vorheriges DokumentDokumentlistenächstes Dokument

 

 

Bundessozialgericht

BUNDESSOZIALGERICHT - Pressestelle -

Graf-Bernadotte-Platz 5, 34119 Kassel 

Tel. (0561) 3107-1, Durchwahl -460, Fax -474

e-mail: pressestelle@bsg.bund.de

Internet: http://www.bundessozialgericht.de

  

Kassel, den 9. Juni 2011

Medieninformation Nr. 16/11
 

 

 


Der 8. Senat des Bundessozialgerichts konnte im Verfahren B 8 SO 16/09 R in der Sitzung am 9. Juni 2011 in der Sache nicht entscheiden, weil im Wege der Funktionsnachfolge an die Stelle des bisher beklagten Landkreises das Land Niedersachsen getreten ist. Zur Durchführung dieses Beteiligtenwechsels wurde die Sache vertagt.

Az.:  B 8 SO 16/09 R                          S.P.  ./.  Landkreis Lüneburg
                                                        beigeladen:  1. L. gGmbH Lüneburg
                                                                           2. AOK Niedersachsen