Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen:
Pressemit- teilungs-Nr.:
Text:
 
Kalender
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
   Mo   Di   Mi   Do   Fr   Sa   So   
           1   2   3   
   4   5   6   7   8   9   10   
   11   12   13   14   15   16   17   
   18   19   20   21   22   23   24   
   25   26   27   28         

Senat Datum Sortierrichtung: absteigend Aktenzeichen  
3. Senat 28.2.2013   Der 3. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 21. März 2013 im Elisabeth-Selbert-Saal über vier Re¬vi¬sionen aus der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) davon in drei Fällen nach mündlicher Verhandlung sowie über einige Nichtzulassungsbesc
siehe auch: Urteil des 3. Senats vom 21.3.2013 - B 3 KR 3/12 R -, Urteil des 3. Senats vom 21.3.2013 - B 3 KR 28/12 R -, Urteil des 3. Senats vom 21.3.2013 - B 3 KR 23/12 R -, Urteil des 3. Senats vom 21.3.2013 - B 3 KR 2/12 R -
28.2.2013   Von einem Integrationsunternehmen gezahlte Motivationszuwendungen für einen psychisch Kranken sind kein die Sozialhilfe minderndes Einkommen
siehe auch: Urteil des 8. Senats vom 28.2.2013 - B 8 SO 12/11 R -
8. Senat 28.2.2013 B 8 SO 1/12 R Sozialhilfe - Hilfe zur Pflege - häusliche Pflege - andere Leistung - Beschäftigung einer besonderen Pflegekraft - Vorhaltung eines Assistenzzimmers als Rückzugsmöglichkeit - Übernahme der hierdurch entstehenden Kosten - sozialgerichtliches Verfahren - abtrennbarer Streitgegenstand - kein Verweis auf Pflegesachleistungen nach § 36 SGB 11 - Privilegierung des Arbeitgebermodells
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 7/13 vom 25.2.2013, Presse-Mitteilung Nr. 7/13 vom 1.3.2013
8. Senat 28.2.2013 B 8 SO 12/11 R Sozialhilfe - Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung - Einkommenseinsatz - Einkommensbegriff - Zuwendung der freien Wohlfahrtspflege - Motivationszuwendung für die Teilnahme an einem Arbeitstraining - Begriff und Aufgaben der Wohlfahrtspflege - Begriff der Zuwendung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 7/13 vom 25.2.2013, Presse-Sonderbericht Nr. 4/13 vom 28.2.2013, Presse-Mitteilung Nr. 7/13 vom 1.3.2013
8. Senat 28.2.2013 B 8 SO 4/12 R Sozialrechtliches Verwaltungsverfahren - Überprüfungsantrag - Sozialhilfe - Umwandlung eines Darlehens in einen Zuschuss - Aliud - Ablauf der Vierjahresfrist - Unerheblichkeit fortbestehender Bedürftigkeit - sozialgerichtliches Verfahren - richtige Klageart
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 7/13 vom 25.2.2013, Presse-Mitteilung Nr. 7/13 vom 1.3.2013
11. Senat 26.2.2013   Der 11. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 6. März 2013 im Elisabeth-Selbert-Saal über vier Revisionen aus dem Gebiet des Arbeitsförderungsrechts zu entscheiden; in drei Fällen soll nach mündlicher Verhandlung entschieden werden.
siehe auch: Urteil des 11. Senats vom 4.7.2012 - B 11 AL 9/11 R -, Urteil des 11. Senats vom 6.3.2013 - B 11 AL 5/12 R -, Urteil des 11. Senats vom 4.7.2012 - B 11 AL 20/10 R -, Urteil des 11. Senats vom 6.3.2013 - B 11 AL 2/12 R -, Urteil des 11. Senats vom 6.3.2013 - B 11 AL 12/12 R -, Urteil des 11. Senats vom 6.3.2013 - B 11 AL 1/12 R -
8. Senat 25.2.2013   Der 8. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 28. Februar 2013 im Weißenstein-Saal auf-grund mündlicher Verhandlung über sechs Revisionen aus dem Gebiet des Sozialhilferechts zu ent-scheiden.
