Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen:
Pressemit- teilungs-Nr.:
Text:
 
Kalender
2020 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

Senat Datum Aktenzeichen Sortierrichtung: aufsteigend
vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 nächste Seite
6. Senat 19.8.2015 B 6 KA 12/15 R

Parallelentscheidung zu dem Urteil des BSG vom 19.8.2015 - B 6 KA 34/14 R.


siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 19.8.2015 - B 6 KA 34/14 R -, Presse-Vorbericht Nr. 37/15 vom 12.8.2015, Presse-Mitteilung Nr. 37/15 vom 20.8.2015, Presse-Mitteilung Nr. 11/16 vom 24.3.2016
6. Senat 25.3.2015 B 6 KA 13/14 R Kassenärztliche Vereinigung - Vergütung psychotherapeutischer Leistungen - Auszahlungspunktwert für probatorische Sitzungen innerhalb des Regelleistungsvolumens von mindestens 2,56 Cent
siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 25.3.2015 - B 6 KA 17/14 R -, Presse-Vorbericht Nr. 9/15 vom 16.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 9/15 vom 26.3.2015
6. Senat 13.5.2015 B 6 KA 14/14 R Krankenversicherung - Streichung eines Medizinproduktes aus der Arzneimittel-Richtlinie (juris: AMRL) mit Verwaltungsakt - keine Aufhebung im sozialrechtlichen Verwaltungsverfahren durch Erledigung des Aufnahmebescheids - Berechtigung des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Entfernung weniger zweckmäßiger Medizinprodukte und zur Forderung von Studien höchster Evidenz
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 20/15 vom 5.5.2015, Presse-Mitteilung Nr. 54/17 vom 30.11.2017, Presse-Mitteilung Nr. 20/15 vom 18.5.2015
6. Senat 11.2.2015 B 6 KA 15/14 R Vertragsärztliche Versorgung - Berechnung der Komplexleistung für die Betreuung Schwangerer nach Nr 01770 EBM-Ä 2005 - sozialgerichtliches Verfahren - Gerichtsbesetzung - keine notwendige Beiladung der mitbetroffenen Vertragsärzte - Entscheidung einer Kassenärztlichen Vereinigung durch Verwaltungsakt bei Feststellung von Schadensregressen und Durchführung sachlich-rechnerischer Abrechnungsberichtigungen - Abrechnungsausschluss verstößt nicht gegen Verfassungsrecht
siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 11.2.2015 - B 6 KA 10/14 R -, Presse-Vorbericht Nr. 2/15 vom 3.2.2015, Presse-Mitteilung Nr. 2/15 vom 12.2.2015
6. Senat 28.10.2015 B 6 KA 15/15 R Vertragsärztliche Versorgung - Richtgrößenregress - Reduzierung der Gesamtvergütung um festgesetzten Regressbetrag auch bei Forderungsausfall
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 44/15 vom 16.10.2015, Presse-Mitteilung Nr. 44/15 vom 29.10.2015
6. Senat 25.3.2015 B 6 KA 17/14 R

Parallelentscheidung zu dem Urteil des BSG vom 25.3.2015 - B 6 KA 13/14 R.


siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 25.3.2015 - B 6 KA 13/14 R -, Presse-Vorbericht Nr. 9/15 vom 16.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 9/15 vom 26.3.2015
6. Senat 13.5.2015 B 6 KA 18/14 R Wirtschaftlichkeitsprüfung in der vertragsärztlichen Versorgung - Arzneikostenregress wegen unwirtschaftlicher Verordnungsweise - Wahl der kostengünstigsten Bezugsquelle - Direktbezug - Arzneimittelregress gegen Vertragsarzt wegen Nichtbeachtung des Wirtschaftlichkeitsgebots - kein Herstellerrabatt auf Gerinnungsfaktoren - Beschwer der beigeladenen Krankenkasse
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 20/15 vom 5.5.2015, Presse-Mitteilung Nr. 20/15 vom 18.5.2015, Presse-Mitteilung Nr. 12/16 vom 29.3.2016
6. Senat 11.2.2015 B 6 KA 19/14 R Vertrags(zahn)arzt - Honorarkürzung wegen fehlendem Fortbildungsnachweis - Nachholung nach Ablauf der Fünfjahresfrist im laufenden Quartal - Kürzung erst ab Beginn des Folgequartals - Verfassungsmäßigkeit bundesgesetzlicher Regelungen zur Fortbildungspflicht - Verwaltungsverfahren - Hinweispflicht entsprechend der von der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung erlassenen "Regelung des Fortbildungsnachweises gemäß § 95d Abs 6 SGB V" - Information über Beginn des Quartals der Honorarkürzung ausreichend - Verfahrens- oder Formfehler iRd § 42 SGB 10
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 2/15 vom 3.2.2015, Presse-Mitteilung Nr. 29/18 vom 28.6.2018, Presse-Mitteilung Nr. 2/15 vom 12.2.2015
6. Senat 16.12.2015 B 6 KA 19/15 R Vertragsärztliche Versorgung - kein Anspruch auf Erteilung der Zulassung bei vollzeitiger Beschäftigung oder sonstiger nicht ehrenamtlicher Tätigkeit auch nach den zum 1.1.2012 in Kraft getretenen Änderungen des GKV-Versorgungsstrukturgesetzes - Verletzung des Anspruchs auf rechtliches Gehör im Hinblick auf eine geltend gemachte Nichtberücksichtigung einer Nebentätigkeitsgenehmigung - Voraussetzungen einer Tätigkeit in freier Praxis - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 16.12.2015 - B 6 KA 5/15 R -, Presse-Vorbericht Nr. 56/15 vom 7.12.2015, Presse-Mitteilung Nr. 56/15 vom 17.12.2015
6. Senat 28.10.2015 B 6 KA 2/15 R Sozialgerichtliches Verfahren - Besetzung der Richterbank - Angelegenheit des Vertragszahnarztrechts - Zahntechniker-Innung - Rabattvertrag mit Krankenkasse - absoluter Revisionsgrund
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 44/15 vom 16.10.2015
6. Senat 13.5.2015 B 6 KA 20/14 R Krankenversicherung - Vergütungsfestsetzung für Leistungen eines sozialpädiatrischen Zentrums durch Schiedsstelle - Angelegenheit des Vertragsarztrechts - Festsetzung durch Schiedsstelle - Verwaltungsakt - Vorverfahren - Schiedsstellenentscheidung - gerichtliche Kontrolle
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 20/15 vom 5.5.2015, Presse-Mitteilung Nr. 20/15 vom 18.5.2015
6. Senat 25.3.2015 B 6 KA 21/14 R Vertragsärztliche Versorgung - Genehmigung - Teil-Berufsausübungsgemeinschaft - Vergesellschaftung eines vollständigen Leistungskomplexes - Regelung des § 15a Abs 5 BMV-Ä verstößt gegen höherrangiges Recht
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 9/15 vom 16.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 9/15 vom 26.3.2015
6. Senat 25.3.2015 B 6 KA 22/14 R Vertragspsychotherapeut - Zulässigkeit der Beschränkung des Mindestpunktwerts für die Vergütung antrags- und genehmigungspflichtiger psychotherapeutischer Leistungen - Neuberechnung von Honoraransprüchen im Widerspruchsverfahren mit niedriger Punktbewertung auch nach Ablauf von vier Jahren - Verfassungsmäßigkeit der Anwendung der durch den Bewertungsausschuss vorgegebenen Punktzahlobergrenze
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 9/15 vom 16.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 9/15 vom 26.3.2015
6. Senat 13.5.2015 B 6 KA 23/14 R Vertragsärztliche Versorgung - Abrechnungsgenehmigung zur Durchführung zytologischer Untersuchungen - Anwesenheit des verantwortlichen Arztes am Ort der Leistungserbringung - Erbringung gleicher Leistungen in ausgelagerten Praxisräumen und in der Hauptpraxis - keine Genehmigung mit einer Nebenbestimmung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 20/15 vom 5.5.2015, Presse-Mitteilung Nr. 20/15 vom 18.5.2015
6. Senat 25.3.2015 B 6 KA 24/14 R Vertragsärztliche Versorgung - Genehmigungsfähigkeit einer Teil-Berufsausübungsgemeinschaft (Teil-BAG) - Gestaltung eines Gründungsvertrags einer Teil-BAG - Bundesmantelvertragspartner - Anforderungen an die Bildung einer Teil-BAG
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 9/15 vom 16.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 9/15 vom 26.3.2015
6. Senat 13.5.2015 B 6 KA 25/14 R Vertragsärztliche Versorgung - Verfassungsmäßigkeit des § 19 Abs 3 Ärzte-ZV - Möglichkeit der Verlängerung der Drei-Monats-Frist - Medizinisches Versorgungszentrum - Erfordernis der Existenz einer entsprechenden Einrichtung zur Aufnahme der Tätigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 20/15 vom 5.5.2015, Presse-Mitteilung Nr. 20/15 vom 18.5.2015
6. Senat 15.7.2015 B 6 KA 26/14 R Vertragsärztliche Versorgung - Gesamtpunktzahlvolumen - Änderung der Abrechnungsobergrenzen für sog Job-Sharing-Praxen - substantiierte Darlegung der geltend gemachten Veränderungen
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 29/15 vom 3.7.2015, Presse-Mitteilung Nr. 29/15 vom 16.7.2015
6. Senat 16.12.2015 B 6 KA 26/15 R Kassenärztliche Vereinigung - Laborleistungen - Ausschluss der Abrechnung von Versandkosten bei überörtlichen Berufsausübungsgemeinschaften und in Fällen der Leistungserbringung sowohl des Allgemein- als auch des Speziallabors - Gleichbehandlung von örtlicher und überörtlicher Berufsausübungsgemeinschaft - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 56/15 vom 7.12.2015, Presse-Mitteilung Nr. 56/15 vom 17.12.2015
6. Senat 13.5.2015 B 6 KA 27/14 R Vertragsärztliche Vergütung - Honorarforderung einer Kassenärztlichen Vereinigung gegen eine in der Rechtsform einer GbR geführte Laborgemeinschaft - Beteiligtenfähigkeit und Klagebefugnis - Ausnahme vom Gebot der persönlichen Leistungserbringung nach § 25 Abs 3 BMV-Ä gilt nicht für Ärzte für Laboratoriumsmedizin ohne unmittelbaren Patientenkontakt - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 20/15 vom 5.5.2015, Presse-Mitteilung Nr. 20/15 vom 18.5.2015
6. Senat 15.7.2015 B 6 KA 28/14 R Kassenärztliche Vereinigung - Honorarverteilungsregelung - Berechnung des anzuerkennenden Leistungsbedarfs - Übergangsregelung - Einführung von Regelleistungsvolumen ab 1.4.2005
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 29/15 vom 3.7.2015, Presse-Mitteilung Nr. 29/15 vom 16.7.2015
6. Senat 15.7.2015 B 6 KA 29/14 R

