Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen/
ECLI:
Text:
 
Kalender
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
   Mo   Di   Mi   Do   Fr   Sa   So   
               1   
   2   3   4   5   6   7   8   
   9   10   11   12   13   14   15   
   16   17   18   19   20   21   22   
   23   24   25   26   27   28   29   
   30   31             

Senat Datum Sortierrichtung: absteigend Aktenzeichen  
12. Senat 31.3.2015 B 12 AL 4/13 R Sozialversicherung - Erstattung zu Unrecht entrichteter Beiträge - Einrede der Verjährung - Aufhebung eines zu Unrecht die Versicherungspflicht feststellenden Bescheides hat ex-tunc-Wirkung - Verfassungsmäßigkeit des § 27 Abs 2 S 1 SGB 4
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 12/15 vom 23.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 12/15 vom 1.4.2015
12. Senat 31.3.2015 B 12 KR 17/13 R Sozialversicherungspflicht bzw -freiheit - abhängige Beschäftigung - selbständige Tätigkeit - Abgrenzung - Rack-Jobber - Merchandiser - Dienstleistung im Bereich der Verkaufsförderung für mehrere Auftraggeber - gestalterische Aufgaben - Projektvertrag
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 12/15 vom 23.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 49/15 vom 18.11.2015, Presse-Mitteilung Nr. 12/15 vom 1.4.2015
12. Senat 31.3.2015 B 12 R 1/13 R Sozialversicherungspflicht - freiwillige zusätzliche an Rechtsreferendare geleistete Vergütungen - Arbeitsentgelt des Vorbereitungsdienstes
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 12/15 vom 23.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 12/15 vom 1.4.2015
6. Senat 25.3.2015 B 6 KA 13/14 R Kassenärztliche Vereinigung - Vergütung psychotherapeutischer Leistungen - Auszahlungspunktwert für probatorische Sitzungen innerhalb des Regelleistungsvolumens von mindestens 2,56 Cent
siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 25.3.2015 - B 6 KA 17/14 R -, Presse-Vorbericht Nr. 9/15 vom 16.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 9/15 vom 26.3.2015
6. Senat 25.3.2015 B 6 KA 17/14 R

Parallelentscheidung zu dem Urteil des BSG vom 25.3.2015 - B 6 KA 13/14 R.


siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 25.3.2015 - B 6 KA 13/14 R -, Presse-Vorbericht Nr. 9/15 vom 16.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 9/15 vom 26.3.2015
6. Senat 25.3.2015 B 6 KA 21/14 R Vertragsärztliche Versorgung - Genehmigung - Teil-Berufsausübungsgemeinschaft - Vergesellschaftung eines vollständigen Leistungskomplexes - Regelung des § 15a Abs 5 BMV-Ä verstößt gegen höherrangiges Recht
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 9/15 vom 16.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 9/15 vom 26.3.2015
6. Senat 25.3.2015 B 6 KA 22/14 R Vertragspsychotherapeut - Zulässigkeit der Beschränkung des Mindestpunktwerts für die Vergütung antrags- und genehmigungspflichtiger psychotherapeutischer Leistungen - Neuberechnung von Honoraransprüchen im Widerspruchsverfahren mit niedriger Punktbewertung auch nach Ablauf von vier Jahren - Verfassungsmäßigkeit der Anwendung der durch den Bewertungsausschuss vorgegebenen Punktzahlobergrenze
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 9/15 vom 16.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 9/15 vom 26.3.2015
6. Senat 25.3.2015 B 6 KA 24/14 R Vertragsärztliche Versorgung - Genehmigungsfähigkeit einer Teil-Berufsausübungsgemeinschaft (Teil-BAG) - Gestaltung eines Gründungsvertrags einer Teil-BAG - Bundesmantelvertragspartner - Anforderungen an die Bildung einer Teil-BAG
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 9/15 vom 16.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 9/15 vom 26.3.2015
6. Senat 25.3.2015 B 6 KA 9/14 R Krankenversicherung - keine Verwaltungsaktsqualität eines Schiedsspruchs über einen Vertrag über die hausarztzentrierte Versorgung - Feststellungsklage - keine Geltung des Grundsatzes der Beitragssatzstabilität - maßgebliche Rechtslage für die Beurteilung des Feststellungsinteresses - Vertretung mindestens der Hälfte der an der hausärztlichen Versorgung teilnehmenden Allgemeinärzte des Bezirks der KÄV durch Kooperationen - Verfassungsmäßigkeit - Nichtanwendbarkeit des Vergaberechts - Vereinbarkeit mit datenschutzrechtlichen Bestimmungen
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 9/15 vom 16.3.2015, Presse-Sonderbericht Nr. 7/15 vom 26.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 12/18 vom 23.3.2018, Presse-Mitteilung Nr. 9/15 vom 26.3.2015
8. Senat 24.3.2015 B 8 SO 12/14 R Sozialhilfe - Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung - Vermögenseinsatz - selbst genutztes Hausgrundstück - Erbbaurecht - Verwertbarkeit - Angemessenheit des Hausgrundstücks - Beurteilungsspielraum des Tatrichters - eingeschränkte Überprüfbarkeit durch das Revisionsgericht
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 11/15 vom 20.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 11/15 vom 25.3.2015
8. Senat 24.3.2015 B 8 SO 16/14 R Sozialgerichtliches Verfahren - Zulässigkeit eines Teilurteils - Teilbarkeit des Streitgegenstandes - Sozialhilfe - Anfechtungsklage gegen die Heranziehung zu einem Kostenbeitrag - keine Beteiligung sozial erfahrener Dritter vor Erlass des Widerspruchsbescheides - isolierte Aufhebung des Widerspruchsbescheides - Entscheidungsreife
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 11/15 vom 20.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 11/15 vom 25.3.2015
8. Senat 24.3.2015 B 8 SO 20/13 R Sozialhilfe - Kostenerstattung bei Aufenthalt in einer Einrichtung - Erstattungsanspruch des vorläufig leistenden gegen den zuständigen Sozialhilfeträger - örtliche Zuständigkeit für stationäre Leistungen - letzter gewöhnlicher Aufenthalt vor Aufnahme in die Einrichtung - Herberge am Einrichtungsort - Ausschluss des gewöhnlichen Aufenthaltes - Vorverlagerung des Schutzes des Einrichtungsortes
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 11/15 vom 20.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 11/15 vom 25.3.2015
8. Senat 24.3.2015 B 8 SO 22/13 R Sozialgerichtliches Verfahren - Unzulässigkeit der Klage - Fortsetzungsfeststellungsklage - keine Erledigung des Verwaltungsakts - Feststellungsklage - fehlendes Feststellungsinteresse - Sozialhilfe - Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung - Übernahme der Kosten für einen Kabelanschluss - keine abweichende Festlegung des individuellen Bedarfs - Verweis auf Bedarfsdeckung durch den Regelsatz - Ausgleichsmöglichkeit - keine Hilfe in sonstigen Lebenslagen
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 11/15 vom 20.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 11/15 vom 25.3.2015
8. Senat 24.3.2015 B 8 SO 5/14 R Sozialhilfe - Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung - Anspruch auf Leistungen nach der Regelbedarfsstufe 1 für ein im Haushalt der Eltern lebendes erwachsenes behindertes Kind - Vermutung der gemeinsamen Haushaltsführung - verfassungskonforme Auslegung
siehe auch: Urteil des 8. Senats vom 24.3.2015 - B 8 SO 9/14 R -, Presse-Vorbericht Nr. 11/15 vom 20.3.2015, Presse-Sonderbericht Nr. 6/15 vom 24.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 11/15 vom 25.3.2015
8. Senat 24.3.2015 B 8 SO 9/14 R

Parallelentscheidung zu dem Urteil des BSG vom 24.3.2015 - B 8 SO 5/14 R.


siehe auch: Urteil des 8. Senats vom 24.3.2015 - B 8 SO 5/14 R -, Presse-Vorbericht Nr. 11/15 vom 20.3.2015, Presse-Sonderbericht Nr. 6/15 vom 24.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 11/15 vom 25.3.2015
2. Senat 18.3.2015 B 2 U 8/13 R Sozialgerichtliches Verfahren - Leistungsklage - Feststellungsklage - Klageänderung - Antragsänderung - funktionelle Zuständigkeit - Berufung - Verweisung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 10/15 vom 16.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 28/16 vom 5.7.2016, Presse-Mitteilung Nr. 10/15 vom 19.3.2015
11. Senat 17.3.2015 B 11 AL 12/14 R Arbeitslosengeldanspruch - Bemessungsentgelt - Auslandsbeschäftigung - Nichtberücksichtigung des in Belgien erzielten Arbeitsentgelts - Berücksichtigung des Arbeitsentgelts der letzten Beschäftigung im Inland - keine fiktive Bemessung - europarechtliche Koordinierung
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 8/15 vom 11.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 8/15 vom 17.3.2015
11. Senat 17.3.2015 B 11 AL 8/14 R Sozialrechtliches Verwaltungsverfahren - Erstattung von Kosten im Vorverfahren - notwendige Aufwendungen zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung - Verbandsvertretung - satzungsrechtliche Grundlage - endgültige Kostentragungspflicht
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 8/15 vom 11.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 8/15 vom 17.3.2015
11. Senat 17.3.2015 B 11 AL 9/14 R Insolvenzgeldanspruch - Sperrwirkung des ersten Insolvenzereignisses - angeordnete Überwachung des Insolvenzplanverfahrens - neues Insolvenzereignis - keine Wiedererlangung der Zahlungsfähigkeit - Europarechtskonformität
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 8/15 vom 11.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 8/15 vom 17.3.2015
1. Senat 10.3.2015 B 1 A 10/13 R Krankenversicherung - aufsichtsrechtlicher Zuständigkeitsbereich einer geöffneten Innungskrankenkasse - räumliche Verteilung der festen Arbeitsstätten der von der Handwerksrolle erfassten Innungsbetriebe - Zuständigkeitserklärung der Aufsichtsbehörde ist feststellender Verwaltungsakt und aufsichtsbehördliche Anordnung zugleich - Zulässigkeit einer deklaratorischen Feststellung der Zuständigkeit trotz aufsichtsrechtlicher Zuständigkeitsregelungen - keine aufschiebende Wirkung der Anfechtungs- oder Aufsichtsklage - Unzulässig der Anfechtungs- oder Aufsichtsklage gegen die nach § 89 Abs 1 S 1 SGB 4 erteilten Hinweise der Aufsichtsbehörde
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 7/15 vom 3.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 7/15 vom 10.3.2015
1. Senat 10.3.2015 B 1 AS 1/14 KL Grundsicherung für Arbeitsuchende - Finanzierung aus Bundesmitteln - zweckgebundene Beteiligung an den Leistungen für Unterkunft und Heizung - Pauschalzahlungen für die Leistungen für Bildung und Teilhabe - Pauschalzahlungen des Bundes für 2012 - keine nachträgliche Korrektur wegen des Umfangs der tatsächlichen Aufwendungen - Verfassungsmäßigkeit
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 7/15 vom 3.3.2015, Presse-Sonderbericht Nr. 5/15 vom 10.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 7/15 vom 10.3.2015
1. Senat 10.3.2015 B 1 KR 1/15 R Sozialgerichtliches Verfahren - Anfrage an 4. und 9. Senat des BSG wegen Festhaltung an ursprünglicher Rechtsprechung - prozessuales Anerkenntnis - Zulässigkeit der Anfechtung wegen Irrtums
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 39/15 vom 1.9.2015, Presse-Vorbericht Nr. 7/15 vom 3.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 39/15 vom 8.9.2015, Presse-Mitteilung Nr. 7/15 vom 10.3.2015
1. Senat 10.3.2015 B 1 KR 2/15 R Krankenversicherung - Krankenhaus - Vergütung einer stationären Krankenhausbehandlung - Risiko der kostengünstigen Verschaffung von Mitteln für eine erforderliche und wirtschaftliche Krankenhausbehandlung liegt bei Krankenhaus - Gewährung von Krankenhausbehandlung nach medizinischen Erfordernissen - uneingeschränkte Geltung des Wirtschaftlichkeitsgebots auch im Leistungserbringungsrecht
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 7/15 vom 3.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 7/15 vom 10.3.2015
1. Senat 10.3.2015 B 1 KR 3/15 R Krankenversicherung - Vergütung von Krankenhausbehandlung nach Fallpauschalen - Wirtschaftlichkeitsgebot - Behandlungsplanung - Pflicht des Krankenhauses zur Prüfung der Möglichkeit wirtschaftlichen Alternativverhaltens
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 7/15 vom 3.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 7/15 vom 10.3.2015
1. Senat 10.3.2015 B 1 KR 4/15 R

Parallelentscheidung zu dem Urteil des BSG vom 14.10.2014 - B 1 KR 26/13 R.


siehe auch: Urteil des 1. Senats vom 14.10.2014 - B 1 KR 26/13 R -, Presse-Vorbericht Nr. 7/15 vom 3.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 7/15 vom 10.3.2015

nach oben