siehe auch: Urteil des 8. Senats vom 28.2.2013 - B 8 SO 4/12 R -, Urteil des 8. Senats vom 28.2.2013 - B 8 SO 12/11 R -, Urteil des 8. Senats vom 28.2.2013 - B 8 SO 1/12 R -
10. Senat 21.2.2013   Der 10. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über seine Sitzung vom 21. Februar 2013:
siehe auch: Urteil des 10. Senats vom 21.2.2013 - B 10 ÜG 2/12 KL -, Urteil des 10. Senats vom 21.2.2013 - B 10 ÜG 1/12 KL -, Urteil des 10. Senats vom 21.2.2013 - B 10 EG 20/12 R -, Urteil des 10. Senats vom 21.2.2013 - B 10 EG 12/12 R -
10. Senat 21.2.2013 B 10 EG 12/12 R Elterngeld - Höhe - Berechnung - Einkommensermittlung - vorgeburtliches Einkommen - Nichtberücksichtigung von Insolvenzgeld - Elterngeldbescheid - nachträgliche Anpassung - Rückwirkung - vorläufige Festsetzung - wesentliche Änderung der Verhältnisse - Erzielung nachgeburtlichen Einkommens
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 4/13 vom 29.1.2013, Presse-Mitteilung Nr. 4/13 vom 21.2.2013
10. Senat 21.2.2013 B 10 EG 20/12 R Bayerisches Landeserziehungsgeld - polnischer Staatsangehöriger - Nichtigkeit des Art 1 Abs 1 S 1 Nr 5 LErzGG BY idF vom 16.11.1995 - Gleichheitssatz - Unvereinbarkeitserklärung - Ausbleiben einer Neuregelung für zurückliegende Zeiträume - Anspruchsausschluss bei Bezug von Arbeitslosenhilfe - Übergangsregelung für vor 2001 geborene Kinder - sozialgerichtliches Verfahren - Fortsetzung eines ausgesetzten Verfahrens - konkludentes Handeln - Zurückverweisung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 4/13 vom 29.1.2013, Presse-Mitteilung Nr. 4/13 vom 21.2.2013
10. Senat 21.2.2013 B 10 ÜG 1/12 KL Überlanges Gerichtsverfahren - Entschädigungsklage - Nichtzulassungsbeschwerde - unangemessene Dauer - Umstände des Einzelfalls - allgemeiner Wertungsrahmen - durchschnittliche Dauer vergleichbarer Verfahren - zeitanteilige Entschädigung - sozialgerichtliches Verfahren
siehe auch: Urteil des 10. Senats vom 21.2.2013 - B 10 ÜG 2/12 KL -, Presse-Mitteilung Nr. 40/14 vom 3.9.2014, Presse-Mitteilung Nr. 4/13 vom 21.2.2013
10. Senat 21.2.2013 B 10 ÜG 2/12 KL

Parallelentscheidung zu dem Urteil des BSG vom 21.2.2013 - B 10 ÜG 1/12 KL.


