Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen:
Pressemit- teilungs-Nr.:
Text:
 
Kalender
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
   Mo   Di   Mi   Do   Fr   Sa   So   
   1   2   3   4   5   6   7   
   8   9   10   11   12   13   14   
   15   16   17   18   19   20   21   
   22   23   24   25   26   27   28   
   29   30   31           

Senat Datum Sortierrichtung: aufsteigend Aktenzeichen
Erste Seite  1 2 nächste Seite
5. Senat 4.10.2012   Der 5. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 9. Oktober 2012 im Jacob-Grimm-Saal auf-grund mündlicher Verhandlung über fünf Revisionen aus dem Bereich der gesetzlichen Rentenver-sicherung und dem Recht der Überführung von Ansprüchen und Anwartsc
siehe auch: Urteil des 5. Senats vom 9.10.2012 - B 5 RS 9/11 R -, Urteil des 5. Senats vom 9.10.2012 - B 5 RS 5/12 R -, Urteil des 5. Senats vom 9.10.2012 - B 5 RS 5/11 R -, Urteil des 5. Senats vom 9.10.2012 - B 5 R 8/12 R -, Urteil des 5. Senats vom 9.10.2012 - B 5 R 54/11 R -
5. Senat 9.10.2012 B 5 R 54/11 R Gesetzliche Rentenversicherung - Beitragserstattung - mitgliedstaatliche Versicherungszeit - europäisches Koordinationsrecht
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 52/12 vom 4.10.2012, Presse-Mitteilung Nr. 52/12 vom 10.10.2012
5. Senat 9.10.2012 B 5 R 8/12 R Rente wegen Erwerbsminderung - Überschreiten der Hinzuverdienstgrenzen - Selbstständigkeit - Rücknahme eines rechtswidrigen Verwaltungsakts
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 52/12 vom 4.10.2012, Presse-Mitteilung Nr. 52/12 vom 10.10.2012
5. Senat 9.10.2012 B 5 RS 5/11 R Zugehörigkeit zur zusätzlichen Altersversorgung der technischen Intelligenz - fiktive Einbeziehung - betriebliche Voraussetzung - VEB Starkstromanlagenbau Cottbus/VEB Automatisierungsanlagen Cottbus
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 52/12 vom 4.10.2012, Presse-Mitteilung Nr. 52/12 vom 10.10.2012
5. Senat 9.10.2012 B 5 RS 5/12 R Zugehörigkeit zur zusätzlichen Altersversorgung der technischen Intelligenz - fiktive Einbeziehung - betriebliche Voraussetzung - DDR-Planwirtschaft - VEB Rohrleitungsbau Aschersleben
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 52/12 vom 4.10.2012, Presse-Mitteilung Nr. 52/12 vom 10.10.2012
5. Senat 9.10.2012 B 5 RS 9/11 R Zugehörigkeit zur zusätzlichen Altersversorgung der technischen Intelligenz - betriebliche und sachliche Voraussetzungen - Abteilungsleiter Absatz - Bereichsleiter Marketing und Verkauf
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 52/12 vom 4.10.2012, Presse-Mitteilung Nr. 52/12 vom 10.10.2012
14. Senat 9.10.2012   Der 14. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 16. Oktober 2012 im Weißenstein-Saal nach mündlicher Verhandlung über vier Revisionen aus der Grundsicherung für Arbeitsuchende zu ent¬scheiden.
siehe auch: Urteil des 14. Senats vom 16.10.2012 - B 14 AS 188/11 R -, Urteil des 14. Senats vom 16.10.2012 - B 14 AS 11/12 R -
9. Senat 9.10.2012   Der 9. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 25. Oktober 2012 im Jacob-Grimm-Saal auf¬grund mündlicher Verhandlung über zwei Revisionen aus dem Schwerbehindertenrecht zu ent-scheiden.
siehe auch: Urteil des 9. Senats vom 25.10.2012 - B 9 SB 2/12 R -, Urteil des 9. Senats vom 25.10.2012 - B 9 SB 1/12 R -
5. Senat 10.10.2012   Der 5. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über das Ergebnis der am 9. Oktober 2012 mündlich verhandelten Fälle.
