Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen/
ECLI:
Text:
 
Kalender
2020 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

Senat Datum Sortierrichtung: absteigend Aktenzeichen
vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 nächste Seite
4. Senat 16.6.2015 B 4 AS 45/14 R

Parallelentscheidung zu dem Urteil des BSG vom 16.6.2015 - B 4 AS 44/14 R.


siehe auch: Urteil des 4. Senats vom 16.6.2015 - B 4 AS 44/14 R -, Presse-Vorbericht Nr. 24/15 vom 10.6.2015, Presse-Mitteilung Nr. 24/15 vom 16.6.2015
11. Senat 11.6.2015 B 11 AL 13/14 R Arbeitslosengeldanspruch - Bemessungsentgelt - Arbeitsentgeltanspruch - tarifvertraglicher Entgeltverzicht - auflösende Bedingung - Wiederaufleben bei Insolvenzanmeldung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 23/15 vom 3.6.2015, Presse-Mitteilung Nr. 35/17 vom 24.8.2017, Presse-Mitteilung Nr. 23/15 vom 11.6.2015
12. Senat 28.5.2015 B 12 KR 12/13 R Krankenversicherung - freiwilliges Mitglied - Berücksichtigung von Einkünften aus Kapitalvermögen (hier: thesaurierte Gewinne aus der Beteiligung an geschlossenen Immobilienfonds) bei der Beitragsbemessung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 21/15 vom 21.5.2015
12. Senat 28.5.2015 B 12 KR 15/13 R Krankenversicherung - freiwilliges Mitglied - Patchworkfamilie - Beitragsbemessung - alleinige Berücksichtigung gemeinsamer unterhaltsberechtigter Kinder - Freibetragsregelung nicht übertragbar auf Patchworkfamilien - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 21/15 vom 21.5.2015
12. Senat 28.5.2015 B 12 KR 7/14 R Kranken- und Pflegeversicherung - freiwillig versichertes Mitglied - Bezug eines Gründungszuschusses - Mindestbeitragsbemessung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 21/15 vom 21.5.2015
12. Senat 28.5.2015 B 12 R 16/13 R Betriebsprüfung - Rechtsmäßigkeit der Erhebung von Beitragsnachforderungen gegenüber Insolvenzverwalter mittels Leistungs-/Zahlungsbescheid trotz Vollstreckungsverbots für Massegläubiger - Befreiung von Verpflichtung zur Beitragsentrichtung an Kranken-, Renten- und Pflegeversicherung nach § 335 Abs 3 S 2, Abs 5 SGB 3 - Arbeitgeber/Insolvenzverwalter - Einwand der Zahlungsbefreiung - Erfüllungseinwand
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 35/16 vom 7.9.2016, Presse-Vorbericht Nr. 21/15 vom 21.5.2015, Presse-Mitteilung Nr. 35/16 vom 15.9.2016
7. Senat 28.5.2015 B 7 AY 4/12 R Grundsicherung für Arbeitsuchende - Leistungsausschluss für Leistungsberechtigte nach § 1 AsylbLG - kein Anspruch aus unmittelbarer Anwendung der EGRL 83/2004 - Asylbewerberleistung - Anspruch auf Analogleistungen nach § 2 AsylbLG - Erfüllung der Vorbezugszeit durch Bezug anderer Sozialleistungen als Grundleistungen - verfassungskonforme Auslegung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 22/15 vom 22.5.2015, Presse-Mitteilung Nr. 24/18 vom 15.6.2018, Presse-Mitteilung Nr. 22/15 vom 29.5.2015
6. Senat 13.5.2015 B 6 KA 14/14 R Krankenversicherung - Streichung eines Medizinproduktes aus der Arzneimittel-Richtlinie (juris: AMRL) mit Verwaltungsakt - keine Aufhebung im sozialrechtlichen Verwaltungsverfahren durch Erledigung des Aufnahmebescheids - Berechtigung des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Entfernung weniger zweckmäßiger Medizinprodukte und zur Forderung von Studien höchster Evidenz
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 20/15 vom 5.5.2015, Presse-Mitteilung Nr. 54/17 vom 30.11.2017, Presse-Mitteilung Nr. 20/15 vom 18.5.2015
6. Senat 13.5.2015 B 6 KA 18/14 R Wirtschaftlichkeitsprüfung in der vertragsärztlichen Versorgung - Arzneikostenregress wegen unwirtschaftlicher Verordnungsweise - Wahl der kostengünstigsten Bezugsquelle - Direktbezug - Arzneimittelregress gegen Vertragsarzt wegen Nichtbeachtung des Wirtschaftlichkeitsgebots - kein Herstellerrabatt auf Gerinnungsfaktoren - Beschwer der beigeladenen Krankenkasse
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 20/15 vom 5.5.2015, Presse-Mitteilung Nr. 20/15 vom 18.5.2015, Presse-Mitteilung Nr. 12/16 vom 29.3.2016
6. Senat 13.5.2015 B 6 KA 20/14 R Krankenversicherung - Vergütungsfestsetzung für Leistungen eines sozialpädiatrischen Zentrums durch Schiedsstelle - Angelegenheit des Vertragsarztrechts - Festsetzung durch Schiedsstelle - Verwaltungsakt - Vorverfahren - Schiedsstellenentscheidung - gerichtliche Kontrolle
