Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen/
ECLI:
Text:
 
Kalender
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

Senat Datum Sortierrichtung: aufsteigend Aktenzeichen
Erste Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 nächste Seite
2. Senat 12.1.2010 B 2 U 21/08 R Sozialgerichtliches Verfahren - Feststellungsklage - fehlendes Feststellungsinteresse des Sonderrechtsnachfolgers - kein Anspruch des Versicherten auf weitere Geldleistung - gesetzliche Unfallversicherung - Hinterbliebenenleistung - Berufskrankheit - Kehlkopfkrebs gem BKV Anl 1 Nr 4101 - Wie-Berufskrankheit - Erkrankung im äußeren Bereich des Kehlkopfes
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 2/10 vom 8.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 2/10 vom 13.1.2010
2. Senat 12.1.2010 B 2 U 28/08 R gesetzliche Unfallversicherung - stationäre Krankenhausbehandlung - Erforderlichkeit der Krankenhausbehandlung - Vergütung - Verletzungsartenverfahren - D-Arzt - Behandlungs- und Vergütungsvereinbarung - Vertrag Ärzte/Unfallversicherungsträger - Entgeltvereinbarung für Krankenhäuser - Abrechnungsprüfung - Herausgabe von Krankenunterlagen - öffentlich-rechtliche Geschäftsführung ohne Auftrag - Fälligkeit - Zurückbehaltungsrecht - gerichtliche Prüfung der medizinischen Erforderlichkeit der stationären Heilbehandlung - Übersendung der Behandlungsunterlagen ohne Einverständniserklärung des Versicherten
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 2/10 vom 8.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 2/10 vom 13.1.2010
2. Senat 12.1.2010 B 2 U 33/08 R Gesetzliche Unfallversicherung - Übergangsleistung - Berufskrankheit - aktuell konkrete individuelle Gesundheitsgefahr - maßgeblicher Zeitpunkt - Aufgabe der gefährdenden Tätigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 2/10 vom 8.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 2/10 vom 13.1.2010
2. Senat 12.1.2010 B 2 U 35/08 R Gesetzliche Unfallversicherung - Betriebsweg - sachlicher Zusammenhang - Handlungstendenz - eigenwirtschaftliche Tätigkeit - Unterbrechung - Abholen des Kindes - musikalische Früherziehung - Wegeunfall - keine Analogie mangels Regelungslücke - Verbringen des Kindes in fremde Obhut
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 2/10 vom 8.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 2/10 vom 13.1.2010
2. Senat 12.1.2010 B 2 U 36/08 R Gesetzliche Unfallversicherung - Wegeunfall - Schulbesuch - sachlicher Zusammenhang - Handlungstendenz - sukzessive Fahrgemeinschaft - Richtungswechsel - Umweg - Abweg - Abgrenzung zum Pendeln - keine Beschränkung auf nur eine Fahrgemeinschaft - Absetzen des Bruders an der Schule - Abholen des Schulfreundes in entgegen gesetzter Richtung - genutztes Fahrzeug - Motorrad
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 2/10 vom 8.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 2/10 vom 13.1.2010
2. Senat 12.1.2010 B 2 U 5/08 R Gesetzliche Unfallversicherung - Hinterbliebenenrente - Versicherungsfall - Berufskrankheit - Wie-Berufskrankheit - maßgeblicher Zeitpunkt: neue Erkenntnisse der medizinischen Wissenschaft - kein Versicherungsfall einer neuen "Gesamt-BK" - Synkanzerogenese - wesentliche Teilursache - Verursachungswahrscheinlichkeit - Bronchialkarzinom - arbeitsbedingte Exposition: Chromat - Nickeloxid - ionisierende Strahlung - Schweißer
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 2/10 vom 8.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 62/11 vom 1.12.2011, Presse-Mitteilung Nr. 2/10 vom 13.1.2010
12. Senat 27.1.2010 B 12 KR 2/09 R Krankenversicherung - keine Versicherungspflicht bei Anspruch auf Krankenhilfe nach § 40 SGB 8
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 1/10 vom 8.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 1/10 vom 29.1.2010
12. Senat 27.1.2010 B 12 KR 20/08 R Krankenversicherung der Rentner - Vorversicherungszeit - Ende der Rahmenfrist - Zeitpunkt der Rentenantragstellung - Geschäftsunfähigkeit - Fristhemmung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 1/10 vom 8.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 1/10 vom 29.1.2010
12. Senat 27.1.2010 B 12 KR 28/08 R Krankenversicherung - freiwillige Versicherung - Kapitalzahlung aus einem Rentenversicherungsvertrag gehört zu den beitragspflichtigen Einnahmen - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 1/10 vom 8.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 1/10 vom 29.1.2010
12. Senat 27.1.2010 B 12 KR 3/09 R Arbeitslosenversicherung - Versicherungsfreiheit - ehrenamtlich beschäftigter stellvertretender Landrat in Bayern
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 1/10 vom 8.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 1/10 vom 29.1.2010
12. Senat 27.1.2010 B 12 R 2/09 R