siehe auch: Urteil des 5. Senats vom 9.10.2012 - B 5 RS 9/11 R -, Urteil des 5. Senats vom 9.10.2012 - B 5 RS 5/12 R -, Urteil des 5. Senats vom 9.10.2012 - B 5 RS 5/11 R -, Urteil des 5. Senats vom 9.10.2012 - B 5 R 8/12 R -, Urteil des 5. Senats vom 9.10.2012 - B 5 R 54/11 R -
6. Senat 10.10.2012   Der 6. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 17. Oktober 2012 im Jacob-Grimm-Saal über vier Revisionen in Angelegenheiten des Vertragsarztrechts und über zwei Revisionen in Angelegenheiten der Vertragsärzte auf Grund mündlicher Verhandlung zu en
siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 17.10.2012 - B 6 KA 49/11 R -, Urteil des 6. Senats vom 17.10.2012 - B 6 KA 44/11 R -, Urteil des 6. Senats vom 17.10.2012 - B 6 KA 42/11 R -, Urteil des 6. Senats vom 17.10.2012 - B 6 KA 41/11 R -, Urteil des 6. Senats vom 17.10.2012 - B 6 KA 40/11 R -, Urteil des 6. Senats vom 17.10.2012 - B 6 KA 39/11 R -
14. Senat 16.10.2012 B 14 AS 11/12 R Arbeitslosengeld II - Zuschuss zu Versicherungsbeiträgen - Beiträge zur privaten Kranken- und Pflegeversicherung - Beschränkung auf die Hälfte des Basistarifs in der Krankenversicherung bzw des Höchstbeitrags in der sozialen Pflegeversicherung - verfassungskonforme Auslegung - Einkommensberücksichtigung - keine Absetzung der den Zuschuss übersteigenden Beiträge zur privaten Krankenversicherung - Zumutbarkeit des Wechsels in den Basistarif
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 53/12 vom 9.10.2012, Presse-Mitteilung Nr. 53/12 vom 17.10.2012
14. Senat 16.10.2012 B 14 AS 188/11 R Arbeitslosengeld II - Minderung der Unterkunfts- und Heizkosten durch Rückzahlung bzw Gutschrift nach Nebenkostenabrechnung auch bei Insolvenz des Leistungsempfängers - kein Verfügungsverbot - Rückzahlung nicht Teil der Insolvenzmasse - Pfändungsschutz - verfassungskonforme Auslegung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 53/12 vom 9.10.2012, Presse-Mitteilung Nr. 53/12 vom 17.10.2012
6. Senat 17.10.2012 B 6 KA 39/11 R Sozialgerichtliches Verfahren - Beteiligtenfähigkeit einer Berufsausübungsgemeinschaft bei Zulassungsfragen - Klageänderung - Beteiligtenwechsel - Drittanfechtung einer Sonderbedarfszulassung - Voraussetzung für Anfechtungsberechtigung - zweistufige Prüfung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 55/12 vom 10.10.2012, Presse-Mitteilung Nr. 55/12 vom 18.10.2012
6. Senat 17.10.2012 B 6 KA 40/11 R Medizinisches Versorgungszentrum - Anstellungsgenehmigung tritt nicht an Stelle einer zuvor bestehenden Sonderbedarfszulassung iS des § 96 SGG - Frist für Einlegung eines Drittwiderspruchs - kein Beteiligtenwechsel mit Klageänderung bei Fortführung der Berufsausübungsgemeinschaft
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 55/12 vom 10.10.2012, Presse-Mitteilung Nr. 55/12 vom 18.10.2012
6. Senat 17.10.2012 B 6 KA 41/11 R Kassenärztliche Vereinigung (KÄV) - Anfechtung der Zusicherung und Genehmigung eines Versorgungsauftrags für dialysepflichtige Patienten nach Bedarfsprüfung - Zuständigkeit der KÄV für die Prüfung des Versorgungsbedarfs im Bereich der Dialyse - - Klageänderung - Beteiligtenwechsel - Voraussetzungen der sog defensiven Konkurrentenklage
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 55/12 vom 10.10.2012, Presse-Vorbericht Nr. 33/16 vom 27.7.2016, Presse-Mitteilung Nr. 55/12 vom 18.10.2012
