Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen:
Pressemit- teilungs-Nr.:
Text:
 
Kalender
2020 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

Senat Datum Sortierrichtung: absteigend Aktenzeichen
vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 nächste Seite
12. Senat 11.12.2012   Der 12. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 19. Dezember 2012 im Elisabeth-Selbert-Saal auf Grund mündlicher Verhandlung über eine Revision aus dem Bereich der Krankenkassen-Finanzausgleiche sowie über eine Revision zu beitragsrechtlichen Frag
siehe auch: Urteil des 12. Senats vom 19.12.2012 - B 12 KR 29/10 R -, Urteil des 12. Senats vom 19.12.2012 - B 12 KR 20/11 R -
4. Senat 11.12.2012   Der 4. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über seine Sitzung vom 11. Dezember 2012 wie folgt:
siehe auch: Urteil des 4. Senats vom 11.12.2012 - B 4 AS 44/12 R -, Urteil des 4. Senats vom 11.12.2012 - B 4 AS 29/12 R -, Urteil des 4. Senats vom 11.12.2012 - B 4 AS 27/12 R -, Urteil des 4. Senats vom 22.3.2012 - B 4 AS 16/11 R -, Urteil des 14. Senats vom 22.8.2012 - B 14 AS 13/12 R -
4. Senat 11.12.2012 B 4 AS 27/12 R Grundsicherung für Arbeitsuchende - Einkommensberücksichtigung - steuerfreie Spesenzahlung des Arbeitgebers für Verpflegungsmehraufwendungen - keine zweckbestimmte Einnahme - Absetzbarkeit der Verpflegungsmehraufwendungen vom Einkommen bis zur Obergrenze nach § 6 BRKG 2005 iVm § 4 Abs 5 EStG - keine Beschränkung auf den Pauschbetrag des § 6 AlgIIV 2008 - Erforderlichkeit einer Öffnungsklausel - Ermächtigungskonformität
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 67/12 vom 5.12.2012, Presse-Mitteilung Nr. 67/12 vom 11.12.2012
4. Senat 11.12.2012 B 4 AS 29/12 R Grundsicherung für Arbeitsuchende - Vermögensberücksichtigung - Lebensversicherung - kein Schonvermögen zur Altersvorsorge - fehlender Verwertungsausschluss - keine Gleichstellung durch Erklärung über die Nichtverwertung vor Eintritt ins Rentenalter - keine besondere Härte - keine Berücksichtigung von Schulden
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 67/12 vom 5.12.2012, Presse-Mitteilung Nr. 67/12 vom 11.12.2012
4. Senat 11.12.2012 B 4 AS 44/12 R Arbeitslosengeld II - Angemessenheit der Unterkunftskosten - Zweipersonenhaushalt in Niedersachsen - keine pauschale Erhöhung der Wohnflächengrenze für Alleinerziehende nach wohnraumförderungsrechtlichen Sonderregelungen - Zumutbarkeit der Kostensenkung - Untersuchungsmaxime - Festlegung des räumlichen Vergleichsbereichs - Anwendung der Wohngeldtabelle - Höhe des Sicherheitszuschlags
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 67/12 vom 5.12.2012, Presse-Mitteilung Nr. 67/12 vom 11.12.2012
11. Senat 6.12.2012   Der 11. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über das Ergebnis seiner Sitzung vom 6. Dezember 2012 nach mündlicher Verhandlung:
siehe auch: Urteil des 11. Senats vom 6.12.2012 - B 11 AL 25/11 R -, Urteil des 11. Senats vom 6.12.2012 - B 11 AL 15/11 R -, Urteil des 11. Senats vom 6.12.2012 - B 11 AL 11/11 R -, Urteil des 11. Senats vom 6.12.2012 - B 11 AL 10/11 R -
