Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen:
Pressemit- teilungs-Nr.:
Text:
 
Kalender
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

Senat Datum Sortierrichtung: absteigend Aktenzeichen
Erste Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 nächste Seite
30.12.2015   Bundessozialgericht gratuliert Dr. h.c. Renate Jaeger zum 75. Geburtstag
2. Senat 18.12.2015   Terminbericht Nr. 55/15
siehe auch: Urteil des 2. Senats vom 17.12.2015 - B 2 U 8/14 R -, Urteil des 2. Senats vom 17.12.2015 - B 2 U 2/14 R -, Urteil des 2. Senats vom 17.12.2015 - B 2 U 17/14 R -, Urteil des 2. Senats vom 17.12.2015 - B 2 U 11/14 R -, Urteil des 2. Senats vom 17.12.2015 - B 2 U 1/14 R -
8. Senat 17.12.2015   Terminbericht Nr. 60/15
siehe auch: Urteil des 8. Senats vom 17.12.2015 - B 8 SO 24/14 R -, Urteil des 8. Senats vom 17.12.2015 - B 8 SO 14/14 R -, Urteil des 8. Senats vom 17.12.2015 - B 8 SO 10/14 R -
12. Senat 17.12.2015   Terminbericht Nr. 57/15
siehe auch: Urteil des 12. Senats vom 16.12.2015 - B 12 R 11/14 R -, Urteil des 12. Senats vom 16.12.2015 - B 12 R 1/14 R -, Urteil des 12. Senats vom 16.12.2015 - B 12 KR 19/14 R -
6. Senat 17.12.2015   Terminbericht Nr. 56/15
siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 16.12.2015 - B 6 KA 5/15 R -, Urteil des 6. Senats vom 16.12.2015 - B 6 KA 40/14 R -, Urteil des 6. Senats vom 16.12.2015 - B 6 KA 39/15 R -, Urteil des 6. Senats vom 16.12.2015 - B 6 KA 39/14 R -, Urteil des 6. Senats vom 16.12.2015 - B 6 KA 37/14 R -, Urteil des 6. Senats vom 16.12.2015 - B 6 KA 26/15 R -, Urteil des 6. Senats vom 16.12.2015 - B 6 KA 19/15 R -, Urteil des 6. Senats vom 16.12.2015 - B 6 KA 10/15 R -
2. Senat 17.12.2015 B 2 U 1/14 R Gesetzliche Unfallversicherung - Arbeitsunfall im Ausland - Entsendung - Weiterbestehen der inländischen Beschäftigung - Direktionsrecht: faktisches Weiterbestehen - Eingliederung - Rückrufvorbehalt - Freistellungsvereinbarung zwischen inländischem Arbeitgeber und Arbeitnehmer - Tierpfleger - Projekt in einem ausländischen Nationalpark
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 55/15 vom 4.12.2015, Presse-Mitteilung Nr. 55/15 vom 18.12.2015
2. Senat 17.12.2015 B 2 U 11/14 R Gesetzliche Unfallversicherung - Berufskrankheit gem BKV Anl 1 Nr 2106 - aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisstand: wissenschaftliche Begründung des Ärztlichen Sachverständigenbeirats oder BK-Merkblatt und Fachliteratur - keine Erschütterung durch einzelne Gegenstimmen oder Mindermeinung - typisches Krankheitsbild: eindeutige Beziehung zwischen Lokalisation des einwirkenden Drucks und dem anatomisch zuzuordnenden klinisch-neurologischen Befund - Bejahung der naturwissenschaftlichen Kausalität im Einzelfall - Druckschädigung der Nerven - Pflücktätigkeit eines Obstbauers über mehrere Jahrzehnte
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 55/15 vom 4.12.2015, Presse-Mitteilung Nr. 55/15 vom 18.12.2015
