vorheriges DokumentDokumentlistenächstes Dokument

 

 

Bundessozialgericht
Bundesadler
BUNDESSOZIALGERICHT - Pressestelle -
Graf-Bernadotte-Platz 5, 34119 Kassel
Tel. (0561) 3107-1, Durchwahl -460, Fax -474
e-mail: pressestelle@bsg.bund.de
Internet: http://www.bundessozialgericht.de


Kassel, den 12. Juni 2014

Medieninformation Nr. 15/14

Das Bundessozialgericht nimmt nach Unwetter seinen Dienstbetrieb wieder auf

 

Am Freitag, dem 13. Juni 2014 nimmt das Bundessozialgericht seinen Dienstbetrieb wieder auf, nachdem am Dienstagabend eines der heftigsten Unwetter über Kassel die Stromversorgung des Gerichtsgebäudes vollständig zerstört hatte.
 
Der Bereich um den ICE-Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe und das Bundessozialgericht waren in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch besonders durch Starkregen betroffen. Ein an das Gelände des Bundessozialgerichts angrenzender Bachlauf staute sich derart auf, dass Teile der Keller des Gerichtsgebäudes geflutet und die Trafostation zerstört wurden.
 
Wegen der fehlenden Stromversorgung musste sowohl aus technischen Gründen als auch aus Sicherheitsgründen der Dienstbetrieb des obersten deutschen Sozialgerichts am Mittwoch und am Donnerstag eingestellt werden. Ein Krisenstab wurde eingerichtet. Durch die Städtischen Werke Kassel und eine Elektro-Firma konnte nunmehr eine neue Stromversorgung hergestellt werden, sodass ab Freitag ein Regelbetrieb des Gerichts wieder möglich ist.
 
Über die genaue Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden.