Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen/
ECLI:
Text:
 
Kalender
2020 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

Senat Datum Sortierrichtung: absteigend Aktenzeichen
vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 nächste Seite
13. Senat 2.11.2015 B 13 R 35/14 R Rentenversicherungsbeitrag - Nachversicherungsfall aufgrund pflichtwidrigem Unterlassen des Beitragsschuldners - Säumniszuschlag - Verjährungseinrede - unzulässige Rechtsausübung wegen Rechtsmissbrauchs
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 46/15 vom 30.10.2015, Presse-Mitteilung Nr. 46/15 vom 5.11.2015
5. Senat 29.10.2015 B 5 RS 5/14 R

Parallelentscheidung zu dem Urteil des BSG vom 30.10.2014 - B 5 RS 1/13 R.


siehe auch: Urteil des 5. Senats vom 30.10.2014 - B 5 RS 1/13 R -, Presse-Vorbericht Nr. 45/15 vom 26.10.2015, Presse-Mitteilung Nr. 45/15 vom 29.10.2015
5. Senat 29.10.2015 B 5 RS 6/14 R

Parallelentscheidung zu dem Urteil des BSG vom 30.10.2014 - B 5 RS 1/13 R.


siehe auch: Urteil des 5. Senats vom 30.10.2014 - B 5 RS 1/13 R -, Presse-Vorbericht Nr. 45/15 vom 26.10.2015, Presse-Mitteilung Nr. 45/15 vom 29.10.2015
5. Senat 29.10.2015 B 5 RS 7/14 R

Parallelentscheidung zu dem Urteil des BSG vom 30.10.2014 - B 5 RS 1/13 R.


siehe auch: Urteil des 5. Senats vom 30.10.2014 - B 5 RS 1/13 R -, Presse-Vorbericht Nr. 45/15 vom 26.10.2015, Presse-Mitteilung Nr. 45/15 vom 29.10.2015
5. Senat 29.10.2015 B 5 RS 8/14 R

Parallelentscheidung zu dem Urteil des BSG vom 30.10.2014 - B 5 RS 1/13 R.


