Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen:
Pressemit- teilungs-Nr.:
Text:
 
Kalender
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

Senat Datum Sortierrichtung: absteigend Aktenzeichen
vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 nächste Seite
3. Senat 22.4.2015 B 3 KS 7/13 R Künstlersozialversicherung - Abgabepflicht - Bundesverband der Anzeigenblattverlage - eingetragener Verein - Werbung oder Öffentlichkeitsarbeit für Dritte
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 15/15 vom 16.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 15/15 vom 23.4.2015
3. Senat 22.4.2015 B 3 P 8/13 R Private Pflegeversicherung - keine Verbindlichkeit der von privaten Krankenversicherungsunternehmen eingeholten Gutachten zur Ermittlung des Pflegebedarfs für Sozialgerichte - Objektivität von Gutachtern - Beweislastentscheidung - rechtliches Gehör
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 15/15 vom 16.4.2015, Presse-Sonderbericht Nr. 9/15 vom 22.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 15/15 vom 23.4.2015
1. Senat 21.4.2015   Terminbericht Nr. 14/15
siehe auch: Urteil des 1. Senats vom 21.4.2015 - B 1 KR 9/15 R -, Urteil des 1. Senats vom 21.4.2015 - B 1 KR 8/15 R -, Urteil des 1. Senats vom 21.4.2015 - B 1 KR 7/15 R -, Urteil des 1. Senats vom 21.4.2015 - B 1 KR 6/15 R -, Urteil des 1. Senats vom 21.4.2015 - B 1 KR 11/15 R -, Urteil des 1. Senats vom 21.4.2015 - B 1 KR 10/15 R -
1. Senat 21.4.2015 B 1 KR 10/15 R Krankenversicherung - Fälligkeit des Vergütungsanspruchs des Krankenhauses - Anforderungen an eine formal ordnungsgemäße Abrechnung - ordnungsgemäße Information der Krankenkasse - keine Verwirkung des Vergütungsanspruchs bei Zeitablauf - Verzinsung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 14/15 vom 15.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 14/15 vom 21.4.2015
1. Senat 21.4.2015 B 1 KR 11/15 R Krankenversicherung - Krankenhaus - Krankenhausvergütungen unterliegen der vierjährigen sozialrechtlichen Verjährung - keine weitere zeitliche Einschränkung der Überprüfungsmöglichkeiten der Krankenkassen - Verwirkung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 14/15 vom 15.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 14/15 vom 21.4.2015
1. Senat 21.4.2015 B 1 KR 6/15 R Krankenversicherung - Krankenhaus - Vergütung von Krankenhausbehandlung während notwendiger Verlegungsbemühungen zu weiterführender Diagnostik - unwirtschaftliche Verlängerung der Krankenhausverweildauer - Bestehen von Krankenhausbehandlungsbedürftigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 14/15 vom 15.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 14/15 vom 21.4.2015
1. Senat 21.4.2015 B 1 KR 7/15 R Krankenversicherung - Krankenhaus - Anspruch einer Krankenkasse auf Erstattung ohne Rechtsgrund geleisteter Krankenhausvergütung - Krankenhaus kann Einwand unzulässiger Rechtsausübung nicht allein auf Zeitablauf stützen
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 14/15 vom 15.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 14/15 vom 21.4.2015
1. Senat 21.4.2015 B 1 KR 8/15 R Krankenversicherung - Krankenhaus - Vergütung - neurologische Komplexbehandlung eines akuten Schlaganfalls in einer stroke unit - Auslegung des OPS 2007 Kode 8-981 - 24-stündige Anwesenheit eines Facharztes oder eines Assistenzarztes in der Weiterbildung zum Facharzt - halbstündige Transportentfernung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 14/15 vom 15.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 14/15 vom 21.4.2015
1. Senat 21.4.2015 B 1 KR 9/15 R Krankenversicherung - Vergütung stationärer Krankenhausbehandlung - mehrere in Betracht kommende Diagnosen (hier: Sepsis und Epilepsie) - Kodierung der Hauptdiagnose - überzahlte Vergütung - Erstattungsanspruch der Krankenkasse - Krankenhaus kann sich nicht auf Entreicherung aufgrund der Folgen für das Erlösbudget berufen - sozialgerichtliches Verfahren - Revisionsbegründung - Verfahrensmangel
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 14/15 vom 15.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 14/15 vom 21.4.2015
4. Senat 17.4.2015   Der 4. Senat
siehe auch: Urteil des 4. Senats vom 24.4.2015 - B 4 AS 39/14 R -, Urteil des 4. Senats vom 24.4.2015 - B 4 AS 32/14 R -, Urteil des 4. Senats vom 24.4.2015 - B 4 AS 22/14 R -
5. Senat 16.4.2015    Der 5. Senat
siehe auch: Urteil des 5. Senats vom 23.4.2015 - B 5 RE 23/14 R -, Urteil des 5. Senats vom 23.4.2015 - B 5 RE 21/14 R -, Urteil des 5. Senats vom 23.4.2015 - B 5 RE 19/14 R -
