Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen:
Pressemit- teilungs-Nr.:
Text:
 
Kalender
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

Senat Datum Sortierrichtung: absteigend Aktenzeichen
vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 nächste Seite
1. Senat 7.5.2013 B 1 KR 44/12 R Krankenversicherung - Systemversagen bei objektiv willkürlicher Nichtempfehlung einer neuen Behandlungsmethode durch den Gemeinsamen Bundesausschuss - Folgen verzögerter Bearbeitung eines Antrags auf Empfehlung einer neuen Methode - Verfassungswidrigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 22/13 vom 2.5.2013, Presse-Sonderbericht Nr. 12/13 vom 7.5.2013, Presse-Mitteilung Nr. 22/13 vom 7.5.2013
1. Senat 7.5.2013 B 1 KR 5/12 R Krankenversicherung - Leistungspflicht der Krankenkasse für Zahnersatz - Anspruch Versicherter gegen ihre Krankenkasse auf Leistung einer nachträglichen Festzuschusserhöhung an sich selbst nach eigenen Zahlungen an den Vertragszahnarzt - Bewilligung des Festzuschusses vor den Behandlung - Befristung der Genehmigung des Heil- und Kostenplans - Verfassungsmäßigkeit der Regelungen zur Versorgung mit Zahnersatz
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 22/13 vom 2.5.2013, Presse-Mitteilung Nr. 22/13 vom 7.5.2013
1. Senat 7.5.2013 B 1 KR 53/12 R Krankenversicherung - Reichweite des Anspruchs auf Kostenerstattung - Notwendigkeit und Erfolgsaussicht einer stationären medizinischen Rehabilitationsmaßnahme - Stellung eines Verlängerungsantrages auch bei selbst beschaffter Leistung - gerichtliche Prüfung bei Gewährung von Ermessensleistungen - pflichtgemäßes Ermessen bzw Auswahlermessen einer Krankenkasse - Berücksichtigung des Wirtschaftlichkeitsgebotes - Wunsch- und Wahlrecht des Versicherten - Mehrkostenbeteiligung - Gleichbehandlung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 22/13 vom 2.5.2013, Presse-Sonderbericht Nr. 11/13 vom 7.5.2013, Presse-Mitteilung Nr. 22/13 vom 7.5.2013
1. Senat 7.5.2013 B 1 KR 8/12 R Krankenversicherung - Richtlinien über künstliche Befruchtung - IVF - ICSI - Rechtmäßigkeit der Indikation für einen Methodenwechsel nach dem ersten IVF-Zyklus bei totalem Fertilisationsversagen
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 22/13 vom 2.5.2013, Presse-Mitteilung Nr. 22/13 vom 7.5.2013
1. Senat 2.5.2013   1)     10.00 Uhr  - B 1 KR 8/12 R -       K.S.  ./.  Techniker Krankenkasse
siehe auch: Urteil des 1. Senats vom 7.5.2013 - B 1 KR 8/12 R -, Urteil des 1. Senats vom 7.5.2013 - B 1 KR 53/12 R -, Urteil des 1. Senats vom 7.5.2013 - B 1 KR 5/12 R -, Urteil des 1. Senats vom 7.5.2013 - B 1 KR 44/12 R -, Urteil des 1. Senats vom 7.5.2013 - B 1 KR 26/12 R -, Urteil des 1. Senats vom 7.5.2013 - B 1 KR 19/12 R -, Urteil des 1. Senats vom 7.5.2013 - B 1 KR 12/12 R -
12. Senat 30.4.2013   Terminbericht Nr. 19/13
siehe auch: Urteil des 12. Senats vom 30.4.2013 - B 12 R 13/11 R -, Urteil des 12. Senats vom 30.4.2013 - B 12 R 12/11 R -, Urteil des 12. Senats vom 29.8.2012 - B 12 KR 25/10 R -, Urteil des 12. Senats vom 30.4.2013 - B 12 KR 19/11 R -
