Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen:
Pressemit- teilungs-Nr.:
Text:
 
Kalender
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
   Mo   Di   Mi   Do   Fr   Sa   So   
       1   2   3   4   5   
   6   7   8   9   10   11   12   
   13   14   15   16   17   18   19   
   20   21   22   23   24   25   26   
   27   28   29   30         

Senat Datum Sortierrichtung: aufsteigend Aktenzeichen
vorherige Seite  1 2 Letzte Seite
2. Senat 23.4.2015   Terminbericht Nr. 13/15
siehe auch: Urteil des 2. Senats vom 23.4.2015 - B 2 U 6/13 R -, Urteil des 2. Senats vom 23.4.2015 - B 2 U 5/14 R -, Urteil des 2. Senats vom 23.4.2015 - B 2 U 20/14 R -, Urteil des 2. Senats vom 23.4.2015 - B 2 U 10/14 R -
3. Senat 23.4.2015   Terminbericht Nr. 15/15
siehe auch: Urteil des 3. Senats vom 22.4.2015 - B 3 P 8/13 R -, Urteil des 3. Senats vom 22.4.2015 - B 3 KS 7/13 R -, Urteil des 3. Senats vom 22.4.2015 - B 3 KR 3/14 R -, Urteil des 3. Senats vom 22.4.2015 - B 3 KR 2/14 R -, Urteil des 3. Senats vom 22.4.2015 - B 3 KR 16/14 R -
4. Senat 24.4.2015 B 4 AS 22/14 R Grundsicherung für Arbeitsuchende - Antrag auf Arbeitslosengeld II für die Zeit nach Haftentlassung noch während der Inhaftierung - Auszahlung von Überbrückungsgeld am Tag der Haftentlassung - Berücksichtigung als Einkommen - Unzulässigkeit einer nachträglichen Antragsrücknahme oder -beschränkung zwecks Umwandlung in Vermögen - kein sozialrechtlicher Herstellungsanspruch
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 17/15 vom 17.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 17/15 vom 24.4.2015
4. Senat 24.4.2015 B 4 AS 32/14 R Grundsicherung für Arbeitsuchende - Einkommensberücksichtigung - Abgrenzung laufender Einnahmen von einmaligen Einnahmen - keine Ausnahme vom Zuflussprinzip bzw Berücksichtigung im Folgemonat bei nur verspäteter Aus- bzw Nachzahlung einer laufenden Einnahme
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 17/15 vom 17.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 17/15 vom 24.4.2015
4. Senat 24.4.2015 B 4 AS 39/14 R Grundsicherung für Arbeitsuchende - automatisierter Datenabgleich mit dem Bundeszentralamt für Steuern nach § 52 Abs 1 Nr 3 SGB 2 - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 17/15 vom 17.4.2015, Presse-Sonderbericht Nr. 11/15 vom 24.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 17/15 vom 24.4.2015
24.4.2015   Keine verfassungsrechtlichen Bedenken gegen den automatisierten Datenabgleich der Jobcenter zur Ermittlung von Kapitalerträgen
siehe auch: Urteil des 4. Senats vom 24.4.2015 - B 4 AS 39/14 R -
5. Senat 24.4.2015   Terminbericht Nr. 16/15
siehe auch: Urteil des 5. Senats vom 23.4.2015 - B 5 RE 23/14 R -, Urteil des 5. Senats vom 23.4.2015 - B 5 RE 21/14 R -, Urteil des 5. Senats vom 23.4.2015 - B 5 RE 19/14 R -, Urteil des 3. Senats vom 2.4.2014 - B 3 KS 4/13 R -
4. Senat 24.4.2015   Terminbericht Nr. 17/15
siehe auch: Urteil des 4. Senats vom 24.4.2015 - B 4 AS 39/14 R -, Urteil des 4. Senats vom 24.4.2015 - B 4 AS 32/14 R -, Urteil des 4. Senats vom 24.4.2015 - B 4 AS 22/14 R -
14. Senat 29.4.2015 B 14 AS 10/14 R Sozialgerichtliches Verfahren - Anfechtungsklage - Aufhebung eines Verwaltungsakts mit Dauerwirkung bei Änderung der Verhältnisse - Maßgeblichkeit der Sach- und Rechtslage im Zeitpunkt der letzten Verwaltungsentscheidung - Grundsicherung für Arbeitsuchende - Einkommensberücksichtigung - Erbschaft - Verrechnung der Kontogutschrift im Rahmen einer Kontokorrentabrede - bereite Mittel - Verteilzeitraum - Sicherstellung des Versicherungsschutzes in der Kranken- und Pflegeversicherung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 18/15 vom 22.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 18/15 vom 29.4.2015
14. Senat 29.4.2015 B 14 AS 19/14 R Sozialgerichtliches Verfahren - Minderung des Arbeitslosengeld II wegen wiederholten Meldeversäumnisses - isolierte Anfechtbarkeit von Feststellungsbescheiden - Verfassungsmäßigkeit der Minderung um 30 % des maßgebenden Regelbedarfs - Notwendigkeit gesonderter Aufhebungsentscheidungen - Zulässigkeit des gleichzeitigen Erlasses mehrerer Sanktionsbescheide - Ermessensfehlgebrauch
siehe auch: Urteil des 14. Senats vom 29.4.2015 - B 14 AS 20/14 R -, Presse-Vorbericht Nr. 18/15 vom 22.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 18/15 vom 29.4.2015
14. Senat 29.4.2015 B 14 AS 20/14 R

