Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen:
Pressemit- teilungs-Nr.:
Text:
 
Kalender
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
   Mo   Di   Mi   Do   Fr   Sa   So   
       1   2   3   4   5   
   6   7   8   9   10   11   12   
   13   14   15   16   17   18   19   
   20   21   22   23   24   25   26   
   27   28   29   30   31       

Senat Datum Sortierrichtung: absteigend Aktenzeichen  
29.5.2013   Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht Prof. Dr. Peter Udsching tritt in den Ruhestand
11. Senat 24.5.2013   1)     9.30 Uhr  - B 11 AL 8/12 R -       Freie und Hansestadt Hamburg  ./.  BA
siehe auch: Urteil des 11. Senats vom 4.6.2013 - B 11 AL 8/12 R -, Urteil des 11. Senats vom 4.6.2013 - B 11 AL 14/11 R -
6. Senat 24.5.2013   1)     9.30 Uhr  - B 6 KA 40/12 R -       Gemeinschaftspraxis Dres. H. u. H.  ./.
siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 5.6.2013 - B 6 KA 47/12 R -, Urteil des 6. Senats vom 5.6.2013 - B 6 KA 40/12 R -, Urteil des 6. Senats vom 5.6.2013 - B 6 KA 33/12 R -, Urteil des 6. Senats vom 5.6.2013 - B 6 KA 32/12 R -, Urteil des 6. Senats vom 5.6.2013 - B 6 KA 31/12 R -, Urteil des 6. Senats vom 5.6.2013 - B 6 KA 29/12 R -, Urteil des 6. Senats vom 5.6.2013 - B 6 KA 28/12 R -
4. Senat 23.5.2013   Der 4. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über seine Sitzung vom 23. Mai 2013.
siehe auch: Urteil des 4. Senats vom 23.5.2013 - B 4 AS 79/12 R -, Urteil des 4. Senats vom 23.5.2013 - B 4 AS 67/12 R -, Urteil des 4. Senats vom 23.5.2013 - B 4 AS 67/11 R -
23.5.2013   Jugendbett statt Kindergitterbett als "Erstausstattung"
siehe auch: Urteil des 4. Senats vom 23.5.2013 - B 4 AS 79/12 R -
23.5.2013   Mietkosten bei Sanktion gegen einen in Bedarfsgemeinschaft lebenden 22-jährigen SGB II-Bezieher
siehe auch: Urteil des 4. Senats vom 23.5.2013 - B 4 AS 67/12 R -
4. Senat 23.5.2013 B 4 AS 67/11 R Grundsicherung für Arbeitsuchende - Hilfebedürftigkeit - Berücksichtigung des Einkommens des Stiefelternteils zugunsten der nicht leiblichen minderjährigen Kinder in der Bedarfsgemeinschaft - Verfassungsmäßigkeit - Nichtvorliegen einer besonderen finanziellen Härte
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 21/13 vom 29.4.2013, Presse-Mitteilung Nr. 21/13 vom 23.5.2013
4. Senat 23.5.2013 B 4 AS 67/12 R Arbeitslosengeld II - Unterkunft und Heizung - Abweichung von der Aufteilung der Unterkunftskosten nach Kopfzahl - Bedarfsunterdeckung - Wegfall des Unterkunftskostenanteils eines Mitglieds der Bedarfsgemeinschaft durch Sanktion
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 55/14 vom 26.11.2014, Presse-Vorbericht Nr. 21/13 vom 29.4.2013, Presse-Vorbericht Nr. 4/18 vom 8.2.2018, Presse-Sonderbericht Nr. 13/13 vom 23.5.2013, Presse-Mitteilung Nr. 55/14 vom 2.12.2014, Presse-Mitteilung Nr. 21/13 vom 23.5.2013, Presse-Mitteilung Nr. 4/18 vom 15.2.2018
4. Senat 23.5.2013 B 4 AS 79/12 R Arbeitslosengeld II - Sonderbedarf - Wohnungserstausstattung - Erstattung der Kosten für die Anschaffung eines Jugendbettes im Austausch für ein Kinderbett - sozialgerichtliches Verfahren - statthafte Klageart - kombinierte Anfechtungs- und Leistungsklage
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 21/13 vom 29.4.2013, Presse-Sonderbericht Nr. 14/13 vom 23.5.2013, Presse-Mitteilung Nr. 21/13 vom 23.5.2013
10. Senat 16.5.2013   Der 10. Senat des Bundessozialgerichts
siehe auch: Urteil des 10. Senats vom 27.6.2013 - B 10 EG 8/12 R -, Urteil des 10. Senats vom 27.6.2013 - B 10 EG 3/12 R -, Urteil des 10. Senats vom 27.6.2013 - B 10 EG 2/12 R -, Urteil des 10. Senats vom 27.6.2013 - B 10 EG 10/12 R -
3. Senat 16.5.2013   Terminbericht Nr. 23/13
