   Mo   Di   Mi   Do   Fr   Sa   So   
       1   2   3   4   5   
   6   7   8   9   10   11   12   
   13   14   15   16   17   18   19   
   20   21   22   23   24   25   26   
   27   28   29   30         

Senat Datum Sortierrichtung: absteigend Aktenzeichen
Erste Seite  1 2 nächste Seite
6. Senat 30.9.2010   Der 6. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 13. Oktober 2010 im Elisabeth-Selbert-Saal I über drei Revisionen in Angelegenheiten der Vertragszahnärzte und über vier Revisionen in Angele¬genheiten des Vertragsarztrechts auf Grund mündlicher Verh
siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 13.10.2010 - B 6 KA 48/09 R -, Urteil des 6. Senats vom 13.10.2010 - B 6 KA 47/09 R -, Urteil des 6. Senats vom 13.10.2010 - B 6 KA 40/09 R -, Urteil des 6. Senats vom 13.10.2010 - B 6 KA 35/09 R -, Urteil des 6. Senats vom 13.10.2010 - B 6 KA 34/09 R -, Urteil des 6. Senats vom 13.10.2010 - B 6 KA 32/09 R -, Urteil des 6. Senats vom 13.10.2010 - B 6 KA 29/09 R -
30.9.2010   Anspruchsvoraussetzungen für Elterngeld an Ausländer mit bestimmten Aufenthaltserlaubnissen teilweise verfassungsrechtlich bedenklich
siehe auch: Vorlagebeschluss des 10. Senats vom 30.9.2010 - B 10 EG 9/09 R -, Entscheidung des 10. Senats vom 30.9.2010 - B 10 EG 9/09 R -
10. Senat 30.9.2010 B 10 EG 11/09 R Elterngeld - Anwendungsbereich - zwischenstaatliches Recht - Kollisionsregel - Auslegung - soziale Sicherheit - Fürsorge - NATO-Truppenmitglied - ziviles Gefolge - Angehörige - Erwerbstätigkeit - Einkommen - Einkommensersatz
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 49/10 vom 7.9.2010, Presse-Mitteilung Nr. 49/10 vom 1.10.2010
10. Senat 30.9.2010 B 10 EG 19/09 R Elterngeld - Bemessung - im Bemessungszeitraum erarbeitetes und erst nach dessen Ablauf infolge nachträglicher Vertragserfüllung gezahltes Arbeitsentgelt - Anwendung des modifizierten Zuflussprinzips
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 45/12 vom 16.8.2012, Presse-Vorbericht Nr. 37/11 vom 14.7.2011, Presse-Mitteilung Nr. 49/10 vom 1.10.2010
10. Senat 30.9.2010 B 10 EG 6/09 R Erziehungsgeldanspruch - nicht freizügigkeitsberechtigter Ausländer - § 1 Abs 6 BErzGG idF vom 13.12.2006 - Aufenthaltserlaubnis - Beschäftigungserlaubnis - Erwerbsberechtigung - Erwerbstätigkeit - sozialgerichtliches Verfahren - Behörde - Beteiligtenfähigkeit - Prozessführungsbefugnis
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 49/10 vom 7.9.2010, Presse-Mitteilung Nr. 49/10 vom 1.10.2010
10. Senat 30.9.2010 B 10 EG 7/09 R Erziehungsgeldanspruch - nicht freizügigkeitsberechtigter Ausländer - § 1 Abs 6 BErzGG idF vom 13.12.2006 - Aufenthaltserlaubnis - Beschäftigungserlaubnis - Erwerbsberechtigung - Erwerbstätigkeit - sozialgerichtliches Verfahren - Behörde - Beteiligtenfähigkeit - Prozessführungsbefugnis
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 49/10 vom 7.9.2010, Presse-Mitteilung Nr. 49/10 vom 1.10.2010
10. Senat 30.9.2010 B 10 EG 9/09 R Elterngeld - Ausländer - Aufenthaltserlaubnis - Beschäftigungserlaubnis - Erwerbsberechtigung - Lebensmonatsprinzip - sozialgerichtliches Verfahren - Behörde - Beteiligtenwechsel - Beteiligtenfähigkeit - Prozessführungsbefugnis
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 49/10 vom 7.9.2010, Presse-Sonderbericht Nr. 39/10 vom 30.9.2010, Presse-Mitteilung Nr. 49/10 vom 1.10.2010