Parallelentscheidung zu dem BSG-Urteil vom 27.1.2010 - B 12 R 7/09 R.


siehe auch: Urteil des 12. Senats vom 27.1.2010 - B 12 R 7/09 R -, Presse-Vorbericht Nr. 1/10 vom 8.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 1/10 vom 29.1.2010
12. Senat 27.1.2010 B 12 R 7/09 R Rentenversicherung - Krankengeldbezug in Höhe der Arbeitslosenhilfe - Beitragsbemessung bei nach der Arbeitslosenhilfe zu bemessenden Entgeltersatzleistungen ab 1.1.2000
siehe auch: Urteil des 12. Senats vom 27.1.2010 - B 12 R 2/09 R -, Presse-Vorbericht Nr. 1/10 vom 8.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 1/10 vom 29.1.2010
8. Senat 2.2.2010 B 8 AY 1/08 R Asylbewerberleistung - Analog-Leistung nach § 2 AsylbLG - Vorbezugszeit - rechtsmissbräuchliche Beeinflussung der Aufenthaltsdauer - generell-abstrakte Betrachtungsweise - Unzumutbarkeit der Ausreise
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 3/10 vom 26.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 3/10 vom 2.2.2010
8. Senat 2.2.2010 B 8 SO 17/08 R Sozialgerichtliches Verfahren - Verfahrensfehler - notwendige Beiladung - Sozialhilfe - Überleitung von Ansprüchen - Steuererstattung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 3/10 vom 26.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 3/10 vom 2.2.2010
8. Senat 2.2.2010 B 8 SO 20/08 R Sozialgerichtliches Verfahren - Verfahrensfehler - notwendige Beiladung des Heimträgers - Sozialhilfe - Eingliederungshilfe in stationäre Einrichtung - Übernahme der Heimkosten - Sachleistungsverschaffung - Schuldbeitritt - fehlende Feststellungen zum Inhalt der geschlossenen Verträge und entsprechender Zahlungsverpflichtungen
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 3/10 vom 26.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 3/10 vom 2.2.2010
8. Senat 2.2.2010 B 8 SO 21/08 R sozialgerichtliches Verfahren - Streitgegenstand - Beteiligtenfähigkeit - keine notwendige Beiladung - Beweisantrag - kein Ausforschungsbeweis - Sozialhilfe - Nachrang der Sozialhilfe - Vermögensschenkung an Angehörigen - Rückforderungsanspruch - Umfang
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 3/10 vom 26.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 3/10 vom 2.2.2010
8. Senat 2.2.2010 B 8 SO 22/08 R Sozialhilfe - Aufwendungserstattung zwischen örtlichem und überörtlichem Sozialhilfeträger - kein Anspruch auf Prozesszinsen
siehe auch: Urteil des 8. Senats vom 13.7.2010 - B 8 SO 10/10 R -, Presse-Vorbericht Nr. 3/10 vom 26.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 3/10 vom 2.2.2010
6. Senat 3.2.2010 B 6 KA 1/09 R Vertragsärztliche Versorgung - Honorarverteilungsregelung - Schutz der Praxen mit unterdurchschnittlichem Umsatz - Anfangs- und Erprobungsregelungen
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 5/10 vom 28.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 5/10 vom 4.2.2010
6. Senat 3.2.2010 B 6 KA 30/08 R Vertragsärztliche Versorgung - Aufrechnung gegen Honoraransprüche - Bestimmung des maßgeblichen Zeitpunkts für die insolvenzrechtliche Anfechtung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 5/10 vom 28.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 5/10 vom 4.2.2010
6. Senat 3.2.2010 B 6 KA 30/09 R

