Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen/
ECLI:
Text:
 
Kalender
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
   Mo   Di   Mi   Do   Fr   Sa   So   
       1   2   3   4   5   
   6   7   8   9   10   11   12   
   13   14   15   16   17   18   19   
   20   21   22   23   24   25   26   
   27   28   29   30   31       

Senat Datum Sortierrichtung: aufsteigend Aktenzeichen  
6. Senat 15.7.2015 B 6 KA 26/14 R Vertragsärztliche Versorgung - Gesamtpunktzahlvolumen - Änderung der Abrechnungsobergrenzen für sog Job-Sharing-Praxen - substantiierte Darlegung der geltend gemachten Veränderungen
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 29/15 vom 3.7.2015, Presse-Mitteilung Nr. 29/15 vom 16.7.2015
6. Senat 15.7.2015 B 6 KA 28/14 R Kassenärztliche Vereinigung - Honorarverteilungsregelung - Berechnung des anzuerkennenden Leistungsbedarfs - Übergangsregelung - Einführung von Regelleistungsvolumen ab 1.4.2005
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 29/15 vom 3.7.2015, Presse-Mitteilung Nr. 29/15 vom 16.7.2015
6. Senat 15.7.2015 B 6 KA 29/14 R

Parallelentscheidung zu dem Urteil des BSG vom 15.7.2015 - B 6 KA 32/14 R.


siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 15.7.2015 - B 6 KA 32/14 R -, Presse-Vorbericht Nr. 29/15 vom 3.7.2015, Presse-Mitteilung Nr. 29/15 vom 16.7.2015
6. Senat 15.7.2015 B 6 KA 30/14 R Wirtschaftlichkeitsprüfung - Arzneikostenregress wegen Richtgrößenüberschreitung - Insolvenzverfahren - keine Masseverbindlichkeiten - Prüfgremien - Anbieten einer Vereinbarung zur Regressvermeidung bis zum Abschluss der letzten Tatsacheninstanz - Praxisbesonderheiten - Kürzung des Regressbetrages
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 29/15 vom 3.7.2015, Presse-Mitteilung Nr. 44/15 vom 29.10.2015, Presse-Mitteilung Nr. 29/15 vom 16.7.2015
6. Senat 15.7.2015 B 6 KA 31/14 R Vertragsärztliche Versorgung - Massenzulassung - sozialgerichtliches Verfahren - Anfechtungsklage beschränkt auf einen von mehreren erfolgreichen Konkurrenten - Erledigung des Zulassungsverfahrens für den unterlegenen Mitbewerber durch Zulassungsverzicht
siehe auch: Presse-Vorbericht Nr. 29/15 vom 3.7.2015, Presse-Mitteilung Nr. 29/15 vom 16.7.2015
6. Senat 15.7.2015 B 6 KA 32/14 R Vertragspsychotherapeutische Versorgung - Zulassung zur ausschließlichen Behandlung von Kindern und Jugendlichen - Gleichstellung der Qualifizierung von Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten und psychologischen Psychotherapeuten mit zusätzlicher Fachkundeausbildung - sozialgerichtliches Verfahren - Klagebefugnis eines nicht berücksichtigten Bewerbers gegen ausgewählten Konkurrenten eines Sammelbescheides - Teilanfechtung mit Art 19 Abs 4 GG vereinbar - Beschränkung der gerichtlichen Überprüfung der Ermessensentscheidung des Zulassungsausschusses
siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 15.7.2015 - B 6 KA 29/14 R -, Presse-Vorbericht Nr. 29/15 vom 3.7.2015, Presse-Mitteilung Nr. 29/15 vom 16.7.2015

nach oben