11. Senat 6.12.2012 B 11 AL 10/11 R Insolvenzgeldanspruch - erneutes Insolvenzereignis - Aufhebung des ersten Insolvenzverfahrens und sich anschließender nicht mehr überwachter Insolvenzplan - andauernde Zahlungsunfähigkeit - einheitliches Insolvenzereignis - Gesamtverfahren - unmittelbare Wirkung der EGRL 74/2002
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 64/12 vom 28.11.2012, Presse-Mitteilung Nr. 64/12 vom 6.12.2012
11. Senat 6.12.2012 B 11 AL 11/11 R Insolvenzgeldanspruch - erneutes Insolvenzereignis - Aufhebung des ersten Insolvenzverfahrens und sich anschließender nicht überwachter Insolvenzplan - keine Wiedererlangung der Zahlungsfähigkeit - einheitliches Insolvenzereignis - Gesamtverfahren - unmittelbare Wirkung der EGRL 74/2002
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 64/12 vom 28.11.2012, Presse-Mitteilung Nr. 64/12 vom 6.12.2012
11. Senat 6.12.2012 B 11 AL 15/11 R Grundsicherung für Arbeitsuchende - Kündigung der Eingliederungsvereinbarung durch Grundsicherungsträger - Wegfall der Hilfebedürftigkeit durch Rechtsänderung - Unwirksamkeit der Kündigung - Zumutbarkeit der Weiterförderung der Weiterbildungsmaßnahme - Feststellungsklage
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 64/12 vom 28.11.2012, Presse-Mitteilung Nr. 64/12 vom 6.12.2012, Presse-Mitteilung Nr. 12/14 vom 2.4.2014
11. Senat 6.12.2012 B 11 AL 25/11 R Arbeitsvermittlung - Angebot eines privaten Arbeitsvermittlers im Internetportal der BA - Forderung eines erfolgsunabhängigen pauschalen Aufwendungsersatzes - Deaktivierung - virtuelles Hausrecht der BA
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 64/12 vom 28.11.2012, Presse-Mitteilung Nr. 64/12 vom 6.12.2012
4. Senat 5.12.2012   Der 4. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 11. Dezember 2012 im Jacob-Grimm-Saal nach mündlicher Verhandlung über drei Revisionen aus der Grundsicherung für Arbeitsuchende zu entscheiden.
siehe auch: Urteil des 4. Senats vom 11.12.2012 - B 4 AS 44/12 R -, Urteil des 4. Senats vom 11.12.2012 - B 4 AS 29/12 R -, Urteil des 4. Senats vom 11.12.2012 - B 4 AS 27/12 R -
10. Senat 30.11.2012   Der 10. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt am 20. Dezember 2012 im Weißenstein-Saal über fünf Revisionen aus den Bereichen Kindergeld, Elterngeld und Alterssicherung der Land-wirte zu entscheiden.
siehe auch: Urteil des 10. Senats vom 20.12.2012 - B 10 LW 2/11 R -, Urteil des 10. Senats vom 20.12.2012 - B 10 LW 1/12 R -, Urteil des 10. Senats vom 20.12.2012 - B 10 EG 19/11 R -, Urteil des 10. Senats vom 20.12.2012 - B 10 EG 16/11 R -
6. Senat 29.11.2012   Der 6. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 12. Dezember 2012 im Jacob-Grimm-Saal über zwei Revisionen in Angelegenheiten des Vertragsarztrechts und über drei Revisionen in Angelegenheiten der Vertragsärzte sowie über drei Revisionen in Angeleg
siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 12.12.2012 - B 6 KA 50/11 R -, Urteil des 6. Senats vom 12.12.2012 - B 6 KA 5/12 R -, Urteil des 6. Senats vom 12.12.2012 - B 6 KA 4/12 R -, Urteil des 6. Senats vom 12.12.2012 - B 6 KA 35/12 R -, Urteil des 6. Senats vom 12.12.2012 - B 6 KA 3/12 R -, Urteil des 6. Senats vom 12.12.2012 - B 6 KA 15/12 R -, Urteil des 6. Senats vom 12.12.2012 - B 6 KA 1/12 R -