Parallelentscheidung zu dem BSG-Urteil vom 3.2.2010 - B 6 KA 31/09 R.


siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 3.2.2010 - B 6 KA 31/09 R -, Presse-Vorbericht Nr. 5/10 vom 28.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 5/10 vom 4.2.2010
6. Senat 3.2.2010 B 6 KA 31/08 R Eigenständige Klärung von Vorfragen mit Auswirkungen auf die vertragsärztliche Honorierung für mehrere Quartale - Bewertungsausschuss - keine Verpflichtung für alle Arztgruppen Regelleistungsvolumina vorzuschreiben - Nichteinbeziehung von Nephrologen - Honorarverteilungsvertrag - Unwirksamkeit von Regelungen bezüglich Fachärzte für Innere Medizin mit Schwerpunkt Nephrologie - Gestaltungsfreiheit des Bewertungsausschusses - Begrenzung durch Gebot der Gleichbehandlung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 5/10 vom 28.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 45/10 vom 20.8.2010, Presse-Mitteilung Nr. 5/10 vom 4.2.2010
6. Senat 3.2.2010 B 6 KA 31/09 R Rechtsweg bei Streitverfahren von Trägerorganisationen des Gemeinsamen Bundesausschusses <GBA> gegen diesen - Angelegenheit des Vertragsarztrechts - Klagebefugnis der Kassenärztlichen Bundesvereinigung gegen die Wirksamkeit von Richtlinien des GBA - Überweisungsvorbehalt in der Richtlinie des GBA zur Öffnung der Krankenhäuser für ambulante Behandlungen nach § 116b SGB 5 keine offensichtliche Kompetenzverletzung iS eines "ausbrechenden Rechtsakts" - Anrufung - Großer Senat - Rechtsschutz gegen Entscheidungen und Richtlinien des GBA
siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 3.2.2010 - B 6 KA 30/09 R -, Presse-Vorbericht Nr. 5/10 vom 28.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 5/10 vom 4.2.2010
6. Senat 3.2.2010 B 6 KA 37/08 R Vertragsärztliche Versorgung - Regressbescheid gegen Gemeinschaftspraxis - Anfechtung durch ein Mitglied dieser Praxis - Frist für Prüfanträge in Prüfvereinbarung - keine Voraussetzung für Rechtmäßigkeit eines Arzneikostenregresses - Voraussetzung für Verordnung von Rezepturarzneimitteln bei Nichtvorliegen einer positiven Empfehlung iS des § 135 Abs 1 SGB 5 - Verordnungsregress setzt grundsätzlich weder Verschulden des Arztes noch eine Ermessensausübung der Prüfgremien voraus - keine Gegenrechnung der hypothetischen Kosten mit anderer zulässiger Therapie
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 5/10 vom 28.1.2010, Presse-Mitteilung Nr. 5/10 vom 4.2.2010
1. Senat 17.2.2010 B 1 KR 10/09 R Krankenversicherung - Kostenerstattung für Kryokonservierung - wegen der Therapie einer Krankheit konkret drohende Empfängnisunfähigkeit - Versicherungsfall der Krankheit - Abgrenzung zu dem Versicherungsfall der Herbeiführung einer Schwangerschaft
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 6/10 vom 9.2.2010, Presse-Mitteilung Nr. 6/10 vom 18.2.2010
