Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen:
Pressemit- teilungs-Nr.:
Text:
 
Kalender
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

Senat Datum Sortierrichtung: absteigend Aktenzeichen
vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 nächste Seite
11. Senat 17.3.2016 B 11 AL 3/15 R Förderung der ganzjährigen Beschäftigung - kein Anspruch auf Mehraufwands-Wintergeld für Arbeitnehmer bei Einsatz auf Arbeitsplätzen im Ausland - keine Aufbringung der Mittel durch eine Umlage - verfassungs- und europarechtskonforme Auslegung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 10/16 vom 11.3.2016, Presse-Mitteilung Nr. 10/16 vom 17.3.2016
11. Senat 17.3.2016 B 11 AL 4/15 R Ruhen des Arbeitslosengeldanspruchs - Urlaubsabgeltung - Grenzgänger - Auszahlung dänischen Feriengeldes nach Beendigung der Beschäftigung in Dänemark - Vergleichbarkeit - sozialgerichtliches Verfahren - Anforderungen an die Revisionsbegründung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 10/16 vom 11.3.2016
4. Senat 17.3.2016 B 4 AS 18/15 R Grundsicherung für Arbeitsuchende - Eingliederungsleistung - Beschäftigungsförderung - Widerruf der Bewilligung - zweckwidrige Verwendung der Leistung - fehlerhafte Ermessensausübung - Nichtberücksichtigung mündlicher Zusagen - Aufhebung der Bewilligung wegen Änderung der Verhältnisse - wesentliche Änderung - Nichtzahlung des Arbeitsentgelts an den Arbeitnehmer
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 10/16 vom 11.3.2016, Presse-Mitteilung Nr. 10/16 vom 17.3.2016
4. Senat 17.3.2016 B 4 AS 32/15 R Grundsicherung für Arbeitsuchende - Leistungsausschluss für Ausländer bei Aufenthalt zur Arbeitsuche - Unionsbürger - Arbeitnehmerfreizügigkeit - Wegfall der Fortwirkung des Arbeitnehmerstatus nach 6 Monaten - Europarechtskonformität des Leistungsausschlusses - Wirksamkeit der Vorbehaltserklärung der Bundesregierung gem Art 16 EuFürsAbk - Sozialhilfeanspruch - Verfassungsmäßigkeit - notwendige Beiladung des Sozialhilfeträgers
siehe auch: Urteil des 4. Senats vom 23.2.2017 - B 4 AS 7/16 R -, Presse-Vorbericht Nr. 10/16 vom 11.3.2016, Presse-Mitteilung Nr. 10/16 vom 17.3.2016
4. Senat 17.3.2016 B 4 AS 39/15 R Grundsicherung für Arbeitsuchende - Bildung und Teilhabe - Schülerbeförderungskosten - Besuch der nächstgelegenen Schule des gewählten Bildungsgangs - Begriff des Bildungsgangs - Besuch eines Sportgymnasiums - eigenständiges Profil - Angewiesensein auf die Schülerbeförderung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 29/17 vom 30.6.2017, Presse-Mitteilung Nr. 29/17 vom 5.7.2017
9. Senat 16.3.2016   Terminbericht Nr. 9/16
siehe auch: Urteil des 9. Senats vom 16.3.2016 - B 9 V 8/15 R -, Urteil des 9. Senats vom 16.3.2016 - B 9 V 7/15 R -, Urteil des 9. Senats vom 16.3.2016 - B 9 V 6/15 R -, Urteil des 9. Senats vom 16.3.2016 - B 9 V 4/15 R -, Urteil des 9. Senats vom 11.8.2015 - B 9 SB 2/14 R -, Urteil des 9. Senats vom 16.3.2016 - B 9 SB 1/15 R -
9. Senat 16.3.2016 B 9 SB 1/15 R Schwerbehindertenrecht - Merkzeichen aG - außergewöhnliche Gehbehinderung - Parkinson-Erkrankung - Völkerrecht - Verfassungsrecht - Diskriminierungsverbot - Einbeziehung aller körperlichen, geistigen und seelischen Beeinträchtigungen - Gleichstellung - individuelles Restgehvermögen - Regelbeispiel - Fortbewegung nur mit fremder Hilfe oder großer Anstrengung - Dauerhaftigkeit der Einschränkung - wiederkehrende Mühe ausreichend - Erfordernis der ständigen Rollstuhlbenutzung - Änderung der Verhältnisse - Versagungsbescheid kein Dauerverwaltungsakt