14. Senat 29.11.2012   Der 14. des Bundessozialgerichts berichtet über seine Sitzung vom 29. November 2012.
siehe auch: Urteil des 14. Senats vom 29.11.2012 - B 14 AS 6/12 R -, Urteil des 14. Senats vom 29.11.2012 - B 14 AS 36/12 R -, Urteil des 14. Senats vom 29.11.2012 - B 14 AS 33/12 R -, Urteil des 14. Senats vom 29.11.2012 - B 14 AS 196/11 R -, Urteil des 14. Senats vom 29.11.2012 - B 14 AS 161/11 R -
29.11.2012   Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht a.D. Artur May wird 90 Jahre alt
14. Senat 29.11.2012 B 14 AS 161/11 R Arbeitslosengeld II - Unterkunft und Heizung - Abweichung vom Kopfteilprinzip - Untermietverhältnis - keine Minderung der Unterkunftskosten allein aufgrund des Abschlusses eines Untermietvertrages bei Ausbleiben entsprechender Mietzahlungen - Ersatzanspruch bei sozialwidrigem Verhalten
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 63/12 vom 21.11.2012, Presse-Vorbericht Nr. 38/15 vom 12.8.2015, Presse-Mitteilung Nr. 63/12 vom 29.11.2012
14. Senat 29.11.2012 B 14 AS 196/11 R Sozialrechtliches Verwaltungsverfahren - Anforderungen an die Bestimmtheit von Aufhebungs- und Erstattungsbescheiden - Grundsicherung für Arbeitsuchende - Aufhebung von Bewilligungen wegen Einkommenserzielung - fehlende Nennung der Leistungsbescheide - keine monatsweise Unterscheidung nach Leistungsarten - Untersuchungsmaxime - Abgrenzung der Einkommens- von der Vermögensberücksichtigung und der Aufhebung gem § 48 SGB 10 von der Rücknahme gem § 45 SGB 10 - Rechtswidrigkeit von Erstattungsbescheiden mangels Aufhebung von Änderungsbescheiden
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 63/12 vom 21.11.2012, Presse-Mitteilung Nr. 63/12 vom 29.11.2012
14. Senat 29.11.2012 B 14 AS 33/12 R Grundsicherung für Arbeitsuchende - Einkommensberücksichtigung - Steuerrückerstattung - einmalige Einnahme - Zuflussprinzip - Berücksichtigung über den Bewilligungs- bzw Verteilzeitraum hinaus - vorzeitiger Verbrauch durch Schuldentilgung - Frage des Vorliegens bereiter Mittel zur Bedarfsdeckung - keine Berücksichtigung fiktiven Einkommens - verfassungskonforme Auslegung - Ersatzanspruch bei sozialwidrigem Verhalten - keine Darlehensgewährung nach § 23 Abs 4 SGB 2
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 63/12 vom 21.11.2012, Presse-Mitteilung Nr. 63/12 vom 29.11.2012, Presse-Mitteilung Nr. 60/13 vom 13.12.2013, Presse-Mitteilung Nr. 48/13 vom 17.10.2013, Presse-Mitteilung Nr. 29/13 vom 12.6.2013, Presse-Mitteilung Nr. 20/17 vom 24.5.2017
14. Senat 29.11.2012 B 14 AS 36/12 R Arbeitslosengeld II - Unterkunft und Heizung - Abweichung vom Kopfteilprinzip - Grundstücksüberlassungsvertrag mit Verpflichtung zur Tragung sämtlicher Nebenkosten
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 63/12 vom 21.11.2012, Presse-Mitteilung Nr. 63/12 vom 29.11.2012
14. Senat 29.11.2012 B 14 AS 6/12 R Sozialrechtliches Verwaltungsverfahren - Aufhebung von Verwaltungsakten - Abgrenzung zwischen § 45 und § 48 SGB 10 - Grundsicherung für Arbeitsuchende - Einkommensberücksichtigung - Erlass eines endgültigen Bescheides trotz schwankenden Einkommens - Anhörung - Bestimmtheit - Adressierung an ein Mitglied der Bedarfsgemeinschaft trotz Rückforderung von mehreren
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 63/12 vom 21.11.2012, Presse-Mitteilung Nr. 63/12 vom 29.11.2012
11. Senat 28.11.2012   Der 11. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 6. Dezember 2012
siehe auch: Urteil des 11. Senats vom 6.12.2012 - B 11 AL 25/11 R -, Urteil des 11. Senats vom 6.12.2012 - B 11 AL 15/11 R -, Urteil des 11. Senats vom 6.12.2012 - B 11 AL 11/11 R -, Urteil des 11. Senats vom 6.12.2012 - B 11 AL 10/11 R -
