Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen:
Pressemit- teilungs-Nr.:
Text:
 
Kalender
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
   Mo   Di   Mi   Do   Fr   Sa   So   
     1   2   3   4   5   6   
   7   8   9   10   11   12   13   
   14   15   16   17   18   19   20   
   21   22   23   24   25   26   27   
   28   29   30   31         

Senat Sortierrichtung: aufsteigend Datum Aktenzeichen
Erste Seite  1 2 nächste Seite
9.7.2014   Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht Prof. Dr. Rainer Schlegel zum Vizepräsidenten des Bundessozialgerichts ernannt
11.7.2014   Ausstellung "Instanzenzug - Eine künstlerische Auseinandersetzung mit Recht und Gerechtigkeit" im Bundessozialgericht eröffnet
23.7.2014   Sozialhilfe für volljährige behinderte Menschen, die bei ihren Eltern oder in einer Wohngemeinschaft leben, nach Regelbedarfsstufe 1 (100 %)
siehe auch: Urteil des 8. Senats vom 23.7.2014 - B 8 SO 31/12 R -, Urteil des 8. Senats vom 23.7.2014 - B 8 SO 14/13 R -, Urteil des 8. Senats vom 23.7.2014 - B 8 SO 12/13 R -
1. Senat 2.7.2014   Terminbericht Nr. 29/14
siehe auch: Urteil des 1. Senats vom 1.7.2014 - B 1 KR 62/12 R -, Urteil des 1. Senats vom 1.7.2014 - B 1 KR 48/12 R -, Urteil des 1. Senats vom 1.7.2014 - B 1 KR 47/12 R -, Urteil des 1. Senats vom 1.7.2014 - B 1 KR 29/13 R -, Urteil des 1. Senats vom 1.7.2014 - B 1 KR 24/13 R -, Urteil des 1. Senats vom 1.7.2014 - B 1 KR 2/13 R -, Urteil des 1. Senats vom 1.7.2014 - B 1 KR 15/13 R -, Urteil des 1. Senats vom 1.7.2014 - B 1 KR 1/13 R -
1. Senat 1.7.2014 B 1 KR 1/13 R Krankenversicherung - Krankenhausabrechnung - Anspruch auf Vergütung einer ambulanten Operation - keine fachfremde Leistungserbringung - keine Auffälligkeitsprüfungen durch den MDK
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 29/14 vom 25.6.2014, Presse-Mitteilung Nr. 29/14 vom 2.7.2014
1. Senat 1.7.2014 B 1 KR 2/13 R Krankenversicherung - Krankenhaus - Vergütungsanspruch für Krankenhausbehandlung - Berechnung der DRG B68B - Kürzung um Verlegungsabschlag - Erstattung ohne Rechtsgrund - Gebot der Waffengleichheit - vierjährige Verjährung bei zu Unrecht gezahlter Vergütung - Rechtsinstitut der Verwirkung - Verzinsungsanspruch
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 29/14 vom 25.6.2014, Presse-Mitteilung Nr. 29/14 vom 2.7.2014
1. Senat 1.7.2014 B 1 KR 48/12 R Krankenversicherung - Krankenhaus - Anspruch der Krankenkasse auf Herausgabe von Behandlungsunterlagen an MDK - keine Verwirkung bei Geltendmachung kurz vor Ablauf der vierjährigen Verjährungsfrist - Gebot der Waffengleichheit wirkt einer Ungleichgewichtslage zwischen Prozessparteien entgegen - kein Vorrang vor gesetzlichen Wertungen des SGB 5 zum Verhältnis zwischen Krankenhäusern und Krankenkassen - Aufwandspauschale an Krankenhäuser wegen erfolgloser Prüfung der Krankenhausbehandlung - Beginn der Behandlung nach dem 31.3.2007
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 29/14 vom 25.6.2014, Presse-Mitteilung Nr. 29/14 vom 2.7.2014
1. Senat 1.7.2014 B 1 KR 47/12 R Krankenversicherung - Vergütung einer stationären Behandlung - Entstehen des Vergütungsanspruchs nach Inanspruchnahme der Leistung - Geltung des Rechtsinstituts der Verwirkung im Sozialversicherungsrecht - keine Verwirkung nach Schweigen im Rechtsverkehr
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 29/14 vom 25.6.2014, Presse-Mitteilung Nr. 29/14 vom 2.7.2014
1. Senat 1.7.2014 B 1 KR 15/13 R Krankenversicherung - Vergütungsanspruch für einen stationären Krankenhausaufenthalt - G-BA darf Mindestvoraussetzungen als Vergütungsvoraussetzungen in Richtlinien zur Qualitätssicherung festlegen
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 29/14 vom 25.6.2014, Presse-Mitteilung Nr. 29/14 vom 2.7.2014
1. Senat 1.7.2014 B 1 KR 29/13 R Krankenversicherung - Krankenhausbehandlung - unbefristete Obliegenheit des Krankenhauses zur Darlegung der tatsächlichen Voraussetzungen einer berechneten Vergütung - objektive Beweislast - Beweisverwertungsverbot für Behandlungsunterlagen wegen Verfristung der Prüfanzeige nur bei Auffälligkeitsprüfungen