Parallelentscheidung zu dem Urteil des BSG vom 29.4.2015 - B 14 AS 19/14 R.


siehe auch: Urteil des 14. Senats vom 29.4.2015 - B 14 AS 19/14 R -, Presse-Vorbericht Nr. 18/15 vom 22.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 18/15 vom 29.4.2015
14. Senat 29.4.2015 B 14 AS 31/14 R Sozialrechtliches Verwaltungsverfahren - Aufhebung eines Verwaltungsakts mit Dauerwirkung bei Änderung der Verhältnisse - Grundsicherung für Arbeitsuchende - vorläufige Entscheidung wegen Ungewissheit über die Höhe von Einkommen - Zufluss höheren Einkommens - Erforderlichkeit einer abschließenden Entscheidung nach § 328 Abs 3 S 2 Halbs 1 SGB 3 - sozialgerichtliches Verfahren - Anfechtungsklage - Rechtsschutzbedürfnis
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 18/15 vom 22.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 18/15 vom 29.4.2015
14. Senat 29.4.2015 B 14 AS 6/14 R Arbeitslosengeld II - Unterkunft und Heizung - Erhöhung der angemessenen Aufwendungen für Unterkunft und Heizung nach einem nicht erforderlichem Umzug - Deckelung der Leistungen auf die bis dahin zu tragenden angemessenen Aufwendungen nur bei Bestehen einer zutreffend ermittelten Angemessenheitsgrenze - Dynamisierung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 18/15 vom 22.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 18/15 vom 29.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 3/16 vom 17.2.2016
14. Senat 29.4.2015 B 14 AS 8/14 R Arbeitslosengeld II - Zuschuss zu Versicherungsbeiträgen der privaten Krankenversicherung - Krankenbehandlungskosten aufgrund vereinbarter Selbstbeteiligung - vorübergehender Mehrbedarf wegen eines unabweisbaren laufenden besonderen Bedarfs - grundsätzliche Zumutbarkeit des Wechsels in den Basistarif - fehlende Beratung durch den Grundsicherungsträger - Streitgegenstand
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 18/15 vom 22.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 18/15 vom 29.4.2015
14. Senat 29.4.2015   Terminbericht Nr. 18/15
siehe auch: Urteil des 14. Senats vom 29.4.2015 - B 14 AS 8/14 R -, Urteil des 14. Senats vom 29.4.2015 - B 14 AS 6/14 R -, Urteil des 14. Senats vom 29.4.2015 - B 14 AS 31/14 R -, Urteil des 14. Senats vom 29.4.2015 - B 14 AS 20/14 R -, Urteil des 14. Senats vom 29.4.2015 - B 14 AS 19/14 R -, Urteil des 14. Senats vom 29.4.2015 - B 14 AS 10/14 R -
10. Senat 29.4.2015   1)     9.30 Uhr  - B 10 ÜG 5/14 R -      Fachklinik B. GmbH i.L. ./. Land Hessen
siehe auch: Urteil des 10. Senats vom 5.5.2015 - B 10 ÜG 8/14 R -, Urteil des 10. Senats vom 5.5.2015 - B 10 ÜG 5/14 R -, Urteil des 10. Senats vom 5.5.2015 - B 10 KG 1/14 R -

nach oben