12. Senat 30.4.2013 B 12 KR 19/11 R Sozialversicherungspflicht - mitarbeitender Familienangehöriger - Familienbetrieb - Einzelunternehmen - faktische Machtposition - abhängige Beschäftigung - selbstständige Tätigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 19/13 vom 19.4.2013, Presse-Mitteilung Nr. 19/13 vom 30.4.2013
12. Senat 30.4.2013 B 12 R 12/11 R Gesetzliche Rentenversicherung - keine beitragsrechtliche Rückbeziehung des verfahrensrechtlichen Beginns von Verfahren nach dem Gesetz zur Zahlbarmachung von Renten aus Beschäftigungen in einem Ghetto - Verfassungsmäßigkeit - Wesensmerkmal der Nachzahlung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 19/13 vom 19.4.2013, Presse-Mitteilung Nr. 19/13 vom 30.4.2013
12. Senat 30.4.2013 B 12 R 13/11 R Krankenversicherung der Rentner - Wohnsitz in Deutschland - Bezug einer deutschen Rente - Zuschuss zu den Aufwendungen für die Krankenversicherung bei einem schweizerischen Krankenversicherungsunternehmen - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 19/13 vom 19.4.2013, Presse-Mitteilung Nr. 19/13 vom 30.4.2013
4. Senat 29.4.2013   1)     10.45 Uhr  - B 4 AS 67/12 R -     1. N.S., 2. A.S.  ./.  Jobcenter Düsseldorf
siehe auch: Urteil des 4. Senats vom 23.5.2013 - B 4 AS 79/12 R -, Urteil des 4. Senats vom 23.5.2013 - B 4 AS 67/12 R -, Urteil des 4. Senats vom 23.5.2013 - B 4 AS 67/11 R -
8. Senat 25.4.2013   Terminbericht Nr. 20/13
siehe auch: Urteil des 8. Senats vom 25.4.2013 - B 8 SO 8/12 R -, Urteil des 8. Senats vom 25.4.2013 - B 8 SO 6/12 R -, Urteil des 8. Senats vom 25.4.2013 - B 8 SO 21/11 R -, Urteil des 8. Senats vom 25.4.2013 - B 8 SO 16/11 R -, Urteil des 8. Senats vom 25.4.2013 - B 8 SO 12/12 R -
8. Senat 25.4.2013 B 8 SO 12/12 R Sozialgerichtliches Verfahren - Rehabilitation und Teilhabe - Zuständigkeitsklärung - keine notwendige Beiladung des Leistungsberechtigten bei einem Erstattungsstreit zwischen Rehabilitationsträgern - Präjudiziabilität einer Entscheidung des Verwaltungsgerichts zur Leistungspflicht des damaligen Beklagten und jetzigen Klägers als zweitangegangener Rehabilitationsträger trotz grundsätzlicher Zuständigkeit des damaligen Beigeladenen und jetzigen Beklagten
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 20/13 vom 22.4.2013, Presse-Mitteilung Nr. 20/13 vom 25.4.2013
8. Senat 25.4.2013 B 8 SO 16/11 R Sozialgerichtliches Verfahren - notwendige Beiladung - ernsthafte Möglichkeit eines anderen Leistungspflichtigen - Sozialhilfe - Eingliederungshilfe oder Hilfe zur Pflege - sachliche Zuständigkeit - Auslegung des Landesrechts - örtliche Zuständigkeit - ambulant betreutes Wohnen iS von § 98 Abs 5 SGB 12 - Weitergeltung der Regelungen des BSHG für vor dem 1.1.2005 begonnene Leistungsfälle
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 20/13 vom 22.4.2013, Presse-Mitteilung Nr. 20/13 vom 25.4.2013