siehe auch: Urteil des 5. Senats vom 30.10.2014 - B 5 RS 1/13 R -, Presse-Vorbericht Nr. 45/15 vom 26.10.2015, Presse-Mitteilung Nr. 45/15 vom 29.10.2015
6. Senat 28.10.2015 B 6 KA 15/15 R Vertragsärztliche Versorgung - Richtgrößenregress - Reduzierung der Gesamtvergütung um festgesetzten Regressbetrag auch bei Forderungsausfall
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 44/15 vom 16.10.2015, Presse-Mitteilung Nr. 44/15 vom 29.10.2015
6. Senat 28.10.2015 B 6 KA 2/15 R Sozialgerichtliches Verfahren - Besetzung der Richterbank - Angelegenheit des Vertragszahnarztrechts - Zahntechniker-Innung - Rabattvertrag mit Krankenkasse - absoluter Revisionsgrund
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 44/15 vom 16.10.2015
6. Senat 28.10.2015 B 6 KA 42/14 R Vertragsärztliche Versorgung - Zuschlag zur augenärztlichen Grundpauschale - ausschließlich konservativ tätige Augenärzte - Rechtmäßigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 44/15 vom 16.10.2015, Presse-Mitteilung Nr. 44/15 vom 29.10.2015
6. Senat 28.10.2015 B 6 KA 43/14 R Vertragsärztliche Versorgung - Genehmigung eines Versorgungsauftrags für Dialyseleistungen - Anfechtungsbefugnis für Konkurrenten - Kassenärztliche Vereinigung - Genehmigung weiterer Versorgungsaufträge - Revisionsverfahren - Beachtung eines Verstoßes gegen § 96 SGG - Unzumutbarkeit der Fortsetzung der Behandlung beim bisherigen Arzt
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 44/15 vom 16.10.2015, Presse-Mitteilung Nr. 44/15 vom 29.10.2015
6. Senat 28.10.2015 B 6 KA 45/14 R Wirtschaftlichkeitsprüfung - Festsetzung eines Arzneikostenregresses wegen Überschreitung des Richtgrößenvolumens - zwischenzeitliches Ausscheiden des Vertragsarztes aus der vertragsärztlichen Versorgung - keine Anwendung der Zwei-Jahres-Frist für Altfälle - kein Verstoß gegen den Grundsatz "Beratung vor Regress" - Hinwirkungspflicht gem § 106 Abs 5a S 4 SGB 5 - Beurteilungsspielraum der Prüfgremien bei der Feststellung und Bewertung von Praxisbesonderheiten
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 44/15 vom 16.10.2015, Presse-Mitteilung Nr. 44/15 vom 29.10.2015
8. Senat 7.10.2015 B 8 SO 1/14 R Sozialhilfe - Klage gegen eine Entscheidung der Schiedsstelle nach § 80 SGB 12 - örtliche Zuständigkeit für den Abschluss einer Vergütungsvereinbarung - ordnungsgemäße Besetzung der Schiedsstelle - Anrufung der Schiedsstelle während des laufenden Vereinbarungszeitraums zwecks Neufestsetzung der Investitionskosten - keine Notwendigkeit der Kündigung oder sonstigen Beendigung der laufenden Vergütungsvereinbarung - Nichtvorliegen einer unvorhersehbare wesentliche Veränderung iS des § 77 Abs 3 SGB 12 - Entscheidungsspielraum der Schiedsstelle
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 43/15 vom 1.10.2015, Presse-Mitteilung Nr. 43/15 vom 12.10.2015
8. Senat 7.10.2015 B 8 SO 19/14 R Sozialhilfe - Klage gegen eine Entscheidung der Schiedsstelle nach § 80 SGB 12 - eingeschränkte gerichtliche Kontrolle - örtliche Zuständigkeit für den Abschluss einer Vergütungsvereinbarung - gesondert berechnete Investitionskosten - externer Vergleich - Verneinung der Wirtschaftlichkeit wegen Überkapazität an Pflegeplätzen - verdeckte Bedarfsplanung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 43/15 vom 1.10.2015, Presse-Mitteilung Nr. 43/15 vom 12.10.2015
8. Senat 7.10.2015 B 8 SO 21/14 R Sozialhilfe - Klage gegen eine Entscheidung der Schiedsstelle nach § 80 SGB 12 - eingeschränkte gerichtliche Kontrolle - Vergütungsvereinbarung - Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit - Übertragbarkeit der Rechtsprechung des BSG zum externen Vergleich im Bereich der sozialen Pflegeversicherung - Plausibilität der angesetzten Personalkosten - Nachvollziehbarkeit der tariflichen Eingruppierung - Aufklärungspflichten der Schiedsstelle - Mitwirkungspflichten der Vertragsparteien
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 43/15 vom 1.10.2015, Presse-Mitteilung Nr. 43/15 vom 12.10.2015
12. Senat 30.9.2015 B 12 KR 13/13 R

Parallelentscheidung zu dem Urteil des BSG vom 30.9.2015 - B 12 KR 15/12 R.