10. Senat 30.9.2010 B 10 EG 9/09 R Vorlagebeschluss an das BVerfG - Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz - § 1 Abs 7 Nr 2 Buchst c iVm Nr 3 Buchst b BEEG idF vom 5.12.2006 - nicht freizügigkeitsberechtigter Ausländer - Aufenthaltstitel - zusätzliche, über die Berechtigung zur Erwerbstätigkeit hinausgehende Anforderungen - Verfassungsmäßigkeit - Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 49/10 vom 7.9.2010, Presse-Sonderbericht Nr. 39/10 vom 30.9.2010, Presse-Mitteilung Nr. 49/10 vom 1.10.2010
5. Senat 29.9.2010   Der 5. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 19. Oktober 2010 im Jacob-Grimm-Saal auf Grund mündlicher Verhandlung über sechs Revisionen aus dem Bereich des Rechts der Über¬führung von Ansprüchen und Anwartschaften aus Zusatz- und Sonderversorgu
siehe auch: Urteil des 5. Senats vom 19.10.2010 - B 5 RS 5/09 R -, Urteil des 5. Senats vom 19.10.2010 - B 5 RS 4/09 R -, Urteil des 5. Senats vom 19.10.2010 - B 5 RS 3/09 R -, Urteil des 5. Senats vom 19.10.2010 - B 5 RS 2/08 R -
1. Senat 29.9.2010   Der 1. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über seine Sitzung vom 28. September 2010.
siehe auch: Urteil des 3. Senats vom 17.12.2009 - B 3 KR 13/08 R -, Urteil des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 KR 5/10 R -, Urteil des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 KR 4/10 R -, Urteil des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 KR 31/09 R -, Urteil des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 KR 3/10 R -, Urteil des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 KR 26/09 R -, Urteil des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 KR 2/10 R -, Beschluss des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 SF 3/10 R -, Beschluss des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 SF 2/10 R -, Beschluss des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 SF 1/10 R -
28.9.2010   Sozialgerichtsbarkeit zuständig für Klagen von Krankenkassen gegen das Bundeskartellamt
siehe auch: Beschluss des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 SF 3/10 R -, Beschluss des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 SF 2/10 R -, Beschluss des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 SF 1/10 R -
1. Senat 28.9.2010 B 1 KR 2/10 R Krankenversicherung - Leistungen bei Beschäftigung im Ausland - Gewährung von Krankenbehandlung durch den Arbeitgeber nur bei familienversicherten Angehörigen - Abtretung des Erstattungsanspruchs des Arbeitgebers an den Familienangehörigen - Kostenprivilegierung bei Klage eines Familienangehörigen in der Sozialgerichtsbarkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 53/10 vom 17.9.2010, Presse-Mitteilung Nr. 53/10 vom 29.9.2010
1. Senat 28.9.2010 B 1 KR 26/09 R Krankenversicherung - Kryokonservierung und Lagerung von Samen fällt in eigenverantwortlichen Bereich des Versicherten - abweichende Ausgestaltung - Beihilferecht im öffentlichen Dienst - kein Verstoß gegen allgemeinen Gleichheitssatz
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 53/10 vom 17.9.2010, Presse-Mitteilung Nr. 53/10 vom 29.9.2010
1. Senat 28.9.2010 B 1 KR 3/10 R Krankenversicherung - Vergütungsanspruch eines Apothekers für die Belieferung Versicherter mit Arzneimitteln nach den dem öffentlichen Recht zuzuordnenden sozialrechtlichen Regelungen des Leistungserbringungsrechts - kein Anspruch auf Vergütung gegen die Krankenkasse bei Verstoß gegen Vertragspflichten - Abhängigkeit des Vergütungsanspruchs des Apothekers von der Genehmigung der Krankenkasse im Zeitpunkt der Abgabe