8. Senat 25.4.2013 B 8 SO 21/11 R Sozialhilfe - Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung - Besonderheiten bei Unterhaltsansprüchen - Einkommensgrenze von 100.000 Euro jährlichem Gesamteinkommen für jeden Elternteil - sozialgerichtliches Verfahren - Zurückverweisung an die Verwaltung - Unzulässigkeit bei kombinierter Anfechtungs- und Leistungsklage - Anwendung des § 131 Abs 5 SGG aF bei Klageerhebung vor Inkrafttreten der Neuregelung - fortwirkender Verfahrensmangel
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 20/13 vom 22.4.2013, Presse-Mitteilung Nr. 20/13 vom 25.4.2013
8. Senat 25.4.2013 B 8 SO 6/12 R Sozialgerichtliches Verfahren - Rehabilitation und Teilhabe - Zuständigkeitsklärung - keine notwendige Beiladung des Leistungsberechtigten bei einem Erstattungsstreit zwischen Rehabilitationsträgern - Sozialhilfe - Eingliederungshilfe - örtliche Zuständigkeit - Wechsel von ambulant betreutem Wohnen in stationäre Einrichtung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 20/13 vom 22.4.2013, Presse-Mitteilung Nr. 20/13 vom 25.4.2013
8. Senat 25.4.2013 B 8 SO 8/12 R Sozialhilfe - Hilfe zur Pflege - häusliche Pflege - Pflegegeld - Schwerstpflegebedürftigkeit - Einkommenseinsatz - Einkommensbereinigung - Einkommensgrenze - Einsatz von Einkommen über der Einkommensgrenze - Freilassung von mindestens 60% - zusätzlich Berücksichtigung besonderer Belastungen - sozialgerichtliches Verfahren - Streitgegenstand
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 20/13 vom 22.4.2013, Presse-Mitteilung Nr. 20/13 vom 25.4.2013
9. Senat 23.4.2013 B 9 V 4/12 R Sozialgerichtliches Verfahren - Anforderungen an die Revisionsbegründung - Darlegung einer fehlerhaften Rechtsanwendung - Bezeichnung eines Verfahrensmangels - soziales Entschädigungsrecht - Gewaltopferentschädigung - sexueller Missbrauch - Untersuchungsmaxime - Unzumutbarkeit einer Zeugenvernehmung für das Opfer - Anwendung des § 15 KOVVfG
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 17/13 vom 2.4.2013
8. Senat 22.4.2013   1)     10.00 Uhr  - B 8 SO 21/11 R -     M.F.  ./.  Landkreis Osnabrück
siehe auch: Urteil des 8. Senats vom 25.4.2013 - B 8 SO 8/12 R -, Urteil des 8. Senats vom 25.4.2013 - B 8 SO 6/12 R -, Urteil des 8. Senats vom 25.4.2013 - B 8 SO 21/11 R -, Urteil des 8. Senats vom 25.4.2013 - B 8 SO 16/11 R -, Urteil des 8. Senats vom 25.4.2013 - B 8 SO 12/12 R -
12. Senat 19.4.2013   Der 12. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 30. April 2013 im Elisabeth-Selbert-Saal auf Grund mündlicher Verhandlung über drei Revisionen und ohne mündliche Verhandlung über eine Revision zu versicherungs- und beitragsrechtlichen Fragen der K
siehe auch: Urteil des 12. Senats vom 30.4.2013 - B 12 R 13/11 R -, Urteil des 12. Senats vom 30.4.2013 - B 12 R 12/11 R -, Urteil des 12. Senats vom 30.4.2013 - B 12 KR 19/11 R -
14. Senat 17.4.2013   Der 14. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über seine Sitzung vom 16. April 2013.
siehe auch: Urteil des 14. Senats vom 16.4.2013 - B 14 AS 81/12 R -, Urteil des 14. Senats vom 16.4.2013 - B 14 AS 71/12 R -, Urteil des 14. Senats vom 16.4.2013 - B 14 AS 28/12 R -
9. Senat 17.4.2013   Der 9. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über das Ergebnis der am 17. April 2013 mündlich ver¬handelten Revisionssachen.
