Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen:
Pressemit- teilungs-Nr.:
Text:
 
Kalender
2020 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

Senat Datum Aktenzeichen Sortierrichtung: aufsteigend
vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 nächste Seite
1. Senat 15.12.2015 B 1 KR 30/15 R Krankenversicherung - Arzneimittelversorgung - kein Anspruch auf das Mistelpräparat "Iscador M" zur adjuvanten Krebstherapie - keine grundrechtsorientierte Auslegung - Verfassungsmäßigkeit des grds Ausschlusses nicht verschreibungspflichtiger Arzneimittel - demokratische Legitimation des G-BA zur Festlegung von Ausnahmen zum Verordnungsausschluss nach § 34 Abs 1 S 2 SGB 5 in der AMRL
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 59/15 vom 10.12.2015, Presse-Sonderbericht Nr. 29/15 vom 15.12.2015, Presse-Mitteilung Nr. 59/15 vom 15.12.2015
1. Senat 8.9.2015 B 1 KR 36/14 R Krankenversicherung - rechtlich unselbstständige Eigeneinrichtung einer Krankenkasse - öffentlich-rechtliches Behandlungsverhältnis - Einsichtnahme - Patientenakte - Geltendmachung im Wege der echten Leistungsklage - Unterstützung durch Krankenkasse bei Verfolgung von Behandlungsfehlern - Geltendmachung im Wege der kombinierten Anfechtungs- und Leistungsklage
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 39/15 vom 1.9.2015, Presse-Mitteilung Nr. 39/15 vom 8.9.2015
1. Senat 10.3.2015 B 1 KR 4/15 R

Parallelentscheidung zu dem Urteil des BSG vom 14.10.2014 - B 1 KR 26/13 R.