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 9/16 vom 8.3.2016, Presse-Mitteilung Nr. 9/16 vom 16.3.2016
9. Senat 16.3.2016 B 9 V 4/15 R Soziales Entschädigungsrecht - Soldatenversorgung - beamtenrechtliche Unfallfürsorge - Ruhen der Versorgungsleistungen nach § 65 Abs 1 S 1 Nr 2 BVG - Ermittlung des Ruhensbetrags - Bruttodifferenz - Verfassungsrecht - Gleichheitssatz - Eigentumsgarantie
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 9/16 vom 8.3.2016, Presse-Mitteilung Nr. 9/16 vom 16.3.2016
9. Senat 16.3.2016 B 9 V 6/15 R Soziales Entschädigungsrecht - Antrag auf Beschädigtenversorgung - rückwirkende Leistungsgewährung - Jahresfrist - Fristversäumnis - gesetzlicher Vertreter - Verhinderung - Verschulden - Rechtsunkenntnis - Publizitätsgrundsatz - Antragsteller aus fremdem Sprach- und Kulturkreis - Zumutbarkeit der Erkundigung - sozialrechtlicher Herstellungsanspruch - Beratungspflicht des Jugendamts - keine enge materiell-rechtliche Verknüpfung zwischen Jugendamt und Versorgungsbehörde - sozialrechtliches Verwaltungsverfahren
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 9/16 vom 8.3.2016, Presse-Mitteilung Nr. 9/16 vom 16.3.2016
9. Senat 16.3.2016 B 9 V 7/15 R Soziales Entschädigungsrecht - Kinderzuschlag nach § 33b BVG - Außerstande-Sein zum Selbstunterhalt spätestens bei Vollendung des 27. Lebensjahrs - keine zwingende Vermutung bei Schwerbehinderung und Merkzeichen H - Verneinung bei erfolgreicher Ausbildung und jahrelanger Erwerbstätigkeit - Unterschied zum steuerrechtlichen Kindergeld - Verfassungsrecht - Gleichheitssatz
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 9/16 vom 8.3.2016, Presse-Mitteilung Nr. 9/16 vom 16.3.2016
9. Senat 16.3.2016 B 9 V 8/15 R Soziales Entschädigungsrecht - Kriegsopferversorgung - Waisenrente für ein behindertes Kind nach Erreichen der Volljährigkeit - Fähigkeit zum Selbstunterhalt - Maß des angemessenen Unterhalts - erneutes Außerstandesein zum Selbstunterhalt - dauerhafte Eingliederung ins Erwerbsleben - endgültiger Wegfall des Rentenanspruchs - Ungleichbehandlung gegenüber erneuter Mittellosigkeit - Gleichheitssatz
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 9/16 vom 8.3.2016, Presse-Mitteilung Nr. 9/16 vom 16.3.2016
12. Senat 15.3.2016   Der 12. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 24. März 2016 im Elisabeth-Selbert-Saal aufgrund mündlicher Verhandlung über sechs Revisionen zu versicherungs- und beitragsrechtlichen Fragen der Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung zu entscheiden.
siehe auch: Urteil des 12. Senats vom 24.3.2016 - B 12 R 5/15 R -, Urteil des 12. Senats vom 24.3.2016 - B 12 R 3/14 R -, Urteil des 12. Senats vom 24.3.2016 - B 12 R 12/14 R -, Urteil des 12. Senats vom 24.3.2016 - B 12 KR 6/14 R -, Urteil des 12. Senats vom 24.3.2016 - B 12 KR 5/14 R -, Urteil des 12. Senats vom 24.3.2016 - B 12 KR 20/14 R -
6. Senat 15.3.2016   Der 6. Senat des Bundessozialgerichts beabsichtigt, am 23. März 2016 im Elisabeth-Selbert-Saal in einem Verfahren in Angelegenheiten des Vertragszahnarztrechts, in zwei Verfahren in Angelegenheiten des Vertragsarztrechts sowie in zwei Verfahren in Angelegenheiten der Vertragsärzte mündlich zu verhandeln.
siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 23.3.2016 - B 6 KA 9/15 R -, Urteil des 6. Senats vom 23.3.2016 - B 6 KA 8/15 R -, Urteil des 6. Senats vom 23.3.2016 - B 6 KA 7/15 R -, Urteil des 6. Senats vom 23.3.2016 - B 6 KA 33/15 R -, Urteil des 6. Senats vom 23.3.2016 - B 6 KA 14/15 R -
4./11. Senat 11.3.2016    Der 4./11. Senat
siehe auch: Urteil des 4. Senats vom 17.3.2016 - B 4 AS 32/15 R -, Urteil des 4. Senats vom 17.3.2016 - B 4 AS 18/15 R -, Urteil des 11. Senats vom 17.3.2016 - B 11 AL 4/15 R -, Urteil des 11. Senats vom 17.3.2016 - B 11 AL 3/15 R -
14. Senat 9.3.2016   Aufrechnung in Höhe von 30% mit der Gewährleistung eines menschenwürdigen Existenzminimums vereinbar!
siehe auch: Urteil des 14. Senats vom 9.3.2016 - B 14 AS 20/15 R -
14. Senat 9.3.2016   Terminbericht Nr. 7/16
siehe auch: Urteil des 14. Senats vom 9.3.2016 - B 14 KG 1/15 R -, Urteil des 14. Senats vom 9.3.2016 - B 14 AS 5/15 R -, Urteil des 14. Senats vom 9.3.2016 - B 14 AS 3/15 R -, Urteil des 14. Senats vom 9.3.2016 - B 14 AS 20/15 R -, Urteil des 14. Senats vom 19.8.2015 - B 14 AS 1/15 R -
14. Senat 9.3.2016 B 14 AS 20/15 R Grundsicherung für Arbeitsuchende - Aufrechnung in Höhe von 30 % des Regelbedarfs mit einer Erstattungsforderung für 3 Jahre - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 7/16 vom 26.2.2016, Presse-Sonderbericht Nr. 7/16 vom 9.3.2016, Presse-Mitteilung Nr. 7/16 vom 9.3.2016
14. Senat 9.3.2016 B 14 AS 3/15 R Grundsicherung für Arbeitsuchende - Verpflichtung zur Inanspruchnahme vorrangiger Leistungen - Aufforderung zur Beantragung einer vorzeitigen Altersrente - kein Verstoß gegen Datenschutzrecht - Anforderung einer Rentenauskunft beim Rentenversicherungsträger - fehlerfreie Ermessensausübung - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 7/16 vom 26.2.2016, Presse-Mitteilung Nr. 7/16 vom 9.3.2016
14. Senat 9.3.2016 B 14 AS 5/15 R Sozialrechtliches Verwaltungsverfahren - Erstattung von Kosten im Vorverfahren - Rechtsanwaltsvergütung - Bemessung der Geschäftsgebühr für ein isoliertes Vorverfahren wegen einer von der BA festgesetzten Mahngebühr - Berücksichtigung der der Mahnung zugrunde liegenden Zahlungsaufforderung - Arbeitslosengeld II
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 7/16 vom 26.2.2016, Presse-Mitteilung Nr. 7/16 vom 9.3.2016
14. Senat 9.3.2016 B 14 KG 1/15 R Kinderzuschlag nach § 6a BKGG 1996 - Berechnung der Höchsteinkommensgrenze - Bereinigung bzw Aufteilung der Unterkunftskosten nach dem Kopfteilprinzip bzw nach dem im Existenzminimumbericht genannten Verhältnis - Ermittlung des zu berücksichtigenden Einkommens - nachträglicher Antrag auf Wohngeld - Beiladung der Wohngeldstelle
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 7/16 vom 26.2.2016, Presse-Mitteilung Nr. 7/16 vom 9.3.2016
9. Senat 8.3.2016    Der 9. Senat
siehe auch: Urteil des 9. Senats vom 16.3.2016 - B 9 V 8/15 R -, Urteil des 9. Senats vom 16.3.2016 - B 9 V 7/15 R -, Urteil des 9. Senats vom 16.3.2016 - B 9 V 6/15 R -, Urteil des 9. Senats vom 16.3.2016 - B 9 V 4/15 R -, Urteil des 9. Senats vom 16.3.2016 - B 9 SB 1/15 R -
1. Senat 8.3.2016   Terminbericht Nr. 8/16