siehe auch: Urteil des 9. Senats vom 17.4.2013 - B 9 V 2/12 R -, Urteil des 9. Senats vom 17.4.2013 - B 9 V 1/12 R -, Urteil des 9. Senats vom 17.4.2013 - B 9 SB 6/12 R -
17.4.2013   Im Gewaltopferentschädigungsrecht kann Glaubhaftmachung des schädigenden Vorganges ausreichen
siehe auch: Urteil des 9. Senats vom 17.4.2013 - B 9 V 1/12 R -
9. Senat 17.4.2013 B 9 SB 3/12 R Schwerbehindertenrecht - GdB-Feststellung - GdB von 50 - Diabetes mellitus - Versorgungsmedizinische Grundsätze - Heranziehung für die Vergangenheit - erhebliche Beeinträchtigung der Lebensführung - Möglichkeit von außergewöhnlich schwer regulierbaren Stoffwechsellagen in der Zukunft - finale Beurteilung - sozialgerichtliches Verfahren - Gehörsrüge - Untersuchungsmaxime
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 17/13 vom 2.4.2013
9. Senat 17.4.2013 B 9 SB 6/12 R Schwerbehindertenrecht - Feststellung des Grads der Behinderung - sozialrechtliches Verwaltungsverfahren - Änderung eines rechtswidrigen begünstigenden Verwaltungsakts - Bestandskraft - Abschmelzung - Feststellung der Rechtswidrigkeit des früheren Bescheids - verbindliche Regelung im Begründungsteil - sozialgerichtliches Verfahren - kombinierte Anfechtungs- und Verpflichtungsklage - Berücksichtigung neuer Tatsachen im Klageverfahren - zwischenzeitliche Ablehnung eines neuen Antrags - Sprungrevision - Zurückverweisung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 17/13 vom 2.4.2013, Presse-Mitteilung Nr. 17/13 vom 17.4.2013
9. Senat 17.4.2013 B 9 V 1/12 R Soziales Entschädigungsrecht - Gewaltopferentschädigung - Schädigung in der Kindheit - seelische und körperliche Misshandlung - sexueller Missbrauch - tätlicher Angriff - Bestreiten des Beschuldigten - Zeugnisverweigerung der Tatzeugen - Beweiserleichterung - Glaubhaftmachung - aussagepsychologisches Gutachten - Orientierung am abgesenkten Beweismaßstab - sozialgerichtliches Verfahren - richterliche Beweiswürdigung - Amtsermittlung - Zurückverweisung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 17/13 vom 2.4.2013, Presse-Sonderbericht Nr. 10/13 vom 17.4.2013, Presse-Mitteilung Nr. 17/13 vom 17.4.2013
9. Senat 17.4.2013 B 9 V 2/12 R Kriegsopferversorgung - Sterbegeld gemäß § 37 Abs 3 BVG - kein Ermessen der Behörde bezüglich Sterbegeldhöhe
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 17/13 vom 2.4.2013, Presse-Mitteilung Nr. 17/13 vom 17.4.2013
9. Senat 17.4.2013 B 9 V 3/12 R Soziales Entschädigungsrecht - Gewaltopferentschädigung - sexueller Missbrauch in der Kindheit - Altfall - fehlender Tatzeuge - Beweiserleichterung des § 15 KOVVfG - Glaubhaftmachung - aussagepsychologisches Gutachten - sozialgerichtliches Verfahren - Untersuchungsmaxime - Zurückverweisung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 17/13 vom 2.4.2013
14. Senat 16.4.2013 B 14 AS 28/12 R Arbeitslosengeld II bzw Sozialgeld - Unterkunft und Heizung - Kostensenkungsverfahren - Übergangszeitraum - Änderung der Bewohnerzahl durch Auszug eines Mitbewohners - Angemessenheitsprüfung - Zweipersonenhaushalt im Saale-Holzland-Kreis in Thüringen - keine grundsätzliche Erhöhung der Wohnflächengrenze bei Alleinerziehung eines minderjährigen behinderten Kindes - fehlende Feststellungen zur konkreten Angemessenheit der Aufwendungen für Unterkunft und Heizung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 18/13 vom 11.4.2013, Presse-Mitteilung Nr. 29/13 vom 12.6.2013, Presse-Mitteilung Nr. 18/13 vom 17.4.2013
14. Senat 16.4.2013 B 14 AS 55/12 R Grundsicherung für Arbeitsuchende - Ersatzanspruchs nach § 34 SGB 2 aF - Befugnis zum Erlass eines Verwaltungsakts - Herbeiführung der Hilfebedürftigkeit der Mitglieder der Bedarfsgemeinschaft - Inhaftierung wegen Drogenhandels - Nichtvorliegen sozialwidrigen Verhaltens - fehlerhafte Angaben zum Einkommen durch die Ehefrau - keine Haftung des Vertretenen
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 18/13 vom 11.4.2013
14. Senat 16.4.2013 B 14 AS 71/12 R Grundsicherung für Arbeitsuchende - Hilfebedürftigkeit - Berücksichtigung von Partnereinkommen - Leistungsausschluss des Partners wegen stationärer Unterbringung in einem Pflegeheim - Bestehen einer Bedarfsgemeinschaft - Bedarfsbestimmung beim eventuell Leistungsberechtigten - Regelbedarf für Alleinstehende - kein Kopfteilprinzip bei den Kosten der Unterkunft - abweichende Bedarfsbestimmung nach dem SGB 12 beim Untergebrachten
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 18/13 vom 11.4.2013, Presse-Mitteilung Nr. 18/13 vom 17.4.2013

nach oben