Dokumentsuche
Datum:
Medieninformation:
Text:
 
Kalender
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

Datum Sortierrichtung: absteigend Nummer
Erste Seite  1 2 nächste Seite
16.12.2014 39/14 Die Bedrohung mit einer täuschend echt aussehenden Schreckschusspistole löst keine Opferentschädigungsansprüche aus
siehe auch: Urteil des 9. Senats vom 16.12.2014 - B 9 V 1/13 R -
4.12.2014 38/14 Hinterbliebenenrente in der gesetzlichen Unfallversicherung für Ehefrau bei gerechtfertigtem Behandlungsabbruch für seit Jahren im Wachkoma liegenden Ehemann
siehe auch: Urteil des 2. Senats vom 4.12.2014 - B 2 U 18/13 R -
4.12.2014 37/14 Unfallversicherungsschutz für Studierende während des Hochschulsports auch beim Skikurs im Ausland und auch bei Hochschulmeisterschaften 
siehe auch: Urteil des 2. Senats vom 4.12.2014 - B 2 U 13/13 R -, Urteil des 2. Senats vom 4.12.2014 - B 2 U 10/13 R -
18.11.2014 36/14 Präimplantationsdiagnostik ist keine Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung
siehe auch: Urteil des 1. Senats vom 18.11.2014 - B 1 KR 19/13 R -
18.11.2014 35/14 Keine Haftung junger Volljähriger nach pflichtwidrigem Verhalten ihrer Eltern beim SGB II-Bezug
siehe auch: Urteil des 4. Senats vom 18.11.2014 - B 4 AS 12/14 R -
18.11.2014 34/14 Fahrtkosten für Ausübung des Umgangsrechts mit dem eigenen Kind nur in Höhe des günstigsten Bahntickets
siehe auch: Urteil des 4. Senats vom 18.11.2014 - B 4 AS 4/14 R -
23.10.2014 33/14 Wohnungseigentümergemeinschaften müssen für von ihnen im Rahmen der Verwaltung des gemeinschaftlichen Eigentums Beschäftigte keine Insolvenzgeld-Umlage zahlen
siehe auch: Urteil des 11. Senats vom 23.10.2014 - B 11 AL 6/14 R -
15.10.2014 32/14 Kostengünstiger Krankenversicherungsschutz als Student endet spätestens mit 37 Jahren
siehe auch: Urteil des 12. Senats vom 15.10.2014 - B 12 KR 17/12 R -
9.10.2014 31/14 Gleichstellung mit schwerbehinderten Menschen auch für beruflichen Aufstieg
siehe auch: Urteil des 11. Senats vom 6.8.2014 - B 11 AL 5/14 R -
9.10.2014 30/14 Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht a.D. Werner Hennig verstorben
8.10.2014 29/14 Keine Entlastung der Sozialgerichte auf Kosten eines effektiven Rechtsschutzes von Krankenhäusern und Krankenkassen
siehe auch: Urteil des 3. Senats vom 8.10.2014 - B 3 KR 7/14 R -
1.10.2014 28/14 Neue Richterin am Bundessozialgericht Dr. Anne Körner
30.9.2014 27/14 Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht Prof. Dr. Ulrich Steinwedel tritt in den Ruhestand
11.9.2014 26/14 Bundespräsident Gauck besuchte Bundessozialgericht
9.9.2014 25/14 46. Richterwoche des Bundessozialgerichts
3.9.2014 24/14 Die Frage, wann ein sozialgerichtliches Gerichtsverfahren unangemessen lange gedauert hat, lässt sich nicht nach "Schema F" beantworten
siehe auch: Urteil des 10. Senats vom 3.9.2014 - B 10 ÜG 9/13 R -, Urteil des 10. Senats vom 3.9.2014 - B 10 ÜG 2/14 R -, Urteil des 10. Senats vom 3.9.2014 - B 10 ÜG 2/13 R -, Urteil des 10. Senats vom 3.9.2014 - B 10 ÜG 12/13 R -
2.9.2014 23/14 Kosten für die Behandlung mit Lucentis sind voll zu übernehmen
siehe auch: Urteil des 1. Senats vom 2.9.2014 - B 1 KR 11/13 R -
1.9.2014 22/14  Neuer Richter am Bundessozialgericht Uwe Söhngen
13.8.2014 21/14 Keine höhere Vergütung für Vertragsärzte durch Neubestimmung des Behandlungsbedarfs ohne Anknüpfung an das Vorjahr
siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 13.8.2014 - B 6 KA 6/14 R -
23.7.2014 20/14 Sozialhilfe für volljährige behinderte Menschen, die bei ihren Eltern oder in einer Wohngemeinschaft leben, nach Regelbedarfsstufe 1 (100 %)
siehe auch: Urteil des 8. Senats vom 23.7.2014 - B 8 SO 31/12 R -, Urteil des 8. Senats vom 23.7.2014 - B 8 SO 14/13 R -, Urteil des 8. Senats vom 23.7.2014 - B 8 SO 12/13 R -
16.7.2014 19/14 Versorgung eines pflegebedürftigen Rollstuhlfahrers mit einer Treppensteighilfe gehört zum Leistungsbereich der Pflegeversicherung
11.7.2014 18/14 Ausstellung "Instanzenzug - Eine künstlerische Auseinandersetzung mit Recht und Gerechtigkeit" im Bundessozialgericht eröffnet
9.7.2014 17/14 Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht Prof. Dr. Rainer Schlegel zum Vizepräsidenten des Bundessozialgerichts ernannt
26.6.2014 16/14 Unfallversicherungsschutz während der Weihnachtsfeier
siehe auch: Urteil des 2. Senats vom 26.6.2014 - B 2 U 7/13 R -
12.6.2014 15/14 Das Bundessozialgericht nimmt nach Unwetter seinen Dienstbetrieb wieder auf
5.6.2014 14/14 Ein "SGB II-Aufstocker" kann auch notwendige Leasingraten für einen Pkw von seinem Einkommen aus selbständiger Tätigkeit absetzen
siehe auch: Urteil des 4. Senats vom 5.6.2014 - B 4 AS 31/13 R -
4.6.2014 13/14 Keine Bagatellgrenze von 10 % des Regelbedarfs für die Umgangskosten mit Kind
siehe auch: Urteil des 14. Senats vom 4.6.2014 - B 14 AS 30/13 R -
20.5.2014 12/14 Die Zuweisungen aus dem Gesundheitsfonds für 2009 bis 2012 sind rechtmäßig
siehe auch: Urteil des 1. Senats vom 20.5.2014 - B 1 KR 5/14 R -, Urteil des 1. Senats vom 20.5.2014 - B 1 KR 4/14 R -, Urteil des 1. Senats vom 20.5.2014 - B 1 KR 3/14 R -, Urteil des 1. Senats vom 20.5.2014 - B 1 KR 2/14 R -, Urteil des 1. Senats vom 20.5.2014 - B 1 KR 18/14 R -, Urteil des 1. Senats vom 20.5.2014 - B 1 KR 16/14 R -
14.5.2014 11/14 Krankenkassen müssen Kosten für Buscopan® nicht generell übernehmen
siehe auch: Urteil des 6. Senats vom 14.5.2014 - B 6 KA 21/13 R -
30.4.2014 10/14 Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht Dr. Ulrich Hambüchen tritt in den Ruhestand

nach oben