siehe auch: Urteil des 1. Senats vom 8.3.2016 - B 1 KR 35/15 R -, Urteil des 1. Senats vom 8.3.2016 - B 1 KR 31/15 R -, Urteil des 1. Senats vom 8.3.2016 - B 1 KR 27/15 R -, Urteil des 1. Senats vom 8.3.2016 - B 1 KR 26/15 R -, Urteil des 1. Senats vom 8.3.2016 - B 1 KR 25/15 R -, Urteil des 1. Senats vom 8.3.2016 - B 1 KR 19/15 R -
8.3.2016   Leistungsbewilligung durch Schweigen
siehe auch: Urteil des 1. Senats vom 8.3.2016 - B 1 KR 25/15 R -
1. Senat 8.3.2016 B 1 KR 19/15 R Krankenversicherung - Leistungen zur medizinischen Rehabilitation - Anspruch auf Bewilligung eines Persönlichen Budgets mit Geldleistungen - höchstpersönlicher Anspruch - Erlöschen bei Tod des Antragstellers - Zweckbindung des Persönlichen Budgets - keine rückwirkende Bewilligung - selbstbeschaffte Leistungen in der Vergangenheit - Anspruch des Rechtsnachfolgers auf Kostenfreistellung und Kostenerstattung - sozialrechtliches Verwaltungsverfahren - Verwaltungsakt - Ermessen - Erledigung - sozialgerichtliches Verfahren - Klagebefugnis des Rechtsnachfolgers - Fortsetzungsfeststellungsklage - Feststellungsinteresse
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 8/16 vom 1.3.2016, Presse-Mitteilung Nr. 8/16 vom 8.3.2016
1. Senat 8.3.2016 B 1 KR 25/15 R Krankenversicherung - Antrag auf Krankenbehandlung (hier Psychotherapie) - Genehmigungsfiktion bei nicht fristgerechter Entscheidung - Hinausschieben des Eintritts der Genehmigungsfiktion - Anspruch des Versicherten auf Naturalleistung oder Kostenerstattung - Rücknahme, Widerruf oder Aufhebung einer fingierten Leistungsgenehmigung durch Krankenkasse
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 8/16 vom 1.3.2016, Presse-Sonderbericht Nr. 6/16 vom 8.3.2016, Presse-Mitteilung Nr. 8/16 vom 8.3.2016
1. Senat 8.3.2016 B 1 KR 26/15 R Krankenversicherung - Übernahme der Krankenbehandlung für nicht versicherungspflichtigen Sozialhilfeempfänger - kein Wechselrecht, solange die gewählte Krankenkasse weder geschlossen noch von einem Insolvenzeröffnungsantrag betroffen ist - Verfassungsmäßigkeit - keine Diskriminierung iSd Behindertenrechtskonvention
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 8/16 vom 1.3.2016, Presse-Mitteilung Nr. 8/16 vom 8.3.2016
1. Senat 8.3.2016 B 1 KR 27/15 R Erstattungsstreit zwischen Rehabilitationsträgern - Zuständigkeitsklärung - doppelte Antragsweiterleitung - Erstattungsanspruch des drittangegangenen Leistungsträgers
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 8/16 vom 1.3.2016, Presse-Mitteilung Nr. 8/16 vom 8.3.2016
1. Senat 8.3.2016 B 1 KR 31/15 R Krankenversicherung - kein Ruhen nach § 16 Abs 3a SGB 5 bei Hilfebedürftigkeit - Prüfung der Ruhensanordnung durch Krankenkasse oder Gericht - Amtsermittlungsgrundsatz
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 8/16 vom 1.3.2016, Presse-Mitteilung Nr. 8/16 vom 8.3.2016
1. Senat 8.3.2016 B 1 KR 35/15 R Krankenversicherung - kein Anspruch auf Brustvergrößerung bei fehlender Brustanlage - allgemeiner Gleichheitssatz
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 8/16 vom 1.3.2016, Presse-Mitteilung Nr. 8/16 vom 8.3.2016
1. Senat 1.3.2016    Der 1. Senat
siehe auch: Urteil des 1. Senats vom 8.3.2016 - B 1 KR 35/15 R -, Urteil des 1. Senats vom 8.3.2016 - B 1 KR 31/15 R -, Urteil des 1. Senats vom 8.3.2016 - B 1 KR 27/15 R -, Urteil des 1. Senats vom 8.3.2016 - B 1 KR 26/15 R -, Urteil des 1. Senats vom 8.3.2016 - B 1 KR 25/15 R -, Urteil des 1. Senats vom 8.3.2016 - B 1 KR 19/15 R -

nach oben