2. Senat 17.12.2015 B 2 U 17/14 R Sozialgerichtliches Verfahren - Anwendbarkeit der unechten Leistungsklage gem § 54 Abs 4 SGG auf Zahlung einer Stützrente: Verwaltungsentscheidung über Vorliegen eines Versicherungsfalls - gesetzliche Unfallversicherung - Übergangsrecht - Verletztenrente - Stützrente - Bescheid bzw Verwaltungsakt der staatlichen Sozialversicherung der ehemaligen DDR - Bindungswirkung - Verdrängung der Regelung in Art 19 EinigVtr durch RVO-Vorschriften - Geltung des Vertrauensschutzes gem § 1154 Abs 1 S 1 RVO: nur für bereits bewilligte Renten
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 55/15 vom 4.12.2015, Presse-Mitteilung Nr. 55/15 vom 18.12.2015
2. Senat 17.12.2015 B 2 U 2/14 R Gesetzliche Unfallversicherung - Erstattung zu Unrecht entrichteter Beiträge - Einrede der Verjährung - Beginn der Verjährung - Entstehung des Erstattungsanspruchs - Verfallklausel - Ermessen - keine unzulässige Rechtsausübung - offensichtliche Erkennbarkeit der unrichtigen Beitragsentrichtung aufgrund rechtswidriger Veranlagung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 55/15 vom 4.12.2015, Presse-Mitteilung Nr. 55/15 vom 18.12.2015
2. Senat 17.12.2015 B 2 U 8/14 R Gesetzliche Unfallversicherung - Wegeunfall - sachlicher Zusammenhang - Handlungstendenz - Unfallereignis - Unfallkausalität - Wesentlichkeit der Wirkursache - Beweislast - unaufklärbare Umstände - Schutzzweck - spezifisches Wegerisiko - kein "Wegebann" - Zusammenbruch eines Studenten auf einem Bahnsteig - Abfahrtsort der zur Uni führenden Bahn
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 55/15 vom 4.12.2015, Presse-Mitteilung Nr. 55/15 vom 18.12.2015
8. Senat 17.12.2015 B 8 SO 10/14 R Sozialhilfe - Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung - Unterkunft und Heizung - tatsächliche Aufwendungen - volljähriges Kind im Haushalt der Eltern - keine rechtliche Verpflichtung zur Zahlung von Kosten der Unterkunft und Heizung durch Miet- oder Untermietvertrag - faktische Beteiligung an den Kosten
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 60/15 vom 14.12.2015, Presse-Mitteilung Nr. 60/15 vom 17.12.2015
8. Senat 17.12.2015 B 8 SO 14/14 R Sozialgerichtliches Verfahren - Unzulässigkeit einer Klage auf höhere Leistungen - anderweitige Rechtshängigkeit - neuer Bescheid nach Klageerhebung - Abänderung des Ursprungsbescheides - Sozialhilfe - Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung - Änderungsbescheid - Wegfall des Sperrwirkung - Abschluss des Klageverfahrens - Rücknahme der Berufung - entgegenstehende Rechtskraft der klageabweisenden Entscheidung des Sozialgerichts
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 60/15 vom 14.12.2015, Presse-Mitteilung Nr. 60/15 vom 17.12.2015
8. Senat 17.12.2015 B 8 SO 24/14 R Sozialrechtliches Verwaltungsverfahren - Überprüfungsverfahren - Sozialhilfe - Nachzahlung von Leistungen für längstens ein Jahr - Nichtanwendbarkeit des § 116a SGB 12 auf vor dem 1.4.2011 gestellte Überprüfungsanträge - Außerkrafttreten des § 136 SGB 12 zum 1.1.2013