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 29/14 vom 25.6.2014, Presse-Mitteilung Nr. 29/14 vom 2.7.2014
1. Senat 1.7.2014 B 1 KR 62/12 R Krankenversicherung - Krankenhaus - unwirtschaftliche Behandlung - Vergütungsanspruch - kein Unterlaufen des umfassend geltenden Wirtschaftlichkeitsgebotes
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 29/14 vom 25.6.2014, Presse-Mitteilung Nr. 29/14 vom 2.7.2014
1. Senat 1.7.2014 B 1 KR 24/13 R Krankenversicherung - Krankenhaus - Abrechnung einer Fallpauschale - Abweichung von der üblichen Kodierpraxis - umfassende Information über kodierten Sachverhalt durch Krankenhaus
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 29/14 vom 25.6.2014, Presse-Mitteilung Nr. 29/14 vom 2.7.2014
3. Senat 9.7.2014   Terminvorschau Nr. 31/14
siehe auch: Urteil des 3. Senats vom 16.7.2014 - B 3 KS 3/13 R -, Urteil des 3. Senats vom 16.7.2014 - B 3 KR 2/13 R -, Urteil des 3. Senats vom 7.10.2010 - B 3 KR 13/09 R -, Urteil des 3. Senats vom 16.7.2014 - B 3 KR 1/14 R -
3. Senat 16.7.2014   Versorgung eines pflegebedürftigen Rollstuhlfahrers mit einer Treppensteighilfe gehört zum Leistungsbereich der Pflegeversicherung
3. Senat 16.7.2014 B 3 KR 2/13 R Krankenversicherung - häusliche Krankenpflege - An- und Ablegen eines Verbandes (hier Gilchristverband)
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 31/14 vom 9.7.2014, Presse-Mitteilung Nr. 31/14 vom 16.7.2014
3. Senat 16.7.2014 B 3 KR 1/14 R Soziale Pflegeversicherung - Anspruch eines Versicherten auf mobile elektrisch betriebene Treppensteighilfe - Antragstellung bei Krankenkasse seit dem 1.1.2012 - Übergang der Leistungszuständigkeit im Außenverhältnis zum Versicherten als erstangegangener Leistungsträger - Berücksichtigung der örtlichen Verhältnisse nur bei Ausgestaltung vorhandener Rechtsansprüche - keine Beiladung der Pflegekasse im Rechtsstreit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 31/14 vom 9.7.2014, Presse-Mitteilung Nr. 31/14 vom 16.7.2014
3. Senat 16.7.2014 B 3 KS 3/13 R Künstlersozialversicherung - Abgabepflicht - Werbeagentur in der Rechtsform der OHG - unterschiedliche Behandlung von GbR und OHG - Bemessung des Streitwerts
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 31/14 vom 9.7.2014, Presse-Mitteilung Nr. 31/14 vom 16.7.2014
3. Senat 16.7.2014   Terminbericht Nr. 31/14
siehe auch: Urteil des 3. Senats vom 16.7.2014 - B 3 KS 3/13 R -, Urteil des 3. Senats vom 16.7.2014 - B 3 KR 2/13 R -, Urteil des 3. Senats vom 7.10.2010 - B 3 KR 13/09 R -, Urteil des 3. Senats vom 16.7.2014 - B 3 KR 1/14 R -
4. Senat 31.7.2014    Der 4. Senat
siehe auch: Urteil des 4. Senats vom 6.8.2014 - B 4 AS 57/13 R -, Urteil des 4. Senats vom 6.8.2014 - B 4 AS 55/13 R -, Urteil des 4. Senats vom 6.8.2014 - B 4 AS 37/13 R -
6. Senat 3.7.2014   Terminbericht Nr. 28/14
siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 2.7.2014 - B 6 KA 30/13 R -, Urteil des 6. Senats vom 2.7.2014 - B 6 KA 26/13 R -, Urteil des 6. Senats vom 2.7.2014 - B 6 KA 25/13 R -, Urteil des 6. Senats vom 2.7.2014 - B 6 KA 23/13 R -
6. Senat 2.7.2014 B 6 KA 30/13 R Vertragsärztliche Versorgung - Teilnahmeberechtigung der Krankenhäuser an der Notfallversorgung durch Krankenhausambulanzen - kein zweiter Versorgungsweg - keine Abrechnung von Positionen des EBM-Ä außerhalb der üblichen Sprechstunden
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 28/14 vom 25.6.2014, Presse-Mitteilung Nr. 28/14 vom 3.7.2014
6. Senat 2.7.2014 B 6 KA 25/13 R Wirtschaftlichkeitsprüfung in der vertragsärztlichen Versorgung - Ausschluss eines Vorverfahrens vor dem Beschwerdeausschuss bei einem Verordnungsregress auch bei Verordnungsmöglichkeit in Ausnahmefällen
siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 2.7.2014 - B 6 KA 26/13 R -, Presse-Vorbericht Nr. 28/14 vom 25.6.2014, Presse-Mitteilung Nr. 28/14 vom 3.7.2014
6. Senat 2.7.2014 B 6 KA 26/13 R