Parallelentscheidung zu dem Urteil des BSG vom 15.7.2015 - B 6 KA 32/14 R.


siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 15.7.2015 - B 6 KA 32/14 R -, Presse-Vorbericht Nr. 29/15 vom 3.7.2015, Presse-Mitteilung Nr. 29/15 vom 16.7.2015
6. Senat 15.7.2015 B 6 KA 30/14 R Wirtschaftlichkeitsprüfung - Arzneikostenregress wegen Richtgrößenüberschreitung - Insolvenzverfahren - keine Masseverbindlichkeiten - Prüfgremien - Anbieten einer Vereinbarung zur Regressvermeidung bis zum Abschluss der letzten Tatsacheninstanz - Praxisbesonderheiten - Kürzung des Regressbetrages
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 29/15 vom 3.7.2015, Presse-Mitteilung Nr. 44/15 vom 29.10.2015, Presse-Mitteilung Nr. 29/15 vom 16.7.2015
6. Senat 15.7.2015 B 6 KA 31/14 R Vertragsärztliche Versorgung - Massenzulassung - sozialgerichtliches Verfahren - Anfechtungsklage beschränkt auf einen von mehreren erfolgreichen Konkurrenten - Erledigung des Zulassungsverfahrens für den unterlegenen Mitbewerber durch Zulassungsverzicht
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 29/15 vom 3.7.2015, Presse-Mitteilung Nr. 29/15 vom 16.7.2015
6. Senat 15.7.2015 B 6 KA 32/14 R Vertragspsychotherapeutische Versorgung - Zulassung zur ausschließlichen Behandlung von Kindern und Jugendlichen - Gleichstellung der Qualifizierung von Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten und psychologischen Psychotherapeuten mit zusätzlicher Fachkundeausbildung - sozialgerichtliches Verfahren - Klagebefugnis eines nicht berücksichtigten Bewerbers gegen ausgewählten Konkurrenten eines Sammelbescheides - Teilanfechtung mit Art 19 Abs 4 GG vereinbar - Beschränkung der gerichtlichen Überprüfung der Ermessensentscheidung des Zulassungsausschusses
siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 15.7.2015 - B 6 KA 29/14 R -, Presse-Vorbericht Nr. 29/15 vom 3.7.2015, Presse-Mitteilung Nr. 29/15 vom 16.7.2015
6. Senat 19.8.2015 B 6 KA 33/14 R

