Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen/
ECLI:
Text:
 
Kalender
2020 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

Senat Sortierrichtung: aufsteigend Datum Aktenzeichen
Erste Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 nächste Seite
1. Senat 10.3.2015 B 1 KR 1/15 R Sozialgerichtliches Verfahren - Anfrage an 4. und 9. Senat des BSG wegen Festhaltung an ursprünglicher Rechtsprechung - prozessuales Anerkenntnis - Zulässigkeit der Anfechtung wegen Irrtums
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 39/15 vom 1.9.2015, Presse-Vorbericht Nr. 7/15 vom 3.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 39/15 vom 8.9.2015, Presse-Mitteilung Nr. 7/15 vom 10.3.2015
1. Senat 10.3.2015 B 1 KR 3/15 R Krankenversicherung - Vergütung von Krankenhausbehandlung nach Fallpauschalen - Wirtschaftlichkeitsgebot - Behandlungsplanung - Pflicht des Krankenhauses zur Prüfung der Möglichkeit wirtschaftlichen Alternativverhaltens
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 7/15 vom 3.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 7/15 vom 10.3.2015
1. Senat 10.3.2015 B 1 KR 4/15 R

Parallelentscheidung zu dem Urteil des BSG vom 14.10.2014 - B 1 KR 26/13 R.