siehe auch: Urteil des 3. Senats vom 16.5.2013 - B 3 P 5/12 R -, Urteil des 3. Senats vom 16.5.2013 - B 3 P 2/12 R -, Urteil des 3. Senats vom 16.5.2013 - B 3 P 1/12 R -, Urteil des 3. Senats vom 16.5.2013 - B 3 KR 32/12 R -, Urteil des 3. Senats vom 22.4.2009 - B 3 KR 24/07 R -, Urteil des 3. Senats vom 16.5.2012 - B 3 KR 14/11 R -, Urteil des 1. Senats vom 13.11.2012 - B 1 KR 24/11 R -
3. Senat 16.5.2013 B 3 KR 32/12 R Krankenversicherung - Krankenhaus - stationärer Aufenthalt innerhalb der Grenzverweildauer - Auffälligkeit der Krankenhausrechnung - Einleitung eines Prüfverfahrens durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung - rechtsmissbräuchliches Prüfverhalten - Landessozialgerichte - besondere Stellung in der Rechtspflege - zugelassene Krankenhäuser - Behandlungspflicht steht Vergütungsanspruch gegenüber
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 23/13 vom 7.5.2013, Presse-Mitteilung Nr. 23/13 vom 16.5.2013
3. Senat 16.5.2013 B 3 P 1/12 R Soziale Pflegeversicherung - Pflegeheim - vollstationäre Pflege - Pflegestufe - Pflegeklasse - Pflegeklassenwechsel - Vergütungsanspruch - Sachleistungsanspruch - leistungsgerechte Vergütung - Pflegesatz - Erhöhungsverlangen
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 23/13 vom 7.5.2013, Presse-Mitteilung Nr. 23/13 vom 16.5.2013
3. Senat 16.5.2013 B 3 P 2/12 R Soziale Pflegeversicherung - Festsetzung der Vergütung stationärer Pflegeleistungen eines Pflegeheims durch Schiedsspruch - Überprüfung - Bemessung der leistungsgerechten Vergütung - voraussichtliche Gestehungskosten - externer Vergleich auch bei Vergütung nach Tarifvertrag - besondere Bedeutung der Tarifbindung - Kürzung der Personalaufwendungen nur in Ausnahmefällen - Realisierung eines angemessenen Unternehmergewinns über die Auslastungsquote - Unternehmerrisiko - Risiko- und Wagniszuschlag - finanzielle Rückstellungen - sozialgerichtliches Verfahren - Vertretung der Pflegekassen aus dem Bereich der Ersatzkassen - Arbeitsgemeinschaft der Pflegekassen
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 23/13 vom 7.5.2013, Presse-Mitteilung Nr. 23/13 vom 16.5.2013
3. Senat 16.5.2013 B 3 P 5/12 R Soziale Pflegeversicherung - Pflegequalität - Streit über die Ergebnisse der Qualitätsprüfung - Unzulässigkeit einer vorbeugenden Unterlassungsklage gegen die Erstellung und Veröffentlichung künftiger Transparenzberichte - Fortsetzungsfeststellungsklage - Rechtsschutzinteresse - Anhörung - Pflege-Transparenzvereinbarung stationär 2008 - Transparenzkriterien - Leistungs- und Qualitätsmerkmale - Informationshandeln staatlicher Behörden - allgemeines Persönlichkeitsrecht - informationelles Selbstbestimmungsrecht - Regelung der Berufsausübung - Qualitätsbeurteilung von Pflegeleistungen - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 23/13 vom 7.5.2013, Presse-Mitteilung Nr. 23/13 vom 16.5.2013
3. Senat 7.5.2013   1)     9.30 Uhr  - B 3 KR 32/12 R -       Carl-von-Basedow-Klinikum S.  ./.  BAHN-BKK
siehe auch: Urteil des 3. Senats vom 16.5.2013 - B 3 P 5/12 R -, Urteil des 3. Senats vom 16.5.2013 - B 3 P 2/12 R -, Urteil des 3. Senats vom 16.5.2013 - B 3 P 1/12 R -, Urteil des 3. Senats vom 16.5.2013 - B 3 KR 32/12 R -
1. Senat 7.5.2013   Terminbericht Nr. 22/13
siehe auch: Urteil des 1. Senats vom 7.5.2013 - B 1 KR 8/12 R -, Urteil des 1. Senats vom 7.5.2013 - B 1 KR 53/12 R -, Urteil des 1. Senats vom 7.5.2013 - B 1 KR 5/12 R -, Urteil des 1. Senats vom 7.5.2013 - B 1 KR 44/12 R -, Urteil des 1. Senats vom 7.5.2013 - B 1 KR 26/12 R -, Urteil des 1. Senats vom 7.5.2013 - B 1 KR 19/12 R -, Urteil des 1. Senats vom 7.5.2013 - B 1 KR 12/12 R -
7.5.2013   Notwendige ambulante hyperbare Sauerstoff-(HBO)-Therapie für Versicherte bei ischämischem diabetischem Fußsyndrom
siehe auch: Urteil des 1. Senats vom 7.5.2013 - B 1 KR 44/12 R -
7.5.2013   Ein Versicherter hat bei Wahl einer teureren Vertragseinrichtung für stationäre medizinische Reha keinen Kostenerstattungsanspruch gegen seine Krankenkasse