1. Senat 17.2.2010 B 1 KR 14/09 R Krankenversicherung - Kostenerstattung für stationäre Krankenhausbehandlung in EU-Mitgliedstaat - Begrenzung auf die Höhe der Vergütung bei Erbringung als Sachleistung im Inland - Möglichkeit einer dem allgemein anerkannten Stand der medizinischen Erkenntnisse entsprechenden Behandlung einer Krankheit nur in einem anderen Mitgliedstaat - zwischenzeitliche Verbesserung der Versorgungssituation im Inland - Berechnung des Erstattungsbetrages nach Ablösung der Pflegesatzvergütung ausgehend von den einschlägigen DRGs
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 6/10 vom 9.2.2010, Presse-Sonderbericht Nr. 2/10 vom 17.2.2010, Presse-Mitteilung Nr. 6/10 vom 18.2.2010
1. Senat 17.2.2010 B 1 KR 15/09 R Krankenversicherung - Förderung ambulanter Hospizdienste - Gestaltungsspielraum der Vertragspartner der Rahmenvereinbarung über die Verteilung des Sollfördervolumens - Verwaltungsakt
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 6/10 vom 9.2.2010, Presse-Sonderbericht Nr. 3/10 vom 17.2.2010, Presse-Mitteilung Nr. 6/10 vom 18.2.2010
1. Senat 17.2.2010 B 1 KR 23/09 R Rehabilitationsträger - Erbringung von Rehabilitationsleistungen von Amts wegen - kein Ausschluss von Erstattungsansprüchen - nachrangige Zuständigkeit eines Rehabilitationsträgers im Erstattungsverhältnis zu anderen Trägern bei Zuständigkeitsirrtum - Anspruch auf "Erweiterte ambulante Physiotherapie" als Rehabilitationsleistung gegenüber Krankenversicherungsträger
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 6/10 vom 9.2.2010, Presse-Mitteilung Nr. 6/10 vom 18.2.2010
14. Senat 18.2.2010 B 14 AS 32/08 R Grundsicherung für Arbeitsuchende - Hilfebedürftigkeit - Haushaltsgemeinschaft - Vermutungsregelung - Unterstützung durch Verwandte - keine faktische Bedarfsdeckung - Nachweis des Zuflusses - Berechnung des Freibetrages - Einkommens- und Vermögensberücksichtigung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 7/10 vom 10.2.2010, Presse-Mitteilung Nr. 7/10 vom 19.2.2010
14. Senat 18.2.2010 B 14 AS 53/08 R Absenkung bzw Wegfall des Arbeitslosengeld II - Anforderungen an die Rechtsfolgenbelehrung - Zulässigkeit der Sprungrevision - Zustimmungserklärung - Revisionsbegründung - fehlender förmlicher Antrag
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 7/10 vom 10.2.2010, Presse-Sonderbericht Nr. 4/10 vom 18.2.2010, Presse-Mitteilung Nr. 7/10 vom 19.2.2010
14. Senat 18.2.2010 B 14 AS 73/08 R Arbeitslosengeld II - Angemessenheit der Unterkunftskosten - Wohnflächengrenze - Aufteilung der Unterkunftskosten nach Kopfzahl - Zahl der Mitglieder der Bedarfsgemeinschaft - Angemessenheitsprüfung - Anforderungen an ein schlüssiges Konzept des Grundsicherungsträgers - Untersuchungsmaxime bei Fehlen des Konzeptes - Anwendung der Wohngeldtabelle mit Zuschlag
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 17/18 vom 19.4.2018, Presse-Vorbericht Nr. 7/10 vom 10.2.2010, Presse-Mitteilung Nr. 17/18 vom 25.4.2018, Presse-Mitteilung Nr. 7/10 vom 19.2.2010

nach oben