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 60/15 vom 14.12.2015, Presse-Mitteilung Nr. 60/15 vom 17.12.2015
14. Senat 16.12.2015   Terminbericht Nr. 61/15
siehe auch: Urteil des 14. Senats vom 16.12.2015 - B 14 AS 33/14 R -, Urteil des 14. Senats vom 16.12.2015 - B 14 AS 18/14 R -, Urteil des 14. Senats vom 16.12.2015 - B 14 AS 15/14 R -
16.12.2015   Beitragsnachforderung bei Zeitarbeitsunternehmen wegen Tarifunfähigkeit der Gewerkschafts-Spitzenorganisation "CGZP" grundsätzlich zulässig, bedarf aber weiterer Sachaufklärung
siehe auch: Urteil des 12. Senats vom 16.12.2015 - B 12 R 11/14 R -
12. Senat 16.12.2015 B 12 KR 19/14 R Krankenversicherung - Beitragspflicht einer zur Sicherung eines Darlehens abgetretenen Kapitalleistung aus einer Direktversicherung auch bei Pfändung des Auszahlungsanspruchs und späterem Privatinsolvenzverfahren mit anschließender Restschuldbefreiung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 57/15 vom 8.12.2015, Presse-Mitteilung Nr. 57/15 vom 17.12.2015
12. Senat 16.12.2015 B 12 R 1/14 R Betriebsprüfung - Gesamtsozialversicherungsbeitrag - Nachforderung - sozialgerichtliches Verfahren - Revisionsgrund - Zurückverweisung - notwendige Beiladung sämtlicher von der Beitragsforderung mitbegünstigter Fremdversicherungsträger - Arbeitgeberversehen bei der Beitragsberechnung - unbeachtlicher Berechnungsfehler oder offenbare Unrichtigkeit (hier: nachträgliche Geltendmachung der Voraussetzungen des § 3 Nr 26 EStG)
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 57/15 vom 8.12.2015, Presse-Mitteilung Nr. 57/15 vom 17.12.2015
12. Senat 16.12.2015 B 12 R 11/14 R Betriebsprüfung - Beitragsnachforderung - Arbeitnehmerüberlassung - Feststellung der rückwirkenden Tarifunfähigkeit der CGZP - equal pay-Anspruch der Leiharbeitnehmer - Vertrauensschutz steht Beitragsnachforderung mit Wirkung für die Vergangenheit nicht entgegen - Verletzung der Aufzeichnungspflicht seitens des Arbeitgebers - Schätzungsbefugnis - 30-jährige Verjährungsfrist wegen vorsätzlicher Vorenthaltung von Sozialversicherungsbeiträgen - Summenbescheid
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 57/15 vom 8.12.2015, Presse-Sonderbericht Nr. 30/15 vom 16.12.2015, Presse-Mitteilung Nr. 57/15 vom 17.12.2015, Presse-Mitteilung Nr. 27/16 vom 30.6.2016
14. Senat 16.12.2015 B 14 AS 15/14 R Grundsicherung für Arbeitsuchende - Leistungsausschluss für Ausländer bei Aufenthalt zur Arbeitsuche - Unionsbürger - fehlendes Aufenthaltsrecht - kein Aufenthaltsrecht aufgrund bevorstehender Familiengründung - Sozialhilfeanspruch - notwendige Beiladung des Sozialhilfeträgers
siehe auch: Urteil des 14. Senats vom 16.12.2015 - B 14 AS 33/14 R -, Urteil des 14. Senats vom 16.12.2015 - B 14 AS 18/14 R -, Presse-Vorbericht Nr. 61/15 vom 14.12.2015, Presse-Vorbericht Nr. 41/17 vom 23.8.2017, Presse-Mitteilung Nr. 61/15 vom 16.12.2015, Presse-Mitteilung Nr. 41/17 vom 30.8.2017
14. Senat 16.12.2015 B 14 AS 18/14 R