3. Senat 16.4.2015    Der 3. Senat
siehe auch: Urteil des 3. Senats vom 22.4.2015 - B 3 P 8/13 R -, Urteil des 3. Senats vom 22.4.2015 - B 3 KS 7/13 R -, Urteil des 3. Senats vom 22.4.2015 - B 3 KR 3/14 R -, Urteil des 3. Senats vom 22.4.2015 - B 3 KR 2/14 R -, Urteil des 3. Senats vom 22.4.2015 - B 3 KR 16/14 R -, Urteil des 3. Senats vom 25.2.2015 - B 3 KR 11/14 R -, Urteil des 3. Senats vom 25.2.2015 - B 3 KR 10/14 R -
1. Senat 15.4.2015    Der 1. Senat
siehe auch: Urteil des 1. Senats vom 21.4.2015 - B 1 KR 9/15 R -, Urteil des 1. Senats vom 21.4.2015 - B 1 KR 8/15 R -, Urteil des 1. Senats vom 21.4.2015 - B 1 KR 7/15 R -, Urteil des 1. Senats vom 21.4.2015 - B 1 KR 6/15 R -, Urteil des 1. Senats vom 21.4.2015 - B 1 KR 11/15 R -, Urteil des 1. Senats vom 21.4.2015 - B 1 KR 10/15 R -
2. Senat 14.4.2015   Der 2. Senat
siehe auch: Urteil des 2. Senats vom 23.4.2015 - B 2 U 6/13 R -, Urteil des 2. Senats vom 23.4.2015 - B 2 U 5/14 R -, Urteil des 2. Senats vom 23.4.2015 - B 2 U 20/14 R -, Urteil des 2. Senats vom 23.4.2015 - B 2 U 10/14 R -
12. Senat 1.4.2015   Terminbericht Nr. 12/15
siehe auch: Urteil des 12. Senats vom 31.3.2015 - B 12 R 1/13 R -, Urteil des 12. Senats vom 11.3.2009 - B 12 KR 21/07 R -, Urteil des 12. Senats vom 31.3.2015 - B 12 KR 17/13 R -, Urteil des 12. Senats vom 31.3.2015 - B 12 AL 4/13 R -
6. Senat 1.4.2015 B 6 KA 48/13 R Vertragsärztliche Versorgung - Klage von nicht berücksichtigten Bewerbern gegen Entscheidungen der Zulassungsgremien über Zulassungen zur Ausübung der belegärztlichen Tätigkeit - sog offensive Konkurrentenklage - Ausschreibungsvoraussetzungen - Bindung an Vorgaben der Krankenhausplanung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 57/14 vom 1.12.2014, Presse-Mitteilung Nr. 57/14 vom 11.12.2014
12. Senat 31.3.2015 B 12 AL 4/13 R Sozialversicherung - Erstattung zu Unrecht entrichteter Beiträge - Einrede der Verjährung - Aufhebung eines zu Unrecht die Versicherungspflicht feststellenden Bescheides hat ex-tunc-Wirkung - Verfassungsmäßigkeit des § 27 Abs 2 S 1 SGB 4
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 12/15 vom 23.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 12/15 vom 1.4.2015
12. Senat 31.3.2015 B 12 KR 17/13 R Sozialversicherungspflicht bzw -freiheit - abhängige Beschäftigung - selbständige Tätigkeit - Abgrenzung - Rack-Jobber - Merchandiser - Dienstleistung im Bereich der Verkaufsförderung für mehrere Auftraggeber - gestalterische Aufgaben - Projektvertrag
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 12/15 vom 23.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 49/15 vom 18.11.2015, Presse-Mitteilung Nr. 12/15 vom 1.4.2015
12. Senat 31.3.2015 B 12 R 1/13 R Sozialversicherungspflicht - freiwillige zusätzliche an Rechtsreferendare geleistete Vergütungen - Arbeitsentgelt des Vorbereitungsdienstes
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 12/15 vom 23.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 12/15 vom 1.4.2015
6. Senat 26.3.2015   Terminbericht Nr. 9/15
siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 25.3.2015 - B 6 KA 9/14 R -, Urteil des 6. Senats vom 25.3.2015 - B 6 KA 24/14 R -, Urteil des 6. Senats vom 25.3.2015 - B 6 KA 22/14 R -, Urteil des 6. Senats vom 25.3.2015 - B 6 KA 21/14 R -, Urteil des 6. Senats vom 25.3.2015 - B 6 KA 17/14 R -, Urteil des 6. Senats vom 25.3.2015 - B 6 KA 13/14 R -
6. Senat 26.3.2015   Hausarztzentrierte Versorgung: Prüfung im Wesentlichen bestanden Nachbesserungsbedarf beim Datenschutz
siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 25.3.2015 - B 6 KA 9/14 R -
8. Senat 25.3.2015   Terminbericht Nr. 11/15
siehe auch: Urteil des 8. Senats vom 24.3.2015 - B 8 SO 9/14 R -, Urteil des 8. Senats vom 24.3.2015 - B 8 SO 5/14 R -, Urteil des 8. Senats vom 24.3.2015 - B 8 SO 22/13 R -, Urteil des 8. Senats vom 24.3.2015 - B 8 SO 20/13 R -, Urteil des 8. Senats vom 24.3.2015 - B 8 SO 16/14 R -, Urteil des 8. Senats vom 24.3.2015 - B 8 SO 12/14 R -
6. Senat 25.3.2015 B 6 KA 13/14 R Kassenärztliche Vereinigung - Vergütung psychotherapeutischer Leistungen - Auszahlungspunktwert für probatorische Sitzungen innerhalb des Regelleistungsvolumens von mindestens 2,56 Cent
siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 25.3.2015 - B 6 KA 17/14 R -, Presse-Vorbericht Nr. 9/15 vom 16.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 9/15 vom 26.3.2015
6. Senat 25.3.2015 B 6 KA 17/14 R