siehe auch: Urteil des 1. Senats vom 7.5.2013 - B 1 KR 53/12 R -, Urteil des 1. Senats vom 7.5.2013 - B 1 KR 12/12 R -
1. Senat 7.5.2013 B 1 KR 12/12 R Leistungen zur medizinischen Rehabilitation - Kostenerstattung - Auswahlermessen der Krankenkasse - Vorrang vor dem Wunsch- und Wahlrecht des Versicherten - Wahlrecht des Versicherten nur für vertragslose zertifizierte medizinisch geeignete Einrichtungen gegen Mehrkostenbeteiligung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 22/13 vom 2.5.2013, Presse-Sonderbericht Nr. 11/13 vom 7.5.2013, Presse-Mitteilung Nr. 22/13 vom 7.5.2013
1. Senat 7.5.2013 B 1 KR 19/12 R Krankenversicherung - Voraussetzung für Anspruch auf zahnimplantologische Leistungen
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 22/13 vom 2.5.2013, Presse-Mitteilung Nr. 22/13 vom 7.5.2013
1. Senat 7.5.2013 B 1 KR 26/12 R Krankenversicherung - keine Entziehung von Schutzmechanismen des Rechts auf Leben und körperliche Unversehrtheit durch eine grundrechtsorientierte Auslegung des Leistungsrechts - Auslandsbehandlung - Entziehung einer Überprüfung durch Nichtveröffentlichung grundsätzlich verfügbarer Daten über die Methode
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 22/13 vom 2.5.2013, Presse-Mitteilung Nr. 22/13 vom 7.5.2013
1. Senat 7.5.2013 B 1 KR 44/12 R Krankenversicherung - Systemversagen bei objektiv willkürlicher Nichtempfehlung einer neuen Behandlungsmethode durch den Gemeinsamen Bundesausschuss - Folgen verzögerter Bearbeitung eines Antrags auf Empfehlung einer neuen Methode - Verfassungswidrigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 22/13 vom 2.5.2013, Presse-Sonderbericht Nr. 12/13 vom 7.5.2013, Presse-Mitteilung Nr. 22/13 vom 7.5.2013
1. Senat 7.5.2013 B 1 KR 5/12 R Krankenversicherung - Leistungspflicht der Krankenkasse für Zahnersatz - Anspruch Versicherter gegen ihre Krankenkasse auf Leistung einer nachträglichen Festzuschusserhöhung an sich selbst nach eigenen Zahlungen an den Vertragszahnarzt - Bewilligung des Festzuschusses vor den Behandlung - Befristung der Genehmigung des Heil- und Kostenplans - Verfassungsmäßigkeit der Regelungen zur Versorgung mit Zahnersatz
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 22/13 vom 2.5.2013, Presse-Mitteilung Nr. 22/13 vom 7.5.2013
1. Senat 7.5.2013 B 1 KR 53/12 R Krankenversicherung - Reichweite des Anspruchs auf Kostenerstattung - Notwendigkeit und Erfolgsaussicht einer stationären medizinischen Rehabilitationsmaßnahme - Stellung eines Verlängerungsantrages auch bei selbst beschaffter Leistung - gerichtliche Prüfung bei Gewährung von Ermessensleistungen - pflichtgemäßes Ermessen bzw Auswahlermessen einer Krankenkasse - Berücksichtigung des Wirtschaftlichkeitsgebotes - Wunsch- und Wahlrecht des Versicherten - Mehrkostenbeteiligung - Gleichbehandlung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 22/13 vom 2.5.2013, Presse-Sonderbericht Nr. 11/13 vom 7.5.2013, Presse-Mitteilung Nr. 22/13 vom 7.5.2013
1. Senat 7.5.2013 B 1 KR 8/12 R Krankenversicherung - Richtlinien über künstliche Befruchtung - IVF - ICSI - Rechtmäßigkeit der Indikation für einen Methodenwechsel nach dem ersten IVF-Zyklus bei totalem Fertilisationsversagen
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 22/13 vom 2.5.2013, Presse-Mitteilung Nr. 22/13 vom 7.5.2013
1. Senat 2.5.2013   1)     10.00 Uhr  - B 1 KR 8/12 R -       K.S.  ./.  Techniker Krankenkasse
siehe auch: Urteil des 1. Senats vom 7.5.2013 - B 1 KR 8/12 R -, Urteil des 1. Senats vom 7.5.2013 - B 1 KR 53/12 R -, Urteil des 1. Senats vom 7.5.2013 - B 1 KR 5/12 R -, Urteil des 1. Senats vom 7.5.2013 - B 1 KR 44/12 R -, Urteil des 1. Senats vom 7.5.2013 - B 1 KR 26/12 R -, Urteil des 1. Senats vom 7.5.2013 - B 1 KR 19/12 R -, Urteil des 1. Senats vom 7.5.2013 - B 1 KR 12/12 R -

nach oben