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 53/10 vom 17.9.2010, Presse-Mitteilung Nr. 53/10 vom 29.9.2010
1. Senat 28.9.2010 B 1 KR 31/09 R Krankenversicherung - Krankengeld - Rente wegen voller Erwerbsminderung - Überschreitung der Hinzuverdienstgrenzen - Rentenbezug ab Festsetzung des Rentenbeginns durch Rentenversicherungsträger - sozialrechtlicher Herstellungsanspruch - Spontanberatung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 53/10 vom 17.9.2010, Presse-Mitteilung Nr. 53/10 vom 29.9.2010
1. Senat 28.9.2010 B 1 KR 4/10 R Krankenversicherung - Übernahme der Krankenbehandlung für den Träger der Sozialhilfe - Übergang von Schadensersatzansprüchen gegen Drittschädiger auf den Sozialhilfeträger - keine Verfolgung von Schadensersatzansprüchen gegenüber Dritten durch die Krankenkassen - kein Aufrechnungsanspruch des Sozialhilfeträgers
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 53/10 vom 17.9.2010, Presse-Mitteilung Nr. 53/10 vom 29.9.2010
1. Senat 28.9.2010 B 1 KR 5/10 R Krankenversicherung - Krankenbehandlung - kein Anspruch des Versicherten auf Erlangung eines regelwidrigen Körperzustandes
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 53/10 vom 17.9.2010, Presse-Mitteilung Nr. 53/10 vom 29.9.2010
1. Senat 28.9.2010 B 1 SF 1/10 R Sozialgerichtliches Verfahren - zulässiger Rechtsweg - Klage einer Krankenkasse gegen Auskunftsbeschluss des Bundeskartellamts - Rechtswegzuständigkeit - öffentlich-rechtliche Streitigkeit in Angelegenheiten der gesetzlichen Krankenversicherung - Sozialgerichtsbarkeit - Klageanspruch - wahre Rechtsnatur - Selbstverwaltungsrecht - Spezialität - Konkurrenz
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 53/10 vom 17.9.2010, Presse-Sonderbericht Nr. 38/10 vom 28.9.2010, Presse-Mitteilung Nr. 53/10 vom 29.9.2010, Beschluss des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 SF 3/10 R -, Beschluss des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 SF 2/10 R -
1. Senat 28.9.2010 B 1 SF 2/10 R

Parallelentscheidung zu dem BSG-Beschluss vom 28.9.2010 - B 1 SF 1/10 R.


siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 53/10 vom 17.9.2010, Presse-Sonderbericht Nr. 38/10 vom 28.9.2010, Presse-Mitteilung Nr. 53/10 vom 29.9.2010, Beschluss des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 SF 1/10 R -
1. Senat 28.9.2010 B 1 SF 3/10 R

Parallelentscheidung zu dem BSG-Beschluss vom 28.9.2010 - B 1 SF 1/10 R.


siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 53/10 vom 17.9.2010, Presse-Sonderbericht Nr. 38/10 vom 28.9.2010, Presse-Mitteilung Nr. 53/10 vom 29.9.2010, Beschluss des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 SF 1/10 R -
12. Senat 22.9.2010   Der 12. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 6. Oktober 2010 im Jacob-Grimm-Saal über drei Revisionen zur Frage der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung und der gesetzlichen Krankenversicherung, davon in zwei Fällen aufgr
siehe auch: Urteil des 12. Senats vom 6.10.2010 - B 12 R 21/09 R -, Urteil des 12. Senats vom 6.10.2010 - B 12 KR 25/09 R -, Urteil des 12. Senats vom 6.10.2010 - B 12 KR 20/09 R -
2. Senat 21.9.2010   Der 2. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über das Ergebnis der am 21. September 2010 verhandelten Revisionssachen.