siehe auch: Urteil des 1. Senats vom 14.10.2014 - B 1 KR 26/13 R -, Presse-Vorbericht Nr. 7/15 vom 3.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 7/15 vom 10.3.2015
1. Senat 10.3.2015 B 1 A 10/13 R Krankenversicherung - aufsichtsrechtlicher Zuständigkeitsbereich einer geöffneten Innungskrankenkasse - räumliche Verteilung der festen Arbeitsstätten der von der Handwerksrolle erfassten Innungsbetriebe - Zuständigkeitserklärung der Aufsichtsbehörde ist feststellender Verwaltungsakt und aufsichtsbehördliche Anordnung zugleich - Zulässigkeit einer deklaratorischen Feststellung der Zuständigkeit trotz aufsichtsrechtlicher Zuständigkeitsregelungen - keine aufschiebende Wirkung der Anfechtungs- oder Aufsichtsklage - Unzulässig der Anfechtungs- oder Aufsichtsklage gegen die nach § 89 Abs 1 S 1 SGB 4 erteilten Hinweise der Aufsichtsbehörde
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 7/15 vom 3.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 7/15 vom 10.3.2015
1. Senat 10.3.2015 B 1 KR 2/15 R Krankenversicherung - Krankenhaus - Vergütung einer stationären Krankenhausbehandlung - Risiko der kostengünstigen Verschaffung von Mitteln für eine erforderliche und wirtschaftliche Krankenhausbehandlung liegt bei Krankenhaus - Gewährung von Krankenhausbehandlung nach medizinischen Erfordernissen - uneingeschränkte Geltung des Wirtschaftlichkeitsgebots auch im Leistungserbringungsrecht
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 7/15 vom 3.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 7/15 vom 10.3.2015
1. Senat 10.3.2015 B 1 AS 1/14 KL Grundsicherung für Arbeitsuchende - Finanzierung aus Bundesmitteln - zweckgebundene Beteiligung an den Leistungen für Unterkunft und Heizung - Pauschalzahlungen für die Leistungen für Bildung und Teilhabe - Pauschalzahlungen des Bundes für 2012 - keine nachträgliche Korrektur wegen des Umfangs der tatsächlichen Aufwendungen - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 7/15 vom 3.3.2015, Presse-Sonderbericht Nr. 5/15 vom 10.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 7/15 vom 10.3.2015
1. Senat 21.4.2015 B 1 KR 8/15 R Krankenversicherung - Krankenhaus - Vergütung - neurologische Komplexbehandlung eines akuten Schlaganfalls in einer stroke unit - Auslegung des OPS 2007 Kode 8-981 - 24-stündige Anwesenheit eines Facharztes oder eines Assistenzarztes in der Weiterbildung zum Facharzt - halbstündige Transportentfernung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 14/15 vom 15.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 14/15 vom 21.4.2015
1. Senat 21.4.2015 B 1 KR 10/15 R Krankenversicherung - Fälligkeit des Vergütungsanspruchs des Krankenhauses - Anforderungen an eine formal ordnungsgemäße Abrechnung - ordnungsgemäße Information der Krankenkasse - keine Verwirkung des Vergütungsanspruchs bei Zeitablauf - Verzinsung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 14/15 vom 15.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 14/15 vom 21.4.2015
1. Senat 21.4.2015 B 1 KR 7/15 R Krankenversicherung - Krankenhaus - Anspruch einer Krankenkasse auf Erstattung ohne Rechtsgrund geleisteter Krankenhausvergütung - Krankenhaus kann Einwand unzulässiger Rechtsausübung nicht allein auf Zeitablauf stützen
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 14/15 vom 15.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 14/15 vom 21.4.2015
1. Senat 21.4.2015 B 1 KR 6/15 R Krankenversicherung - Krankenhaus - Vergütung von Krankenhausbehandlung während notwendiger Verlegungsbemühungen zu weiterführender Diagnostik - unwirtschaftliche Verlängerung der Krankenhausverweildauer - Bestehen von Krankenhausbehandlungsbedürftigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 14/15 vom 15.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 14/15 vom 21.4.2015
