Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen:
Pressemit- teilungs-Nr.:
Text:
 
Kalender
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
   Mo   Di   Mi   Do   Fr   Sa   So   
             1   2   
   3   4   5   6   7   8   9   
   10   11   12   13   14   15   16   
   17   18   19   20   21   22   23   
   24   25   26   27   28   29   30   

Senat Datum Sortierrichtung: absteigend Aktenzeichen  
3. Senat 12.9.2012   Der 3. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über seine Sitzung vom 12. September 2012 wie folgt:
siehe auch: Urteil des 3. Senats vom 12.9.2012 - B 3 P 5/11 R -, Urteil des 3. Senats vom 12.9.2012 - B 3 KR 20/11 R -, Urteil des 3. Senats vom 12.9.2012 - B 3 KR 17/11 R -, Urteil des 3. Senats vom 12.9.2012 - B 3 KR 10/12 R -
3. Senat 12.9.2012 B 3 KR 10/12 R Krankenversicherung - Krankenhausträger - Gemeinsamer Bundesausschuss (GBA) - Mindestmengenvereinbarung bzw -regelung bzgl Mindestmenge für Kniegelenk-Totalendoprothesen - Begründung von Mindestmengenregelungen - gerichtliche Kontrolle - sozialgerichtliches Verfahren - Zuordnung der allgemeinen Krankenversicherung als Teil der Sozialversicherung - Gewährung von Rechtsschutz im Wege der Feststellungsklage - Mindestmengenbestimmung ist verfassungsgemäß
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 48/12 vom 24.8.2012, Presse-Mitteilung Nr. 48/12 vom 12.9.2012
3. Senat 12.9.2012 B 3 KR 17/11 R Krankenversicherung - Vergütung von Krankentransportleistungen - Übergang von einer Anfechtungsklage oder einer allgemeinen Leistungsklage in eine Fortsetzungsfeststellungsklage - fehlendes Rechtsschutzinteresse bei Zahlungsverweigerung der Krankenkasse für Beförderungsleistungen mit einem Krankentransportwagen - kein Genehmigungsvorbehalt nach Berliner Landesrecht - Begründung der medizinischen Notwendigkeit auf dem Verordnungsblatt - Verpflichtungen des Krankentransportunternehmers
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 48/12 vom 24.8.2012, Presse-Vorbericht Nr. 43/16 vom 16.11.2016, Presse-Vorbericht Nr. 26/16 vom 16.6.2016, Presse-Mitteilung Nr. 48/12 vom 12.9.2012
3. Senat 12.9.2012 B 3 KR 20/11 R Krankenversicherung - Hilfsmittelversorgung umfasst Reparatur bei Hilfsmitteldefekt - Kostenerstattungsanspruch für selbst veranlasste Reparaturen bei nicht zeitnaher Instandsetzung oder Ersatzbeschaffung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 48/12 vom 24.8.2012, Presse-Mitteilung Nr. 48/12 vom 12.9.2012
3. Senat 12.9.2012 B 3 P 5/11 R Soziale Pflegeversicherung - Kürzung der Pflegevergütung - Pflegeheim - stationäre Pflege - Pflichtverletzung - Qualitätsmangel - Personalabgleich - Unterschreitung der vereinbarten Personalausstattung - Leistungs- und Qualitätsvereinbarung - Kürzungsverfahren - Beschleunigungsgebot - verspätete Beantragung des Schiedsverfahrens
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 48/12 vom 24.8.2012, Presse-Mitteilung Nr. 48/12 vom 12.9.2012

nach oben