siehe auch: Urteil des 12. Senats vom 30.9.2015 - B 12 KR 15/12 R -, Presse-Vorbericht Nr. 42/15 vom 23.9.2015, Presse-Vorbericht Nr. 33/17 vom 17.7.2017, Presse-Mitteilung Nr. 42/15 vom 1.10.2015
12. Senat 30.9.2015 B 12 KR 15/12 R Rentenversicherung - Krankenversicherung - Pflegeversicherung - Beitragsbemessung - keine Minderung der Beitragsbelastung aufgrund des Aufwands für Betreuung und Erziehung von Kindern - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Urteil des 12. Senats vom 30.9.2015 - B 12 KR 13/13 R -, Presse-Vorbericht Nr. 42/15 vom 23.9.2015, Presse-Sonderbericht Nr. 24/15 vom 30.9.2015, Presse-Mitteilung Nr. 44/16 vom 1.12.2016, Presse-Mitteilung Nr. 42/15 vom 1.10.2015, Presse-Mitteilung Nr. 33/17 vom 21.7.2017
3. Senat 30.9.2015 B 3 KR 1/15 R Krankenversicherung - Arzneimittel - Generikaabschlagspflicht - "Patentfreiheit" bei fehlendem Schutz des Wirkstoffes durch ein Patent oder ein ergänzendes Schutzzertifikat - Zulässigkeit der Feststellungsklage - Verfassungsmäßigkeit - Wirkstoffgleichheit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 41/15 vom 23.9.2015, Presse-Mitteilung Nr. 41/15 vom 1.10.2015
3. Senat 30.9.2015 B 3 KR 14/14 R Krankenversicherung - Hilfsmittel - keine Leistungspflicht für Fingerendgliedprothese - Begriff der Behinderung und Krankheit - Nichtberücksichtigung bei Feststellung des Grades einer Behinderung und des Grades der Schädigungsfolgen
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 41/15 vom 23.9.2015, Presse-Mitteilung Nr. 41/15 vom 1.10.2015
3. Senat 30.9.2015 B 3 KR 2/15 R Krankenversicherung - Heilmittelversorgung - Nichteinigung über Vertragspreise - Recht auf Durchführung eines Schiedsverfahrens steht ausschließlich Verbänden der Leistungserbringer zu, keinen einzelnen Leistungserbringern oder Zusammenschlüssen (hier: Interessengemeinschaft von Ergotherapeuten in Form einer GbR) - Recht auf Abschluss von Einzelverträgen neben oder anstelle von Kollektivverträgen - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 41/15 vom 23.9.2015
3. Senat 30.9.2015 B 3 KS 1/14 R Künstlersozialversicherung - Betreiber einer Musikschule - Künstlersozialabgabe auf die von Schülern an die Lehrkräfte gezahlte Unterrichtsentgelte - Grundsätze für Kunsthandel - allgemeine Bedeutung für alle Unternehmen nach § 24 Abs 1 KSVG - Umdeutung eines Abgaben- in einen Schätzungsbescheid
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 41/15 vom 23.9.2015, Presse-Mitteilung Nr. 41/15 vom 1.10.2015
3. Senat 30.9.2015 B 3 KS 2/14 R Künstlersozialversicherung - Künstlersozialabgabe - Einzelunternehmer - Mitwirkung in Musikgruppe - Engagement von Musikern als freie Mitarbeiter ohne unternehmerisches Mitbestimmungsrecht - Begriffe der Theater-, Konzert- und Gastspieldirektionen - Erhebung der Künstlersozialabgabe verfassungsgemäß
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 41/15 vom 23.9.2015, Presse-Mitteilung Nr. 41/15 vom 1.10.2015
3. Senat 30.9.2015 B 3 P 1/14 R Soziale Pflegeversicherung - Pflegeheim - vollstationäre Pflege - Anerkennungsbetrag - aktivierende Pflege - Pflegestandard - rehabilitative Maßnahme
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 41/15 vom 23.9.2015, Presse-Mitteilung Nr. 41/15 vom 1.10.2015
1. Senat 12.9.2015 B 1 KR 15/14 R Krankenversicherung - Polkörperdiagnostik keine Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 40/15 vom 2.9.2015, Presse-Mitteilung Nr. 40/15 vom 12.9.2015
