Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen/
ECLI:
Text:
 
Kalender
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

Senat Datum Aktenzeichen Sortierrichtung: aufsteigend
vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 nächste Seite
12. Senat 15.10.2014 B 12 KR 1/13 R Krankenversicherung - Student - Überschreitung der Altershöchstgrenze - Verlängerung der Versicherungspflicht nur bei Hinderungsgründen, die vor Vollendung des 30. Lebensjahres vorgelegen haben - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 46/14 vom 7.10.2014, Presse-Mitteilung Nr. 46/14 vom 15.10.2014
12. Senat 15.10.2014 B 12 KR 10/12 R Krankenversicherung - Beitragsbemessung freiwillige Mitglieder - Berücksichtigung von in monatlichen Teilbeträgen gezahlten Entschädigungsleistungen des Arbeitgebers wegen Verlust des Arbeitsplatzes
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 46/14 vom 7.10.2014, Presse-Vorbericht Nr. 21/15 vom 21.5.2015
12. Senat 15.10.2014 B 12 KR 13/12 R Bundesagentur für Arbeit - Erstattung von Beiträgen zur gesetzlichen Krankenversicherung durch Rentenversicherungsträger bei rückwirkender Aufhebung der Leistungsbewilligung und Rückzahlung des Arbeitslosengeldes wegen Rentengewährung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 46/14 vom 7.10.2014
12. Senat 15.10.2014 B 12 KR 14/12 R Bundesagentur für Arbeit (BA) - Pflegekasse - Erstattung gezahlter Beiträge zur sozialen Pflegeversicherung - eigenständige Geltendmachung durch BA - Beachtung der Spezialregelung des § 335 Abs 2 S 1 SGB 3 - Erstattungsanspruch hinsichtlich Hauptleistung gegen Rehabilitationsträger - Anspruch auf Ersatz geleisteter Beiträge ebenfalls gegenüber Rehabilitationsträger - Regelung des § 335 SGB 3 beruht auf Konzept der Erstattungsansprüche nach §§ 102ff SGB 10
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 46/14 vom 7.10.2014
12. Senat 23.7.2014 B 12 KR 16/12 R Krankenversicherung der Landwirte - Versicherungspflicht - landwirtschaftliche Unternehmertätigkeit - versicherungspflichtige Beschäftigung - Hauptberuflichkeit - wirtschaftliche Bedeutung - Arbeitseinkommen - Zuständigkeitsstreit zwischen zwei Krankenversicherungsträgern - Austragung über Feststellungsklage vor Sozialgerichten
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 33/14 vom 11.7.2014, Presse-Mitteilung Nr. 33/14 vom 24.7.2014
12. Senat 15.10.2014 B 12 KR 17/12 R Krankenversicherung der Studenten - Überschreiten der Altershöchstgrenze - Rechtfertigung nur durch bereits vor dem 30. Lebensjahr vorliegende Hinderungsgründe - 37. Lebensjahr ist absolute Höchstgrenze - keine Leistungsansprüche aus UNBehRÜbk und WiSoKuPakt ohne Ausführungsgesetzgebung - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 46/14 vom 7.10.2014, Presse-Sonderbericht Nr. 32/14 vom 15.10.2014, Presse-Mitteilung Nr. 46/14 vom 15.10.2014
12. Senat 17.12.2014 B 12 KR 19/12 R

Parallelentscheidung zu dem Urteil des BSG vom 17.12.2014 - B 12 KR 20/12 R.


siehe auch: Urteil des 12. Senats vom 17.12.2014 - B 12 KR 20/12 R -, Presse-Vorbericht Nr. 60/14 vom 9.12.2014, Presse-Mitteilung Nr. 60/14 vom 18.12.2014
12. Senat 7.5.2014 B 12 KR 2/12 R Krankenversicherung - freiwilliges Mitglied - hauptberuflich selbstständig Erwerbstätiger - Beitragsbemessung - Berücksichtigung von Überbrückungsgeld - Zuordnung zu jeweiligen Bewilligungsmonaten - Verfassungsmäßigkeit der unterschiedlichen beitragsrechtlichen Behandlung von Arbeitseinkommen und Sozialleistungen
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 17/14 vom 29.4.2014, Presse-Mitteilung Nr. 17/14 vom 7.5.2014
12. Senat 17.12.2014 B 12 KR 20/12 R Sozialversicherung - Beitragspflicht von Fahrvergünstigungen - Pauschalversteuerung nach § 40 EStG - einmalig gezahltes Arbeitsentgelt
siehe auch: Urteil des 12. Senats vom 17.12.2014 - B 12 KR 19/12 R -, Presse-Vorbericht Nr. 60/14 vom 9.12.2014, Presse-Mitteilung Nr. 60/14 vom 18.12.2014
12. Senat 23.7.2014 B 12 KR 21/12 R Krankenversicherung der Landwirte - Familienversicherung - ALG II-Bezieher - Ausschluss der Familienangehörigen wegen Befreiung von der Versicherungspflicht nur, wenn es ohne Befreiung tatbestandsbezogen zur eigenen Versicherung gekommen wäre - Übergangsregelung des § 94 Abs 1 KVLG
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 33/14 vom 11.7.2014
12. Senat 5.3.2014 B 12 KR 22/12 R Krankenversicherung - Beitragspflicht von Versorgungsbezügen - Todesfallleistung - eigenes Bezugsrecht des Hinterbliebenen - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 6/14 vom 24.2.2014, Presse-Mitteilung Nr. 6/14 vom 6.3.2014
12. Senat 17.12.2014 B 12 KR 23/12 R Krankenversicherung der Rentner - Unzulässigkeit der Beschränkung auf nur ein einzelnes Element der konkreten Beitragsfestsetzung - Anfechtbarkeit eines Verwaltungsakts mit diesem Verfügungssatz in Streitigkeiten bzgl Beitragsbemessung und Beitragshöhe mittels kombinierter Anfechtungs- und Feststellungsklage - Zusammentreffen mehrerer Versorgungsbezüge - Überschreiten der Beitragsbemessungsgrenze - Ermittlung der beitragspflichtigen Anteile der Versorgungsbezüge in analoger Anwendung des § 22 Abs 2 S 1 SGB 4
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 60/14 vom 9.12.2014, Presse-Mitteilung Nr. 60/14 vom 18.12.2014
12. Senat 23.7.2014 B 12 KR 25/12 R