siehe auch: Urteil des 1. Senats vom 14.10.2014 - B 1 KR 26/13 R -, Presse-Vorbericht Nr. 7/15 vom 3.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 7/15 vom 10.3.2015
1. Senat 17.11.2015 B 1 KR 41/14 R Krankenversicherung - Vergütung von Krankenhausleistungen nach dem DRG-System - keine Krankenhausvergütung für die Behandlung einer Anämie beim vorsorglichen Bereitstellen gekreuzter Blutkonserven ohne Transfusion
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 50/15 vom 11.11.2015, Presse-Mitteilung Nr. 50/15 vom 17.11.2015
1. Senat 21.4.2015 B 1 KR 6/15 R Krankenversicherung - Krankenhaus - Vergütung von Krankenhausbehandlung während notwendiger Verlegungsbemühungen zu weiterführender Diagnostik - unwirtschaftliche Verlängerung der Krankenhausverweildauer - Bestehen von Krankenhausbehandlungsbedürftigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 14/15 vom 15.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 14/15 vom 21.4.2015
1. Senat 21.4.2015 B 1 KR 7/15 R Krankenversicherung - Krankenhaus - Anspruch einer Krankenkasse auf Erstattung ohne Rechtsgrund geleisteter Krankenhausvergütung - Krankenhaus kann Einwand unzulässiger Rechtsausübung nicht allein auf Zeitablauf stützen
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 14/15 vom 15.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 14/15 vom 21.4.2015
1. Senat 21.4.2015 B 1 KR 8/15 R Krankenversicherung - Krankenhaus - Vergütung - neurologische Komplexbehandlung eines akuten Schlaganfalls in einer stroke unit - Auslegung des OPS 2007 Kode 8-981 - 24-stündige Anwesenheit eines Facharztes oder eines Assistenzarztes in der Weiterbildung zum Facharzt - halbstündige Transportentfernung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 14/15 vom 15.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 14/15 vom 21.4.2015
1. Senat 21.4.2015 B 1 KR 9/15 R Krankenversicherung - Vergütung stationärer Krankenhausbehandlung - mehrere in Betracht kommende Diagnosen (hier: Sepsis und Epilepsie) - Kodierung der Hauptdiagnose - überzahlte Vergütung - Erstattungsanspruch der Krankenkasse - Krankenhaus kann sich nicht auf Entreicherung aufgrund der Folgen für das Erlösbudget berufen - sozialgerichtliches Verfahren - Revisionsbegründung - Verfahrensmangel
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 14/15 vom 15.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 14/15 vom 21.4.2015
10. Senat 15.12.2015 B 10 EG 2/15 R Betreuungsgeld - Stichtagsregelung - vor dem 1.8.2012 geborene Kinder - Nichtigkeit des Betreuungsgeldgesetzes - Vertrauensschutz - keine Durchbrechung des Nichtigkeitsgrundsatzes bei fehlender Betreuungsgeldgewährung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 58/15 vom 10.12.2015, Presse-Mitteilung Nr. 58/15 vom 15.12.2015
10. Senat 15.12.2015 B 10 EG 3/14 R Anspruch auf Elterngeld - keine volle Erwerbstätigkeit - bezahlter Erholungsurlaub im Vollzeitarbeitsverhältnis - Mindestelterngeld - Verfassungsrecht - Gleichheitssatz - Vorrangentscheidung zugunsten der Erziehung und Betreuung des Kindes - Einkommenseinbuße - Gleichbehandlung von Männern und Frauen
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 58/15 vom 10.12.2015, Presse-Mitteilung Nr. 58/15 vom 15.12.2015
10. Senat 15.12.2015 B 10 EG 6/14 R Elterngeldrecht - Höhe - Einkommensermittlung - selbstständige Tätigkeit - Zahnarzt - Berücksichtigung von steuerlichen Abschreibungen - Absetzung für Abnutzung - Verfassungsrecht - Gleichheitssatz - Geringverdienerklausel - Anhebung des Bemessungssatzes nur bei positivem Einkommen - sozialrechtliches Verwaltungsverfahren - Rückforderung von zu viel gezahltem Elterngeld - Unschädlichkeit der Angabe einer unzutreffenden Rechtsgrundlage
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 58/15 vom 10.12.2015, Presse-Mitteilung Nr. 58/15 vom 15.12.2015
10. Senat 5.5.2015 B 10 KG 1/14 R Anspruch eines ausländischen, nicht freizügigkeitsberechtigten Kindes auf sozialrechtliches Kindergeld für sich selbst - Aufenthaltserlaubnis aus humanitären Gründen - keine Berechtigung zur Erwerbstätigkeit - langjähriger Voraufenthalt in Deutschland - Verfassungsmäßigkeit - Gleichheitssatz - sozialgerichtliches Verfahren - gesetzliche Prozessstandschaft des ersatzberechtigten Trägers der Kinder- und Jugendhilfe
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 19/15 vom 29.4.2015, Presse-Sonderbericht Nr. 13/15 vom 5.5.2015, Presse-Mitteilung Nr. 19/15 vom 6.5.2015
10. Senat 12.2.2015 B 10 ÜG 1/13 R Überlanges Gerichtsverfahren - Entschädigungsklage - Anspruch einer juristischen Person auf Entschädigung immaterieller Nachteile - Altfall - sozialgerichtliches Verfahren - Begrenzung des Streitgegenstands auf die Tatsacheninstanzen des Ausgangsverfahrens - monatsweise Betrachtung - Zwölfmonatsregel - Wechsel der Berichterstatter - besondere Umstände des Einzelfalls - Musterprozess - keine präjudizielle Wirkung einer Entscheidung des BVerfG vor Inkrafttreten des ÜberlVfRSchG - Zurückverweisung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 4/15 vom 9.2.2015, Presse-Mitteilung Nr. 4/15 vom 12.2.2015
10. Senat 15.12.2015 B 10 ÜG 1/15 R Überlanges Gerichtsverfahren - Wiedergutmachung auf andere Weise - gerichtliche Feststellung der Unangemessenheit der Verfahrensdauer als "kleiner Entschädigungsanspruch" - gesondert einklagbarer Anspruch auf Feststellung der Überlänge - Einheitlichkeit der Rechtsprechung - Altfall - keine unverzügliche Erhebung einer Verzögerungsrüge - Ausschluss sowohl der Geldentschädigung als auch der "kleinen Entschädigung" bis zum tatsächlichen Rügezeitpunkt - sozialgerichtliches Verfahren - keine Reduzierung des Streitwerts bei Feststellungsbegehren nach § 198 Abs 4 GVG
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 58/15 vom 10.12.2015