1. Senat 8.9.2015 B 1 KR 1/15 R Sozialgerichtliches Verfahren - prozessuales Anerkenntnis ist reine Prozesserklärung - Verbindung mit einer materiell-rechtlichen Erklärung als Doppeltatbestand - keine Anfechtbarkeit wegen Irrtums - kein wirksamer Widerruf
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 39/15 vom 1.9.2015, Presse-Vorbericht Nr. 7/15 vom 3.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 39/15 vom 8.9.2015, Presse-Mitteilung Nr. 7/15 vom 10.3.2015
1. Senat 8.9.2015 B 1 KR 14/14 R Krankenversicherung - Kostenerstattung - Krankenhausbehandlung (hier: kurative Protonentherapie zur Behandlung eines metastasierenden Nierentumors) - Notfall - unaufschiebbare Leistung - fehlende Kostenbelastung - grundrechtsorientierte Auslegung des Leistungsrechts - Sonderrechtsnachfolge
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 39/15 vom 1.9.2015, Presse-Mitteilung Nr. 39/15 vom 8.9.2015
1. Senat 8.9.2015 B 1 KR 16/15 R Krankenversicherung - Ruhen des Anspruchs auf Leistungen bei Beitragsrückstand nach einem Krankenkassenwechsel - keine Tatbestands- oder Feststellungswirkung des bestandskräftigen Ruhensbescheids der Vorgänger-Krankenkasse - Zurückweisung von Beteiligtenvorbringen als verspätet
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 39/15 vom 1.9.2015, Presse-Mitteilung Nr. 39/15 vom 8.9.2015
1. Senat 8.9.2015 B 1 KR 22/14 R Krankenversicherung - Zahnersatz - doppelter Festzuschuss - unzumutbare Belastung - Berücksichtigung von Zuwendungen Angehöriger - Verfassungsmäßigkeit - Einklang mit UN-Behindertenrechtskonvention
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 39/15 vom 1.9.2015, Presse-Mitteilung Nr. 39/15 vom 8.9.2015
1. Senat 8.9.2015 B 1 KR 27/14 R Krankenversicherung - Fahrkostenerstattung - räumlich kürzeste Wegstrecke zum nächsterreichbaren Leistungserbringer - Übernahme zusätzlicher Fahrkosten bei zwingenden medizinischen oder wertungsmäßig vergleichbaren Gründen - Zulässigkeit der vorbeugenden Feststellungsklage
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 39/15 vom 1.9.2015, Presse-Mitteilung Nr. 39/15 vom 8.9.2015
1. Senat 8.9.2015 B 1 KR 28/14 R Sozialversicherungswahl - Gültigkeit einer Vorschlagsliste einer Arbeitnehmervereinigung für die Wahl zum Verwaltungsrat - Anforderungen an die Ermittlung der Gesamtzahl behördenfremder Unterzeichner - Zulässigkeit des Rechtswegs zu den Gerichten der Sozialgerichtsbarkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 39/15 vom 1.9.2015, Presse-Sonderbericht Nr. 23/15 vom 8.9.2015, Presse-Mitteilung Nr. 39/15 vom 8.9.2015
1. Senat 8.9.2015 B 1 KR 36/14 R Krankenversicherung - rechtlich unselbstständige Eigeneinrichtung einer Krankenkasse - öffentlich-rechtliches Behandlungsverhältnis - Einsichtnahme - Patientenakte - Geltendmachung im Wege der echten Leistungsklage - Unterstützung durch Krankenkasse bei Verfolgung von Behandlungsfehlern - Geltendmachung im Wege der kombinierten Anfechtungs- und Leistungsklage
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 39/15 vom 1.9.2015, Presse-Mitteilung Nr. 39/15 vom 8.9.2015
12. Senat 19.8.2015 B 12 KR 11/14 R Freiwillige Krankenversicherung - Beitragsbemessung - Berücksichtigung von Kranken- und Pflegevorsorgeunterhalt nach Ehescheidung - Zulässigkeit - Anschlussrevision
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 36/15 vom 12.8.2015, Presse-Mitteilung Nr. 36/15 vom 20.8.2015

nach oben