siehe auch: Urteil des 10. Senats vom 21.2.2013 - B 10 ÜG 1/12 KL -, Presse-Mitteilung Nr. 4/13 vom 21.2.2013
19.2.2013   Geschäftsstand beim Bundessozialgericht
14. Senat 15.2.2013   Der 14. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über seine Sitzung vom 14. Februar 2013 wie folgt:
siehe auch: Urteil des 14. Senats vom 14.2.2013 - B 14 AS 62/12 R -, Urteil des 14. Senats vom 14.2.2013 - B 14 AS 61/12 R -, Urteil des 14. Senats vom 14.2.2013 - B 14 AS 51/12 R -, Urteil des 14. Senats vom 14.2.2013 - B 14 AS 48/12 R -, Urteil des 14. Senats vom 14.2.2013 - B 14 AS 198/11 R -, Urteil des 14. Senats vom 14.2.2013 - B 14 AS 195/11 R -
14. Senat 14.2.2013 B 14 AS 195/11 R Grundsicherung für Arbeitsuchende - Eingliederungsvereinbarung - Rechtswidrigkeit eines Ersetzungsbescheides - Zulässigkeit der Umstellung von der Anfechtungs- auf eine Fortsetzungsfeststellungsklage - Fortsetzungsfeststellungsinteresse
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 6/13 vom 7.2.2013, Presse-Mitteilung Nr. 12/14 vom 2.4.2014, Presse-Mitteilung Nr. 6/13 vom 15.2.2013
14. Senat 14.2.2013 B 14 AS 198/11 R Grundsicherung für Arbeitsuchende - Einkommensberücksichtigung - Verletztenrente aufgrund Wehrdienstbeschädigung als Wehrpflichtiger der Nationalen Volksarmee der ehemaligen DDR - Änderung des § 1 Abs 6 AlgIIV 2008 ab 1.7.2011 nur für die Zukunft - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 6/13 vom 7.2.2013, Presse-Mitteilung Nr. 6/13 vom 15.2.2013
14. Senat 14.2.2013 B 14 AS 48/12 R Sozialgeld - Mehrbedarf für kostenaufwendige Ernährung - Laktoseintoleranz eines minderjährigen Kindes - Streitgegenstand - Zulässigkeit und Begründung der Sprungrevision - Verletzung der Untersuchungsmaxime - Empfehlungen des Deutschen Vereins vom 1.10.2008 kein antizipiertes Sachverständigengutachten
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 6/13 vom 7.2.2013, Presse-Mitteilung Nr. 6/13 vom 15.2.2013
14. Senat 14.2.2013 B 14 AS 51/12 R Grundsicherung für Arbeitsuchende - Abgrenzung von Einkommen und Vermögen - Zufluss am Tag der Antragstellung - Berücksichtigung als Einkommen
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 6/13 vom 7.2.2013, Presse-Mitteilung Nr. 6/13 vom 15.2.2013
14. Senat 14.2.2013 B 14 AS 61/12 R Arbeitslosengeld II - Unterkunft und Heizung - Angemessenheitsprüfung - Einpersonenhaushalt in Sachsen-Anhalt - Wohnflächengrenze - fehlende Feststellungen - schlüssiges Konzept - Salzlandkreis bzw Gebiet des Altkreises Bernburg - örtlicher Vergleichsraum
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 6/13 vom 7.2.2013, Presse-Mitteilung Nr. 6/13 vom 15.2.2013
14. Senat 14.2.2013 B 14 AS 62/12 R Sozialrechtliches Verwaltungsverfahren - Erstattung von Kosten im Vorverfahren - Rechtsanwaltsvergütung - Erledigungsgebühr - Erforderlichkeit einer qualifizierten erledigungsgerichteten Mitwirkung des Rechtsanwalts - Kosten eines Antrags auf Aussetzung der sofortigen Vollziehung eines Verwaltungsakts durch Behörde keine Vorverfahrenskosten - sozialgerichtliches Verfahren - Klageerhebung vor Erlass eines Verwaltungsakts - Nachholung - unangekündigte Beweiserhebung im Termin durch Beiziehung von Akten
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 6/13 vom 7.2.2013, Presse-Mitteilung Nr. 6/13 vom 15.2.2013
