Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen/
ECLI:
Text:
 
Kalender
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
   Mo   Di   Mi   Do   Fr   Sa   So   
   1   2   3   4   5   6   7   
   8   9   10   11   12   13   14   
   15   16   17   18   19   20   21   
   22   23   24   25   26   27   28   
   29   30   31           

Senat Datum Sortierrichtung: absteigend Aktenzeichen  
12. Senat 17.3.2010 B 12 KR 4/09 R Krankenversicherung - freiwilliges Mitglied - Beitragsbemessung - Beitragspflicht von zur Sicherung einer Darlehensforderung abgetretenen Kapitalerträgen - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 15/10 vom 9.3.2010, Presse-Mitteilung Nr. 15/10 vom 19.3.2010
12. Senat 17.3.2010 B 12 KR 5/09 R Krankenversicherung - Beitragsberechnung von kapitalisierter Leistung aus der betrieblichen Altersversorgung - Anwendung der Einhundertzwanzigstel-Regelung auch bei Ratenauszahlung des Versorgungskapitals
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 15/10 vom 9.3.2010, Presse-Mitteilung Nr. 15/10 vom 19.3.2010
6. Senat 17.3.2010 B 6 KA 13/09 R Vertragsarzt - Vergütung zeitgebundener und genehmigungsbedürftiger psychotherapeutischer Leistungen mit Mindestpunktwert auch bei Erbringung durch einen genehmigten Weiterbildungsassistenten
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 14/10 vom 4.3.2010, Presse-Mitteilung Nr. 14/10 vom 18.3.2010
6. Senat 17.3.2010 B 6 KA 15/09 R

Parallelentscheidung zu dem BSG-Urteil vom 17.3.2010 - B 6 KA 41/08 R.


siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 17.3.2010 - B 6 KA 41/08 R -, Presse-Vorbericht Nr. 14/10 vom 4.3.2010, Presse-Mitteilung Nr. 14/10 vom 18.3.2010
6. Senat 17.3.2010 B 6 KA 18/09 R

Parallelentscheidung zu dem BSG-Urteil vom 17.3.2010 - B 6 KA 41/08 R.


siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 17.3.2010 - B 6 KA 41/08 R -, Presse-Vorbericht Nr. 14/10 vom 4.3.2010, Presse-Mitteilung Nr. 14/10 vom 18.3.2010
6. Senat 17.3.2010 B 6 KA 19/09 R

Parallelentscheidung zu dem BSG-Urteil vom 17.3.2010 - B 6 KA 41/08 R.


siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 17.3.2010 - B 6 KA 41/08 R -, Presse-Vorbericht Nr. 14/10 vom 4.3.2010, Presse-Mitteilung Nr. 14/10 vom 18.3.2010
6. Senat 17.3.2010 B 6 KA 3/09 R Regelungen des Vertragsarztrechts gelten grundsätzlich auch für belegärztliche Tätigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 14/10 vom 4.3.2010, Presse-Mitteilung Nr. 14/10 vom 18.3.2010
6. Senat 17.3.2010 B 6 KA 41/08 R Vertragsärztliche Versorgung - Privilegierung von Gemeinschaftspraxen gegenüber Einzelpraxen bei Höhe des Ordinationskomplexes und der Regelleistungsvolumina - Bewertungsausschuss - keine Überschreitung des Gestaltungsspielraums bei Ausgestaltung des Bewertungsmaßstabes - normative Vorgaben zur Förderung der Gemeinschaftspraxen sind verfassungsgemäß
siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 17.3.2010 - B 6 KA 19/09 R -, Urteil des 6. Senats vom 17.3.2010 - B 6 KA 18/09 R -, Urteil des 6. Senats vom 17.3.2010 - B 6 KA 15/09 R -, Presse-Vorbericht Nr. 14/10 vom 4.3.2010, Presse-Mitteilung Nr. 14/10 vom 18.3.2010
6. Senat 17.3.2010 B 6 KA 43/08 R Bewertungsausschuss - Partner der Honorarverteilungsverträge - Absehen von der Einführung arztgruppenbezogener Regelleistungsvolumina für eine Übergangszeit - keine Wegführung von Zielrichtung der Regelleistungsvolumina
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 14/10 vom 4.3.2010, Presse-Mitteilung Nr. 14/10 vom 18.3.2010

nach oben