3. Senat 23.11.2012   Der 3. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über seine Sitzung vom 22. November 2012 wie folgt:
siehe auch: Urteil des 3. Senats vom 22.11.2012 - B 3 KR 20/12 R -, Urteil des 3. Senats vom 22.11.2012 - B 3 KR 19/11 R -, Urteil des 3. Senats vom 16.5.2012 - B 3 KR 12/11 R -, Urteil des 3. Senats vom 22.11.2012 - B 3 KR 10/11 R -, Urteil des 3. Senats vom 22.11.2012 - B 3 KR 1/12 R -
3. Senat 22.11.2012 B 3 KR 1/12 R Krankenversicherung - Krankenhaus - Ausschluss der Nachforderung der restlichen Vergütung für bereits abgerechnete und bezahlte Krankenhausbehandlung - Vorliegen einer Treu und Glauben widersprechenden flächendeckenden Neuberechnung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 61/12 vom 8.11.2012, Presse-Mitteilung Nr. 61/12 vom 23.11.2012
3. Senat 22.11.2012 B 3 KR 10/11 R Krankenversicherung - häusliche Krankenpflege - mehrere Vereinbarungen über die Vergütung von Leistungen - keine Kündigung nur einer Vereinbarung während Laufzeit der übrigen Vereinbarungen - Klage - Leistungserbringer gegen Krankenkasse - Beteiligtenstreit im sogenannten Gleichordnungsverhältnis
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 61/12 vom 8.11.2012, Presse-Mitteilung Nr. 61/12 vom 23.11.2012
3. Senat 22.11.2012 B 3 KR 19/11 R Krankenversicherung - Umfang und Befugnis bzgl Festsetzung von Festbeträgen für Hilfsmittel - Einbeziehung von neuen Festsetzungen als ändernder Verwaltungsakt in das Klageverfahren - Beschwer von Handwerksinnungen
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 61/12 vom 8.11.2012, Presse-Mitteilung Nr. 61/12 vom 23.11.2012
3. Senat 22.11.2012 B 3 KR 20/12 R Krankenversicherung - Krankenhaus - MDK - Aufwandspauschale auch bei der Prüfung einer zulässig gestellten Zwischenrechnung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 61/12 vom 8.11.2012, Presse-Mitteilung Nr. 61/12 vom 23.11.2012
14. Senat 21.11.2012   Der 14. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 29. November 2012 im Elisabeth-Selbert-Saal nach mündlicher Verhandlung über fünf Revisionen aus der Grundsicherung für Arbeit-suchende zu entscheiden.
siehe auch: Urteil des 14. Senats vom 29.11.2012 - B 14 AS 6/12 R -, Urteil des 14. Senats vom 29.11.2012 - B 14 AS 36/12 R -, Urteil des 14. Senats vom 29.11.2012 - B 14 AS 33/12 R -, Urteil des 14. Senats vom 29.11.2012 - B 14 AS 196/11 R -, Urteil des 14. Senats vom 29.11.2012 - B 14 AS 161/11 R -
2. Senat 21.11.2012   Der 2. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über die Ergebnisse der drei am 13. November 2012 in öffentlicher Sitzung verhandelten Revisionen.
siehe auch: Urteil des 2. Senats vom 13.11.2012 - B 2 U 27/11 R -, Urteil des 2. Senats vom 13.11.2012 - B 2 U 26/11 R -, Urteil des 2. Senats vom 13.11.2012 - B 2 U 19/11 R -
8. Senat 16.11.2012   Der 8. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über die am 15. November 2012 entschiedenen Revisionen aus dem Gebiet des Sozialhilferechts.
siehe auch: Urteil des 8. Senats vom 15.11.2012 - B 8 SO 6/11 R -, Urteil des 8. Senats vom 15.11.2012 - B 8 SO 3/11 R -, Urteil des 8. Senats vom 15.11.2012 - B 8 SO 25/11 R -, Urteil des 8. Senats vom 15.11.2012 - B 8 SO 23/11 R -, Urteil des 8. Senats vom 15.11.2012 - B 8 SO 22/10 R -, Urteil des 8. Senats vom 15.11.2012 - B 8 SO 10/11 R -
15.11.2012   Regelmäßig keine Dreimonatsverhütungsspritzen auf Kosten des Sozialhilfeträgers
siehe auch: Urteil des 8. Senats vom 15.11.2012 - B 8 SO 6/11 R -

nach oben