6. Senat 17.10.2012 B 6 KA 42/11 R Sozialgerichtliches Verfahren - Beteiligtenfähigkeit einer Berufsausübungsgemeinschaft bei Zulassungsfragen - Klageänderung - Prozessurteil anstelle Sachurteil - keine Hinderung an abschließender Sachentscheidung - Genehmigung zur Übernahme eines Versorgungsauftrages zur Dialyseversorgung - Verwaltungsakt - Ablauf der Rechtsbehelfsfrist - Begrenzung auf ein Jahr - Beteiligung - Verwaltungsverfahren - Drittanfechtung einer Sonderbedarfszulassung für die Dialyseversorgung - Voraussetzung für Anfechtungsberechtigung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 55/12 vom 10.10.2012, Presse-Mitteilung Nr. 55/12 vom 18.10.2012
6. Senat 17.10.2012 B 6 KA 44/11 R Vertragsärztliche Versorgung - bedarfsunabhängige Ermächtigung einer ärztlich geleiteten Einrichtung zur Erbringung von Dialyseleistungen - keine Nachrangigkeit gegenüber einer Zulassung - keine Anfechtung mit einem Drittwiderspruch - Beteiligtenwechsel - Klageänderung - Voraussetzungen der sog defensiven Konkurrentenklage
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 55/12 vom 10.10.2012, Presse-Mitteilung Nr. 55/12 vom 18.10.2012
6. Senat 17.10.2012 B 6 KA 49/11 R Vertragsärztliche Versorgung - Zulassungsentziehung - Beurteilung nach Sachlage zum Zeitpunkt der letzten Verwaltungsentscheidung - Würdigung einer Verhaltensänderung im Wiederzulassungsverfahren - Auswirkungen einer Aufhebung des Bescheides des Berufungsausschusses
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 55/12 vom 10.10.2012, Presse-Mitteilung Nr. 55/12 vom 18.10.2012
14. Senat 17.10.2012   Der 14. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über seine Sitzung vom 16. Oktober 2012.
siehe auch: Urteil des 4. Senats vom 18.1.2011 - B 4 AS 108/10 R -, Urteil des 14. Senats vom 16.10.2012 - B 14 AS 188/11 R -, Urteil des 14. Senats vom 16.10.2012 - B 14 AS 11/12 R -
12. Senat 17.10.2012   Der 12. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 31. Oktober 2012 im Elisabeth-Selbert-Saal auf Grund mündlicher Verhandlung über fünf Revisionen zu versicherungs- und beitragsrechtlichen Fragen der Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung zu entscheiden.
siehe auch: Urteil des 3. Senats vom 10.3.2011 - B 3 KS 2/10 R -, Urteil des 12. Senats vom 31.10.2012 - B 12 R 8/10 R -, Urteil des 12. Senats vom 31.10.2012 - B 12 R 5/10 R -, Urteil des 12. Senats vom 31.10.2012 - B 12 R 3/11 R -, Urteil des 12. Senats vom 31.10.2012 - B 12 R 15/11 R -, Urteil des 12. Senats vom 31.10.2012 - B 12 R 1/11 R -
6. Senat 18.10.2012   Der 6. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über die Ergebnisse der am 17. Oktober 2012 aufgrund mündlicher Verhandlung entschiedenen Revisionsverfahren:
siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 17.10.2012 - B 6 KA 49/11 R -, Urteil des 6. Senats vom 17.10.2012 - B 6 KA 44/11 R -, Urteil des 6. Senats vom 17.10.2012 - B 6 KA 42/11 R -, Urteil des 6. Senats vom 17.10.2012 - B 6 KA 41/11 R -, Urteil des 6. Senats vom 17.10.2012 - B 6 KA 40/11 R -, Urteil des 6. Senats vom 17.10.2012 - B 6 KA 39/11 R -
13. Senat 24.10.2012   Der 13. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 31. Oktober 2012 im Weißenstein-Saal über sechs Revisionen aus dem Bereich der Rentenversicherung zu entscheiden, davon vier nach münd¬licher Verhandlung.