siehe auch: Urteil des 2. Senats vom 21.9.2010 - B 2 U 3/10 R -, Urteil des 2. Senats vom 21.9.2010 - B 2 U 25/09 R -
2. Senat 21.9.2010 B 2 U 25/09 R Sozialgerichtliches Verfahren - Unzulässigkeit - kombinierte Anfechtungs- und Leistungsklage - fehlende Klagebefugnis - Streitgegenstand - Verwaltungsakt - Regelung - überprüfbare Verwaltungsentscheidung - Verletztenrente statt Verletztengeld
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 51/10 vom 16.9.2010, Presse-Mitteilung Nr. 51/10 vom 21.9.2010
2. Senat 21.9.2010 B 2 U 3/10 R Gesetzliche Unfallversicherung - Übergangsrecht - Versicherungsfall vor dem 1.1.1997 - Beginn einer Verletztenrente - erstmals festzusetzende Leistungen iS des § 214 Abs 3 S 1 SGB 7 - Auslegung - maßgeblicher Zeitpunkt - Pflicht zum Verwaltungshandeln wegen Vorliegens der Voraussetzungen des Leistungsanspruchs - Abgrenzung zur tatsächlichen Feststellung der Leistungen durch Abgabe einer Verwaltungserklärung - Gesetzesmaterialien - Pflichtleistungen - Ermessensleistungen
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 51/10 vom 16.9.2010, Presse-Mitteilung Nr. 51/10 vom 21.9.2010
1. Senat 17.9.2010   Der 1. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 28. September 2010 im Elisabeth-Selbert-Saal I in Angelegenheiten der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) auf Grund mündlicher Verhandlung über fünf Revisionen sowie über drei Beschwerden zur Besti
siehe auch: Urteil des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 KR 5/10 R -, Urteil des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 KR 4/10 R -, Urteil des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 KR 31/09 R -, Urteil des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 KR 3/10 R -, Urteil des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 KR 26/09 R -, Urteil des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 KR 2/10 R -, Beschluss des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 SF 3/10 R -, Beschluss des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 SF 2/10 R -, Beschluss des 1. Senats vom 28.9.2010 - B 1 SF 1/10 R -
3. Senat 16.9.2010   Der 3. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 7. Oktober 2010 im Elisabeth-Selbert-Saal I über vier Re¬vi¬sionen aus dem Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung und der Pflegeversicherung zu ent¬scheiden, davon in drei Fällen auf Grund mündl
siehe auch: Urteil des 3. Senats vom 7.10.2010 - B 3 P 4/09 R -, Urteil des 3. Senats vom 7.10.2010 - B 3 KR 5/10 R -, Urteil des 3. Senats vom 7.10.2010 - B 3 KR 13/09 R -, Urteil des 3. Senats vom 7.10.2010 - B 3 KR 12/09 R -
2. Senat 16.9.2010   Der 2. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 21. September 2010 im Jacob-Grimm-Saal über zwei Revisionen auf dem Gebiet der gesetzlichen Unfallversicherung aufgrund mündlicher Verhandlung zu entscheiden.
siehe auch: Urteil des 2. Senats vom 21.9.2010 - B 2 U 3/10 R -, Urteil des 2. Senats vom 21.9.2010 - B 2 U 25/09 R -
7. Senat 14.9.2010   Der 7. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über das Ergebnis der am 14. September 2010 ver¬handelten Revisionssachen.
siehe auch: Urteil des 7. Senats vom 14.9.2010 - B 7 AL 33/09 R -, Urteil des 7. Senats vom 14.9.2010 - B 7 AL 3/09 R -, Urteil des 7. Senats vom 14.9.2010 - B 7 AL 29/09 R -, Urteil des 7. Senats vom 14.9.2010 - B 7 AL 23/09 R -, Urteil des 7. Senats vom 14.9.2010 - B 7 AL 21/09 R -
14.9.2010   Sperrzeit von drei Wochen wegen Vorverlegung des Beschäftigungsendes um einen Tag nach betriebsbedingter Kündigung des Arbeitgebers
siehe auch: Urteil des 7. Senats vom 14.9.2010 - B 7 AL 33/09 R -
7. Senat 14.9.2010 B 7 AL 21/09 R Kurzarbeitergeldanspruch - Kurzarbeit Null - erheblicher Arbeitsausfall - Bindungswirkung des Anerkennungsbescheids nach § 173 Abs 3 SGB 3 bei fehlender Aufhebung - keine Umdeutung des Ablehnungsbescheides
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 50/10 vom 8.9.2010, Presse-Mitteilung Nr. 50/10 vom 14.9.2010

nach oben