10. Senat 12.2.2015 B 10 ÜG 11/13 R Überlanges Gerichtsverfahren - Entschädigungsklage - keine Begrenzung der Entschädigung auf den Streitwert im Ausgangsverfahren - Abweichung von der Entschädigungspauschale nur in atypischen Sonderfällen - keine geringere Bedeutung des Verfahrens bei fehlender Inanspruchnahme von einstweiligem Rechtsschutz - Hinweis auf verfahrensfördernde Umstände in der Verzögerungsrüge - Überlänge - Kalendermonat - sozialgerichtliches Verfahren
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 4/15 vom 9.2.2015, Presse-Sonderbericht Nr. 1/15 vom 12.2.2015, Presse-Mitteilung Nr. 4/15 vom 12.2.2015
10. Senat 5.5.2015 B 10 ÜG 5/14 R Überlanges Gerichtsverfahren - Entschädigungsklage - GmbH in Liquidation - Umfang des Entschädigungsanspruchs - materielle Nachteile - entgangener Gewinn - Kausalität - Adäquanz - wertende Betrachtung - immaterielle Nachteile bei juristischen Personen - Altfall - sozialgerichtliches Verfahren - Prozessvergleich über die Dauer der Überlänge
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 19/15 vom 29.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 19/15 vom 6.5.2015
10. Senat 12.2.2015 B 10 ÜG 7/14 R Überlanges Gerichtsverfahren - Entschädigungsklage - richterliche Vorbereitungs- und Bedenkzeit - Zwölfmonatsregel - Abweichung bei gerichtlicher Feststellung außergewöhnlicher Umstände - unangemessene Verfahrensdauer in der ersten Instanz - jahrelange Untätigkeit - deutliche Verkürzung der Frist in der Berufungsinstanz - Bedeutung des Ausgangsverfahrens bei Erfolglosigkeit der Klage - Zeitraum der Überlänge - Monat der Ladung zum Termin - keine Wiedergutmachung auf andere Weise bei struktureller Überlastung der Justiz - sozialgerichtliches Verfahren
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 4/15 vom 9.2.2015, Presse-Mitteilung Nr. 4/15 vom 12.2.2015
10. Senat 5.5.2015 B 10 ÜG 8/14 R Überlanges Gerichtsverfahren - Altfall - unverzügliche Erhebung der Verzögerungsrüge - Präklusion von Geldentschädigung und Wiedergutmachung auf andere Weise bis zum tatsächlichen Rügezeitpunkt - Verfassungsrecht - keine Wiedereinsetzung in den vorigen Stand - Vorbereitungs- und Bedenkzeit nach der Verzögerungsrüge - sozialgerichtliches Verfahren
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 19/15 vom 29.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 19/15 vom 6.5.2015
11. Senat 17.3.2015 B 11 AL 12/14 R Arbeitslosengeldanspruch - Bemessungsentgelt - Auslandsbeschäftigung - Nichtberücksichtigung des in Belgien erzielten Arbeitsentgelts - Berücksichtigung des Arbeitsentgelts der letzten Beschäftigung im Inland - keine fiktive Bemessung - europarechtliche Koordinierung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 8/15 vom 11.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 8/15 vom 17.3.2015
11. Senat 11.6.2015 B 11 AL 13/14 R Arbeitslosengeldanspruch - Bemessungsentgelt - Arbeitsentgeltanspruch - tarifvertraglicher Entgeltverzicht - auflösende Bedingung - Wiederaufleben bei Insolvenzanmeldung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 23/15 vom 3.6.2015, Presse-Mitteilung Nr. 35/17 vom 24.8.2017, Presse-Mitteilung Nr. 23/15 vom 11.6.2015
11. Senat 26.11.2015 B 11 AL 2/15 R Arbeitslosengeld - fiktive Bemessung nach Qualifikationsgruppen im Anschluss an Mutterschutz- und Erziehungszeiten - Berücksichtigung der Bezugsgröße West - Beschränkung der Vermittlungsbemühungen auf die neuen Bundesländer -Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 53/15 vom 20.11.2015, Presse-Mitteilung Nr. 53/15 vom 26.11.2015
11. Senat 17.3.2015 B 11 AL 8/14 R Sozialrechtliches Verwaltungsverfahren - Erstattung von Kosten im Vorverfahren - notwendige Aufwendungen zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung - Verbandsvertretung - satzungsrechtliche Grundlage - endgültige Kostentragungspflicht
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 8/15 vom 11.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 8/15 vom 17.3.2015
11. Senat 17.3.2015 B 11 AL 9/14 R Insolvenzgeldanspruch - Sperrwirkung des ersten Insolvenzereignisses - angeordnete Überwachung des Insolvenzplanverfahrens - neues Insolvenzereignis - keine Wiedererlangung der Zahlungsfähigkeit - Europarechtskonformität
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 8/15 vom 11.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 8/15 vom 17.3.2015
12. Senat 31.3.2015 B 12 AL 4/13 R Sozialversicherung - Erstattung zu Unrecht entrichteter Beiträge - Einrede der Verjährung - Aufhebung eines zu Unrecht die Versicherungspflicht feststellenden Bescheides hat ex-tunc-Wirkung - Verfassungsmäßigkeit des § 27 Abs 2 S 1 SGB 4
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 12/15 vom 23.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 12/15 vom 1.4.2015
12. Senat 11.11.2015 B 12 KR 10/14 R Sozialversicherungspflicht - Minderheitsgesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH - Anstellungsvertrag - Vetorecht gegen mehrheitlich gefasste Beschlüsse der Gesellschafterversammlung - abhängige Beschäftigung - selbstständige Tätigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 47/15 vom 2.11.2015, Presse-Mitteilung Nr. 47/15 vom 11.11.2015
12. Senat 19.8.2015 B 12 KR 11/14 R Freiwillige Krankenversicherung - Beitragsbemessung - Berücksichtigung von Kranken- und Pflegevorsorgeunterhalt nach Ehescheidung - Zulässigkeit - Anschlussrevision
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 36/15 vom 12.8.2015, Presse-Mitteilung Nr. 36/15 vom 20.8.2015
12. Senat 28.5.2015 B 12 KR 12/13 R Krankenversicherung - freiwilliges Mitglied - Berücksichtigung von Einkünften aus Kapitalvermögen (hier: thesaurierte Gewinne aus der Beteiligung an geschlossenen Immobilienfonds) bei der Beitragsbemessung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 21/15 vom 21.5.2015
12. Senat 30.9.2015 B 12 KR 13/13 R