siehe auch: Urteil des 13. Senats vom 31.10.2012 - B 13 R 9/12 R -, Urteil des 13. Senats vom 31.10.2012 - B 13 R 65/11 R -, Urteil des 13. Senats vom 31.10.2012 - B 13 R 13/12 R -, Urteil des 13. Senats vom 31.10.2012 - B 13 R 11/11 R -, Urteil des 13. Senats vom 31.10.2012 - B 13 R 10/12 R -, Urteil des 13. Senats vom 31.10.2012 - B 13 R 1/12 R -
9. Senat 25.10.2012 B 9 SB 1/12 R Schwerbehindertenrecht - Anspruch auf kostenlose Wertmarke zur unentgeltlichen Beförderung im öffentlichen Personenverkehr - Bezug von Kraftfahrzeughilfe - Gleichheitsgrundsatz - Fortsetzungsfeststellungsklage - Feststellungsinteresse
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 54/12 vom 9.10.2012, Presse-Mitteilung Nr. 54/12 vom 26.10.2012
9. Senat 25.10.2012 B 9 SB 2/12 R Schwerbehindertenrecht - Diabetes mellitus - täglich viermalige Insulininjektion - erhebliche Beeinträchtigung der Lebensführung als Voraussetzung für einen Grad der Behinderung von 50 - Auslegung der Versorgungsmedizinischen Grundsätze - finale Betrachtung bei der Festsetzung des Behinderungsgrads - sozialgerichtliches Verfahren - rechtliches Gehör - keine allgemeine Hinweispflicht des Gerichts zu möglicher Beweiswürdigung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 54/12 vom 9.10.2012, Presse-Mitteilung Nr. 54/12 vom 26.10.2012
4. Senat 25.10.2012   Der 4. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 2. November 2012 im Elisabeth-Selbert-Saal über drei Revisionen aus der Grundsicherung für Arbeitsuchende aufgrund mündlicher Verhand¬lung zu entscheiden.
siehe auch: Urteil des 4. Senats vom 2.11.2012 - B 4 KG 2/11 R -, Urteil des 4. Senats vom 2.11.2012 - B 4 AS 97/11 R -, Urteil des 4. Senats vom 2.11.2012 - B 4 AS 39/12 R -
9. Senat 26.10.2012   Der 9. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über die Ergebnisse seiner Sitzung am 25. Oktober 2012.
siehe auch: Urteil des 9. Senats vom 25.10.2012 - B 9 SB 2/12 R -, Urteil des 9. Senats vom 25.10.2012 - B 9 SB 1/12 R -
12. Senat 31.10.2012 B 12 R 1/11 R Sozialversicherung - Beitragspflicht von "Aufwandsentschädigungen" für die Werbung neuer Mitglieder - Arbeitsentgelt - einheitliches Beschäftigungsverhältnis - notwendige Beiladung - Summenbescheid
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 56/12 vom 17.10.2012, Presse-Mitteilung Nr. 56/12 vom 1.11.2012
12. Senat 31.10.2012 B 12 R 15/11 R Sozialversicherung - keine Beitragspflicht von pauschal versteuerten Belobigungsprämien an Mitarbeiter im Rahmen eines Belohnungssystems - geldwerter Vorteil - einmalig gezahltes Arbeitsentgelt - sonstige Sachbezüge
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 56/12 vom 17.10.2012, Presse-Mitteilung Nr. 56/12 vom 1.11.2012
12. Senat 31.10.2012 B 12 R 3/11 R Rentenversicherung - Befreiung von der Versicherungspflicht - beschränkte Wirksamkeit - Wechsel der Beschäftigung - keine Erstreckung auf neue Beschäftigung auch bei Ausübung einer vergleichbaren beruflichen Tätigkeit - Verstoß gegen Treu und Glauben - Pharmaberater
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 56/12 vom 17.10.2012, Presse-Mitteilung Nr. 56/12 vom 1.11.2012
12. Senat 31.10.2012 B 12 R 5/10 R Rentenversicherung - Bestandsschutz für Befreiung von der Versicherungspflicht - beschränkte Wirksamkeit - Zulässigkeit einer Anfechtungs- und Verpflichtungsklage
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 56/12 vom 17.10.2012, Presse-Mitteilung Nr. 56/12 vom 1.11.2012

nach oben