1. Senat 21.4.2015 B 1 KR 11/15 R Krankenversicherung - Krankenhaus - Krankenhausvergütungen unterliegen der vierjährigen sozialrechtlichen Verjährung - keine weitere zeitliche Einschränkung der Überprüfungsmöglichkeiten der Krankenkassen - Verwirkung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 14/15 vom 15.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 14/15 vom 21.4.2015
1. Senat 21.4.2015 B 1 KR 9/15 R Krankenversicherung - Vergütung stationärer Krankenhausbehandlung - mehrere in Betracht kommende Diagnosen (hier: Sepsis und Epilepsie) - Kodierung der Hauptdiagnose - überzahlte Vergütung - Erstattungsanspruch der Krankenkasse - Krankenhaus kann sich nicht auf Entreicherung aufgrund der Folgen für das Erlösbudget berufen - sozialgerichtliches Verfahren - Revisionsbegründung - Verfahrensmangel
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 14/15 vom 15.4.2015, Presse-Mitteilung Nr. 14/15 vom 21.4.2015
1. Senat 23.6.2015 B 1 KR 26/14 R Krankenversicherung - Vergütungsanspruch eines Krankenhauses gegen eine Krankenkasse - Voraussetzung eines Schlichtungsfehlschlags für eine Leistungsklage auf Krankenhausvergütung bis zu 2000 Euro nach Auffälligkeitsprüfung auch bei nicht förmlicher Anzeige der Errichtung und Funktionsfähigkeit des Schlichtungsausschusses unabhängig von unmittelbarer Vergütungsforderung oder mittelbarer Vergütungsforderung wegen Aufrechnung mit einer strittigen Erstattungsforderung - Gestaltungsmacht des Gesetzgebers bei der konkreten Ausgestaltung außergerichtlicher Schlichtungsverfahren - Erlöschen eines anderweitigen Vergütungsanspruchs durch Aufrechnung - Mitwirkung des Krankenhauses beim Nachweis der Erforderlichkeit der Krankenhausbehandlung - keine Zurückverweisung in der Revisionsinstanz zwecks ergänzender Ermittlungen
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 26/15 vom 16.6.2015, Presse-Sonderbericht Nr. 15/15 vom 23.6.2015, Presse-Mitteilung Nr. 26/15 vom 23.6.2015
1. Senat 23.6.2015 B 1 KR 23/14 R Krankenversicherung - Krankenhausvergütung - Abrechnungsprüfung bei Auffälligkeit - Aufwandspauschale nach § 275 Abs 1c S 3 SGB 5 richtet sich nach der Anzahl der erteilten Prüfaufträge unabhängig von der Zahl der in die Prüfung einzubeziehenden Abrechnungen - Vermutung der Abrechnungsminderung als Zweck des Prüfantrags der Krankenkasse widerlegbar
siehe auch: Urteil des 1. Senats vom 23.6.2015 - B 1 KR 17/14 R -, Presse-Vorbericht Nr. 26/15 vom 16.6.2015, Presse-Mitteilung Nr. 26/15 vom 23.6.2015
1. Senat 23.6.2015 B 1 KR 20/14 R Krankenversicherung - Bestimmung des Umfangs der Zulassung eines Plankrankenhauses zur Leistungserbringung in der gesetzlichen Krankenversicherung durch den sich aus dem Landes-Krankenhausplan ergebenden Versorgungsauftrag - Notfall - Überprüfung landesrechtlicher Vorschriften über den Krankenhausplan durch das Revisionsgericht - Überprüfungsrecht der Krankenkassen auf sachlich-rechnerische Richtigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 26/15 vom 16.6.2015, Presse-Mitteilung Nr. 26/15 vom 23.6.2015
1. Senat 23.6.2015 B 1 KR 24/14 R Krankenversicherung - Krankenhaus - Krankenhausbehandlung - Prüfverfahren durch Medizinischen Dienst der Krankenversicherung - Anspruch auf Aufwandspauschale - keine Abrechnungsminderung - Geltendmachung von Prozesszinsen durch Krankenhausträger - keine Aufwandspauschale für die Überprüfung der Abrechnung bei Verringerung des abgerechneten Investitionszuschlags
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 26/15 vom 16.6.2015, Presse-Mitteilung Nr. 26/15 vom 23.6.2015
1. Senat 23.6.2015 B 1 KR 17/14 R