Parallelentscheidung zu dem Urteil des BSG vom 30.9.2015 - B 12 KR 15/12 R.


siehe auch: Urteil des 12. Senats vom 30.9.2015 - B 12 KR 15/12 R -, Presse-Vorbericht Nr. 42/15 vom 23.9.2015, Presse-Vorbericht Nr. 33/17 vom 17.7.2017, Presse-Mitteilung Nr. 42/15 vom 1.10.2015
12. Senat 11.11.2015 B 12 KR 13/14 R Sozialversicherungspflicht bzw -freiheit - stiller Gesellschafter einer Steuerberatungs-GmbH - Indizfunktion der Gestaltung der Gesellschaftsrechts- bzw Gesellschaftsvertragsrechtslage - Bedeutung eines schuldrechtlichen, auf einheitliche Stimmabgabe gerichteten Stimmbindungsvertrages zwischen Gesellschaftern
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 47/15 vom 2.11.2015, Presse-Mitteilung Nr. 47/15 vom 11.11.2015
12. Senat 30.9.2015 B 12 KR 15/12 R Rentenversicherung - Krankenversicherung - Pflegeversicherung - Beitragsbemessung - keine Minderung der Beitragsbelastung aufgrund des Aufwands für Betreuung und Erziehung von Kindern - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Urteil des 12. Senats vom 30.9.2015 - B 12 KR 13/13 R -, Presse-Vorbericht Nr. 42/15 vom 23.9.2015, Presse-Sonderbericht Nr. 24/15 vom 30.9.2015, Presse-Mitteilung Nr. 44/16 vom 1.12.2016, Presse-Mitteilung Nr. 42/15 vom 1.10.2015, Presse-Mitteilung Nr. 33/17 vom 21.7.2017

nach oben