Parallelentscheidung zu dem Urteil des BSG vom 2.7.2014 - B 6 KA 25/13 R.


siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 2.7.2014 - B 6 KA 25/13 R -, Presse-Vorbericht Nr. 28/14 vom 25.6.2014, Presse-Mitteilung Nr. 28/14 vom 3.7.2014
6. Senat 2.7.2014 B 6 KA 23/13 R Vertragsärztliche Versorgung - Medizinisches Versorgungszentrum - Nachbesetzung eines psychotherapeutisch tätigen Arztes mit einem psychologischen Psychotherapeuten
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 28/14 vom 25.6.2014, Presse-Mitteilung Nr. 28/14 vom 3.7.2014
8. Senat 17.7.2014   1)     10.00 Uhr  - B 8 SO 14/13 R -     Rechtsnachfolger E.S.  ./.  Stadt Bünde
siehe auch: Urteil des 8. Senats vom 23.7.2014 - B 8 SO 31/12 R -, Urteil des 8. Senats vom 23.7.2014 - B 8 SO 3/13 R -, Urteil des 8. Senats vom 23.7.2014 - B 8 SO 2/13 R -, Urteil des 8. Senats vom 23.7.2014 - B 8 SO 14/13 R -, Urteil des 8. Senats vom 23.7.2014 - B 8 SO 12/13 R -
8. Senat 24.7.2014   Terminbericht Nr. 34/14
siehe auch: Urteil des 8. Senats vom 23.7.2014 - B 8 SO 31/12 R -, Urteil des 8. Senats vom 23.7.2014 - B 8 SO 3/13 R -, Urteil des 8. Senats vom 23.7.2014 - B 8 SO 2/13 R -, Urteil des 8. Senats vom 23.7.2014 - B 8 SO 14/13 R -, Urteil des 8. Senats vom 23.7.2014 - B 8 SO 12/13 R -
8. Senat 23.7.2014 B 8 SO 2/13 R Sozialgerichtliches Verfahren - Klage gegen eine Entscheidung der Schiedsstelle nach § 80 SGB 12 - Streitgegenstand - statthafte Klageart - Nichterforderlichkeit einer Beiladung der Schiedsstelle - Nichterforderlichkeit einer Zurückverweisung des Rechtsstreits - Gestaltungsspielraum der Schiedsstelle - Bestimmung des Zeitpunkts des Inkrafttretens eines Schiedsspruchs
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 34/14 vom 17.7.2014, Presse-Mitteilung Nr. 34/14 vom 24.7.2014
8. Senat 23.7.2014 B 8 SO 3/13 R Sozialhilfe - Klage gegen eine Entscheidung der Schiedsstelle nach § 80 SGB 12 - betriebsnotwendige Investitionsaufwendungen für ein Pflegeheim - fehlende Befugnis der Schiedsstelle zur Ersetzung der nach § 76 Abs 2 S 4 SGB 12 erforderlichen Zustimmung des Sozialhilfeträgers - keine Verzichtbarkeit wegen widersprüchlichen Verhaltens - Erstreitung in einem gesonderten Klageverfahren - Aufhebung der Schiedsstellenentscheidung - Bindungswirkung für die beigeladene Schiedsstelle
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 34/14 vom 17.7.2014, Presse-Mitteilung Nr. 34/14 vom 24.7.2014
8. Senat 23.7.2014 B 8 SO 31/12 R Sozialhilfe - Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung - Anspruch auf Leistungen nach der Regelbedarfsstufe 1 für im Haushalt der Eltern lebendes erwachsenes behindertes Kind - verfassungs- und völkerrechtskonforme Auslegung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 34/14 vom 17.7.2014, Presse-Sonderbericht Nr. 20/14 vom 23.7.2014, Presse-Mitteilung Nr. 34/14 vom 24.7.2014
8. Senat 23.7.2014 B 8 SO 14/13 R Sozialhilfe - Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung - Anspruch auf Leistungen nach der Regelbedarfsstufe 1 für erwachsene Leistungsberechtigte, die mit anderen Erwachsenen in einem Haushalt leben, ohne Partner zu sein - verfassungs- und völkerrechtskonforme Auslegung - Vererblichkeit von Sozialhilfeansprüchen
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 34/14 vom 17.7.2014, Presse-Sonderbericht Nr. 20/14 vom 23.7.2014, Presse-Mitteilung Nr. 34/14 vom 24.7.2014

nach oben