Parallelentscheidung zu dem Urteil des BSG vom 25.3.2015 - B 6 KA 13/14 R.


siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 25.3.2015 - B 6 KA 13/14 R -, Presse-Vorbericht Nr. 9/15 vom 16.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 9/15 vom 26.3.2015
6. Senat 25.3.2015 B 6 KA 21/14 R Vertragsärztliche Versorgung - Genehmigung - Teil-Berufsausübungsgemeinschaft - Vergesellschaftung eines vollständigen Leistungskomplexes - Regelung des § 15a Abs 5 BMV-Ä verstößt gegen höherrangiges Recht
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 9/15 vom 16.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 9/15 vom 26.3.2015
6. Senat 25.3.2015 B 6 KA 22/14 R Vertragspsychotherapeut - Zulässigkeit der Beschränkung des Mindestpunktwerts für die Vergütung antrags- und genehmigungspflichtiger psychotherapeutischer Leistungen - Neuberechnung von Honoraransprüchen im Widerspruchsverfahren mit niedriger Punktbewertung auch nach Ablauf von vier Jahren - Verfassungsmäßigkeit der Anwendung der durch den Bewertungsausschuss vorgegebenen Punktzahlobergrenze
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 9/15 vom 16.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 9/15 vom 26.3.2015
6. Senat 25.3.2015 B 6 KA 24/14 R Vertragsärztliche Versorgung - Genehmigungsfähigkeit einer Teil-Berufsausübungsgemeinschaft (Teil-BAG) - Gestaltung eines Gründungsvertrags einer Teil-BAG - Bundesmantelvertragspartner - Anforderungen an die Bildung einer Teil-BAG
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 9/15 vom 16.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 9/15 vom 26.3.2015
6. Senat 25.3.2015 B 6 KA 9/14 R Krankenversicherung - keine Verwaltungsaktsqualität eines Schiedsspruchs über einen Vertrag über die hausarztzentrierte Versorgung - Feststellungsklage - keine Geltung des Grundsatzes der Beitragssatzstabilität - maßgebliche Rechtslage für die Beurteilung des Feststellungsinteresses - Vertretung mindestens der Hälfte der an der hausärztlichen Versorgung teilnehmenden Allgemeinärzte des Bezirks der KÄV durch Kooperationen - Verfassungsmäßigkeit - Nichtanwendbarkeit des Vergaberechts - Vereinbarkeit mit datenschutzrechtlichen Bestimmungen
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 9/15 vom 16.3.2015, Presse-Sonderbericht Nr. 7/15 vom 26.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 12/18 vom 23.3.2018, Presse-Mitteilung Nr. 9/15 vom 26.3.2015
24.3.2015   Bundessozialgericht hält an seiner Rechtsprechung zur Sozialhilfe für volljährige behinderte Menschen, die bei ihren Eltern leben, fest
siehe auch: Urteil des 8. Senats vom 24.3.2015 - B 8 SO 9/14 R -, Urteil des 8. Senats vom 24.3.2015 - B 8 SO 5/14 R -
8. Senat 24.3.2015 B 8 SO 12/14 R Sozialhilfe - Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung - Vermögenseinsatz - selbst genutztes Hausgrundstück - Erbbaurecht - Verwertbarkeit - Angemessenheit des Hausgrundstücks - Beurteilungsspielraum des Tatrichters - eingeschränkte Überprüfbarkeit durch das Revisionsgericht
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 11/15 vom 20.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 11/15 vom 25.3.2015

nach oben