Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen/
ECLI:
Text:
 
Kalender
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
   Mo   Di   Mi   Do   Fr   Sa   So   
               1   
   2   3   4   5   6   7   8   
   9   10   11   12   13   14   15   
   16   17   18   19   20   21   22   
   23   24   25   26   27   28   29   
   30               

Senat Datum Sortierrichtung: absteigend Aktenzeichen  
1. Senat 17.11.2015 B 1 KR 12/15 R Krankenversicherung - Krankenhaus - Vergütungsanspruch für Krankenhausbehandlung im Jahr 2006 - Erbringung der Hauptleistung durch eigenes Personal - Begriff des Krankenhauses iS des Krankenversicherungsrechts - vom Krankenhaus veranlasste Leistung Dritter - Verfassungsmäßigkeit - Ordnungsfunktion
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 50/15 vom 11.11.2015, Presse-Mitteilung Nr. 50/15 vom 17.11.2015
1. Senat 17.11.2015 B 1 KR 13/15 R Krankenversicherung - Vergütung von Krankenhausleistungen nach dem DRG-System - Messung der sachlich-rechnerischen Richtigkeit einer Krankenhausabrechnung unabhängig von hypothetischen Geschehensabläufen - Kürzung einer sachlich-rechnerisch richtigen Fallpauschale einer Krankenhausabrechnung bei unwirtschaftlicher Verweildauer
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 50/15 vom 11.11.2015, Presse-Mitteilung Nr. 50/15 vom 17.11.2015
1. Senat 17.11.2015 B 1 KR 15/15 R Krankenversicherung - Krankenhaus - Planbarkeit von Krankenhausleistungen - Rechtmäßigkeit der Mindestmenge von jährlich 14 zu behandelnden äußerst geringgewichtigen Früh- und Neugeborenen in Perinatalzentren der obersten Kategorie - Gemeinsamer Bundesausschuss - fehlende Mehrheit für eingebrachte Beschlussvorschläge - Möglichkeit des Vorsitzenden zur Unterbreitung eines Ad-hoc-Vorschlags
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 50/15 vom 11.11.2015, Presse-Mitteilung Nr. 50/15 vom 17.11.2015
1. Senat 17.11.2015 B 1 KR 18/15 R Krankenversicherung - Krankenhausvergütung - Erforderlichkeit von Krankenhausbehandlung (hier: vollstationäre Radiojodtherapie) allein aus medizinischen Gründen, wenn die medizinisch notwendige Versorgung aus Gründen der Rechtsordnung (hier: Strahlenschutz) nur stationär erbracht werden darf
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 50/15 vom 11.11.2015, Presse-Sonderbericht Nr. 26/15 vom 17.11.2015, Presse-Mitteilung Nr. 50/15 vom 17.11.2015
1. Senat 17.11.2015 B 1 KR 20/15 R Krankenversicherung - kein Anspruch auf medizinisch nicht erforderliche stationäre Behandlung durch Versorgungs- und Entlassmanagement - Erweiterung des Anspruchs lediglich durch in dem Management liegende Dienstleistung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 50/15 vom 11.11.2015, Presse-Mitteilung Nr. 50/15 vom 17.11.2015
1. Senat 17.11.2015 B 1 KR 30/14 R

Parallelentscheidung zu dem Urteil des BSG vom 14.10.2014 - B 1 KR 28/13 R.


siehe auch: Urteil des 1. Senats vom 14.10.2014 - B 1 KR 28/13 R -, Presse-Vorbericht Nr. 50/15 vom 11.11.2015, Presse-Mitteilung Nr. 50/15 vom 17.11.2015
1. Senat 17.11.2015 B 1 KR 41/14 R Krankenversicherung - Vergütung von Krankenhausleistungen nach dem DRG-System - keine Krankenhausvergütung für die Behandlung einer Anämie beim vorsorglichen Bereitstellen gekreuzter Blutkonserven ohne Transfusion
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 50/15 vom 11.11.2015, Presse-Mitteilung Nr. 50/15 vom 17.11.2015

nach oben