vorheriges DokumentDokumentlistenächstes Dokument

 

 

Bundessozialgericht

BUNDESSOZIALGERICHT - Pressestelle -

Graf-Bernadotte-Platz 5, 34119 Kassel 

Tel. (0561) 3107-1, Durchwahl -460, Fax -474

e-mail: pressestelle@bsg.bund.de

Internet: http://www.bundessozialgericht.de

  

Kassel, den 19. Januar 2011

Medieninformation Nr. 5/11

Neuer Richter am Bundessozialgericht  Hartwig  O t h m e r

 

Am heutigen Tage ist Hartwig Othmer zum Richter am Bundessozialgericht er­nannt worden. Der Präsident des Bundessozialgerichts Peter Masuch hat ihm die Ernennungsurkunde ausgehändigt.
 


Hartwig Othmer wurde am 11. September 1963 in Gronau/Leine geboren und verbrachte seine Kind­heit auf einem kleinbäuerlichen Betrieb. Nach dem Abitur in Hildesheim und der Grundwehrdienstzeit in Celle legte er im September 1990 an der Georg-August-Universität in Göttingen die erste juristische Staatsprüfung ab. Die zweite juristische Staatsprüfung erfolgte dann im Oberlandesgerichtsbezirk Celle im Februar 1994.

Unmittelbar im Anschluss daran trat Hartwig Othmer im März 1994 in die Sozialgerichtsbarkeit des Landes Niedersachsen ein. Unterbrochen durch eine Abordnung als wissenschaftlicher Mitarbeiter an das Bundessozialgericht von Oktober 1997 bis September 1999 sowie an das Landessozialgericht Niedersachsen in Celle von Juli 2000 bis Juni 2001 war er bis Januar 2004 am Sozialgericht Hildes­heim tätig. In Februar 2004 wurde er schließlich zum Richter am Landessozialgericht ernannt und war wieder am Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen tätig.

 

Hartwig Othmer wird dem 7. (Arbeitslosenversicherung) und 8. Senat (Sozialhilfe und Asylbewerber­leistungsrecht) des Bundessozialgerichts angehören.