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 20/15 vom 5.5.2015, Presse-Mitteilung Nr. 20/15 vom 18.5.2015
6. Senat 13.5.2015 B 6 KA 23/14 R Vertragsärztliche Versorgung - Abrechnungsgenehmigung zur Durchführung zytologischer Untersuchungen - Anwesenheit des verantwortlichen Arztes am Ort der Leistungserbringung - Erbringung gleicher Leistungen in ausgelagerten Praxisräumen und in der Hauptpraxis - keine Genehmigung mit einer Nebenbestimmung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 20/15 vom 5.5.2015, Presse-Mitteilung Nr. 20/15 vom 18.5.2015
6. Senat 13.5.2015 B 6 KA 25/14 R Vertragsärztliche Versorgung - Verfassungsmäßigkeit des § 19 Abs 3 Ärzte-ZV - Möglichkeit der Verlängerung der Drei-Monats-Frist - Medizinisches Versorgungszentrum - Erfordernis der Existenz einer entsprechenden Einrichtung zur Aufnahme der Tätigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 20/15 vom 5.5.2015, Presse-Mitteilung Nr. 20/15 vom 18.5.2015
6. Senat 13.5.2015 B 6 KA 27/14 R Vertragsärztliche Vergütung - Honorarforderung einer Kassenärztlichen Vereinigung gegen eine in der Rechtsform einer GbR geführte Laborgemeinschaft - Beteiligtenfähigkeit und Klagebefugnis - Ausnahme vom Gebot der persönlichen Leistungserbringung nach § 25 Abs 3 BMV-Ä gilt nicht für Ärzte für Laboratoriumsmedizin ohne unmittelbaren Patientenkontakt - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 20/15 vom 5.5.2015, Presse-Mitteilung Nr. 20/15 vom 18.5.2015
10. Senat 5.5.2015 B 10 KG 1/14 R Anspruch eines ausländischen, nicht freizügigkeitsberechtigten Kindes auf sozialrechtliches Kindergeld für sich selbst - Aufenthaltserlaubnis aus humanitären Gründen - keine Berechtigung zur Erwerbstätigkeit - langjähriger Voraufenthalt in Deutschland - Verfassungsmäßigkeit - Gleichheitssatz - sozialgerichtliches Verfahren - gesetzliche Prozessstandschaft des ersatzberechtigten Trägers der Kinder- und Jugendhilfe
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 19/15 vom 29.4.2015, Presse-Sonderbericht Nr. 13/15 vom 5.5.2015, Presse-Mitteilung Nr. 19/15 vom 6.5.2015
10. Senat 5.5.2015 B 10 ÜG 5/14 R Überlanges Gerichtsverfahren - Entschädigungsklage - GmbH in Liquidation - Umfang des Entschädigungsanspruchs - materielle Nachteile - entgangener Gewinn - Kausalität - Adäquanz - wertende Betrachtung - immaterielle Nachteile bei juristischen Personen - Altfall - sozialgerichtliches Verfahren - Prozessvergleich über die Dauer der Überlänge
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 19/15 vom 29.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 19/15 vom 6.5.2015
10. Senat 5.5.2015 B 10 ÜG 8/14 R Überlanges Gerichtsverfahren - Altfall - unverzügliche Erhebung der Verzögerungsrüge - Präklusion von Geldentschädigung und Wiedergutmachung auf andere Weise bis zum tatsächlichen Rügezeitpunkt - Verfassungsrecht - keine Wiedereinsetzung in den vorigen Stand - Vorbereitungs- und Bedenkzeit nach der Verzögerungsrüge - sozialgerichtliches Verfahren
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 19/15 vom 29.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 19/15 vom 6.5.2015
14. Senat 29.4.2015 B 14 AS 10/14 R Sozialgerichtliches Verfahren - Anfechtungsklage - Aufhebung eines Verwaltungsakts mit Dauerwirkung bei Änderung der Verhältnisse - Maßgeblichkeit der Sach- und Rechtslage im Zeitpunkt der letzten Verwaltungsentscheidung - Grundsicherung für Arbeitsuchende - Einkommensberücksichtigung - Erbschaft - Verrechnung der Kontogutschrift im Rahmen einer Kontokorrentabrede - bereite Mittel - Verteilzeitraum - Sicherstellung des Versicherungsschutzes in der Kranken- und Pflegeversicherung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 18/15 vom 22.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 18/15 vom 29.4.2015
14. Senat 29.4.2015 B 14 AS 19/14 R Sozialgerichtliches Verfahren - Minderung des Arbeitslosengeld II wegen wiederholten Meldeversäumnisses - isolierte Anfechtbarkeit von Feststellungsbescheiden - Verfassungsmäßigkeit der Minderung um 30 % des maßgebenden Regelbedarfs - Notwendigkeit gesonderter Aufhebungsentscheidungen - Zulässigkeit des gleichzeitigen Erlasses mehrerer Sanktionsbescheide - Ermessensfehlgebrauch
siehe auch: Urteil des 14. Senats vom 29.4.2015 - B 14 AS 20/14 R -, Presse-Vorbericht Nr. 18/15 vom 22.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 18/15 vom 29.4.2015
14. Senat 29.4.2015 B 14 AS 20/14 R