Parallelentscheidung zu dem Urteil des BSG vom 23.6.2015 - B 1 KR 23/14 R.


siehe auch: Urteil des 1. Senats vom 23.6.2015 - B 1 KR 23/14 R -, Presse-Vorbericht Nr. 26/15 vom 16.6.2015, Presse-Mitteilung Nr. 26/15 vom 23.6.2015
1. Senat 23.6.2015 B 1 KR 13/14 R Krankenversicherung - Krankenhausabrechnung - Prüfung der sachlich-rechnerischen Richtigkeit - keine Kodierung einer weiteren Nebendiagnose für eine Krankenhausfallpauschale gestützt auf erhöhte Laborwerte, die Symptom einer spezifisch behandlungsbedürftigen, kodierten Nebendiagnose sind, wenn die weitere Nebendiagnose der spezifischen Behandlung nicht bedurfte - Vergütungsstreit - Zulässigkeit des Austauschs einer tatsächlich unzutreffenden Kodierung - Ausschluss der späteren Rückforderung bei vorbehaltloser Zahlung der Krankenhausrechnung durch die Krankenkasse - Aufwandspauschale nach § 275 Abs 1c S 3 SGB 5
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 26/15 vom 16.6.2015, Presse-Mitteilung Nr. 26/15 vom 23.6.2015
1. Senat 23.6.2015 B 1 KR 21/14 R Krankenversicherung - Vergütungsanspruch des Krankenhauses gegen die Krankenkasse - keine geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung für unter 60-jährige Patienten mit Schlaganfall - keine Verwirkung durch Unterlassen
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 26/15 vom 16.6.2015, Presse-Mitteilung Nr. 26/15 vom 23.6.2015
1. Senat 8.9.2015 B 1 KR 22/14 R Krankenversicherung - Zahnersatz - doppelter Festzuschuss - unzumutbare Belastung - Berücksichtigung von Zuwendungen Angehöriger - Verfassungsmäßigkeit - Einklang mit UN-Behindertenrechtskonvention
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 39/15 vom 1.9.2015, Presse-Mitteilung Nr. 39/15 vom 8.9.2015
1. Senat 12.9.2015 B 1 KR 15/14 R Krankenversicherung - Polkörperdiagnostik keine Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 40/15 vom 2.9.2015, Presse-Mitteilung Nr. 40/15 vom 12.9.2015
1. Senat 8.9.2015 B 1 KR 1/15 R Sozialgerichtliches Verfahren - prozessuales Anerkenntnis ist reine Prozesserklärung - Verbindung mit einer materiell-rechtlichen Erklärung als Doppeltatbestand - keine Anfechtbarkeit wegen Irrtums - kein wirksamer Widerruf
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 39/15 vom 1.9.2015, Presse-Vorbericht Nr. 7/15 vom 3.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 39/15 vom 8.9.2015, Presse-Mitteilung Nr. 7/15 vom 10.3.2015
1. Senat 8.9.2015 B 1 KR 14/14 R Krankenversicherung - Kostenerstattung - Krankenhausbehandlung (hier: kurative Protonentherapie zur Behandlung eines metastasierenden Nierentumors) - Notfall - unaufschiebbare Leistung - fehlende Kostenbelastung - grundrechtsorientierte Auslegung des Leistungsrechts - Sonderrechtsnachfolge
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 39/15 vom 1.9.2015, Presse-Mitteilung Nr. 39/15 vom 8.9.2015
1. Senat 8.9.2015 B 1 KR 27/14 R Krankenversicherung - Fahrkostenerstattung - räumlich kürzeste Wegstrecke zum nächsterreichbaren Leistungserbringer - Übernahme zusätzlicher Fahrkosten bei zwingenden medizinischen oder wertungsmäßig vergleichbaren Gründen - Zulässigkeit der vorbeugenden Feststellungsklage
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 39/15 vom 1.9.2015, Presse-Mitteilung Nr. 39/15 vom 8.9.2015
1. Senat 8.9.2015 B 1 KR 16/15 R Krankenversicherung - Ruhen des Anspruchs auf Leistungen bei Beitragsrückstand nach einem Krankenkassenwechsel - keine Tatbestands- oder Feststellungswirkung des bestandskräftigen Ruhensbescheids der Vorgänger-Krankenkasse - Zurückweisung von Beteiligtenvorbringen als verspätet
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 39/15 vom 1.9.2015, Presse-Mitteilung Nr. 39/15 vom 8.9.2015
1. Senat 8.9.2015 B 1 KR 36/14 R Krankenversicherung - rechtlich unselbstständige Eigeneinrichtung einer Krankenkasse - öffentlich-rechtliches Behandlungsverhältnis - Einsichtnahme - Patientenakte - Geltendmachung im Wege der echten Leistungsklage - Unterstützung durch Krankenkasse bei Verfolgung von Behandlungsfehlern - Geltendmachung im Wege der kombinierten Anfechtungs- und Leistungsklage
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 39/15 vom 1.9.2015, Presse-Mitteilung Nr. 39/15 vom 8.9.2015
1. Senat 8.9.2015 B 1 KR 28/14 R Sozialversicherungswahl - Gültigkeit einer Vorschlagsliste einer Arbeitnehmervereinigung für die Wahl zum Verwaltungsrat - Anforderungen an die Ermittlung der Gesamtzahl behördenfremder Unterzeichner - Zulässigkeit des Rechtswegs zu den Gerichten der Sozialgerichtsbarkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 39/15 vom 1.9.2015, Presse-Sonderbericht Nr. 23/15 vom 8.9.2015, Presse-Mitteilung Nr. 39/15 vom 8.9.2015
1. Senat 17.11.2015 B 1 KR 30/14 R

Parallelentscheidung zu dem Urteil des BSG vom 14.10.2014 - B 1 KR 28/13 R.


siehe auch: Urteil des 1. Senats vom 14.10.2014 - B 1 KR 28/13 R -, Presse-Vorbericht Nr. 50/15 vom 11.11.2015, Presse-Mitteilung Nr. 50/15 vom 17.11.2015
1. Senat 17.11.2015 B 1 KR 41/14 R Krankenversicherung - Vergütung von Krankenhausleistungen nach dem DRG-System - keine Krankenhausvergütung für die Behandlung einer Anämie beim vorsorglichen Bereitstellen gekreuzter Blutkonserven ohne Transfusion
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 50/15 vom 11.11.2015, Presse-Mitteilung Nr. 50/15 vom 17.11.2015
1. Senat 17.11.2015 B 1 KR 13/15 R Krankenversicherung - Vergütung von Krankenhausleistungen nach dem DRG-System - Messung der sachlich-rechnerischen Richtigkeit einer Krankenhausabrechnung unabhängig von hypothetischen Geschehensabläufen - Kürzung einer sachlich-rechnerisch richtigen Fallpauschale einer Krankenhausabrechnung bei unwirtschaftlicher Verweildauer
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 50/15 vom 11.11.2015, Presse-Mitteilung Nr. 50/15 vom 17.11.2015

nach oben