Parallelentscheidung zu dem Urteil des BSG vom 16.12.2015 - B 14 AS 15/14 R.


siehe auch: Urteil des 14. Senats vom 16.12.2015 - B 14 AS 15/14 R -, Presse-Vorbericht Nr. 61/15 vom 14.12.2015, Presse-Mitteilung Nr. 61/15 vom 16.12.2015
14. Senat 16.12.2015 B 14 AS 33/14 R

Parallelentscheidung zu dem Urteil des BSG vom 16.12.2015 - B 14 AS 15/14 R.


siehe auch: Urteil des 14. Senats vom 16.12.2015 - B 14 AS 15/14 R -, Presse-Vorbericht Nr. 61/15 vom 14.12.2015, Presse-Mitteilung Nr. 61/15 vom 16.12.2015
6. Senat 16.12.2015 B 6 KA 10/15 R

Parallelentscheidung zu dem Urteil des BSG vom 16.12.2015 - B 6 KA 39/15 R.


siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 16.12.2015 - B 6 KA 39/15 R -, Presse-Vorbericht Nr. 56/15 vom 7.12.2015, Presse-Mitteilung Nr. 56/15 vom 17.12.2015
6. Senat 16.12.2015 B 6 KA 19/15 R Vertragsärztliche Versorgung - kein Anspruch auf Erteilung der Zulassung bei vollzeitiger Beschäftigung oder sonstiger nicht ehrenamtlicher Tätigkeit auch nach den zum 1.1.2012 in Kraft getretenen Änderungen des GKV-Versorgungsstrukturgesetzes - Verletzung des Anspruchs auf rechtliches Gehör im Hinblick auf eine geltend gemachte Nichtberücksichtigung einer Nebentätigkeitsgenehmigung - Voraussetzungen einer Tätigkeit in freier Praxis - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 16.12.2015 - B 6 KA 5/15 R -, Presse-Vorbericht Nr. 56/15 vom 7.12.2015, Presse-Mitteilung Nr. 56/15 vom 17.12.2015
6. Senat 16.12.2015 B 6 KA 26/15 R Kassenärztliche Vereinigung - Laborleistungen - Ausschluss der Abrechnung von Versandkosten bei überörtlichen Berufsausübungsgemeinschaften und in Fällen der Leistungserbringung sowohl des Allgemein- als auch des Speziallabors - Gleichbehandlung von örtlicher und überörtlicher Berufsausübungsgemeinschaft - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 56/15 vom 7.12.2015, Presse-Mitteilung Nr. 56/15 vom 17.12.2015
6. Senat 16.12.2015 B 6 KA 37/14 R Vertragsärztliche Versorgung - Streit über Zweigpraxisermächtigung - notwendige Beiladung - zuständige Kassenärztliche Vereinigung sowie betroffene Krankenkassenverbände - Beurteilung bzgl Versorgungsverbesserung - potentielle Nutzer
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 56/15 vom 7.12.2015, Presse-Mitteilung Nr. 56/15 vom 17.12.2015
6. Senat 16.12.2015 B 6 KA 39/14 R

Parallelentscheidung zu dem Urteil des BSG vom 16.12.2015 - B 6 KA 39/15 R.


siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 16.12.2015 - B 6 KA 39/15 R -, Presse-Vorbericht Nr. 56/15 vom 7.12.2015, Presse-Mitteilung Nr. 56/15 vom 17.12.2015
6. Senat 16.12.2015 B 6 KA 39/15 R Vertragsärztliche Versorgung - Rechtmäßigkeit des Abrechnungsausschlusses für Versandkosten bei Leistungen sowohl des Allgemein- als auch des Speziallabors
siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 16.12.2015 - B 6 KA 39/14 R -, Urteil des 6. Senats vom 16.12.2015 - B 6 KA 10/15 R -, Presse-Vorbericht Nr. 56/15 vom 7.12.2015, Presse-Mitteilung Nr. 56/15 vom 17.12.2015
6. Senat 16.12.2015 B 6 KA 40/14 R Zulässigkeit der Drittanfechtung einer nicht bedarfsabhängigen Statusentscheidung bei Eröffnung der Leistungserbringung im Umfang eines Versorgungsauftrags - regelhafte Erbringung von Dialyseleistungen kein zulässiger Gegenstand einer auf der Grundlage von § 11 Abs. 3 Anlage 9.1. BMV-Ä erteilten Ermächtigung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 56/15 vom 7.12.2015, Presse-Mitteilung Nr. 56/15 vom 17.12.2015
6. Senat 16.12.2015 B 6 KA 5/15 R

Parallelentscheidung zu dem Urteil des BSG vom 16.12.2015 - B 6 KA 19/15 R.


siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 16.12.2015 - B 6 KA 19/15 R -, Presse-Vorbericht Nr. 56/15 vom 7.12.2015, Presse-Mitteilung Nr. 56/15 vom 17.12.2015
1. Senat 15.12.2015   Terminbericht Nr. 59/15
siehe auch: Urteil des 1. Senats vom 15.12.2015 - B 1 KR 30/15 R -, Urteil des 1. Senats vom 15.12.2015 - B 1 KR 14/15 R -

nach oben