Parallelentscheidung zu dem Urteil des BSG vom 29.4.2015 - B 14 AS 19/14 R.


siehe auch: Urteil des 14. Senats vom 29.4.2015 - B 14 AS 19/14 R -, Presse-Vorbericht Nr. 18/15 vom 22.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 18/15 vom 29.4.2015
14. Senat 29.4.2015 B 14 AS 31/14 R Sozialrechtliches Verwaltungsverfahren - Aufhebung eines Verwaltungsakts mit Dauerwirkung bei Änderung der Verhältnisse - Grundsicherung für Arbeitsuchende - vorläufige Entscheidung wegen Ungewissheit über die Höhe von Einkommen - Zufluss höheren Einkommens - Erforderlichkeit einer abschließenden Entscheidung nach § 328 Abs 3 S 2 Halbs 1 SGB 3 - sozialgerichtliches Verfahren - Anfechtungsklage - Rechtsschutzbedürfnis
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 18/15 vom 22.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 18/15 vom 29.4.2015
14. Senat 29.4.2015 B 14 AS 6/14 R Arbeitslosengeld II - Unterkunft und Heizung - Erhöhung der angemessenen Aufwendungen für Unterkunft und Heizung nach einem nicht erforderlichem Umzug - Deckelung der Leistungen auf die bis dahin zu tragenden angemessenen Aufwendungen nur bei Bestehen einer zutreffend ermittelten Angemessenheitsgrenze - Dynamisierung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 18/15 vom 22.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 18/15 vom 29.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 3/16 vom 17.2.2016
14. Senat 29.4.2015 B 14 AS 8/14 R Arbeitslosengeld II - Zuschuss zu Versicherungsbeiträgen der privaten Krankenversicherung - Krankenbehandlungskosten aufgrund vereinbarter Selbstbeteiligung - vorübergehender Mehrbedarf wegen eines unabweisbaren laufenden besonderen Bedarfs - grundsätzliche Zumutbarkeit des Wechsels in den Basistarif - fehlende Beratung durch den Grundsicherungsträger - Streitgegenstand
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 18/15 vom 22.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 18/15 vom 29.4.2015
4. Senat 24.4.2015 B 4 AS 22/14 R Grundsicherung für Arbeitsuchende - Antrag auf Arbeitslosengeld II für die Zeit nach Haftentlassung noch während der Inhaftierung - Auszahlung von Überbrückungsgeld am Tag der Haftentlassung - Berücksichtigung als Einkommen - Unzulässigkeit einer nachträglichen Antragsrücknahme oder -beschränkung zwecks Umwandlung in Vermögen - kein sozialrechtlicher Herstellungsanspruch
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 17/15 vom 17.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 17/15 vom 24.4.2015
4. Senat 24.4.2015 B 4 AS 32/14 R Grundsicherung für Arbeitsuchende - Einkommensberücksichtigung - Abgrenzung laufender Einnahmen von einmaligen Einnahmen - keine Ausnahme vom Zuflussprinzip bzw Berücksichtigung im Folgemonat bei nur verspäteter Aus- bzw Nachzahlung einer laufenden Einnahme
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 17/15 vom 17.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 17/15 vom 24.4.2015
4. Senat 24.4.2015 B 4 AS 39/14 R Grundsicherung für Arbeitsuchende - automatisierter Datenabgleich mit dem Bundeszentralamt für Steuern nach § 52 Abs 1 Nr 3 SGB 2 - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 17/15 vom 17.4.2015, Presse-Sonderbericht Nr. 11/15 vom 24.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 17/15 vom 24.4.2015