Parallelentscheidung zu dem Urteil des BSG vom 23.7.2014 - B 12 KR 28/12 R.


siehe auch: Urteil des 12. Senats vom 23.7.2014 - B 12 KR 28/12 R -, Presse-Vorbericht Nr. 33/14 vom 11.7.2014
12. Senat 23.7.2014 B 12 KR 26/12 R

Parallelentscheidung zu dem Urteil des BSG vom 23.7.2014 - B 12 KR 28/12 R.


siehe auch: Urteil des 12. Senats vom 23.7.2014 - B 12 KR 28/12 R -, Presse-Vorbericht Nr. 33/14 vom 11.7.2014
12. Senat 23.7.2014 B 12 KR 28/12 R Krankenversicherung - Beitragspflicht von Rentenzahlungen einer Pensionskasse in Form einer VVaG - Versorgungsbezüge - betriebliche Altersversorgung - Unerheblichkeit der Finanzierung der Beiträge durch den Versicherten - keine Übertragung der Rechtsprechung von BVerfG und BSG zu Direktversicherung auf Leistungen von Pensionskassen - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Urteil des 12. Senats vom 23.7.2014 - B 12 KR 26/12 R -, Urteil des 12. Senats vom 23.7.2014 - B 12 KR 25/12 R -, Presse-Vorbericht Nr. 33/14 vom 11.7.2014, Presse-Mitteilung Nr. 33/14 vom 24.7.2014
12. Senat 23.7.2014 B 12 P 1/12 R Krankenversicherung - Beschäftigte in Werkstatt für Behinderte - Übersteigen des Mindestbetrags durch Einmalzahlung - alleinige oder hälftige Beitragstragung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 33/14 vom 11.7.2014, Presse-Mitteilung Nr. 33/14 vom 24.7.2014
12. Senat 5.3.2014 B 12 R 1/12 R Rentenversicherung - Beanstandung und Erstattung zu Unrecht entrichteter Beiträge - Fiktion rechtmäßig entrichteter Beiträge - Ausschluss des Erstattungsanspruchs auch für Zeiträume der Beitragsentrichtung vor dem Jahr 2008
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 6/14 vom 24.2.2014, Presse-Mitteilung Nr. 6/14 vom 6.3.2014
12. Senat 17.12.2014 B 12 R 13/13 R Betriebsprüfung - Erlass von Verwaltungsakten zur Sozialversicherungs- und Beitragspflicht seitens der Rentenversicherungsträger auch gegenüber Beschäftigten möglich - Bilanzbuchhalterin - Sozialversicherungspflicht - nur zeitweilige Delegierung von Aufgaben an Dritte - abhängige Beschäftigung - selbstständige Tätigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 60/14 vom 9.12.2014, Presse-Mitteilung Nr. 60/14 vom 18.12.2014
12. Senat 7.5.2014 B 12 R 18/11 R Sozialversicherung - beitragsrechtliche Behandlung von steuerfreien Zuschlägen für Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeit - Gewährung als Bestandteil des Arbeitsentgelts
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 17/14 vom 29.4.2014, Presse-Mitteilung Nr. 50/14 vom 31.10.2014, Presse-Mitteilung Nr. 17/14 vom 7.5.2014
12. Senat 5.3.2014 B 12 R 4/12 R

Parallelentscheidung zu dem Urteil des BSG vom 5.3.2014 - B 12 R 7/12 R.