2. Senat 13.2.2013   Der 2. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über seine Sitzung vom 13. Februar 2013.
siehe auch: Urteil des 2. Senats vom 13.2.2013 - B 2 U 33/11 R -, Urteil des 2. Senats vom 13.2.2013 - B 2 U 25/11 R -, Urteil des 2. Senats vom 13.2.2013 - B 2 U 24/11 R -
2. Senat 13.2.2013 B 2 U 24/11 R Gesetzliche Unfallversicherung - Unfallversicherungsschutz gem § 539 Abs 1 Nr 14 Buchst d RVO bzw gem § 2 Abs 1 Nr 8 Buchst c SGB 7 - Auslegung des Begriffs "Studierender" - Immatrikulation oder sonstige förmliche Zulassung als Voraussetzung - Besuch einer Universitätsveranstaltung - Gastvortrag - Vorlesung - Überfall - Vergewaltigung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 5/13 vom 31.1.2013, Presse-Mitteilung Nr. 5/13 vom 13.2.2013
2. Senat 13.2.2013 B 2 U 25/11 R Sozialrechtliches Verwaltungsverfahren - wesentliche Änderung der tatsächlichen Verhältnisse - gesetzliche Unfallversicherung - Entziehung einer Verletztenrente - wesentliche Besserung des Gesamtzustandes der Unfallfolgen - Einzel-MdE - Gesamt-MdE - Bestandskraft - Vertrauensschutz
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 5/13 vom 31.1.2013, Presse-Mitteilung Nr. 5/13 vom 13.2.2013
2. Senat 13.2.2013 B 2 U 33/11 R Gesetzliche Unfallversicherung - Wie-Berufskrankheit - Eintritt des Versicherungsfalls - erstmaliges Vorliegen neuer Erkenntnisse der medizinischen Wissenschaft - Berufskrankheitenreife - erstmaliges Vorliegen genereller Geeignetheit - chronisch obstruktive Bronchitis - Lungenemphysem - Empfehlung des Sachverständigenbeirats beim BMAS - Bergmann
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 5/13 vom 31.1.2013, Presse-Mitteilung Nr. 5/13 vom 13.2.2013
11.2.2013   Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht a.D. Dr. Dr. h.c. Alexander Gagel wird 80 Jahre alt
14. Senat 7.2.2013   Der 14. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 14. Februar 2013 im Weißenstein-Saal nach mündlicher Verhandlung über sechs Revisionen aus der Grundsicherung für Arbeitsuchende zu entscheiden.
siehe auch: Urteil des 14. Senats vom 14.2.2013 - B 14 AS 62/12 R -, Urteil des 14. Senats vom 14.2.2013 - B 14 AS 61/12 R -, Urteil des 14. Senats vom 14.2.2013 - B 14 AS 51/12 R -, Urteil des 14. Senats vom 14.2.2013 - B 14 AS 48/12 R -, Urteil des 14. Senats vom 14.2.2013 - B 14 AS 198/11 R -, Urteil des 14. Senats vom 14.2.2013 - B 14 AS 195/11 R -, Urteil des 14. Senats vom 17.3.2009 - B 14 AS 15/08 R -
6. Senat 7.2.2013   Der 6. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über die Ergebnisse der am 6. Februar 2013 auf-grund mündlicher Verhandlung entschiedenen Revisionsverfahren:
siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 6.2.2013 - B 6 KA 6/12 R -, Urteil des 6. Senats vom 6.2.2013 - B 6 KA 2/12 R -, Urteil des 6. Senats vom 6.2.2013 - B 6 KA 13/12 R -
6. Senat 6.2.2013 B 6 KA 13/12 R Kassenärztliche Vereinigung - gesetzliche Vorgabe von arztgruppenspezifischen Grenzwerten ab 2005 - Regelungen über Individualbudgets im durch Schiedsamt festgesetzten Verteilungsmaßstab verstoßen gegen diese Vorgabe - Erfüllung der Vorgabe auch im Fall fachübergreifender Berufsausübungsgemeinschaften
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 3/13 vom 25.1.2013, Presse-Mitteilung Nr. 3/13 vom 7.2.2013
6. Senat 6.2.2013 B 6 KA 2/12 R Kassenärztliche Vereinigung - Gebührenerhebung für erfolglos durchgeführtes Widerspruchsverfahren
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 3/13 vom 25.1.2013, Presse-Mitteilung Nr. 3/13 vom 7.2.2013
6. Senat 6.2.2013 B 6 KA 6/12 R Fachambulanz mit Dispensaireauftrag - Vergütung ambulanter Krankenhausleistungen auch im Jahr 2003 aus den Gesamtvergütungen
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 3/13 vom 25.1.2013, Presse-Mitteilung Nr. 3/13 vom 7.2.2013

nach oben