Parallelentscheidung zu dem Urteil des BSG vom 19.8.2015 - B 6 KA 34/14 R.


siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 19.8.2015 - B 6 KA 34/14 R -, Presse-Vorbericht Nr. 37/15 vom 12.8.2015, Presse-Mitteilung Nr. 37/15 vom 20.8.2015, Presse-Mitteilung Nr. 11/16 vom 24.3.2016
6. Senat 19.8.2015 B 6 KA 34/14 R Vertragsärztliche Versorgung - Vergütung analytischer Laborleistungen - Zulässigkeit der Quotierung von nicht den Regelleistungsvolumina unterliegenden Leistungen als Bestandteil der morbiditätsbedingten Gesamtvergütung - Kostenpauschalen oder Pauschalkostenerstattungen mit festen Euro-Beträgen - Zulässigkeit der Quotierung auch bei Leistungserbringung durch Laborgemeinschaften
siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 19.8.2015 - B 6 KA 44/14 R -, Urteil des 6. Senats vom 19.8.2015 - B 6 KA 33/14 R -, Urteil des 6. Senats vom 19.8.2015 - B 6 KA 12/15 R -, Urteil des 6. Senats vom 19.8.2015 - B 6 KA 11/15 R -, Presse-Vorbericht Nr. 37/15 vom 12.8.2015, Presse-Mitteilung Nr. 37/15 vom 20.8.2015, Presse-Mitteilung Nr. 11/16 vom 24.3.2016
6. Senat 19.8.2015 B 6 KA 36/14 R Vertragsärztliche Versorgung - Kassenärztliche Vereinigung - Plausibilitätsprüfung - individuelle Berichtigung sämtlicher Honorarbescheide aller an der fachärztlichen Versorgung teilnehmenden Ärzte für mehrere Quartale - pauschale Berechnung der Honorarminderung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 37/15 vom 12.8.2015, Presse-Mitteilung Nr. 37/15 vom 20.8.2015
6. Senat 16.12.2015 B 6 KA 37/14 R Vertragsärztliche Versorgung - Streit über Zweigpraxisermächtigung - notwendige Beiladung - zuständige Kassenärztliche Vereinigung sowie betroffene Krankenkassenverbände - Beurteilung bzgl Versorgungsverbesserung - potentielle Nutzer
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 56/15 vom 7.12.2015, Presse-Mitteilung Nr. 56/15 vom 17.12.2015
6. Senat 16.12.2015 B 6 KA 39/14 R

Parallelentscheidung zu dem Urteil des BSG vom 16.12.2015 - B 6 KA 39/15 R.


siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 16.12.2015 - B 6 KA 39/15 R -, Presse-Vorbericht Nr. 56/15 vom 7.12.2015, Presse-Mitteilung Nr. 56/15 vom 17.12.2015
6. Senat 16.12.2015 B 6 KA 39/15 R Vertragsärztliche Versorgung - Rechtmäßigkeit des Abrechnungsausschlusses für Versandkosten bei Leistungen sowohl des Allgemein- als auch des Speziallabors
siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 16.12.2015 - B 6 KA 39/14 R -, Urteil des 6. Senats vom 16.12.2015 - B 6 KA 10/15 R -, Presse-Vorbericht Nr. 56/15 vom 7.12.2015, Presse-Mitteilung Nr. 56/15 vom 17.12.2015

nach oben