siehe auch: Urteil des 12. Senats vom 5.3.2014 - B 12 R 7/12 R -, Presse-Vorbericht Nr. 6/14 vom 24.2.2014, Presse-Mitteilung Nr. 6/14 vom 6.3.2014
12. Senat 7.5.2014 B 12 R 5/12 R Sozialversicherungspflicht - geringfügige Beschäftigung - Zeitgeringfügigkeit - keine regelmäßige Beschäftigung - zeitlich unregelmäßige Arbeitseinsätze - keine Abrufbereitschaft - keine Vorhersehbarkeit - unterschiedliche Anlässe - kein erkennbarer Rhythmus - keine strukturelle Ausrichtung des Betriebs auf den Einsatz von Aushilfskräften - keine Bindungswirkung der Geringfügigkeitsrichtlinien für die Gerichte
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 17/14 vom 29.4.2014, Presse-Mitteilung Nr. 17/14 vom 7.5.2014
12. Senat 5.3.2014 B 12 R 7/12 R Sozialrechtliches Verwaltungsverfahren - Zurückweisung eines Steuerberaters als Bevollmächtigten im Rahmen eines Statusfeststellungsverfahrens nach § 7a SGB 4 - Vertretungsbefugnis - Rechtsdienstleistung - rechtliche Prüfung des Einzelfalls - keine zulässige Nebenleistung - Berufs- und Tätigkeitsbild - Rechtskenntnisse - Sozialversicherungsrecht - Prüfungsgebiet - Berufsausübungsfreiheit
siehe auch: Urteil des 12. Senats vom 5.3.2014 - B 12 R 4/12 R -, Presse-Vorbericht Nr. 6/14 vom 24.2.2014, Presse-Mitteilung Nr. 6/14 vom 6.3.2014
13. Senat 24.4.2014 B 13 R 23/13 R Erziehungsrente - verspätete Antragstellung - Verjährung - Rentenbeginn - sozialrechtlicher Herstellungsanspruch - Anwendbarkeit der Ausschlussfrist des § 44 Abs 4 SGB 10 - Vorlage - Großer Senat
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 16/14 vom 16.4.2014, Presse-Mitteilung Nr. 16/14 vom 25.4.2014
13. Senat 24.4.2014 B 13 R 25/12 R Witwenrentenberechnung - Versorgungsausgleich - Malus - Folgerente - Besitzschutz - persönliche Entgeltpunkte
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 16/14 vom 16.4.2014, Presse-Mitteilung Nr. 16/14 vom 25.4.2014
13. Senat 24.4.2014 B 13 R 3/13 R Anrechnungszeiten wegen Schulausbildung vor Vollendung des 17. Lebensjahres - unterbliebene Korrektur eines bindenden Feststellungsbescheides nach Rechtsänderung bei Erlass eines rechtmäßigen, auf dem geänderten Recht basierenden und inzwischen bestandskräftig gewordenen Rentenbescheides - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 16/14 vom 16.4.2014, Presse-Mitteilung Nr. 16/14 vom 25.4.2014
13. Senat 7.8.2014 B 13 R 37/13 R Entscheidung durch Einzelrichter bei Rechtssachen von grundsätzlicher Bedeutung oder im Fall einer Divergenz - gleichzeitige Erziehung - Verlängerung der Kindererziehungszeiten über den Tod des Versicherten hinaus
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 35/14 vom 17.7.2014, Presse-Mitteilung Nr. 35/14 vom 7.8.2014
13. Senat 7.8.2014 B 13 R 39/13 R Witwenrente - Einkommensanrechnung - Nichtangabe des eigenen Altersrentenbezuges - rückwirkende Aufhebung eines begünstigenden Verwaltungsaktes
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 35/14 vom 17.7.2014, Presse-Mitteilung Nr. 35/14 vom 7.8.2014
14. Senat 20.2.2014 B 14 AS 10/13 R Grundsicherung für Arbeitsuchende - Vermögensberücksichtigung - Lebens- oder Rentenversicherungen - offensichtliche Unwirtschaftlichkeit - Verlustquote - Vergleich des Verkehrswertes mit dem Substanzwert - fehlende Feststellung der Verwertungsmöglichkeit in einem absehbaren und angemessenen Zeitraum - Notwendigkeit der Auslegung und Konkretisierung der unbestimmten Rechtsbegriffe im Einzelfall - besondere Härte - Leistungsbezug für kurze Dauer
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 5/14 vom 12.2.2014, Presse-Mitteilung Nr. 5/14 vom 20.2.2014
14. Senat 4.6.2014 B 14 AS 2/13 R Sozialrechtliches Verwaltungsverfahren - Grundsicherung für Arbeitsuchende - Bekanntgabe von Verwaltungsakten - Anhörungspflicht - Vertretung der Mitglieder einer Bedarfsgemeinschaft
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 24/14 vom 23.5.2014, Presse-Mitteilung Nr. 24/14 vom 5.6.2014
14. Senat 9.4.2014 B 14 AS 23/13 R Arbeitslosengeld II - Unterkunft und Heizung - Erhöhung der angemessenen Unterkunftskosten durch nicht erforderlichen Umzug - keine Begrenzung der Leistungen auf die bisherigen Unterkunftskosten nach Unterbrechung des Leistungsbezuges für mindestens einen Monat
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 15/14 vom 31.3.2014, Presse-Mitteilung Nr. 15/14 vom 9.4.2014

nach oben