Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen:
Pressemit- teilungs-Nr.:
Text:
 
Kalender
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
   Mo   Di   Mi   Do   Fr   Sa   So   
     1   2   3   4   5   6   
   7   8   9   10   11   12   13   
   14   15   16   17   18   19   20   
   21   22   23   24   25   26   27   
   28   29   30   31         

Senat Datum Sortierrichtung: aufsteigend Aktenzeichen
vorherige Seite  1 2 Letzte Seite
2. Senat 31.8.2017 B 2 U 11/16 R Gesetzliche Unfallversicherung - Wegeunfall - Autofahrt - Unterbrechung des versicherten Weges - sachlicher Zusammenhang - objektivierte Handlungstendenz - eigenwirtschaftliche Tätigkeit - Einkauf - Weg zur Fahrertür des geparkten Wagens - Ende der Unterbrechung - markierende Handlung - keine Ungleichbehandlung - Heimweg zu Fuß - etwaiges früheres Wiederaufleben des Versicherungsschutzes
siehe auch: Urteil des 2. Senats vom 31.8.2017 - B 2 U 1/16 R -, Presse-Vorbericht Nr. 38/17 vom 15.8.2017, Presse-Mitteilung Nr. 38/17 vom 31.8.2017
2. Senat 31.8.2017 B 2 U 2/16 R Gesetzliche Unfallversicherung - Wegeunfall - Handlungstendenz - Startpunkt des versicherten Weges - Vorgang des "Sichfortbewegens" in Richtung Zielort - öffentlicher Verkehrsraum - Freiheit der Routenwahl, der Fortbewegungsart und des Fortbewegungsmittels - verbotswidriger Weg - versperrter direkter bzw unmittelbarer Weg zur Außenhaustür - versperrte Wohnungstür - Klettern aus dem Dachfenster
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 38/17 vom 15.8.2017, Presse-Mitteilung Nr. 38/17 vom 31.8.2017
2. Senat 31.8.2017 B 2 U 9/16 R Gesetzliche Unfallversicherung - Arbeitsunfall - Betriebsweg - Abgrenzung zum Arbeitsweg: Außentür als Grenzziehung - sachlicher Zusammenhang - objektivierbare Handlungstendenz - selbständige Unternehmerin - konkreter Umfang und Häufigkeit: betriebliche Nutzung - betrieblicher Zweck - Widmung - Indizcharakter mangels sonstiger Anhaltspunkte - Privatwohnung - Friseurmeisterin - Holen der Geschäftswäsche aus Waschmaschine in der Privatwohnung - Unfall auf dem Wohnungsflur
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 38/17 vom 15.8.2017, Presse-Mitteilung Nr. 38/17 vom 31.8.2017
2. Senat 31.8.2017   Terminbericht Nr. 38/17
siehe auch: Urteil des 2. Senats vom 31.8.2017 - B 2 U 9/16 R -, Urteil des 2. Senats vom 31.8.2017 - B 2 U 2/16 R -, Urteil des 2. Senats vom 31.8.2017 - B 2 U 11/16 R -, Urteil des 2. Senats vom 31.8.2017 - B 2 U 1/16 R -
10. Senat 31.8.2017   Der 10. Senat des Bundessozialgerichts
siehe auch: Urteil des 10. Senats vom 7.9.2017 - B 10 ÜG 3/16 R -, Urteil des 10. Senats vom 7.9.2017 - B 10 ÜG 1/17 R -, Urteil des 10. Senats vom 7.9.2017 - B 10 ÜG 1/16 R -, Urteil des 10. Senats vom 7.9.2017 - B 10 LW 1/16 R -

nach oben