2. Senat 23.4.2015 B 2 U 10/14 R Sozialgerichtliches Verfahren - Bindungswirkung gegenüber Revisionsgericht: Feststellung eines medizinischen Erfahrungssatzes durch das Berufungsgericht - revisionsgerichtliche Überprüfung: offensichtliche Unrichtigkeit bzw offenkundiges Nichtentsprechen dem aktuellen wissenschaftlichen Wissensstand - gesetzliche Unfallversicherung - Berufskrankheit gem BKV Anl 1 Nr 2108 - bandscheibenbedingte Erkrankung der Lendenwirbelsäule - Bestimmung der Einwirkungsbelastung - Mainz-Dortmunder-Dosismodell - Orientierungswert - haftungsbegründende Kausalität - Konsensempfehlungen - Konstellation B2, 2. Zusatzkriterium - besonders intensive Belastung - Richtwert - Lebensdosis - allgemeiner Erfahrungssatz - allgemeine Tatsache - generelle Tatsache - kontroverser Stand der medizinischen Wissenschaft - angemahnte Reform des Normtatbestands der BK 2108 - Rechtsunsicherheit durch potentiell unterschiedliche medizinische Erfahrungssätze
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 13/15 vom 14.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 13/15 vom 23.4.2015
2. Senat 23.4.2015 B 2 U 20/14 R Gesetzliche Unfallversicherung - Berufskrankheit gem BKV Anl 1 Nr 2108 - bandscheibenbedingte Erkrankung der Lendenwirbelsäule - arbeitstechnische Voraussetzung - extreme Rumpfbeugehaltung - Zwangshaltung - kumulative Einwirkungsbelastung - Orientierungswert - Mainz-Dortmunder-Dosismodell - arbeitsmedizinische Voraussetzung - aktueller medizinischer Erkenntnisstand: Konsensempfehlungen 2005 - Konstellation B4 - Schlosser
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 13/15 vom 14.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 13/15 vom 23.4.2015
2. Senat 23.4.2015 B 2 U 5/14 R Gesetzliche Unfallversicherung - Arbeitsunfall - sachlicher Zusammenhang - objektivierte Handlungstendenz - fremdwirtschaftlicher Zweck - wirtschaftliches Interesse - Abgrenzung: bloße Vereinsmitgliedschaft - Vertragspflicht gegenüber Handball-Sportmanagement-Agentur - unentgeltliches Beschäftigungsverhältnis - Werbemaßnahme - Mannschaftstraining - Handballerin - Handballbundesliga
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 13/15 vom 14.4.2015, Presse-Sonderbericht Nr. 10/15 vom 23.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 13/15 vom 23.4.2015
2. Senat 23.4.2015 B 2 U 6/13 R Gesetzliche Unfallversicherung - Berufskrankheit gem BKV Anl 1 Nr 2108 - arbeitstechnische Voraussetzung - arbeitsmedizinische Voraussetzung - haftungsbegründende Kausalität - Wahrscheinlichkeit - bandscheibenbedingte Erkrankung der Lendenwirbelsäule - Frauen - Mainz-Dortmunder-Dosismodell - Orientierungswert - Konsensempfehlungen - Konstellation B 3 - Fehlen der B2-Zusatzkriterien
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 13/15 vom 14.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 13/15 vom 23.4.2015
5. Senat 23.4.2015 B 5 RE 19/14 R Rentenversicherung - Versicherungspflicht - selbständiger Ergotherapeut - Dauerwirkung eines Verwaltungsakts über die Feststellung der Versicherungsfreiheit wegen Geringfügigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 16/15 vom 16.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 16/15 vom 24.4.2015

nach oben