vorheriges DokumentDokumentlistenächstes Dokument

 

 

Bundessozialgericht

BUNDESSOZIALGERICHT - Pressestelle -

Graf-Bernadotte-Platz 5, 34119 Kassel 

Tel. (0561) 3107-1, Durchwahl -460, Fax -474

e-mail: pressestelle@bsg.bund.de

Internet: http://www.bundessozialgericht.de

  

Kassel, den 2. Mai 2011

Medieninformation Nr. 14/11

 

Richter am Bundessozialgericht a.D.   Erich Thomas   verstorben


Am 24. April 2011 verstarb Richter am Bundessozialgericht a.D. Erich Thomas im Alter von 88 Jahren.

Erich Thomas wurde am 23. September 1922 in Frankfurt am Main geboren. Er legte im November 1944 in Jena die erste juristische Staatsprüfung und im Juli 1949 in Hamburg die zweite juristische Staatsprüfung ab. Seit dem 1. August 1949 war er Richter in Hamburg, und zwar zunächst fünf Jahre Strafrichter am Landgericht. Sei 1954 war er am Landessozialgericht in Hamburg tätig, wo er seit dem 1. Juli 1971 den Vorsitz in einem Angestellten- und einem Kriegsopfersenat innehatte.

Mit Wirkung vom 1. Februar 1974 wurde er zum Richter am Bundessozialgericht ernannt. Er gehörte dem 8. und 10. Senat auch als stellvertretender Vorsitzender an, der für Angelegenheiten der Unfall- und Krankenversicherung, der Kriegsopferversorgung, des Konkursausfallgeldrechts und des Kindergeldrechts zuständig war. Mit Ablauf des Monats März 1987 trat Erich Thomas auf eigenen Wunsch in den Ruhestand.