Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen/
ECLI:
Text:
 
Kalender
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
   Mo   Di   Mi   Do   Fr   Sa   So   
               1   
   2   3   4   5   6   7   8   
   9   10   11   12   13   14   15   
   16   17   18   19   20   21   22   
   23   24   25   26   27   28   29   
   30   31             

Senat Sortierrichtung: aufsteigend Datum Aktenzeichen  
6. Senat 25.3.2015 B 6 KA 9/14 R Krankenversicherung - keine Verwaltungsaktsqualität eines Schiedsspruchs über einen Vertrag über die hausarztzentrierte Versorgung - Feststellungsklage - keine Geltung des Grundsatzes der Beitragssatzstabilität - maßgebliche Rechtslage für die Beurteilung des Feststellungsinteresses - Vertretung mindestens der Hälfte der an der hausärztlichen Versorgung teilnehmenden Allgemeinärzte des Bezirks der KÄV durch Kooperationen - Verfassungsmäßigkeit - Nichtanwendbarkeit des Vergaberechts - Vereinbarkeit mit datenschutzrechtlichen Bestimmungen
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 9/15 vom 16.3.2015, Presse-Sonderbericht Nr. 7/15 vom 26.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 12/18 vom 23.3.2018, Presse-Mitteilung Nr. 9/15 vom 26.3.2015
6. Senat 25.3.2015 B 6 KA 22/14 R Vertragspsychotherapeut - Zulässigkeit der Beschränkung des Mindestpunktwerts für die Vergütung antrags- und genehmigungspflichtiger psychotherapeutischer Leistungen - Neuberechnung von Honoraransprüchen im Widerspruchsverfahren mit niedriger Punktbewertung auch nach Ablauf von vier Jahren - Verfassungsmäßigkeit der Anwendung der durch den Bewertungsausschuss vorgegebenen Punktzahlobergrenze
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 9/15 vom 16.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 9/15 vom 26.3.2015
6. Senat 25.3.2015 B 6 KA 13/14 R Kassenärztliche Vereinigung - Vergütung psychotherapeutischer Leistungen - Auszahlungspunktwert für probatorische Sitzungen innerhalb des Regelleistungsvolumens von mindestens 2,56 Cent
siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 25.3.2015 - B 6 KA 17/14 R -, Presse-Vorbericht Nr. 9/15 vom 16.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 9/15 vom 26.3.2015
6. Senat 25.3.2015 B 6 KA 17/14 R

Parallelentscheidung zu dem Urteil des BSG vom 25.3.2015 - B 6 KA 13/14 R.


siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 25.3.2015 - B 6 KA 13/14 R -, Presse-Vorbericht Nr. 9/15 vom 16.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 9/15 vom 26.3.2015
6. Senat 25.3.2015 B 6 KA 24/14 R Vertragsärztliche Versorgung - Genehmigungsfähigkeit einer Teil-Berufsausübungsgemeinschaft (Teil-BAG) - Gestaltung eines Gründungsvertrags einer Teil-BAG - Bundesmantelvertragspartner - Anforderungen an die Bildung einer Teil-BAG
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 9/15 vom 16.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 9/15 vom 26.3.2015
6. Senat 25.3.2015 B 6 KA 21/14 R Vertragsärztliche Versorgung - Genehmigung - Teil-Berufsausübungsgemeinschaft - Vergesellschaftung eines vollständigen Leistungskomplexes - Regelung des § 15a Abs 5 BMV-Ä verstößt gegen höherrangiges Recht
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 9/15 vom 16.3.2015, Presse-Mitteilung Nr. 9/15 vom 26.3.2015

nach oben